Piepsen beim Ausbau des Beifahrersitzes

Diskutiere Piepsen beim Ausbau des Beifahrersitzes im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Oh je, komme ich mir dumm oder besser hilflos vor... ;( Wollte gerade meinen entnehmbaren Beifahrersitz ausbauen (nach der orginal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Bonk, 21.07.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Oh je, komme ich mir dumm oder besser hilflos vor... ;(


    Wollte gerade meinen entnehmbaren Beifahrersitz ausbauen (nach der orginal DC-Bedienungsanleitung)...

    ...roten Stecker gelöst
    ...fängst an zu piepsen
    ...warten, daß das Piepsen aufhört, erst dann wollte ich Sitz einfach entnehmen

    ...2 Minuten später piepst es aber immer noch :-[
    ...blätter im Handbuch (steht nix, wie man das abstellen kann)
    ...Stecker wieder rein, piepsen hört auf


    Was mache ich falsch? ??? *rolleyes* ;)

    Muß man dann beim Piepsen schon den Sitz entnehmen oder die Zündung einschalten... oder wie bzw. wann geht das Piepsen aus?!?


    Wie verhält sich das mit dem Fahrersitz... 4 Torxschrauben lösen, roten Stecker abziehen und auf *KEINEN* Fall die Zündung einschalten...

    ...aber wie geht da dann das Piepsen weg?!? ??? ???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 21.07.2003
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Dein auto wird sooo lang piepsen, bis der Sitz komplett draußen ist...

    dann sollte es zumindest aufhören.

    Das piepsen ist ne Sicherheitsmaßnahmen von Wegen "Sitz nicht richtig verriegelt."

    Beim Fahrersitz...hmmm... ich hab ihn einfach ausgebaut... um Kabel zu verlegen - zündung an eh nicht, weil fahren fällt ohne Sitz sooo schwer ;-)

    Hoffe geholfen zu haben,

    Matthias
     
  4. #3 Mr. Bonk, 21.07.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ach so, es gibt beim Beifahrersitz (und dann auch wohl beim Fahrersitz) sowas wie einen "Kontakt", ob der Sitz eingebaut oder ausgebaut ist. Und das Piepsen hört dann erst *nach* dem Ausbau des Sitzes auf.

    Na gut, dann mache ich mal weiter! Danke schön! *thumbup* ;D
     
  5. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    einfach die batterie abklemmen. dann gibts auch keine probleme mit dem fehlerspeicher ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Piepsen beim Ausbau des Beifahrersitzes

Die Seite wird geladen...

Piepsen beim Ausbau des Beifahrersitzes - Ähnliche Themen

  1. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  2. Anlasser-Ausbau-Abbruch-Bericht

    Anlasser-Ausbau-Abbruch-Bericht: Hallo! Ich wollte euch, insbesondere denen, die überlegen "soll ich es wagen oder lieber machen lassen" mal meine Erfahrungen mitteilen: Ich habe...
  3. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  4. Ausbau Sitzbezug

    Ausbau Sitzbezug: Hallo zusammen, ich habe die sehr gut gemachte Anleitung zur Sitzheizungs Reparatur gelesen. Nun meine Frage zum Detail: Hat jemand von Euch...
  5. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.