Probleme beim einlgen des 1.Gangs

Diskutiere Probleme beim einlgen des 1.Gangs im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, mein Elch, 1 Jahr alt, 15.000 km hat öfter probleme mit dem 1.Gang. Manchmal geht er nicht so leicht rein wie er sollte... Woaran kanns...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sixpack, 11.11.2004
    sixpack

    sixpack Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Erft Kreis
    Marke/Modell:
    A 170 cdi
    Hallo, mein Elch, 1 Jahr alt, 15.000 km hat öfter probleme mit dem 1.Gang.

    Manchmal geht er nicht so leicht rein wie er sollte...

    Woaran kanns liegen?? lieber zu MB??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    das selbe hab ich auch! wenn man zuerst den 2. und dann den 1. nimmt, geht der 1. ganz leicht rein! seltsam! ???

    ist das was schlimmes?
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,
    ich habe dieses "Problem" auch.
    Es tritt bei mir aber nur auf, wenn es kalt ist (also die letzten Tage erst wieder) und nur im Stand.
    Es kann ein Vorzeichen der schwindenden Kuppling sein. Kann.
    Habe dies aber schon seit Frühjahr 2003. Also am Verschleiß der Kupplung wirds nicht liegen. Evtl trennt diese aber nicht richtig.
    Manchmal bekomme ich den Gang so gut wie gar nicht rein. Wenn ich dann im Leerlauf einmal ein wenig Gas gebe oder nen Centimeter vor oder zurück rolle dann funzt es 1a. Nach ca. 2 km Fahrt ist das "Problem" auch weg. Also wirklich nur wenns kalt ist und auf den ersten Metern und im Stand.
    Wenns einmal "gehakt" hat, dann ists auch sofort wieder i.O. und tritt nicht mehr auf.
    War damit im Frühjahr 2003 bei DC gewesen. Jedoch ist es dort (da ca. 6km weg) nie aufgetreten und so konnte auch nichts festgestellt werden.
    Die Schilderung beim Meister hat auch nur einen fragenden Bilck als Lösung gebracht. Naja jetzt ists fast Winter 2004 und es ist nicht ein schlimmer geworden also sch... drauf.

    Gruß
    Über

    P.S.: Im Fahrbetrieb sollte übrigens gar nicht in den 1. zurück geschaltet werden. Erst bei extrem langsamer Fahrt z. B. Stau < 10/ max.15 km/h.
    (Der Gang geht bei mehr "Speed" auch nur unwillig und mit "Gewalt" rein. Da sollte man nicht unnötig Nachdruck verleihen)
     
  5. #4 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    also rutschen oder nicht richtig trennen tut die kupplung nicht!
    hatte das problem auch mit meinem colt, da wars der rückwärtsgang!

    aber da es nicht immer ist und auch sonst ünerhaupt keine probs da sind, warte ich mal ab! hoffe, dass es nix schlimmes wird! vielleicht mal das getriebeöl wechseln!
     
  6. TB206

    TB206 Guest

    Muss nicht unbedingt an abgenutzter Kupplung liegen. Ich habe es seit ich ne neue habe etwas schlimmer als vorher...

    Wenn der Gang nicht reingeht, mit ganz sanftem Druck auf den Schalthebel nach vorne drücken und gaaaaaanz langsam die Kupplung kommen lassen. Wenn man dies macht, flutscht er sofort rein. Wenn man nicht sanft genug ist, schickt man das Getriebe zum Zahn(rad)arzt.
     
  7. #6 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    naja ich hab aks! :-/
     
  8. #7 gutenberg, 11.11.2004
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    aks habe ich auch und das gleiche in grün. Egal ob draußen Kalt oder Warm ist. Solange kein Hammer zum einlegen nötig ist, lass ich das erst einmal so.
     
  9. #8 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    habt ihr das auch, dass wenn man den 2. gang zuerst einlegt, der erste dann ohne probs reingeht? is doch seltsam oder?
     
  10. #9 gutenberg, 11.11.2004
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    nö ist bei mir nicht so. Hakelt immer.
     
  11. #10 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    obwohl man muss auch dazusagen, dass ich kein auto kenne, wo wirklich alle gänge problemlos reingehen! bei meiner freundin ist es zb der rückwärtsgang. bei meiner schwester auch. mei einem freund seinem peugeot 204 gehen alle unteren gänge ned gscheit rein! ;D
     
  12. #11 gutenberg, 11.11.2004
    gutenberg

    gutenberg Elchfan

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herne Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    Mercedes C -Klasse W202 A-Klasse W169
    Mein Vorgängerfahrzeug wahr ein Renault 19 und bei dem gingen die Gänge bis zum letzten Tag butterweich rein. Dafür war der Rest an diesen Fahrzeug müll.
     
  13. #12 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    das komische ist ja, dass das problem mit dem 1. gang nicht immer ist! ist ja auch seltsam! entweder es hängt oder es hängt nicht! werd da auch mal meine dc werkstatt fragen was die meinen! *thumbdown*
     
  14. #13 Jessica, 11.11.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Ja. Das ist dann auch "die Lösung" für das "Problem".
     
  15. #14 Matthias_20, 11.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    aja, wenn wir shcon beim thema 1. gang sind:

    ist es bei euch auch so: ihr steht an der ampel, habt den ersten gang drin und stehts auf der bremse (nur aks mein ich jetzt): man sieht jetzt am drezahlmesser, dass er die drehzahl immer wieder verringert - dann spürt man ein leichtes rattern, als ob er gleich abstirbt - dann kuppelt, oder was er auch immer macht, aus und alles ist wieder normal! istaber nur, wenn der gang drinnen ist! hat man den leerlauf, dann ist alles normal! *kratz*
     
  16. #15 Road-Runner, 12.11.2004
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Also das an der Ampel stehen habe ich auch.Mitlerweile mach ich den Gang erst bei gelb/grün rein weil mich das ständige einkuppeln vom AKS stört und gut ist das bestimmt auch nicht. Habe aber festgestellt, dass wenn man richtig auf der Bremse steht,also nicht nur antippen, dann kuppelt er nicht ein.

    Kann aber echt nur empfehlen den Gang draußen zu lassen.
     
  17. #16 Matthias_20, 12.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    was der elch alles hat! ich hoff da geht nx kaputt! inzwischen lass ich den gang auch immer draußen! zur sicherheit!
     
  18. #17 KlasseAKlasse, 12.11.2004
    KlasseAKlasse

    KlasseAKlasse Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tarifbeschäftigter
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A180CDI Classic
    Nach Opel Vectra "A" dachte ich mit so einem System (AKS) klappt es endlich mit dem 1. Gang einlegen. Pustekuchen. (mein Kadett E, damals 1 Jahr alt, das gleiche, sehr schön wenn man an der Ampel steht und die anderen meinen, man wäre am pennen)

    Ja, was meint ihr warum ich mich schweren Herzens und mit ordendlich Verlust von meinem A140 getrennt habe?

    Bei kalter Witterung ging der erste Gang auch nur ganz liebevoll bewegt rein. Rückwärtsgang nur widerwillig. Nach den ersten 10.000 km half nur noch eine neue Kupplung. Durch das Einlegen des 2. Ganges bewirkt lt. eines Kfz-Meisters, das das Getriebe ruhig gestellt wird, so das dann der 1. Gang sich einlegen läßt.

    Wenn das neue 6.-Gang-Getriebe im W169 wieder so'n Müll ist, kauf ich nie mehr wieder einen Benz. *thumbdown*

    ... und alle die "keine" Probleme mit dem AKS haben oder hatten sind für mich reine Oppostionisten: Immer das Gegenteil behaupten, so belebt man Diskussionen. Denen glaube ich kein Stück; dieses Thema betreffend. *keks*

    So, und jetzt fleißig über meinen letzten Absatz stolpern, böser, böser "klasseaklasse" *angst*
     
  19. #18 Peter Hartmann, 12.11.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Warum? Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Webking, 12.11.2004
    Webking

    Webking Guest

    82.000 km im A160 und keine Probleme mit AKS.
     
  22. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Sorry , aber wenn jede A-Klasse damit Probleme hätte, dann wäre AKS wohl spätestens bei der Modellpflege unter den Tisch gekehrt worden...
     
Thema:

Probleme beim einlgen des 1.Gangs

Die Seite wird geladen...

Probleme beim einlgen des 1.Gangs - Ähnliche Themen

  1. Suche ABE Carlsson 1/6

    Suche ABE Carlsson 1/6: Hab nun nach unfall den 2. 170cdi. Diesmal in lang. Hab mir nette felgen dazu geholt wofür ich ne ABE brauche. Wer hat das ding und schickt mir...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.