W168 Probleme mit Motor und Elektrik

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von dsf1284, 26.07.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 dsf1284, 26.07.2006
    dsf1284

    dsf1284 Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans!

    Ich habe nach drei Monaten meinen Elch wieder reaktiviert und wollte gleich ne schöne Runde mit ihm drehen. Doch denkste:

    Das ganze fing schon damit an, dass die Batterie leer war. Naja, nach drei Monaten. Ich habe ihn dann fremdgestartet.

    Nun leuchten die BAS/ESP, ABS und Motorkontrolleuchte auf. Das ist aber nicht wirklich das schlimmste:
    Wenn ich Gas gebe und ca. über 3000 U/min komme, dann fängt der Motor an zu ruckeln. Irgendwie wie Zündaussetzer... Im Stand und bei kleinen Drehzahlen scheint aber alles in Ordnung zu sein.

    Es geht noch weiter: Dreht man im Stand das Lenkrad, dann verabschiedet sich fast die ganze Elektronik und kommt ersta dann wieder, wenn man mit dem Drehen aufhört. Auch die Servo fällt dann aus.

    Wie kann es sein, dass ein Auto, das einwandfrei lief, nach drei Monaten standzeit plötzlich ein Problem mit dem Motor hat?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchvater, 26.07.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    und was für einen Elch haste denn ??


    Im Stand ist ein Drehzahlbegrenzen aktiv. D.H. im Stand schaltet der sich bei ca. 3 000 Umd. ein, beim Fahren jedoch nicht. Ist in der E - Klasse auch so.

    Dann solltest du mal schauen, ob die Probleme mit eine anderen Batterie auch noch da sind.


    Dietmar
     
  4. #3 dsf1284, 26.07.2006
    dsf1284

    dsf1284 Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einen A 190 BJ 2000.
    Die Batterie lade ich gerade auf. Ich hoffe nur, nein ich bete, dass es nichts mit der Fahrzeugelektronik ist.
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Woran das genau liegt, kann ich Dir nicht sagen, nur...
    Ich hatte auch mal für ne Weile die Batterie abgehängt !
    Dann wieder drann und selbige, wie bei Dir am aufleuchten !

    Mein Bekannter meinte nur, keine Panik, das System muss sich neu
    einjustieren. Er hatte recht, nach ne guten Stund, leuchtete nichts
    mehr auf !

    Ich hoff für Dich, das es auch so ist :)
     
  6. #5 funkenmeister, 26.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Nur Starthilfe gegeben heist nicht die Batterie geladen ist als Energiespeicher. dann Kommt die Lenkhelfpumpe elektrisch dazu und die Spannung bricht wieder ein . Unterspannung an den Steuergeräten und es funzt nichts mehr.
    Lade die Batterie richtig durch und alles wird gut.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Auf jeden Fall die Batterie. Die muss in bestimmten Situationen Energie abgeben können, weil der Generator es einfach nicht schafft. Kann sie das nicht, so bricht die Spannung zusammen und das merkt man als erstes an der Elektronik, die anfängt zu spinnen.

    Wenn eine solche Batterie einemal tiefentladen war, dann kann es sein, dass sie sich auch nicht mehr richtig laden lässt, sprich sie kaputt ist und eine neue her muss.

    gruss
     
  8. #7 dsf1284, 26.07.2006
    dsf1284

    dsf1284 Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Schön, das beruhigt mich jetzt etwas. Bis auf die Sache mit dem Motor.
    Die kann doch eigentlich nichts mit der Batterie zu tun haben, oder? Wie kommt es, dass auf einmal der Motor das ruckeln anfängt (schüttelt richtig) und sich anhört wie ein Zweitakter oder ein uralter Lanz Diesel...
     
  9. #8 elchtuner, 26.07.2006
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    Hallo,

    dann könnten es wohl die Zündkerzen und / oder die Zündspule sein.

    mfg elchtuner
     
  10. #9 Robiwan, 26.07.2006
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Hast du den Lenkwinkelsensor schon neu angelernt? (Lenkrad 1x in beide Richtungen voll ausdrehn)
     
  11. #10 dsf1284, 26.07.2006
    dsf1284

    dsf1284 Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    wollte ich, aber dann ist die servo ausgefallen... *thumbup*
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Lad die Batterie oder bau am besten gleich eine neue ein, und dann schau weiter. Evtl. haben die Zündaussetzer auch etwas mit der Spannung zu tun -- die Lichtmaschine liefert im Stand auch nicht die volle Leistung, und wird ja nun durch die Batterie und die Servolenkung arg geknechtet.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bricht die Spannung zusammen und die Zündkerzen bekommen nicht mehr genügend Strom, dann gibt es logischer Weise Zündaussetzer. Also bring die Batterie in Ordnung und dann sehen wir weiter ;).

    gruss
     
  14. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moin,

    die Batterie vor allem schön langsam laden, am besten noch die Nacht durch.
    Wenn du die Batt. dann wieder anschliesst, das Lenkrad erst in die eine dann die andere Richtung ganz einschlagen. Der Lenkwinkelsensor ist dann neu angelernt und die Leuchten im KI erlischen.
    Wenn dann noch immer nicht gut ist oder das Problem wieder auftaucht evtl. mal die Lichtmaschine checken. Wenn diese nicht mehr genug Strom liefert bricht die Spannung wieder zusammen. Das es sich um ein Problem mit der Elektronik ansich handelt, würde ich vor dem Hintergrund der entladenen Batterie nahezu ausschliessen.

    Gruß
    Über
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 dsf1284, 27.07.2006
    dsf1284

    dsf1284 Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    War tatsächlich die Batterie! Die war nicht nur leer, sondern komplett Platt. Hab mir heute ne neue besorgt (kost ja ein schweine Geld) und siehe da, alles wunderbar!

    Herzlichen Dank für eure Hilfe und Beruhigung!

    Beste Grüße!
     
  17. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Aber gern geschehen ! ;)
    Immer alles Real, ob Positiv, oder Negativ ansehen,
    trotzdem immer das Optimistische hoffen !
    Und bei dir ist es ja Gut ausgegangen ...
    wie bei Vielen hier auch....
     
Thema: Probleme mit Motor und Elektrik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Battrie bei A160 war leer jetzt leuchtet Motor diagnose die ganze zeit www.elchfans.de

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Motor und Elektrik - Ähnliche Themen

  1. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  2. W169 .....elektrik "Problemchen"

    W169 .....elektrik "Problemchen": Mahlzeit zusammen !! Ich hätte da ne frage die mich (leider schon nen bißchen) beschäftigt!! Nachdem ich das Original Autoradio ausbauen und...
  3. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  4. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
  5. Probleme mit den Gängen

    Probleme mit den Gängen: Hi! Pünktlich zum Beginn meiner Ausbildung ab Dienstag fängt mein Elch an, eine blöde Eigenart zu zeigen. (BJ 2003, Classic-Reihe, gekauft mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.