Poliermittel und Vorgehen

Diskutiere Poliermittel und Vorgehen im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo Elchfans, nach 5 Jahren sollte mein Auto eine Politur bekommen ;-) Welches Mittel ist von Euren Erfahrungen am Besten geeignet? Ich habe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Wilder_Alex, 01.08.2006
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Elchfans,
    nach 5 Jahren sollte mein Auto eine Politur bekommen ;-)

    Welches Mittel ist von Euren Erfahrungen am Besten geeignet? Ich habe keine Poliermaschine. Da brauche ich Euch auch: Mit oder Ohne MAschien oder gleich zum Lackierer bringen und dort Polieren lassen?

    Gruß und vielen Dank ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkBlue, 01.08.2006
    DarkBlue

    DarkBlue Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. Fürth (Bayern)
    Marke/Modell:
    A190 L - Avantgarde
    Ich schwöre zur Zeit total auf die "Sonax"-Produkte mit Nano-Technologie. Die Mittel kannste superleicht wieder auspolieren (ist wie Abstauben) und hast danach vor allem keine Wolkenbildung. Der Abperleffekt ist genial und die Politur(en) gibt es für alle Lackzustände. Auch für Felgen und Scheiben gibt es entsprechende Produkte zum Versiegeln - einfach top!

    Ich persönlich würde mir das Geld für den Fachmann sparen und ein paar Stunden selbst Hand anlegen, kommt halt auf den Lackzustand an.

    Wenn Du fünf Jahre lang gar nix gemacht hast und Du Dir die Arbeit sparen willst, dann wäre der Profi mit Maschine vielleicht ne Überlegung wert - muß halt jeder selber wissen!
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    *daumen* Sonax "Extreme" ist der hammer - schwöre ich auch drauf.
    (Das neue 1:100 Scheibenzeugs ist perfekt)

    Trotzdem spiele ich mit dem Gedanken einer Uni-Glace-200 versiegelung vom Fachmann. Elchfan "Spezialiced" hat diese machen lassen und mich mit seinem Thraed auf die Idee gebracht. Das Angeot des Fachmanns in Langenhagen, ist der nächste hier im "Umkreis" (120km) beläuft sich auf 322,- inkl. der Beseitigung kleinerer Lackschäden.

    Gruß
    Über
     
  5. #4 DarkBlue, 01.08.2006
    DarkBlue

    DarkBlue Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. Fürth (Bayern)
    Marke/Modell:
    A190 L - Avantgarde
    Ist das diese Behandlung mit garantiertem Lotus-Effekt, wo man danach angeblich nur noch mit Wasser waschen muß??
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Das mit dem "nur noch mit Wasser" hab ich da nicht gelesen aber so ähnlich funktionierts. der Lack wird halt professionell gereinigt, geschliffen, neu versiegelt, geht dann in den "Ofen" und wird poliert. Also gleiches Prinzip wie jede andere Do-It-Yourself Variante nur halt intersiever und gründlicher.
    Auf ner Messe angeschaut (kein danebenstehen-und-staunen-Wunder) bin ich recht überzeugt. Die Langzeitwirkung bliebe abzuwarten aber das Lackbild macht einen fast neuwertigen eindruch und ist neu versiegelt. Besser als eine slebstgemachte Poleturprozedur wird's allemal sein.

    Evtl. schaltet sich Spezialiced ja in diesen Thread ein und berichtet seine Erfahrungen.

    Gruß
    Über
     
  7. #6 Wilder_Alex, 06.08.2006
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Also ich benutzte jetzt das Mittel: "Sonax"-Produkte mit Nano-Technologie für Fenster und Lack! Ich habe von vielen schon gehört, dass es sehr leicht ist!
    Benutzt Ihr eine Maschine oder habt Ihr mit Watte oder wie auch viele Spezialisten ein Microfaser Tuch zum abwischen benutzt??

    Vielen Dank Grüßle Alex ;D
     
  8. #7 sternchen69, 06.08.2006
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    hi mädels,...
    mich gibts auch noch,...darf heute mal "schwi-pa's" *pleased2* pc nutzen, da meiner noch immer a.D. ist! *grummel*

    bzgl politur,..sterni ist vandalismus zum opfer gefallen....auf der fahrerseite hat mir irgendwer *mecker* irgendetwas über meinen dachspoiler gekippt und nun ist der lack hinüber! *heul* *kloppe* handflächen groß stumpf bzw schon fast matt! ich habe ihn frisch gewaschen, mit A1 und mit sonax versucht zu behandeln,...nix hilft! :-/

    vielleicht habt ihr, außer neu lackieren, :-/, noch ne idee?! *kratz*
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    @ wilder Alex

    Benutze immer Microfasertücher.
    (Wenn auch schon wieder viiiiiel zu lange her ist) :-X


    @ Sternchen

    das Sonax-Extreme gibt es in 3 Stufen zu kaufen.
    Schau mal ob du's in diener Nähe als 3 bekommst. Im Dreier ist der Schleifmittelanteil recht hoch, weshald man es bei neuen Lacken gar nicht erst benutzen sollte. Dein Lackschaden ist allerdings schon echt heftig und wenn's mit dem höchsten Schleifmittelanteil nicht besser wird, dann hilft nur noch der Lacker.


    Gruß
    Über
     
  10. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Sternchen@ Mein Beileid ....

    Nur die Lackoberfläche ?
    Oder ist schon Grundierung zu sehen ?
    Oder ist das "Schwarze" schon mit einem Grauschleier
    überdeckt ?
    Wenn nur der Klarlack angegriffen wurde, hilft auch
    neuer Klarlack !
    man müßte den Schaden sehen, sonst kann kein objektives
    Urteil gemacht werden.
     
  11. #10 sternchen69, 08.08.2006
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    @über,... vielen dank für deinen tipp. ich werde versuchen dieses teufelszeug zu bekommen und solange an sterni's spoiler rumfummeln bis es nicht mehr geht! :-/
    wenn ich so ein mistschwein irgendwann mal auf frischer tat erwischen sollte,...dann gnade ihm gott! *aufsmaul*
    ich kann's und werde es niemals begreifen, dass man mutwillig sich aus frust an fremden eigentum vergehen muß!? :-/

    @caessy,....man sieht zwar nicht die grundierung, allerdings ist der klarlack handflächengroß weg. *heul* meine bessere hälfte hat bereits vermutet, dass man mir bremsflüssigkeit oder ähnliches drübergekippt hat. :-/ ich bin nicht der einzige elchi, dem sowas in letzter zeit widerfahren ist! ich denke da nur ans coupé von roland, an stroker's lila luder, an peter's spencer....alle samt bekamen sie genau vor meiner alten haustür einen schaden am elch! *heul*

    allerdings kann man eine anzeige gegen unbekannt in die tonne treten.... *mecker*
     
  12. #11 funkenmeister, 08.08.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Nichts gegen dich aber ich komme dich nicht besuchen!!!!
    *heul* *heul* *heul* *heul* *heul* *heul* *heul* *heul* *angst*
     
  13. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sternchen
    Nichts gegen den Tip von über !
    Aber es gibt kein Wundermittel, was Klarlack ersetzt !
    Also spare Dir das Geld für ein Behelfsmittel und kauf Dir
    ne Dose Klarlack Wasserbasis !



    Tja, leider im Zuge der Umweltverbesserer und ihre Folgen, das fast
    alle Autohersteller heute nur noch Lacke auf Wasserbasis verwenden !

    Leider sind durch Chemie-Angriffe die Wasserlacke fast
    Schutzlos ausgeliefert !

    Und gegen Vandalismuss kann ein Einzelner leider nichts
    ausrichten *mecker*
    Die Gesetzte dafür müßten drasstisch geändert werden !
    Wenn Du einen Erwischt, bekommste sogar eher noch Ärger,
    wegen Freiheitsberaubung oder tätlicher Gewalt an den Erwischten ! :o

    funkenmeister@

    Seit wann ist Wanne ne Heiliges Dörfle ? *LOL* *LOL* *LOL*
     
  14. #13 sternchen69, 08.08.2006
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    ooooooooooh wie schaaaaaaade aber auch *taetschel* ,...jetzt wo ich doch nach elchhausen umgezogen bin ;)....aber, naja,...wenn du nicht magst,...wir...zwingen niemanden! *yes*

    @caessy,...ich versuche es dennoch, kann ja nix mehr schief gehen,...lackieren kann ich immer noch! :-/
    tja,..was den vandalismus betrifft,...so stimme ich dir leider zu. wenn man einem solchen mist... *kloppe* bei frischer tat erwischt und ihm dann etwas über die birne zieht,...kommt man selbst noch in teufelsküche. *mecker*
     
  15. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Ja, leider, so mir ja ergangen ! *mecker*
    Jemanden erwischt, der sich an meinem alten W168er
    drann machte, den hinteren Stern zu entfernen !

    Einen Bekannten um Hilfe gebeten, er möge den Bösen Buben
    in Schach halten ! Würde die Polizei anrufen, wegen Personal
    Feststellung ! Was ich natürlich auch gemacht hatte !
    Polizei kamm, der Vandale sich lauthals beschwert, man hätte ihn
    geschlagen und der Freiheit beraubt !

    Ich und mein Bekannter der Polizei ausgesagt, das mein Bekannter
    den Vandalen nur festgehalten hat ! Das der Vandale sich natürlich
    gegen gesträubt hat, ihm dadurch schmerzen endstanden sind, muss
    sich er selber zuschreiben, er hätte ja still halten können !
    Anzeige erstattet, einige Tage später hat mein Bekannter ne Anzeige
    bekommen, wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung !
    Verfahren löppt noch !
    Mein Anwalt meint, zu 99,9 % wird das Verfahren eingestellt werden,
    mit einem Vergleich ! Der Gegenkläger zieht seine Klage zurück und
    wegen Geringfügigkeit die meinige !

    Freiheit den Vandalen ! *mecker*
    Einfaches Rezept ! Nur weil der Gesetzgeber
    sich nicht in der Lage sieht, stärkere gesetzliche Maßnahmen dagegen
    zu verabschieden !

    Das sind Vorfälle, wo ich für momente stark rechts wählen könnte ! :-X
     
  16. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Dann hast Du nicht richtig gelesen oder Dich nicht richtig informiert.

    Denn jeder Ottonormalbürger darf eine Person festnehmen, wenn er sie auf frischer Tat bei einer Straftat erwischt.
    Diese Person muss dann umgehend der Polizei übergeben werden, den sonst ist das Freiheitsberaubung.


    Weiss ich aus Erfahrung.
    Habe bei uns im Schrebergarten jemanden erwischt, wie er versucht hat unsere Laube aufzubrechen.

    Da ich berechtigt bin eine Gaspistole bei mir zu tragen und der Täter ein wenig stärker als ich war, habe ich ihn kurzerhand mit der vorgehaltene Waffe dingfest gemacht und Grün-Weiss Hilflos angerufen.

    Damit war für mich das Thema erledigt, eine Woche später flattert mir eine Anzeige wegen Nötigung und Freiheitsberaubung ins Haus.
    Diese habe ich mit einem fetten Grinsen im Gesicht meinem Anwalt unter Hinweis auf den § im Gesetz hingewiesen, ein kleines nettes Anschreiben seinerseits an den gegnerischen Anwalt und es war Ruhe.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 DarkBlue, 09.08.2006
    DarkBlue

    DarkBlue Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. Fürth (Bayern)
    Marke/Modell:
    A190 L - Avantgarde
    Was war na das für ein Paragraph und in welchem Gesetzt steht der denn??
     
  19. #17 schosch, 09.08.2006
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    zurück zum hauptthema:


    mach es doch wie karate tiger ???

    auftragen, polieren auftragen, polieren
    wie mr. mijagie immer sagt
    oder daniel san anrufen der weiss iwe das geht

    edit

    nach so viel jahren hat es der lack aber bestimmt mal nötig
    ich lass es dieses jahr vom profi machen, kurz vor dem jahrestreffen
     
Thema:

Poliermittel und Vorgehen

Die Seite wird geladen...

Poliermittel und Vorgehen - Ähnliche Themen

  1. W168 A 210 Wartung & Überarbeitung - wie vorgehen

    A 210 Wartung & Überarbeitung - wie vorgehen: Moin Zusammen! Mein Elch möchte mal wieder die voll Aufmerksamkeit. Er hat nun so einige Macken, die mich auf Dauer echt nerven! Fangen wir mal...
  2. Poliermittel

    Poliermittel: Wurde hier ja schon öfter diskutiert, aber: welches Poliermittel nehmt ihr für euren Elch her? und was macht ihr gegen die feinen streifen im...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.