Praktische Flasche für 2-Takt-Öl

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von cooper, 23.02.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    auf der Suche nach nem Heilmittel probier ich's halt mal mit 2-Takt-Öl bei meinem klapprigen Elch. Dabei hab ich auch gleich ne praktische Flasche gefunden -- die Liter-Flaschen mit dem Liqui Moly 1052 kriegt man ja nicht vernünftig in den Einfüllstutzen, geschweige denn vernünftig dosiert.

    Es gibt von Liqui Moly auch eine 250ml-Flasche, Art.-Nr. 1051:
    [​IMG]

    Die ist eigentlich zum Mischen von 2-Takt-Sprit gedacht, deswegen hat sie oben den Messbecher drauf. In der Verbindung zwischen Flaschenbauch und Messbecher haben die einen Gummistopfen geschraubt, damit man den Messbecher über die äußere Leitung befüllt und das Öl abmessen kann. Beim Elch, der ja 200ml davon in den Tank bekommen soll, ist mir das zu aufwändig. Deswegen hab ich den Gummistopfen einfach mit einem Schraubenzieher nach unten durchgedrückt -- rausfallen kann er nicht, weil er ja größer ist als die Öffnung.

    Der Messbecher passt gut in den Einfüllstutzen, man kann also die ganze Flasche einfach da reinstecken und nen Moment warten, bis sie leer ist. Das Auffüllen geht auch vernünftig, dafür ist die Öffnung oben groß genug. So kann man die Literflasche zu Hause lassen, muss halt nur dran denken, nach dem Tanken wieder aufzufüllen. Oder man kauft sich gleich zwei Flaschen. Wenn man sich dann noch ne Marke bei 200ml an die Flaschen macht (einfach beim ersten Mal abmessen), ist das nicht mal schwierig mit dem Nachfüllen.

    Einziger Haken: zwei 250-ml-Flaschen 1051 kosten genauso viel wie ne Literflasche von dem 1052. Der Inhalt ist übrigens der gleiche.

    Viele Grüße, Mirko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephen, 23.02.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Hallo cooper,
    wo hast du denn das LiquiMoly bekommen?
    Hier im Süden gibts die weder bei Obi, ATU noch bei Stahlgruber.

    Stephen
    (Zugereister Unterhachinger)
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus Stephen,

    ich hab die Flasche durch Zufall gestern im Regal bei BayWa in Poing gesehen. Ganz oben, wo normalerweise keiner hinguckt. Da gibt's auch noch ein paar mehr von, notfalls schick ich dir das auch, oder bring es mit an die Arbeit (Zamdorf), falls du's dir abholen magst.

    Das mit dem Nachfüllen muss ich aber nochmal revidieren, nen Trichter sollte man doch besser benutzen.
    so 'ne Sauerei, und das auch noch in der Garage...

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 HMBauer, 24.02.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    Frage: wozu wollt ihr öl ind den elchtank kippen?

    oder hab ich da was verpasst?
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... ich will hiermit auf keinen Fall die 999. Diskussion um 2-Takt-Öl lostreten:

    Also das Öl lässt angeblich die Diesel-Elche subjektiv etwas leiser nageln, soll wohl auch die Hochdruckpumpe besser schmieren, und überhaupt gegen eingewachsene Felgenflanken, klappernde Türen und blinde Rückspiegel helfen.

    Wie viel davon Mythos ist, wie viel man davon subjektiv merkt (bzw. zu merken meint) und was wirklich objektiv ist, hab ich noch nicht raus.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 HMBauer, 24.02.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    aso...

    wenn der diesel dann leiser wird dann brauch ich das nicht.
    am liebsten wäre mir wenn er immer so nageln würde wie wenn er kalt ist (bei - graden)

    darum will ich ja auch meinen auspuff gern etwas aufräumen. ;D
     
  8. uwe942

    uwe942 Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    CDI 170 L Bj. 2003
    ich wollte das Liqui Moly 1052 auch schon immer mal ausprobieren, habe das zeug aber nirgendwo bekommen. falls jemand weiss wo man es im nördlichen nrw bekommt bitte mal posten oder mir mailen.

    Gruß

    Uwe
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie Cooper schon gesagt hat, schwören einige Leute darauf. Auf der anderen Seite steckt die Mineralölindustrie viel viel Geld in die Forschung von Additiven, aber auf die Idee sind sie noch nicht gekommen?
    Meine Meinung: Man muss dran glauben, sonst bringt es nichts, allerdings schaden tut es auf keinen Fall (außer dem Geldbeutel).

    gruss
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also das Öl hab ich bislang noch in jedem Baumarkt gesehen. Es ist wohl bei Zweitaktern sehr beliebt, so dass die Baumärkte das wohl auch häufiger verkaufen.

    Die Liter-Flasche hat das gleiche Etikett, ist aber dunkelblau. Kostet zwischen 5 und 7 Euro. Im Norden gibt's das z.B. auch bei Toom. Es steht meist da, wo's auch die ganzen anderen Zusätze wie Rußstopp usw. von Liqui Moly gibt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. MadMax

    MadMax Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Elektriker
    Ort:
    COC
    Marke/Modell:
    169.307
    Nabend
    Also von 2-Takt-Öl in den Diesel mischen hab ich noch nie gehört. Außer bei meinem 50 Jahre alten Traktor ;-)
    Aber ich hatte Startprobleme aufgrund eines Injektors mit zu hoher Korrekturmenge. Habe auf anraten eines Bekannten einfach mal das Diesel-Additiv von Liqui Moly getestet. Nach ca. 5 Tankfüllungen bei denen ich immer wieder eine große Dose von den Additiv reingekippt habe war das Problem weg. Wenn euch das Nageln so stört, würde ich eher mal dieses Additiv versuchen. Und eventuell auch mal auf ein anderes Motoröl zurückgreifen. Ich fahre ein Öl das Mercedes im Lkw-Bereich einsetzt. 10W40 von Fuchs. Das senkt erheblich den Ölverbrauch (falls man einen hat) und auch das Nageln ist eventuell geringer. Aber ist eben ein Diesel. Die müssen Nageln. Sonst laufen sie nicht
    :-)
     
  12. #11 Stephen, 24.02.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    @cooper
    Danke für die Info, werde mal bei BayWa und Toom schauen, aber dringend ist das nicht.

    @all:
    Moderne Einspritzpumpen und Injektoren sind konstruktiv an der Grenze der Schmierbarkeit durch normales Diesel. Daher verrecken auch so viele in letzter Zeit.
    Mit 2-Taktöl, welches im Gegensatz zu normalem Öl mischbar ist und rückstandsfrei verbrennt, kann man die Pumpe und Injektoren zusätzlich schmieren und so die Haltbarkeit verbessern.
    In Motortalk wurde das von einem Mercedesingenieur ("Sterndocktor") auch so bestätigt.

    Die verbesserte Schmierung erkennt man wegen den Injektoren an weniger Nageln und etwas besserem Verbrauch (liegt aber meist noch innerhalb der Subjektivitätsgrenze bzw. Messgenauigkeit).
    Die Mineralöl-Indsutrie leht eine Schmierverbesserung des Diesels wegen der Kosten ab und verkaufen stattdessen lieber billigeren Synfuel als teureren Superdiesel mit noch schlechteren Schmiereigenschaften...
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... ich wusste doch das artet aus. Kann hier bitte mal jemand den Deckel drauf tun? Sonst bin ich's Schuld, dass die eine Hälfte des Forums der anderen den Vogel zeigt und die andere Hälfte daraufhin beleidigt abwandert.

    Ich wollt eigentlich nur den Tipp mit der Flasche an alle Gläubigen loswerden ;D

    Viele Grüße, Mirko

    P.S: Und wenn jemand die Flasche partout haben möchte, sie aber vor Ort nicht finden kann, darf er sich gern bei mir per E-Mail melden.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. kweide

    kweide Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Aber das mit dem 2T Öl funktioniert sehr gut. Habe ich an meinem alten Diesel ( Nicht MD ) auch immer beigemischt. Der lief dadurch deutlich ruhiger, weicher. Da muss man keine Angst haben. 2T Öl vermischt sich schnell und gleichmässig im Tank und verbrennt ohne Rauch oder Ruß. Die Hochdruckpumpe wird etwas geschmiert und kann auf ein langes Leben hoffen. Injektoren und Co freuen sich ebenso....
    Ach und im Öltank eine Kawaski 750 H2 Mach IV Dreizylinder macht sich das Öl auch gut ... :)
     
  16. #14 Partizip, 12.03.2006
    Partizip

    Partizip Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    senil
    Ort:
    Mittelbaden
    Marke/Modell:
    B 180 BE
    Wer keine Lust hat, die entsprechenden Diskussionen mühsam herauszusuchen, klicke bitte hier:

    erster Teil

    zweiter Teil
     
Thema: Praktische Flasche für 2-Takt-Öl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 takt öl diesel abmessen

    ,
  2. weiche plastikflasche dosieren zweitakt öl

    ,
  3. Flasche mit messbecher

    ,
  4. mesbecher öl,
  5. stahlgruber messbecher motoröl
Die Seite wird geladen...

Praktische Flasche für 2-Takt-Öl - Ähnliche Themen

  1. Stossdämpfer verliert Öl

    Stossdämpfer verliert Öl: An unserem Elch läuft Öl aus dem Stossdämpfer HR. Die Pfütze am Garagenboden hat einen Durchmesser von ca 4 cm. Muß wohl neue Dämpfer...
  2. 2.Advent

    2.Advent: Allen Mitgliedern einen geruhsamen 2. Advent aus der Hauptstadt wünscht masseur
  3. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  4. W168 2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade

    2 Sitzschubladen mit Schmutzeinlade: Möchte 2 Sitzschubladen Teile Nr. A 168 840 01 74 mit Schienen und mit Schmutzeinsatz Teile Nr. A 168 843 01 95 verkaufen Komplett incl....
  5. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Elchfans nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als dass ihr...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.