Pool im Kofferraum :(

Diskutiere Pool im Kofferraum :( im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Leute! Ich glaube zu wissen wo das Wasser in meinen Elch rein kommt. Nur weiß ich noch nicht wie ich die Sache am besten behebe. Da es...

  1. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Hallo Leute!

    Ich glaube zu wissen wo das Wasser in meinen Elch rein kommt.
    Nur weiß ich noch nicht wie ich die Sache am besten behebe.

    Da es heute mal nicht geregnet hat, hab ich mal die Blende über dem Schloss demmontiert.

    Hier mal Fotos:

    [​IMG]
    Hat sich scheinbar schon Dreck gesammelt?


    [​IMG]
    Hier läufts dann weiter, scheinbar bildet sich auch schon Rost :cursing:


    [​IMG]
    Unten hängt noch ein Tropfen.


    Hier scheint es wohl durch zu kommen, zwischen Dichtung und Plastik ist Luft.
    [​IMG]


    Was mich bei meiner Theorie stört, dass ist der innere Bereich der Dichtung, an der das Wasser zum Schloss läuft.

    Die Kofferraumdichtung ist oben an den Kanten fest dran.
    Über die getauschten Rückleuchten läuft auch nichts rein, da ist immer noch alles trocken.

    Sollte ich die Dichtung eventuell erneuern, mit irgendwelchen Mittelchen einschmieren oder noch eine andere Stelle suchen.
    Ist der Spalt zwischen Gummi und Abdeckung normal? Hab keine Vergleichsmöglichkeit.
    Weiß jemand was so eine Dichtung kostet?

    Über Tipps und Lösungsansätze würde ich mich sehr freuen.

    Greetz
    Base
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Versuch mal die Heckklappe einzustellen.

    Ich hab meine Heckklappe auch am WE neu eingestellt, meine war völlig aus dem soll! Meine Heckklappe hat immer so komisch gequietscht bei unebener Fahrbahn. Dachte immer das es die Hutablage wäre...

    Spaltmaße, Sollwerte:

    Heckklappe - Hinteres Seitenteil: 4,0 +- 1,0mm
    Heckklappe - Stoßfängerabdeckung: 5,0 +- 2,00mm
    Heckklappe - Dach: 4,5 +- 1,00mm
    Heckklappe - Heckleuchte im Seitenteil 4,0 +- 1,5mm
     
  4. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Das könnte ich mal überprüfen!
    Wie stelle ich die den ein?
    Oben an den Schaniren etwas lösen, verschieben und wieder fest ziehen?

    Greetz
    Base
     
  5. thei

    thei Guest

    Also bevor du da dran rum dillerst, mess lieber erstmal nach ob die Heckklappe überhaupt eingestellt werden muss. ;) Ich hab bei mir mit ner Schieblehre gemessen.

    Ansonsten wie du schon schreibst, Scharniere lösen, Heckklappe verschieben, Schrauben wieder fest.

    Ich hab das allerdings so gemacht: Schaniere gelöst, dann die beiden Gasfedern ausgehängt, Heckklappe geschlossen und passend zurecht geschoben (Spaltmaße einhalten!), in eine Fondtür eingestiegen und dann von innen die Schaniere mit 10NM angezogen.

    Zum Schluß hab ich die Gasfedern wieder eingehängt und dann den "Haken" von der Heckklappe (also das Ding bei der Ladekante), gelockert und etwas nach innen geschoben und ebenfalls mit 10NM angezogen.
    Jetzt schließt meine Heckklappe wieder richtig satt und es ist kein nervendes gequietsche mehr.
     
  6. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Hallo,

    das Problem hatte ich auch erst. Bei mir war es letzendlich die Dichtung der Heckklappe, augenscheinlich war da auch nichts zu erkennen. Auch habe ich die Dichtung immer in regelmäßigen Abständen mit einem Pflegemittel behandelt. Die Wasserspuren waren bei mir auch ungefähr an der gleichen Stelle wie bei Dir, die gesamte Reserveradmulde war komplett unter dem Teppich voll.
    Die Dichtung hat mich ca. 46€ gekostet, gesamt waren es bei MB gut 233€.

    Gruß Thomas
     
  7. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    So, eine Lösung ist gefunden. :)

    Dichtung runter, alte Klebereste aus der Dichtung und dem Auto entfernt.
    Danach alte Dichtung neu angeklebt.

    Der Kleber hat mich ~13€ gekostet.

    Auto ist jetzt seit 3 Wochen trocken.

    Greetz
    Base
     
  8. uwes59

    uwes59 Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Viersen
    Marke/Modell:
    A170
    Hi
    hatte auch schon mal dies Pool Problem. Lag nicht an der Dichtung der Heckklappe sondern an einem abgerutschten Schlauch der Heckscheibenwaschanlage.
    Hatte immer einen leichten Alkoholgeruch im Innenraum
    :)

    Gruß Uwe
    .
     
  9. #8 Scanner, 31.03.2012
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Da hast du zwar recht, uws59m, beim W169 is dies ein problem, fuehrt aber nicht zu einer gefuellten ersatzradmulde, wie es bei BASE schon der fall war.

    wenn ich mich nicht irre hat er dies bei einem seiner ersten pools selbst schon ueberprueft und als "nicht abgesprungen" bestaetigt.
     
  10. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Am Anfang, hatte ich erstmal die Dichtung in Verdacht, die ist aber nicht gerrissen und war optisch korrekt montiert.
    Dann bin ich thei`s Vorschlag nachgegangen, habs mit einem anderen Fahrzeug verlichen, Heckklappe sitzt ordentlich.

    Bei mir musste es Regenwasser sein, sonst hätte ich gut 3 volle Ladungen Scheibenreinigungsmittel hinten rein laufen lassen.
    War aber auch der erste Verdacht als ich mal bei ATU nachgefragt hatte.
    Hab im Oktober den Scheibenreinigungsbhälter mit der Wintermischung voll gemacht und es ist immer noch etwas drin.
    Damit konntes das nicht sein, aber wie gesagt, hätte man es auch gerochen.

    Am Ende wars wohl doch die Dichtung.
    Es hat sich oben rechts wohl Wasser unter die Dichtung gesetzt, dort hatte sich schon eine schöne Rostblase entwickelt.
    Naja, sauber gemacht, versiegelt und die Dichtung neu eingeklebt.

    Seit 3 Wochen ist alles trocken.

    Greetz
    Base
     
  11. #10 Scanner, 31.03.2012
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    du hast die dichtung komplett abgezogen?

    es ist naemlich LEIDER fast standard dass es darunter rostet da die dichtung an vielen stellen wasser einschliesst.
    der fehler ist bekannt.
    ich hab die kante unter der dichtung kostenlos repariert bekommen und eine neue dichtung drauf. angeblich wuerde es damit niciht mehr rosten.

    bin aber heilefroh dass ich keinen pool im auto habe!
     
  12. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Ja und leider wars die Dichtung wohl doch nicht....

    Im Netz ist noch ein Problem mit der AHK zu finden, auf das baue ich.
    Eventuell jemand anderes auch dieses Problem?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Greetz
    Base
     
  13. Diebeo

    Diebeo Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schosser, LKW
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Marke/Modell:
    A 170
    Hallo

    hatte das gleiche Problem, bei mir waren die innenraumentlüftungsklappen undicht, die sind hinter der hinteren Stoßstange unterhalb der Rückleuchten.
     
  14. #13 schätzecken, 14.04.2016
    schätzecken

    schätzecken Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das mit den Innenraumentlüftungsklappen kann ich bestätigen, das hatte ich bei meine A170 auch letztes Jahr.
    Die Reparatur hat bei einer freien WErkstatt keine 100€ gekostet und jetzt ist alles wieder dicht :-)
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Vindemiatrix, 31.01.2017
    Vindemiatrix

    Vindemiatrix Elchfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Bochum
    Bei mir war eine Verstopfung des Abflusses (Gummitülle) unterhalb des Luftfilters,der direkt vor der Frontscheibe verbaut ist, der Grund für den Pool.
    Dadurch staute sich eine Pfütze in diesem Filtergehäuse.....Filter war klatschnass .Das Wasser wurde durch die Innenraumlüftung (feuchte Luft) im Innenraum verteilt (alles beschlagen bei feuchtem Wetter) und kondensierte .....und sammelte sich in der Ersatzradmulde. ...so drei Liter am Tag

    Grund:
    Diese Gummitülle ist nur für Entwässerung des Luftfilterkastens konstruiert.....feste Teile wie Laubblätter und was da sonst im Herbst so in den Kunststoff-Ecken der Frontscheibe liegt,sammelt sich in dieser Gummitülle.

    Meine Abhilfe:
    Um eine Entwässerung wieder zu gewährleisten ,sollte man vom Motorraum aus unter den Filter fassen (ist recht eng für große Hände)
    und die Tülle durchkneten bis der Dreck heraus flutscht (Handschuh anziehen ).
    Hab den Elch dann übers WE in der Garage offen getrocknet und kontrolliere ab dem Herbst diese Tülle .
    Die Mulde hab ich durch entfernen eines Gummistopfens am Boden Selbiger entwässert....hab das Teil einfach nach unten gedrückt und lass es seitdem offen.
    Seid 2 Jahren ist Ebbe im Elch ;-)

    Gruß an Alle Betroffenen
     
  17. #15 Passauf02, 31.01.2017
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Mit der Menge hast Du dich wohl mit einer Zehnerpotenz vertan. Aber egal
     
Thema: Pool im Kofferraum :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b klasse w245 wasser im kofferraum

    ,
  2. mercedes a klasse wasser im innenraum

    ,
  3. mercedes a klasse wasser im kofferraum

    ,
  4. Dichtung Heckklappe klasse b,
  5. A Klasse Wasser Im Kofferraum,
  6. wasser im kofferraum a klasse,
  7. mercedes w 169 kofferraum nass
Die Seite wird geladen...

Pool im Kofferraum :( - Ähnliche Themen

  1. Kofferraum Beleuchtung Schalter wo?

    Kofferraum Beleuchtung Schalter wo?: Hallo, mich nervt schon länger, dass die Kofferraumbeleuchtung unten nach einer Weile ausgeht und ich weil ich den Schalter nicht finde die...
  2. Drehverschluss Kofferraum Seitenfach

    Drehverschluss Kofferraum Seitenfach: Moin zusammen! Der Drehverschluss der rechten Seitenklappe meiner A-Klasse ist meinem Hund zum Opfer gefallen. Auf der Seite von Mercedes gibt es...
  3. kofferraum schloss

    kofferraum schloss: Hallo bin neu hier nun habe Ich auch ein Problem, dass viele hier scheinbar haben, Kofferraum Schloss. Habe es versucht zu wechseln jetzt habe...
  4. Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Hallo zusammen, wie der Name des Themas schon sagt habe ich in meinem Kofferraum bzw. der Reserveradmulde Wasser. Je nach Regen/Schnee reicht es...
  5. Kofferraum Bodenplatte & Seitenverkleidungen ausbauen

    Kofferraum Bodenplatte & Seitenverkleidungen ausbauen: Hallo, In der Garage liegen seit gestern eine Westfalia Anhängekupplung und ein PDC Set, welche auf Einbau beim nächsten guten Wetter warten....