Probleme mit einem defekten Motorsteuergerät. Nach Einbau eines neuen läuft er trotzdem nicht

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Harry(64), 14.03.2016.

  1. #1 Harry(64), 14.03.2016
    Harry(64)

    Harry(64) Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Scharbeutz
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Hallo alle zusammen,


    Ich habe ein Problem mit meinem Elch. Es wurde ein defekter LMM von meiner Werkstatt diagnostiziert und das SG zur Reparatur eingeschickt. Danach lief der Elch viel zu Fett und es laufen scheinbar auch nicht immer alle Zylinder. Scheinbar ist was anderes am SG defekt. Das hat auch Mercedes diagnostiziert.
    Deswegen habe ich ein neues SG besorgt (gleiche Nummer bei Saugmodul und die dicke Nummer) mit WFS Modul und Schlüssel. Das hab ich heute mal eben alles eingebaut. Jetzt dreht der Anlasser nicht. Wenn ich ihn anschiebe läuft er, aber noch immer wie ein Sack Nüsse und noch immer viel zu fett. Jetzt frage ich mich ob wirklich das alte SG kaputt ist, oder doch was anderes. Vor der missglückten Reparatur lief er ganz okay, sprang nur bescheiden an. Getauscht wurden u.a. auch die Zündkerzen.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 15.03.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das ist per Ferndiagnose so nicht zu beantworten.


    Da braucht es viel mehr Daten:
    zB

    1. http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=513957#post513957

    Bitte tragt Eure Fahrzeugdaten in das Benutzprofil rechts vom Beitrag ein.

    Relevant sind:
    • Dein Wohnort (Dann kann man Dir auch evtl. eine erfahrungsgemäß gute Werkstatt empfehlen oder zu Hilfe eilen.)
    • Typ: W168, W169, Vaneo...
    • Motorisierung: A 140, A 160...
    • Facelift*: PreMopf oder Mopf (siehe weiter unten)
    • Baujahr/ Erstzulassung
    • Fahrleistung
    • Schalter, AKS oder Automatik
    • Ausstattungsvariante: Elegance, Avantgarde, Classic oder Urban, GrandEdition...
    • Tiefergelegt, verbreitert, ... Alles, was von der Serie abweicht.
    * zum Facelift/MoPf:
    • W 168:
      Mopf = Nach der Modellpflege (also nach der Einführung einiger Verbesserungen 3/2001)
      PreMopf = VorMopf = Vor der Modellpflege
    -
    2. Fehlercodes Auslesen, Speichern (Aufschreiben), Löschen, Fahren (bzw. Starten (Versuch)) und Neu Auslesen.
    Ergebnis hier posten.

    -
    3. Benzindruck an der rail Messen bei Motorlauf oder Startversuch.
    Ergebnis hier posten.

    -
    4. Wenn das Steuergerät repariert wurde, hast Du eine Garantie auf die Reparatur! Warum kaufst Du ein anderes/neues?
    Statt das Reparierte zurück zu schicken, mit Angabe der neuen Fehler, die erst nach Reparatur aufgetreten sind?
    Es ist nicht ganz ungewöhnlich, dass reparierte Sachen nicht immer fehlerlos sind.
    Ist das eine seriöse Firma, dann ist die Nachbesserung für Dich kostenfrei.

    -
    5.
    ALARM !
    Die meisten Dinge, die mal eben so gemacht werden, funktionieren nach meiner Erfahrung nicht richtig, sondern nur mal eben so halb .... oder gar nicht ....

    Und ganz oft sind es wichtige Kleinigkeiten, die übersehen wurden.
    Schlaue Leute haben sich eine alte Digitale Kamera für die Werkstatt besorgt und knipsen beim Zerlegen drauf los: Jeder Kabelanschluss, jede Schraubverbindung, jede Steckerstellung und alles, was irgendwie zerlegt wird....
    In 90 % aller Fälle braucht man die Bilder nie angucken, aber in den restlichen 10% kann man sich vergewissern, dass man es richtig gemacht hat. Und in davon 1 % rettet es die ganze Schrauberei !!!!

    Also schau noch mal drüber, ob iwo ein Kabel ab ist, ein pin abgeknickt, eine Leitung eingeklemmt, ... oder so ...
     
    doko gefällt das.
  4. #3 Harry(64), 15.03.2016
    Harry(64)

    Harry(64) Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Scharbeutz
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Hallo Schrott Gott,

    Öhm ja sorry, ich glaube ich habe mich da insgesammt etwas unpassend ausgedrückt. Zunächst zum Elch: Es ist ein w168 vor der Modelpflege A140 also die 1,4 Liter Maschine 165000 km drauf., Schaltwagen mit Klima Auststattung Classic (ich denke aber nicht, dass die Ausstattung was mit meinem Problem zu tun hat). Schweller und Verbreiterungen sind auch nicht drann, tiefergelegt ist er auch nicht. Achso.. Wichtig: er ist lila..

    So nun Spass bei Seite Ernst auf den Tisch:

    Beim SG wurde der LMM getauscht, es wurde 3 Mal nachgebessert. Trotzdem lief er nicht. Es wurde wohl von der Werkstatt alles mögliche geprüft. Sogar ne extra Masse an den Motorblock gelegt.. Letzte Möglichkeit war ab zu Mercedes. Die sagen: SG im Eimer. Für die Reparatur am SG hab ich natürlich nichts bezahlt. Mit geltendem Recht kenn ich mich aus, für eine nicht geglückte nicht berechnete Reparatur gibts auch keine Gewährleistung. Ich hab das nicht rein geschrieben, weil die rechtliche Sache wohl auch nichts mit dem technischen Problem zu tun hat.

    Fehlerspeicher auslesen ist in der Tat ein Problem. Ich hab leider kein ODB Moffa. Tut es da ein ganz normales billiges wie man es bei Amazon oder Ebay kaufen kann? Sorry, aber die Kisten (meist Renault) an denen ich sonst rumschraube kann man mit ODB noch nicht auslesen. Grundsätzlich hab ich das bisher auch nie vermisst (was waren das für Zeiten!).

    Was deinen ALARM angeht den kannst Du entspannt wieder aus machen.. Ich hab einiges an Schraubererfahrung. Und im Gegensatz zu nem Kopfdichtungswechsel oder Hydros tauschen ist das nun mal eben gemacht.. Das Anspruchsvollste sind da ja die Abdeckungen im Cockpit zu demontieren ohne diese zu zerstören.. Ich frage mich momentan primär warum er den Anlasser nicht ansteuert? StartError hab ich keinen, Also Wegfahrsperre, Schlüssel und SG passen zusammen. Anschieben kann ich ihn, dann läuft er ja auch (wenn auch bescheiden). Wenn ich erstmal das Problem gelöst bekomme könnte ich auch weitermachen und mal Kraftstoffdruck messen. Jedes mal anschieben ist doch etwas anstrengend..
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 Schrott-Gott, 16.03.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    So nun sind viele Unklarheiten ausgeräumt!


    Danke für die Erklärung, aber ...

    nu weiß ich auch nicht weiter ...

    Sieht so aus, als seist Du ja fahrzeugtechnisch nicht ganz unbeleckt.

    Vielleicht helfen Dir die posts über Anlasser und dessen Ansteuerung weiter? (SuFu= Suchfunktion)

    Oder magste Schaltbilder wälzen? (PN an mich)
     
  6. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Landkreis Stade / Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A190 + S202 + CL203 Sportcoupe + Suzuki GSXF 600 als Hobby
    Hallo,

    den Kraftstoffdruck kann man auch ohne laufenden Motor messen. Einfach nur die Zündung einschalten. Dann muß die Benzinpumpe ca. 5 Sekunden laufen und einen Druck von mehr als drei Bar aufbauen. Evtl. mehrmals probieren und jeweils fünf Sekunden warten. Falls kein Druck aufgebaut wird siehe zweiter Weg.

    Zweiter Weg: eine kleine Kabelbrücke bauen und bei gezogenem Kraftstoffpumpenrelais ( K7 , schwarzes Relais ) die Kontakte 30 und 87 ( siehe Unterseite des Relais ) auf der Ralaisplatte überbrücken. Die Zündung braucht bei diesem Test nicht eingeschaltet sein. Wenn sie nun läuft und Druck aufbaut ist die Pumpe schon mal ok. Nun einfach mal das Relais der heizbaren Heckscheibe ( K10, schwarzes Relais ) auf den Pumpenrelaisplatz stecken. Die Brücke natürlich vorher entfernen. Jetzt wieder die Zündung einschalten und den Druck beobachten. Wenn jetzt guter Druck da ist, ist das ursprüngliche Pumpenrelais im Eimer.

    Gruß Klaus
     
  7. #6 Schrott-Gott, 16.03.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Nicht korrekt.
    Ohne laufenden Motor = Benzinverbrauch kann die Pumpe locker 4 bar aufbauen, um bei laufendem Motor dann unter 0,5 ab zu sacken.
    Dann, wenn die Fördermenge zu gering ist, bzw. der Filter zu ist.
    Schon öfter gehabt.
    -
    Aber andersherum: Wenn im Stand nach der Methode schon kein Druck kommt, dann stimmt da auf jeden Fall etwas nicht!
    -
    Außerdem muss nach Abschalten der Pumpe der Druck erhalten bleiben und darf nur SEHR langsam absinken.
    Sonst ist das Rückschlagventil kaputt oder ne Leitung oder Düse undicht.
     
  8. #7 backfisch, 16.03.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Eine Vermutung ... das "neue" Motorsteuergerät ist noch nicht bei dem Rest der Electronik "angemeldet" oder hat noch falsche/alte Daten gespeichert ?

    Eine gleiche Bauteilnr. heisst noch lang nicht das es einfach so laufen muss ...

    Steuergerät - Neu Orginal von Mercedes oder "neu" gebraucht ??

    Da braucht man einen Spezi der sich mit dem Codieren/anpassen auskennt + Star Diagnose und Multiplexer

    gruss Meinhard
     
  9. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Landkreis Stade / Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A190 + S202 + CL203 Sportcoupe + Suzuki GSXF 600 als Hobby
    @ Schrott-Gott

    Nicht korrekt.
    Ohne laufenden Motor = Benzinverbrauch kann die Pumpe locker 4 bar aufbauen, um bei laufendem Motor dann unter 0,5 ab zu sacken.



    Ich hatte nur geschrieben, das dann die Pumpe i.O. ist. Und das ist richtig. Mein Hinweis war nur für die Pumpe gemeint und das ist meiner Meinung nach auch richtig. Das ein verstopfter Filter den Motorlauf negativ beeinflussen kann ist auch richtig. Ich wollte dem Themenstarter den Weg zeigen um ggf. teure Reparaturen ( Pumpe ) vorab aus- ( oder ein- ) schließen zu können.


    Gruß Klaus
     
  10. #9 Harry(64), 17.03.2016
    Harry(64)

    Harry(64) Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Scharbeutz
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Moin,

    Also da der Hobel viel zu fett läuft wird es eher nicht am mangelndem Kraftstoffdruck liegen. Soweit lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster.
    Das Steuergerät ist ein gebrauchtes. Ein neues würde den Restwert des Fahrzeuges überschreiten. Wo muss dass denn noch angemeldet werden? Das könnte ja eig. nur noch SG Airbags und SG ESP/ABS sein. Sofern man da überhaupt was anmelden kann. So modern ist die Kiste nu ja auch nicht. Schrott Gott ich würde mir gerne mal so ein Schaltplan vom Anlasser ansehen..



    Achso.. Ich würde mir ja mal so ein günstiges ODB Gerät anschaffen, wenn das wirklich mit der Kiste funktioniert. Hat einer ne Empfehlung?
     
  11. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 durstman, 17.03.2016
    durstman

    durstman Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    w169, w211, r170
    Mal so anbei... hast die Drosselklappe mal gecheckt?
    als ich damals das MSG auseinandergebaut hatte, war die Drosselklappe auch voll mit Öldunst und schwergängig.
     
  14. #12 Harry(64), 17.03.2016
    Harry(64)

    Harry(64) Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Scharbeutz
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Also sowohl als auch.. Ich hab heute erstmal einen nach der Modellpflege gekauft, damit meine Frau nebst Tochter wieder mobil ist. Nichts desto trotz möchte ich die andere natürlich wieder zum laufen bringen. Was bräuchte ich denn für die Kiste nach der Modellpflege? Hachja.. Ich könnte ja mal die Suche bemühen. Ev. kann mir das ja aber auch direkt schreiben.. :rolleyes:
     
Thema:

Probleme mit einem defekten Motorsteuergerät. Nach Einbau eines neuen läuft er trotzdem nicht

Die Seite wird geladen...

Probleme mit einem defekten Motorsteuergerät. Nach Einbau eines neuen läuft er trotzdem nicht - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  3. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  4. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...
  5. Läuft nur auf ein Zylinder?

    Läuft nur auf ein Zylinder?: Hi und das mir also nach Steuerkettenwechsel läuft der Bock nur noch auf Zylinder 4 ich son Mist habe ich doch die Kette falsch aufgelegt? Ne...