Problem mit der Halbautomatik A 140 W168

Diskutiere Problem mit der Halbautomatik A 140 W168 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe schon einige Themen über die Halbautomatik hier im Forum gelesen aber leider nichts passendes gefunden,...

  1. Marcel

    Marcel Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    A 140 W168 / Bj.1999
    Hallo Zusammen,
    ich bin neu hier und habe schon einige Themen über die Halbautomatik hier im Forum gelesen aber leider nichts passendes gefunden, ich hoffe es kann mir jemand helfen.
    Der Elch A 140 ist Bj. 1999, hat ca. 160000 Km runter und ist eben ein Halbautomatik.
    Nun zu meinem Problem, ich kann bei laufendem Motor alle Gänge durchschalten aber jetzt kommts: im KI wird der 1. Gang angezeigt und das Auto fährt auch (erster Gang ist auch eingelegt), bei allen anderen Gängen zeigt das KI nur ein N und der Elch bewegt sich nicht von der Stelle :-( und irgendwann kommt das berühmte "F".
    Ich habe die Kugelpfannen, Gestänge, AKS-Stellmotor überprüft. Der Stellmotor funktioniert, 1. Zündung Aus
    Bremse gedrückt- AKS summt, 2. Zündung an Ganghebel in den 1.Gang- AKS summt (bei allen anderen Gängen kommt nur ein N und man hört nichts vom AKS).
    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen Tip geben könntet was ich noch alles überprüfen kann bevor ich das Auto in eine Werkstatt abschleppen lassen muss und viel €€€ loswerde.

    Danke euch für eure Antworten und wenn noch Fragen offen sind einfach melden.

    Grüsse aus SW
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tippex, 07.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2016
    tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    208
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. Marcel

    Marcel Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    A 140 W168 / Bj.1999
    Danke für deinen Tip, ich habe es gleich ausprobiert aber leider ohne erfolg:-(.
    Du meinst die zwei Sensoren am/unter den Schaltseilen am Getriebe die mit den Plastikgestänge verbunden sind, oder?
    Sind beide für die Erkennung zuständig oder ist eins nur für den Leerlauf?
    Kann es noch was anderes sein?
    Ich verstehe es nicht, dass der 1. und N (leerlauf) erkannt wird und die anderen Gänge nicht.
    Bin für jeden Tip dankbar.

    Gruss
     
  5. Marcel

    Marcel Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    A 140 W168 / Bj.1999
    Ahh so, resettet habe ich. Batterie abgeklemmt und etwas gewartet, meinst du das?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    208
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Ich meinte eigentlich die Prozedur, die im Link beschrieben wird.

    Ja, die meine diese Sensoren. Ich meine, dass einer für die Schaltgasse (links, mitte, rechts) und der andere für die Position innerhalb der Schaltgasse (vorne, mitte, hinten) zuständig ist. So ist auch die Aufteilung der Schaltseile. Daraus lässt sich der zugehörige Gang ermitteln.
    Wahrscheinlich wird N grundsätzlich angezeigt, bis die Sensoren einen anderen eingelegten Gang erkannt haben.
    Ich würde mir die Sensoren, ihre Anlenkung und Verkabelung gründlich ansehen.

    Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Schrott-Gott, 08.10.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.720
    Zustimmungen:
    833
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  8. Marcel

    Marcel Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    A 140 W168 / Bj.1999
    Leider alles ohne Erfolg!

    Hat noch jemand eine Idee?
    Anlernen der Gänge funktioniert nicht
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 AutoElektronik, 11.10.2016
    AutoElektronik

    AutoElektronik Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ -Elektroniker
    Ort:
    Waiblingen, Rems
    Hallo, gibt es denn ein Fehlerprotokoll?
    Wählhebelmodul -Erkennungsmodul.

    Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. Marcel

    Marcel Elchfan

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    A 140 W168 / Bj.1999
    Hallo, Fehlerprotokoll habe ich keins, da ich noch nicht in einer Werkstatt war (Auto ist abgemeldet).
    Lt. meinen Informationen gibt es bei einem Halbautomatik kein Wählhebelmodul. Es gibt im Schaltsack ein Bauteil der für die Betätigung der Kupplung ist,
    sollte ein Pull-Down Widerstand sein (hat einen Wert von 4,7Kohm). Das müsste auch der Widerstand für die beiden Hallsensoren für die Gangerkennung am Getriebe sein.
    Falls es nicht stimmen sollte, bitte um Richtigstellung.
    Vielleicht kann mir jemand einen Schaltplan oder die Werte am Stecker von den Hallsensoren geben, damit ich mal schauen kann ob die Sensoren funktionieren??

    Gruss
     
Thema:

Problem mit der Halbautomatik A 140 W168

Die Seite wird geladen...

Problem mit der Halbautomatik A 140 W168 - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...