W168 Probleme beim Starten

Diskutiere Probleme beim Starten im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Filter hat eine kleine Besserung gebracht, Problem ist damit leider nicht behoben. Kann man direkt vor dem Filter messen oder ist das nicht gut...

  1. #21 W168Nexus, 21.09.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Filter hat eine kleine Besserung gebracht, Problem ist damit leider nicht behoben. Kann man direkt vor dem Filter messen oder ist das nicht gut für die Pumpe?
    Kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass die nach knapp 5000km hinüber ist. Das Relais habe ich mit der Heckscheibenheizung auch schon getauscht, aber hat leider auch nichts geändert.

    Das Problem fing erst an, indem er an ging und dann nach 2-3 Sek wieder aus. Dann beim zweiten Starten sofort da und alles gut. Dann wurde es schlimmer, mit mehr orgeln und nun springt er gefühlt manchmal gar nicht auf allen Zylindern an und kommt dann nach wenigen Sekunden...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Probleme beim Starten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Heisenberg, 21.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.157
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ja!
    Nein!
    Ja, aber leider ist alles Möglich! Selbst neu bedeutet heute nicht mehr "hält solange wie das alte" ....
    Traurig aber wahr.
    Meinem Empfinden nach ist es leider wieder die Pumpe.
    Aber es hilft wirklich nur Messen, Messen, Messen und Testen!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #23 2Volker, 21.09.2020
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Frührentner MS
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Classic LPG
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 245tsd Km. A190 Automatik abgemeldet
    Nexus,
    das kommt mir bekannt vor, nach einem Jahr Standzeit ist er ums verrecken nicht angesprungen gelaufen wie mein Einzylinder Motorrad ala....Puff..Puff...Puff..
    ich habe so lange georgelt bis der Anlasser eingeschlafen ist.
    Den habe ich durch einen CDI Anlasser mit dem Benziner Magnetschalter ersetzt zum weiterorgeln. (das ist aber uncool, der Motor läuft nicht besser durch das orgeln) also weiter Fehlersuche....
    Letzte Rettung, ein Steuergerät mit gleicher Nummer und Wegfahrsperrre inklusive funktionierender Funkschlüssel
    eingebaut, es war zwar ein kalter.... weil ich einen Automatik habe und das Seuergerät warschelich aus einem Schalter stammt.
    Ich habe einfach den LMM ausgeötet und getauscht und alles wieder zum Originalen zurückgebaut.
    Und er läuft wieder müsste jetzt probefahren, ist aber abgemeldet. Schade dass es das LMM Modul nicht mehr in kleinen Mengen über aliexpress zu beziehen ist. hatte letzten eine Anfrage über 10 Stück laufen, die Antwort er hat keine mehrX(

    Schöne Grüße an alle Elcher
    Volker

    P1010706.JPG
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. #24 W168Nexus, 21.09.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Mein LMM wurde von doko schon gerade neu gemacht :) daran sollte es nicht liegen.
     
  6. #25 2Volker, 21.09.2020
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Frührentner MS
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Classic LPG
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 245tsd Km. A190 Automatik abgemeldet
    Vielleicht eine Idee, ein Steuergerät besorgen LMM auslöten, neue Glassensoren einlöten LMM tauschen ist eigentlich nie verkehrt,
    Dann sind zwei LMM zur Auswahl, ich habe schon gelesen das in dem LMM noch Elektronik eingeschweist ist und auch zu Fehlern beitragen kann*koffein*
    Habe schon wieder Glassensoren ( die teureren 35€ ) bestellt Die Aktion bei meinem A160 war absolut erfolgreich, fährt mit den TeurerenSensoren wie ein neuer Motor, keine Kaltstartprobleme, ohne zu bocken, irgenwie mehr Drehmoment speziell beim Anfahren, verschluckt sich nicht mehr so leicht.

    .Entlötsaugpumpe in der Bucht....und alles was Man oder Frau zum Löten braucht oder nicht. Amason;) 20€
    ich fang mal an......die Zwei Module die ich habe mit neuen Sensoren auszustatten und dann Testen...Testen.... Testen.....
    Das Steuergerät am besten in warmen Zustand öffnen (Kunststoff weicher) ( warm reicht*LOL* ) geht mit den Finger,... geschick drücken nur da wo es eng wird mit dem Schraubendreher! nachhelfen..lässt sich gut öffen und bitte Erden bei Arbeiten an Elektonik*gn8* ach so wissen ja schon die meisten*klugscheiss* P1010708.JPG Entlötsaugpumpe kleinere Version.JPG
     

    Anhänge:

    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  7. #26 2Volker, 21.09.2020
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Frührentner MS
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Classic LPG
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 245tsd Km. A190 Automatik abgemeldet
    Dachte müßte meine Erfahrung noch loswerden das mit den Glassensoren, hatte billligere eingelötet der Motor ist gelaufen aber irgendwie nicht optimal. jetzt mit einem kompetten LMM läuft er gut
     
    Heisenberg gefällt das.
  8. #27 2Volker, 21.09.2020
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Frührentner MS
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Classic LPG
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 245tsd Km. A190 Automatik abgemeldet
    ich löte und versuche weiter*daumen* interessiert mich brennend. Habe drei Benziner zum TÜV vor mir
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  9. #28 W168Nexus, 22.09.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Am LMM liegt es bei mir aber nicht :) der wurde ja gerade neu gemacht.
     
  10. #29 W168Nexus, 11.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Ich habe nun mal alle Fehler gelöscht. Es war wieder ein "LMM - Gemisch zu fett sporadisch" drin.
    Er sprang danach irgendwie deutlich besser an. Quasi nach 2-3x durchdrehen vom Anlasser beim ersten Mal. War dann aber kurz vorm ausgehen. Put, put, put und dann hat er hochgedreht auf knapp 2000u und lief dann quasi normal.

    Leider konnte ich es nicht nochmal testen, weil ich ja nun wieder mind. 1 Tag warten darf :)
    Ich vertraue nun meinem Chinamanometer auch nicht so 100%ig. Wenn ich das vorne anschließe, dann tropft es auch ganz ganz leicht an dem Anschluss zum Rail. Vielleicht geht da auch bissl Druck dann verloren.

    Der Kraftstofffilter ist nun da. Werde den mal als nächstes checken und dann nochmal direkt hinter der Pumpe anschließen.
     
  11. #30 Heisenberg, 11.10.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.157
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
  12. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    3.096
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Was hindert dich daran das Leck abzudichten ? Viele kleine Fehler ergeben oft einen großen.

    Oder tropft es nur beim Druck messen ?

    Klaus
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  13. #32 W168Nexus, 11.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Das tropft nur beim Messen, sonst ist alles dicht.
    Einspritzventile habe ich noch nicht geprüft. Kann man die Rücklaufmenge nicht auch irgendwie prüfen? Ich habe noch irgendwo ein Set vom Diesel rumliegen
     
  14. #33 Heisenberg, 11.10.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.157
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ich denke eher das eines deiner Ventile nachtropft oder nicht mehr Richtig schließt.
     
  15. #34 W168Nexus, 11.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Wie prüfe ich das?
     
  16. #35 Heisenberg, 11.10.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.157
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #36 W168Nexus, 11.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Ah- sorry. Auf dem Handy nicht gesehen.
    Danke
     
    Heisenberg gefällt das.
  18. #37 W168Nexus, 12.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Kann ich theoretisch nicht den Rücklauf abklemmen und prüfen ob er den Benzindruck wieder so schnell verliert? Dann sehe ich zwar nicht an welcher Düse es liegt, aber dann muss es ja vorne an der Leitung liegen. Regelt der Kraftstofffilter nur den Zulaufdruck oder auch Rücklauf?
     
  19. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    3.096
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    vielleicht habe ich es überlesen, aber wie hoch war der Benzindruck bei deiner Messung ?

    Klaus
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 W168Nexus, 12.10.2020
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Nach paar Mal Zündung anmachen bei knapp über 3 bar laut China Manometer. Fing aber bei 1.5 an und würde jedes Mal mehr.
     
  22. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    3.096
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    herzlichen Glückwunsch, du hast den Fehler gefunden.
    Wenn nicht sofort min. 3 bar Benzindruck bei Zündung an da sind springt der Motor nicht sofort an. Da erst nach ein paar Mal Zündung an der Benzindruck stimmt macht er das auch nach ein paar Mal starten. Erkenne den Zusammenhang.
    Bau eine neue Kraftstoffpumpe und einen neuen Filter ein und der Wagen läuft wie neu. Zusätzlich würde ich noch alle Benzinschläuche ( mindestens druckfest bis 10 bar, besser bis 20 bar ) mit erneuern, vor allem die, die zur Pumpe rauf gehen. Da kommt man später nicht mehr ran. Auch noch wichtig, alle ( !! ) Schellen erneuern. Und nur diese nehmen, die ziehen den Schlauch nicht oval ( auf keinen Fall normale Schlauchschellen nehmen ):
    Hier gibt es die richtigen: https://www.ebay.de/itm/Schlauchsch...537369?hash=item548bbaf159:g:pO0AAOSwd1teNeGK

    Viel Erfolg.

    Klaus
     
    Heisenberg und Christian Martens gefällt das.
Thema:

Probleme beim Starten

Die Seite wird geladen...

Probleme beim Starten - Ähnliche Themen

  1. W168 A-160 PreMopf - "mangelfrei" v. privat gekauft, brauche Hilfe beim Identifizieren von Problemen

    A-160 PreMopf - "mangelfrei" v. privat gekauft, brauche Hilfe beim Identifizieren von Problemen: Hallo Elchfans, seit genau einem Monat bin ich auch ein Besitzer von einem Elch, ist mein erstes Fahrzeug, und war extrem blauäugig beim Kauf...
  2. W168 Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
  3. W168 Probleme beim Starten

    Probleme beim Starten: pekolinoh W168 ThemenstarterHallo an alle, zunächst einmal: bin kein geübter Schrauber, also versucht mir bitte eure Tipps "idiotensicher"...
  4. W168 Probleme beim Starten

    Probleme beim Starten: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe auch sogleich ein Problem mit meinem Elch. Ich habe einen A140 aus 97. Beim Kalt-Starten springt er an...
  5. W169 Beim Starten ab und an Probleme

    Beim Starten ab und an Probleme: Hallo, ich habe bei den niedrigen Temperaturen zur Zeit ab und zu Probleme beim Starten des Motors: Beim ersten Versuch geht die Drehzahl bis ca....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden