Probleme mit Restkilometeranzeige

Diskutiere Probleme mit Restkilometeranzeige im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich wollte mal fragen, ob das normal ist. Mir ist es nun bereits 3mal passiert, dass meine Restkilometeranzeige 0km angezeigt hat,...

  1. #1 Iceman80, 11.09.2012
    Iceman80

    Iceman80 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 200 Cdi Avantgarde BJ 2005
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob das normal ist.

    Mir ist es nun bereits 3mal passiert, dass meine Restkilometeranzeige 0km angezeigt hat, obwohl beim Start noch teilweise über 70km angezeigt worden sind und ich vielleicht die Hälfte der Strecke gefahren bin. Außerdem bin ich die Strecke so spritsparend gefahren, dass ich nach dem Tanken einen sehr hohen Wert in der Restkilometeranzeige angezeigt bekommen habe. Es wird ja immer anhand des vorangegangen Verbrauchs ermittelt.

    Das ist natürlich sehr unschön und verunsichert einen doch recht stark (ich weiss, früher tanken, dann hat man das Problem nicht) und es ist der erste Wagen, bei dem das so dramatisch auffällt. Bei den Vorgängern ist die Anzeige gestiegen, wenn ich wirklich spritsparend gefahren bin.

    Ist die Anzeige bei mir vielleicht defekt, oder kennt ihr das auch so?

    Bin auf Eure Erfahrungen gespannt.

    mfG Iceman80
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 11.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    Du bist (leider) ein Paradebeispiel warum Mercedes das ab dem Modelljahr 2007 geändert hat.
    Hier wird ab der Hälfte der Tankreserve (ca. 50-70 Km Reichweitenanzeige) automatisch diese Anzeigefunktion gesperrt und das Kombiinstrument fordert auf jetzt zu tanken!

    Es ist vollkommen logisch dass der Wert der Reichweitenanzeige springen kann, es ist auch logisch den Wagen abends mit 1/4 Resttankmenge abzustellen und morgens gleich in der Reserve zu stehen...

    Die Tankanzeige im W169/245 arbeitet nicht wie bei anderen Kompaktwagen üblich rein mechanisch nach dem Tankgeber, sondern ermittelt den Kraftstoffverbrauch durch Abnahme der Werte an den Einspritzmagnetventilen, daraus errechnet das System auch die Anzeige der Tankuhr.

    Lange Rede kurzer Sinn: bei dir ist alles normal und Du könntest das nur ändern lassen, indem Du dein Kombiinstrument auf die neuere Software flashen lassen würdest.

    Sternengruß.
     
    exos gefällt das.
  4. #3 Iceman80, 11.09.2012
    Iceman80

    Iceman80 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169 200 Cdi Avantgarde BJ 2005
    Das ist ja Premium pur.

    Also habe ich keinen Anhaltspunkt, wieviel Sprit noch im Tank ist? Dafür muss ich dann wohl ein Gespür entwickeln...
     
  5. #4 JulianDP87, 11.09.2012
    JulianDP87

    JulianDP87 Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Marke/Modell:
    Mercedes A180 / W169
    Richtig,
    also ich hatte das selbe Problem auch und bei einen Durchschnittsverbrauch von 6,4-7 Liter / 100Km, bin ich bei Reichweitenanzeige 0 KM noch 50-60 Km gefahren und war dann erst Tanken, aber war ein Diesel.
    Ein Tipp: Reservekanister holen und mal austesten wie Weit du dann kommst. Wenn du stehen bleibst weiss du Bescheid. Dann kannst du mit dem Reserverkanister nachtanken damit du zur nächsten Tankstelle kommst.


    Sternengruß
     
  6. #5 Robiwan, 11.09.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Iceman80,

    Du darfst eines nicht vergessen: das Auto weiß selber nicht genau wieviel Liter Treibstoff im Tank sind, sondern aufgrund des Tankgebers nur einen ungefähren Wert (Hausnummer +/-0,5l) Durch die Bewegung des Fahrzeugs schwankt der Stand zusätzlich, weshalb die Tankanzeige einen gemittelten Wert anzeigt. Das KI errechnet aus diesem ungefähren Füllstand und der aktuellen Einspritzmenge eine Restreichweite. Je höher der Füllstand des Tanks, desto weniger wirkt sich die ungenaue Messung auf die Berechnung aus.

    Annahme: Messfehler +/-0,5l, Verbrauch im Schnitt 7l/100km

    Tankinhalt 50l => 1% Fehler => 707-721km, gemittelt 714km
    Tankinhalt 6l (ab hier Reserve!) => 8,3% Fehler => 76-93km, gemittelt 85km
    Tankinhalt 2l => 25% Fehler => 21-36km, gemittelt 29km


    IMHO wäre es fahrlässig hier dem Kunden noch eine realistische Zahl vorzugaukeln. Wenn man jetzt nämlich Stoff gibt (oder die Straße geht bergauf) und plötzlich 10l/100km braucht reduziert sich im schlimmsten Fall die Reststrecke auf 15km, welche bei nur 120km/h nach 7,5 Minuten abgespult wird.
     
  7. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Aber nur für dieses eine Mal. Beim nächsten Mal ist wieder alles anders!!!

    Beispiel: In Frankfurt losgefahren; Restkilometer 200.
    Gemütlich gefahren, kurz vorm ELZER BERG Restkilometer 450.
    Nach dem ELZER BERG leuchtet die Tankuhr auf.
    Kurz vor Limburg kommt der Tankrüssel zum Vorschein.

    Das heißt: Innerhalb von 20km Sprit für 450km verjubelt!

    Ist schon stark gewöhnungsbedürftig!!!

    Gruß

    RENE
     
  8. #7 Elfe12e, 11.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Du mußt doch nur die Erklärungen der bisherigen Beiträge verinnerlichen und mit deinen eigenen Erfahrungen abgleichen.
    Ich weiß auch seit Jahren, daß nach 700 gefahrenen Kilometern beim A170 Benziner sehr hohe Restkilometerangaben sehr theoretisch sind.
    Der gesunde Menschenverstand sagt einem, daß die vollkommene Technikgläubigkeit nichts bringt. (siehe Navi: ich fahre in den Fluß, weil mein Navi mir das sagt)
    Insofern ist das mit dem Elzer Berg völlig okay.
     
  9. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Bei den heutigen Spritpreisen muß man ja nun nicht eine komplette Tankfüllung durch die Gegend schaukeln, wenn das Auto nur zum Einkaufen benutzt wird.
    Andererseits wurde Sprit ja immer teurer und nicht billiger.
    Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, zum Tanken zu fahren, wenn mir 1/4 voll angezeigt wird. Dann tanke ich für 30 Euro nach und gut ist.
    Habe ich längere Fahrten vor mir, tanke ich eben voll und weiss so ungefähr wann Ende der Fahnenstange ist. Ein Reservekanister kommt mir nicht ins Auto, das sind Zeitbomben.
    Es gibt ja wohl nichts schlimmeres, wenn man auf Strecke ist und jederzeit das Stottern beginnen kann. Dann wird jeder Stau zum Gau.
     
  10. #9 Landgraf, 11.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Öhm?

    Dein Wagen verfügt über eine Tankanzeige - was haben denn die Autofahrer 100 Jahre vor dir gemacht? Die hatten keine Reichweitenanzeige...

    Manchmal muss man sich echt wundern...

    Mein Auto schafft mit vollem Tank und gemischter Fahrweise um 600 Km... meist geht bei 560 Km die Warnleuchte an. Dann weiß ich (auch ohne akademischen Abschluss) dass die Reserve erreicht ist und ich noch 40-50 Km fahren kann.

    Sehe da kein Problem und es ist besser (wegen eben Fahrern wie dir) bei erreichen der Hälfte der Reserve die (theoretische) Reichweite auszublenden.

    Sternengruß!
     
  11. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Tja früher! da war alles besser.
    Wenn mein VW Käfer anfing zu stottern, rechts ran fahren. Dann bis nach unten ans Gaspedal krabbeln und den Hebel auf Reserve umlegen.

    :thumbup:
     
  12. #11 Robiwan, 11.09.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Und wehe man hat den Hebel nach dem Tanken nicht wieder zurückgelegt!!
     
  13. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Ihr habt JA, JA Recht!

    Aber dann kann ich mir das Geld für den eingebauten FIRLEFANZ (denn mehr ist es nicht) sparen.

    Jedenfalls kriegen das viele andere besser hin.

    G

    RENE
     
  14. #13 Robiwan, 11.09.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich glaube nicht dass andere Fahrzeuge hellsehen können welche Strecke vor ihnen liegt. Die Restkilometeranzeige gibt ja nur darüber Auskunft, welche Distanz unter Beibehaltung des momentanen Fahr- und Streckenprofils theoretisch möglich wäre. Das hat nix mit Firlefanz zu tun, sondern soll den Fahrer unterstützen aber nicht das Denken (und Entscheiden) abnehmen.
     
  15. #14 Landgraf, 11.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Der Reiserechner (bzw. bei Fremdfabrikaten der Bordcomputer) ist ein reines Abfallprodukt der Daten die bei OBD II Fahrzeugen ohnehin anfallen.

    Einzig und alleine die Range bzw. Reichweitenanzeige ist eine kumulierte Zahl aus Tankinhalt und Kraftstoffdurchschnittsverbrauch der letzten ca. 10min.
    Fahre ich also SEHR sparsam und nach 9 min wieder Vollgas, habe ich zunächst eine irrsinnig hohe Restreichweite.

    Man muss ich auch mal in die Technik hineinversetzen.

    Abgesehen davon weiß man nach ein paar Wochen einfach auch wie weit man ca. mit einer Tankfüllung kommt.

    Sternengruß.
     
  16. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Bei meinem Vorgänger BMW war es auch so, dass der Zeiger der Tankanzeige ewig bei 1/4 stand um dann plötzlich Reserve anzuzeigen.
     
  17. #16 Elfe12e, 12.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Beim Trabant:
    Motorhaube auf, Tankdeckel weg, Peilstab aus der Motorhaube entnehmen, eintunken, Restmenge ablesen, Verbrauch der nächsten Kilometer schätzen.
    Und das bei 26 Liter Tankinhalt und durchaus 7,5-9 Liter Verbrauch....
     
  18. #17 Landgraf, 12.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hier sind viel zu viele neue Mercedes-Fahrer... :D

    Seit Jahrzehnten schon ist und war es bei JEDEM Mercedes (Benziner) so, dass man pro Viertel Tankinhalt ca. 120-160 Km fahren konnte, ohne Probleme.

    Das ist bei meiner 1988er S-Klasse so, und auch bei meinem 2007er Elch.

    Sternengruß.


    P.S.: und auch die alte S-Klasse hat einen Reiserechner (SA) und zeigt die Restreichweite an!
     
  19. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Grundsätzlich kann ich die kritik schon etwas nachvollziehen... wobei es doch eher ein problem der eigenen erwartungshaltung ist. ich ertappe mich leider auch immer wieder dabei.

    ... letzte woche autobahn, seit mehreren stunden bei gleichbleibendem tempo unterwegs, durchschnittsverbrauch 6,9l ... es meldet sich die tankanzeige, ich fahre bis auf 30km reststrecke runter und kann nur 45l nachtanken

    Ich habe noch nie mehr als 49l in den tank bekommen, obwohl ich schon nen paar mal mehrere km mit 0km reststrecke gefahren bin... es ist wohl einfacher zu tanken sobald die lampe leuchtet :P
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfe12e, 12.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Bin schon mehrfach bis knapp an 54 Liter gekommen, da war es aber auch bis zu 20 km über Reststrecke 00 hinaus...
    Mein Rekord mit einer Tankfüllung: 840 km. (Benziner)
     
  22. #20 Big_Boss, 12.09.2012
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Naja, hab im TV mal ein Test gesehen, wie sehr man sich auf die Anzeige verlassen kann.. Bei einer Mittelklasselimosine von einer anderen deutschen Automarke ist das Auto stehen geblieben - obwohl die Restreichweite noch 22km angezeigt hat.. Also lieber so das der Elch zum tanken will, als das er dir was vorschwindelt und du dann doch stehen bleibst.. ;)
     
Thema: Probleme mit Restkilometeranzeige
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 tankanzeige fehlercode

    ,
  2. v klasse reichweitenanzeige spinnt

    ,
  3. w211 restkilometeranzeige

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Restkilometeranzeige - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme

    Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme: Hallo, eigentlich sollte es gar nicht so schwierig sein aber nun habe ich mich eifrig durch die verschiedenen Internnetseiten und Forenseiten mit...
  3. Servopumpe Probleme

    Servopumpe Probleme: W168 A160 Ich verzweifle an der Servopumpe Jetzt habe ich eine neue drin und geht wieder nicht mehr bzw immer nur 3-4 Einschläge dann ist die...
  4. W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme

    W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme: Guten Morgen zusammen, Ich habe folgendes Problem ,nachdem ich die meine Batterie neu aufgeladen und wieder verbaut habe spinnt meine ZV rum....
  5. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...