Probleme mit dem 1. Zylinder, der läuft nicht!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von wokri, 06.11.2012.

  1. wokri

    wokri Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der 1. Zylinder läuft nicht, Kompression ist vorhanden, 12 bar wie die übrigen 3, Einspritzung sieht gut aus, habe auch die Einspritzdüse vom 2. Zylinder auf den 1. gesetzt, ohne Ergebnis.
    Fahrzeug ist ein A 160.
    Woran kann es liegen, dass der 1. Zylinder weiterhin seinen dienst verweigert?
    Fragt sich
    Wolfgang
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 06.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Zündmodul???
    Grüsse vom F
     
  4. wokri

    wokri Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also alle Kerzen haben einen Funken, der auch optisch gleichmäßig aussieht.
     
  5. #4 Peter54, 07.11.2012
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Woran erkennst du, das der 1. Zylinder keine Verbrennung hat ?
    Ich würde 2 Kerzen tauschen; z.B. von 1 nach 2 und umgekehrt.

    Gruß
    Peter
     
  6. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    176
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Na, der Abgaskrümmer bleibt am 1. Zylinder kalt, oder?

    Es wird wohl am halb kaputten Zündmodul liegen. Ausgebaut reichen ca. 1000 Volt für die Funken an den Zündkerzen. Zum Gemisch zünden braucht man mindestens das 10- bis 20-fache. Wenn eine Spule vorher durchschlägt, hat man Probleme.

    Grüsse
     
  7. #6 Schrott-Gott, 07.11.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Zündoszi dranhängen und gucken. Bosch fragen, wa koscht?
     
  8. #7 flockmann, 07.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    In der heutigen Neuzeit ist die Zahl derer die mit einem Zündoszi umgehen und mit den Daten was anfangen können irgendwie rückläufig bilde ich mir ein.... :-(
    Trotzdem ein verlässlicher Tip. wobei man zugegebener Massen auch mit einm Thermometer prüfen kann welches Abgasrohr weniger Hitze entwickelt......
    Die Anzeige eines Oszi ist allerdings um ein Vielfaches aussagkräftiger!!!!
    Schrott-Gotts Meinung zustimmende Grüsse vom F
     
  9. #8 Schrott-Gott, 08.11.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Zustimmung, aber das waren auch früher selbst unter den Fzg-Elektrikern nur die Spezis, die damit was anfangen konnten:
    Zylinderabschaltung zur Leistungsmessung einzelner Zylinder ...
    Vergaser (Gemisch) einstellen anhand des Zündspannungsbedarfs bei Mehrvergaser-Motoren ...
    Wer wußte/konnte schon sowas?
    -
    Jedenfalls fiel mir gerade noch ein heißer Tip ein zur Fehlersuche, wenn es nicht an der Zündung liegt: 1. Kompression messen!
    Und wenn das einen Unteschied ergibt: 2. Druckverlust-Test.
    -
    Macht man sich aber die Hände schmutzig. OBD auslesen und Steuergeräte tauschen ist einfacher ...
     
  10. #9 flockmann, 08.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Das denke ich hat er bereits erledigt.....Druckverlust bei 12 bar Kompression wird höchstwahrscheinlich nicht wirklich etwas bringen.
    Als erstes würde ich mal ein Zündmodul von einem anderen versuchen. Das kostet nix und ist doch eine sehr bekannte und alltägliche Fehlerquelle des Elch.
    Grüsse vom F
     
  11. #10 Schrott-Gott, 08.11.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Da hast Du natürlich Recht - sorry, habe ich überlesen/vergessen. Also bleibt: Tauschen oder Oszi, am Besten während der Fahrt, denn auch im Leerlauf kann es normal funken, aber unter Last ...
     
  12. wokri

    wokri Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nochmals vielen Danke für die vielen Antworten. :D
     
  13. #12 flockmann, 11.11.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Na dann lass uns mal nicht so im Regen stehen.....Was war es denn....oder habe ich den Smiley falsch gedeutet????
    Grüsse vom F
     
  14. #13 Germish, 14.11.2012
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    Habe hier genau das gleiche Problem bei einem A210
    Zunaechst komplette Wartung, da der Fehler wohl langsam gravierender wurde und manchmal weg war.
    Oel getauscht, neue Kerzen, alle Filter, Motor gefluscht. sogar Getriebe Oel getestet und als hevorragend befunden und nicht gewechselt.
    Fehler weiterhin vorhanden. Zuendmodul gewechselt, trotzdem keine Zuendung auf Zylinder 1 (ausgelesen und Beiweis Schwarze 3 polige Bosch Zuendkerze. Die 3 anderen Kerzen schoen Weissgrau)
    Fehlerspeicher Zurueckgesetzt.
    Laut gedacht: Da Zylinder 1 und 3 gleichzeitig Zuenden kann es an dem Steuergeraet eigentlich nicht liegen da vermutlich nur ein Zuendsignal abgegeben wird fuer die Zuendung beider Zylinder. Vermutlich sind auch nur insgesamt 2 Zuendspulen in dem Zuendmodul. Wobei man dann sogar eingeschraengt die Zuendspule ausschliessen kann.

    Morgen wird die Kompression getestet. Eigentlich muss die auf eins deutlich weniger sein. Ich werden auch die erste Einspritzduese testen lassen ob die schoen zerstaeubt oder nur pinkelt.
    Dann vermute ich:
    1) Undichter Kolbenring
    2) Verbranntes Ventil/dichtung
    3) Zylinderkopfdichtung zu Zylinder 2 undicht (keinesfalls zum Wasserkreislauf da ueberhaubt kein Wasserverlust.

    Technisch kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen. Habe ich eine Moeglichkeit uebersehen?

    Besten Danbk fuer zusaetzliche Anregung.

    Ach ja, natuerlich ist dies vermutlich auch die Erklaerung warum er den Abgastest seit jahren nicht mehr bestand, und laut Auslesegeraet einer der beiden Oxygensensoren kaputt ist, sondern der Fehler und die erhoehten Abgaswerte nur auftreten, weil unverbranntes Benzin vom Motor ausgespuckt wird.


    N A C H T R A G :
    So heute war Stunde der Wahrheit.
    ALLE Zylinder haben 13.0 bar Druck - 8o :thumbsup: :D :thumbsup: 8o
    Bei dem Versuch die Einspritzduese des ersten Zylinders gegen die des zweiten auszutausche wurde ein wenig mit dem Werkzeug an die Duese geklopft.
    .... und auf einmal laeuft der auf allen Vieren. Es dauerte ca. 4-5 Minuten und dann stotterte er wieder.
    Diesmal gezielter und bei laufenden stotternden Motor an die Duese gekloppt und sofort laeuft er rund. der Vorgang wurde nochmals nach einigen Minuten wiederholt mit dem gleichen Ergebnis

    *pfff* Schwein gehabt.. Freude hoch drei. Jetzt muss ich nur noch wissen was die Duese bei Mercedes oder bei Bosch kostet und die Bestellnummer und dann ist alles gut. Vermutlich muss die Ersatzduese nicht orginal Mercedes sein obwohl die andreren drei es vermutlich sind. Macht es Sinn die Anderen gleich mitzutauschen das Fahrzeug hat fast 100000 Meilen (160.000km) auf der Uhr
     
  15. #14 günni52, 15.11.2012
    günni52

    günni52 Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Werkzeugmacher/Rentner
    Ort:
    St.Wendel/Saarland
    Ausstattung:
    Elegance,Automatik,Klima,Sitzheizung,PreMopf,
    Marke/Modell:
    Mercedes A 140,Automatik
    Hallo
    Bei dieser Laufleistung würde ich die anderen Düsen gleich mittauschen,dann bist Du auf der sicheren Seite.

    *ironie* Oder Du klopfst alle paar Minuten auf die Düsen.Klopfdüsen wär was neues. :-P

    Gruß
    Günter
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Schrott-Gott, 16.11.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Also Düsen tauschen ist natürlich der sichere Weg.

    Bis die neue/n bestellt und verbaut ist/sind, kannst Du ja mal das alte Geheimrezept zum Düsen-/Einspritzanlage-Reinigen ausprobieren, dass da lautet:
    Zweitakt-Öl der Spezifikation Jaso-FC "raucharm" dem Benzin zumischen, Mischungsverhältnis ca. 2%.
    Kurzzeitig (200km?) auch sehr viel (bis 5%) höher, aber dann bald verdünnen auf 2%. Und damit rechnen, dass sich der Benzinfilter zusetzen könnte.
    Nach ca. 2500km (grob) kann man auf 1% runtergehen - alte Ablagerungen haben sich aufgelöst und 1% reicht um neue zu verhindern.
    _
    http://www.motor-talk.de/forum/zwei...te-mercedes-benziner-und-diesel-t2958931.html
    -
    http://www.quadtuning.eu/wp/2011/03/1136/zweitakt-ol-gegen-e10-sprit
    -
    http://www.m-erdmann.com/forum/showthread.php?tid=2940
    -
    http://www.pff.de/porsche/board104-...orrosion-dank-1-zweitakt-l-gemixt-zum-benzin/
    -
    und viele andere threads ...
    -.
    Haste Glück - läuft er wieder ganz normal - halt paar mal klopfen unterwegs ... :D
     
  18. #16 Germish, 16.11.2012
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    Hmm mal sehen ... bei der Bodenkonstruktion und der Lage des Motors, einer Trennscheibe, ein Seilzug oder Spezial gestaenge mit einem Kloeppel am Ende.
    Aus Komfortgruenden mussten man das an der Lenksaeule anbringen..in etwa da wo man vergebens den Rueckscheibenwischerschalter sucht *ironie*
    Aber so Bedienungsfreundlich wie ein Trabi wird der Elch nie. ich habe gehoert da konnte man den handschguhfachdeckel oeffnen und waehrend der Fahrt zwischen denTakten, die Zuendkerzen wechseln.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Probleme mit dem 1. Zylinder, der läuft nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 läuft nur auf 3 zylindern

    ,
  2. a klasse 190 zündung zylinder

    ,
  3. b-klasse wo ist der 1.zylinder

    ,
  4. w168 zylinder 1 wo,
  5. w168 läuft auf 3 zylinder,
  6. woran können verbrennungsprobleme auf einen Zylinder liegen
Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem 1. Zylinder, der läuft nicht! - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. Läuft nur auf ein Zylinder?

    Läuft nur auf ein Zylinder?: Hi und das mir also nach Steuerkettenwechsel läuft der Bock nur noch auf Zylinder 4 ich son Mist habe ich doch die Kette falsch aufgelegt? Ne...
  3. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  4. W169 Nav-Tech MB-1

    Nav-Tech MB-1: Hallo zusammen, Ich habe mir gerade die Beiträge über passende China Navigation durchgelesen Bin da bei aber leider nicht auf das Gerät gestoßen...
  5. Beim Schlüssel abziehen gehen Fenster um 1-2cm runter

    Beim Schlüssel abziehen gehen Fenster um 1-2cm runter: An meinem A190 gehen beim Schlüssel abziehen die Fenster um 1-2 cm herunter. Wenn ich Parklicht eischalte dann gehen Sie ganz herunter seit...