W168 Problem mit Funkschlüssel / ZV

Diskutiere Problem mit Funkschlüssel / ZV im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, Mein A140 BJ2000 bringt mich langsam zum verrückt werden. Ich habe folgendes Problem: In letzter Zeit funktionierte einige Male...

  1. #1 MatzeK., 06.09.2011
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Mein A140 BJ2000 bringt mich langsam zum verrückt werden. Ich habe folgendes Problem:
    In letzter Zeit funktionierte einige Male Dee Funkschlüssel nicht beim aufsperren, obwohl das kleine rote Lämpchen am Schlüssel blinkt. Also habe ich die Fahrertür manuell aufgeschlossen. Jedoch ließen sich die Türen auch mit drücken des Knopfs im Fahrzeug nicht öffnen und beim startversuch kam nur Start Error. Also habe ich die Batterie mal ab und wieder abgeklemmt und siehe da, alles funktionierte wieder. Auf diese Weise musste ich es jetzt schon mehrere male machen. Heute morgen jedoch trat ein neues Phänomen auf bei dem ich noch keine Lösung gefunden habe. Beim drücken auf den öffnen Knopf am Schlüssel blinken die Scheinwerfer nur 3 mal, jedoch tut sich nichts. Also wieder manuell geöffnet. Jetzt funktionierte der Schalter im Auto. Also ausgestiegen um die Tür Tragweite mit Schlüssel zu verschlissen. Jedoch tat sich beim Druck auf die schlissen Taste nichts. Drücke ich jedoch auf die öffnen Taste verschlisst sich das Auto. Kann mir das jamand erklären? Ich habe leider nur einen Schlüssel. Was soll ich nun tun? Auch Batterie abklemmen hilft jetzt nicht mehr. Einfach mal batterie im Schlüssel wechseln. Ich bin echt langsam am verzweifeln.

    Gruß
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 06.09.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist schon mal ein guter Ansatz!
     
  4. #3 MatzeK., 06.09.2011
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kurzes Update:
    Batterien getauscht. Jedoch immer noch selbes Problem. Fahrzeug lässt sich nicht öffnen und nur mit dem Öffnen Knopf an der Fernbedienung schließen. Beim Druck auf die eigentliche Schließtaste passiert nichts. Das rote Lämpchen ist jedoch zu sehen. Als ob irgendetwas umgepolt worden ist.
    Was soll ich nun tun? Bleibt mir höchst wahrscheinlich nur der Gang zu Mercedes.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Für mich riecht das eher nach KI oder Steuergerät oder so etwas.

    Wenn nur der Schlüssel nicht funktioniert, sieht es nur nach Schlüssel aus, aber wenn es noch etliche andere Fehler gibt, dann ist es nicht der Schlüssel an sich.

    Ansonsten zeigt die rote Lampe am Schlüssel übrigens nur an, dass die Batterien des Schlüssels in Ordnung sind (Batteriekontrollleuchte ist das).

    gruss
     
  6. #5 MatzeK., 06.09.2011
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Frage ob die vorherigen Probleme, die sich durch abklemmen der Batterie wieder beheben ließen vom Schlüssel her kommen oder eher Steuergerät sind. Ich glaube fast auch dass das Problem eher im Fahrzeug zu suchen ist als am Schlüssel.
    Ich werde mal unverbindlich zu Daimler gehen und fragen was sie davon halten.
    Gruß
    Matthias
     
  7. #6 BlackElk, 06.09.2011
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance

    .... aber bevor du dir einen neuen Schlüssel für teuer Geld andrehen läßt, solltest du mal darüber nachdenken, eine Nachrüst-FFB einzubauen ....

    die ist dann wirklich eine FERNbedienung und wesentlich billiger, selbst mit den Kosten fürs Schlüsselfräsen und das notwendige Kästchen von mir

    ZV Pumpe austauschen



    ... falls allerdings das Modul FBS hinüber ist, muß wohl wirklich Mercedes ran ....
     
  8. #7 Crazyhorst, 06.09.2011
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Bist Du sicher, eine serienmäßige FFB zu haben?
    Das die Scheinwerfer beim öffnen dreimal blinken ist bei Serie nicht so, da blinken die Blinker beim Öffnen einmal und beim Schliessen dreimal.
    Vielleicht macht Dir ein Nachrüstgerät Ärger?

    Edit:
    Außerdem ist die Fehlfunktion der Tasten in Kombination mit "Start error" seltsam. Fliegt da vielleicht ein schlecht festgeklebter Transponder im Nachrüstschlüssel umher?

    Ist ein Nachrüst FFB Modul mies verkabelt?

    *kratz*
     
  9. #8 Mr. Bean, 06.09.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Stimmt: Habe ich ganz überlesen *heul*

    Beim Elch blinken die Blinker als Bestätigung!
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So sieht es aus, denn eine nicht funktionierende ZV-Taste im Amaturenbrett und ein Start-Error haben nichts mit FFB des Schlüssels zu tun.

    gruss
     
  11. #10 MatzeK., 07.09.2011
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also gerade komme ich vom Mercedes Händler. Jedoch ohne neue Kenntnisse.
    Der Mann an der Service Annahme hat nur gemeint nachdem ich ihm meine Geschichte erzählt habe dass ich das Auto zu ner Diagnose da lassen müsse. Die kostet so 100-150Euro rum hat er gemeint. Und dann kommen noch die ganzen Ersatzteilkosten drauf.
    Bin jetzt echt ratlos. Am liebsten würde ich das Auto verkaufen. Ist nicht das erste Mal dass ich damit Probleme habe. Aber in dem Zustand nimmt mir das niemand.
    Hat einer noch einen Vorschlag was ich nun tun könnte? Auf Verdacht einfach KI taschen???
    Gruß
    Matthias
     
  12. #11 BlackElk, 07.09.2011
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    .... könnte eine Lösung sein, über das KI läuft die Kommunikation zur Startfreigabe und auch der ZV-Taster ....


    aber eine Garantie, daß der KI-Tausch das Problem beseitigt, bekommst du allerdings von mir nicht



    Zwecks Diagnose empfiehlt sich ggf. eine andere Werkstatt; der genannte Preis erscheint mir doch recht heftig für geschätzte 15 Minuten (nur zur Diagnose).

    Eine gute (kundenorientierte) Werkstatt sollte sowas eigentlich kostenlos machen, wenigstens den ersten Kurztest.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mr. Bean, 07.09.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ehrliche Antwort?

    Hier kann dir niemand sagen, was dem Wagen fehlt!

    Da muss man erst messen bzw. den Fehler suchen. Genau das macht auch die Werkstatt. Das kostet Geld ...

    Wenn du das nicht zahlen möchtest, bleit es eben so wie es ist ;)

    Eine Alternative ist ,wie Blackelk schon sagt, eine Werkstatt zu suchen, die das Suchen billiger macht ...
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das Problem:
    Mit einem Kurztest (Fehlerauslesen) ist es wahrscheinlich nicht gemacht.

    Helfen können wir dir nicht, entscheiden musst du, was du tust.
    Ich denke nicht, dass sich noch groß Alternativen auftun werden.

    gruss
     
Thema: Problem mit Funkschlüssel / ZV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 funkschlüssel setzt aus

Die Seite wird geladen...

Problem mit Funkschlüssel / ZV - Ähnliche Themen

  1. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...
  2. Problem Temperaturwarnung

    Problem Temperaturwarnung: Hallo Forum, meine Frau hatte am 200er Diesel eine Rote Anzeige Generator - das war natürlich 60 km von zuhause entfernt. Da wir schon 5 kaputte...
  3. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  4. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  5. Funkschlüssel- Kennt jemand die Werte der Transponderspule?

    Funkschlüssel- Kennt jemand die Werte der Transponderspule?: Nach einem Batteriewechsel war aus heiterem Himmel mein Zweitschlüssel defekt. Es geht weder das Öffnen der Türen, noch das Entsperren der WFS....