Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168)

Diskutiere Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168) im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich bin hier neu und suche euren geschätzten Rat. Der A170 CDI meiner Mutter wurde 1999 gebaut und hat trotzdem gerade erst...

  1. #1 Forteng, 09.09.2016
    Forteng

    Forteng Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    ich bin hier neu und suche euren geschätzten Rat.

    Der A170 CDI meiner Mutter wurde 1999 gebaut und hat trotzdem gerade erst 115.000 km auf dem Buckel. Bis vor anderthalb Jahren stand der Wagen in der Garage und in dieser Zeit fielen nur die üblichen Verschleißteile an. Nun jedoch haben wir Probleme mit der Elektrik. So startet der Heckscheibenwischer ab und an wie von Geisterhand und lässt sich teilweise nicht stoppen. Manchmal blinkt man rechts, aber der linke Blinker startet und umgekehrt.

    Außerdem fällt das Abblendlicht in regelmäßigen Abständen für ungefähr eine halbe Sekunde aus. Ab und an ertönt ab 130 km/h ein merkwürdiges Pfeifgeräusch, das wir weder der Lenkung noch der Belüftung zuordnen können.

    Sind diese Probleme bekannt? Wenn ja, wie kann man diese beheben und wie viel dürfte das kosten?

    Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hochstapler, 09.09.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Hört sich an, als wenn der Wagen Feuchtigkeit gezogen hätte. Über die Verarbeitungsqualität seitens des Herstellers brauchen wir ja nicht reden...............
     
  4. #3 Mooserunner23, 11.09.2016
    Mooserunner23

    Mooserunner23 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Classic, Metallic, 16" Alus, Klima, Comand, FFB
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Klingt fast so als wäre der Lenkstockhebel kaputt. Ist ein bekanntes Problem, da dort gerne mal Kabel und die kleinen Haltenasen aus Plastik brechen. Geht Fernlicht noch wie es soll? Schalten sich die Blinker einwandfrei von selbst aus nach dem abbiegen?

    Da können wir gerne drüber reden! Mein W168 ist bis auf die typischen Schwachstellen (Kugelpfanne, Vorwiderstand, Umlenkrollen) ohne grosse Reparaturen letztes Jahr 50.000km gelaufen und hat vor wenigen Tagen seinen 15. Geburtstag gefeiert. Achja, der Vorwiderstand wurde sogar vom freundlichen auf Kulanz getauscht. Das bei einem 15 Jahre alten Auto hier und da ein paar Kleinigkeiten in Elektrik und Plastikteilen zu beheben sind dürfte nicht verwundern. Als erste "große" Reperatur ausserhalb von Verschleissteilen musste nun bei 252.000km die Servopumpe erneuert werden. Wenn die auch wieder 15 Jahre hält, bin ich damit zufrieden ;)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Forteng, 02.10.2016
    Forteng

    Forteng Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Danke schon mal für die vielen Tipps. Nächste Woche fahren wir mit dem Wagen zu Jörg Fuchs (Holzstr. 10, Düsseldorf). Der wurde hier häufig als kompetent genannt und wird mit den Hinweisen bestimmt was anfangen können. Ich werde berichten :)

    Ansonsten ist meine Mutter mit dem Auto sehr zufrieden. Dafür, dass der Wagen 17 Jahre alt ist, ist er noch in einem guten Zustand.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Forteng, 15.10.2016
    Forteng

    Forteng Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Mooserunner23 lag mit seiner Vermutung richtig. Es war der Lenkstockhebel. Abblend- und Fernlicht sowie die Blinker funktionieren nach dessen Austausch und der Erneuerung von ein paar Kleinteilen wieder völlig normal. Beim Heckscheibenwischer wurde kein Fehler und kein Wassereindringen festgestellt. Wir sollen das Problem im Auge behalten, aber es könnte mit dem defekten Lenkstockhebel zusammenhängen.
     
    Mooserunner23, tippex und Schrott-Gott gefällt das.
  9. #7 Schrott-Gott, 15.10.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Danke für die Super Rückmeldung !

    Eine weitere Möglichkeit sind die Massepunkte bzw. -kabel, sowie Unterspannung.

    Dass der Verlust seiner Wohnung den Elch irritiert, ist ja klar.

    Obdachlose altern schneller ...
    .
     
    tippex gefällt das.
Thema:

Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168)

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Elektrik bei A170 CDI (W168) - Ähnliche Themen

  1. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  2. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hallo zusammen, Ich habe ein problem mit meinem elch. Erstmal paar dsten: Bj.99 Km 119000 Schaltung:Manuell Kraftstoff: Benzin Nunn zu meinem...
  3. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  4. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  5. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...