W169 Probleme Autotronik CDI

Diskutiere Probleme Autotronik CDI im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Miteinander Habe seit 14 Monaten einen CDI 180 BJ 6/06. Trotz mehrerer Softwareupdates habe ich ab und zu ein Problem mit der Autotronik....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 chrissivogt, 23.12.2008
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo Miteinander

    Habe seit 14 Monaten einen CDI 180 BJ 6/06. Trotz mehrerer Softwareupdates habe ich ab und zu ein Problem mit der Autotronik.

    Der CDI dreht bei mir im C-Modus immer schön niedrig, meist um die 1600-1800 U/min. Plötzlich während der Fahrt erhöht sich die Drehzahl um ca. 400 U/min. Ab 80 KM/h schaltet die Autotronik nicht mehr, d.h. Drehzahl steigt mit der Geschwindigkeit an. Wenn ich sonst bei 100KM/h bei ca. 1800 U/min war liegt sie dann bei über 2200U/min. Beim der kleinsten Gasgeben steigt die Drehzahl schnell an und fällt beim wegnehmen wenig ab.

    Schalte ich das Auto aus, ist meist der Spuk vorbei, Reset !
    Ich der Werkstatt hat man mir erzählt, das Getriebe fällt in das Notprogramm.

    Wer von euch hatte auch schon mal das auch schon gehabt.

    Grüße Chrissi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Gehe mal auf die Suche und gebe "Autotronic Problem" ein !

    Kommt nicht oft vor, Ursache ist meist Unfähigkeit betreffender
    Werkstatt mit dem Umgang neue Steuersoftware im Elch
    einzugeben.

    Eine andere Mercedes Werkstatt aufsuchen und sich die Diagnose
    bestätigen lassen, ggf. reparieren lassen wäre meine Empfehlung.
    Natürlich nichts von bisher vergeblichen Reparaturversuch
    erzählen.

    Auf grund von 2 Mercedes Werkstätten, eine davon sogar
    als Niederlassung, die Erfahrungen die ich gesammelt habe was
    Fehldiagnose betraff !
     
  4. #3 stuermi, 23.12.2008
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Hallo Chrissi,

    ich habe einen ähnlichen Spuk in meiner Autotronic, manchmal verweigert sie einfach den manuellen Modus oder sie "schaltet" viel wilder als ich es gewohnt bin und die Drehzahl liegt entsprechend höher. Nach einem Neustart des Motors ist wieder alles normal. War schon 2 mal in der Werkstatt deswegen und es wurde ein Update der Steuersoftware vorgenommen. Hatte schon einen anderen Fred deswegen mal eröffnet. Beim letzten Werkstattbesuch vergangene Woche wurde auch tatsächlich etwas im Fehlerspeicher entdeckt "die Autotronic kann keine Verbindung zum Steuergerät herstellen" oder so ähnlich. Außer einem neuen Reset der Software konnte meine Werkstatt aber nichts machen hat sie mir gesagt. Werde wohl demnächst eine andere Werkstatt deswegen konsultieren, wenn es mich mal wieder nervt nicht Herr der Lage zu sein in meinem Elch...

    Gruß
    stuermi
     
  5. #4 Monarch, 23.12.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Das beschriebene Verhalten erscheint mir völlig normal. Die Drehzahlanhebung erfolgt temporär für 10-20 Minuten und dient zur Unterstützung der Regeneration des Diesel-Partikelfilters (-> Erhöhung der Abgastemperatur).

    Es ist KEIN Softwarefehler sondern eine vorgesehene Funktion. Also hilft auch kein Softwareupdate. Traurig vor allem, dass manche Werkstätten keinen Schimmer von dem Auto zu haben scheinen.

    Und 2200 Umdrehungen bei 100 km/h sind jetzt ja wirklich nicht so unerträglich viel, bei normalen Getrieben wäre das ein übliches Drehzahlniveau.

    mfg
    Monarch
     
  6. #5 chrissivogt, 25.12.2008
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo Monarch

    Woher hast du die Info ??

    Wie oft kommt das denn vor ??

    Wenn dem so ist bin ich froh, werde es beobachten. Bei mir kam es so ca. alle 500 -1000km vor, im Winter mehr als im Sommer.

    Schöne Feiertage

    Chrissi
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 umberto, 25.12.2008
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Würde vom Abstand her zur Regeneration passen. Bei Schwerpunkt Autobahn regeneriert mein Elch auch so alle 1000 km. Kommt mehr Stadtverkehr dazu, verkürzt sich die Strecke.

    Wenn es Dir mal wieder auffällt, fahr einfach rechts an, stell ihn ab und steig aus.
    Knackt das Auto dann hörbar, warst du gerade mitten in der Regeneration (die Abgasanlage ist bei der Regeneration deutlich heisser).

    Je nachdem wie alt dein Fahrzeug ist, steigt dann auch der "Ab Start"-Spritverbrauch im Kombi an, aber diese Funktion wurde irgendwann rausgemacht.

    Gruss
    Umbi
     
  9. #7 Monarch, 25.12.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Die Info kommt vom Experten "sternfreak" aus einem "Nachbarforum" ;)

    Es gibt folgende Maßnahmen für die Partikelfilterregeneration:

    Seid doch froh, dass es bei Mercedes so problemlos funktioniert (nur geringe Nebenwirkungen). Kunden anderer Hersteller haben mit dem Filter Riesenterror (z.B. Regenerationsfahrten bei VW und Audi, Ölwechsel alle 3000 km bei Ford, usw.) ;)

    Gruß
    Monarch
     
Thema: Probleme Autotronik CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 180 cdi automatik notprogramm

    ,
  2. probleme Autotronic a klasse

Die Seite wird geladen...

Probleme Autotronik CDI - Ähnliche Themen

  1. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  2. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  3. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  4. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  5. zerlegen Turbo Mercedes klasse a 168 cdi

    zerlegen Turbo Mercedes klasse a 168 cdi: Hallo Es tut mir leid für mein Französisch Deutsch wie mein Turbo Mercedes Klasse 168 cdi zu zerlegen zu entfernen injectors ?? Hello I am...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.