Probleme von der Hinterachse /Poltern

Diskutiere Probleme von der Hinterachse /Poltern im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, nachdem ich nun die Injektoren gewechselt habe und alles wieder läuft, kam natürlich prompt das nächste Problem (Koppelstangen und...

  1. #1 Flashtogo, 25.05.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Hallo, nachdem ich nun die Injektoren gewechselt habe und alles wieder läuft, kam natürlich prompt das nächste Problem (Koppelstangen und Stabigummis). OK, nicht die größte Reparatur und auch schnell erledigt. Jetzt "poltert" die Hinterachse. Aber nur auf Kopfsteinpflaster bzw. heftigen Bodenwellen (wo es eher "einschlägt" als eintaucht). Wenn man sich bei geöffneten Hintertüren ins Auto stellt und ordentlich wippt, ist alles ok.
    Habe natürlich die Suchfunktion verwandt und bin dann entsprechend auf Fehlersuche gegangen. Nun sind mir mehrere Sachen aufgefallen und wollte diese hier mal bildlich Kund tun und um Rat fragen.
    Bei den hinteren Gummis, die die Hinterachse halten, sieht man deutlich durch den Staubabrieb, dass diese oben ans Fahrzeug stoßen. Es ist auf beiden Seiten, daher die Frage, ob das so sein muss, oder ob beide Seiten defekt sind. Letztendlich kommt ja "nur" der Gummi oben dran, nicht Metall.
    Zudem sieht mein Drehstabstabilisator linksseitig ziemlich verschließen aus, im Gegensatz zur rechten Seite.
    Zu guter letzt habe ich mal in den Hohlraum in Fahrtrichtig vor dem Radkasten fotografiert, wo der Elch gern wegrostet. Linksseitig ordentlich Rost und rechts zwar weniger Rost, dafür aber eine Art Riss.
    Beim Wackeln am Rad habe ich kein Spiel in der Schwinge bzw. Radlager feststellen können.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. buddzy

    buddzy Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Sicherheitsfachkraft
    Ort:
    Ammerbuch/Pfäffingen
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A 190
    Würde auf Achslager tippen, auf Bocken und an den Räder wackeln. Teile sind günstig...was den Einbau betrifft, kann ich dir nicht sagen.
    Servius
     
  4. #3 Flashtogo, 13.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Wie ich schon sagte...habe kein Spiel in Längslenker bzw. Rad.
    Keiner sonst 'ne Idee? Hab noch mal 'nen paar Bilder dran gehangen. Kann das ein so lautes Krachen verursachen?
     

    Anhänge:

  5. #4 CP-1015, 13.06.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    36
    Entlastete Räder schon mal versucht nach oben zu bewegen?
     
  6. #5 Flashtogo, 13.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Worauf muss ich dann achten, bzw. wo genau dabei hinsehen? Beim Bewegen des Rades in jede Richtung hatte ich kein Spiel feststellen können.
     
  7. #6 bingoman, 13.06.2014
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    137
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Ich hatte auch mal ein Poltern, was eindeutig von der Hinterachse zu kommen schien. Nachher stellte sich raus, dass es der Wagenheber in der Reserveradmulde war, der nicht richtig befestigt war und gegen die Abdeckklappe schlug.
     
  8. #7 CP-1015, 13.06.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    36
    Auf den Hinterachsträger. Die Lager dazu hast Du ja fotografiert.
    Die Schwingen würden auch nicht poltern sondern pro Kurve einmal schlagen (Klong ;)
     
  9. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Flashtogo,
    vielleicht hast du meinen Beitrag über Fahrwerk wechsel schon gelesen. Bei mir war die Hinterachse auch auf Fahrbahnunebenheiten bzw. Kanaldeckel usw. sehr laut.
    Es klang so, als ob man ohne Dämpfer (Federn) fahren würde und alle Unebenheiten direkt an die Karosse geleitet werden. Nach dem ich das Fahrwerk gewechselt habe ist absolute Ruhe.


    Anhand deiner Bilder kann ich nichts Auffälliges finden, bei mir sieht es genauso aus.


    Ich weiß, auf Verdacht Dämpfer und Federn wechsel wäre sehr kostspielig, aber vielleicht kann dir eine Werkstatt weiterhelfen und die Hinterachse vorher testen.
    Eine Anfrage bei TÜV wäre meiner Meinung nach auch möglich, denn TÜV wechselt nichts und somit nichts daran verdient wenn es dir die hintere Dämpfer Einheit als defekt diagnostizieren würden.

    Gruß Skubi
     
  10. #9 Flashtogo, 13.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Naja, die Federn habe ich ja schon gewechselt, die waren fällig (siehe recht aktuellen Thread von mir), poltern ist aber weiter da, leider.
    Mit Fahrwerkswechsel meinst Du Dämpfer und Federn?
    Das mit dem TÜV ist keine schlechte Idee, ich glaube als ADAC-Mitglied bekomme ich den Stoßdämpfertest bei der DEKRA sogar kostenlos.
     
  11. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hi,
    habe mir gerade deinen anderen Beitrag durchgelesen.
    Wie hast du jetzt die neuen Federn montiert? Hast du Schlauch um die Feder gewickelt, neue Alu - Hütchen und Gummi - Hütchen verbaut?
    Meine alten Federn waren auch ohne Schlauch, auf den neuen hat Bilstein den Schlauch vormontiert.

    Gruß Skubi
     
  12. #11 Flashtogo, 13.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Ich habe die alten Schläuche abgemacht, ging recht einfach, und auf die neuen Federn drauf gestülpt. Dann habe ich diesen Propfen auf der Schwinge entfernt und stattdessen neuen Gummi mit Alu-Hütchen drauf.
     
  13. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hi, dann bleiben halt nur die Dämpfer.
    Hast du die Mal überprüft, ob die dicht sind? Ließen sie sich leicht bei ausgebauten Federn bewegen? Ich musste auf die Trommel steigen um die nach unten zu drücken.

    Ach ja, wie ich gesehen habe, fehlen paar Angaben zu deinem Fahrzeug. BJ, Modell, Motor und km Stand.

    Gruß Skubi

    PS. Lasse die Dämpfer bei DEKRA testen, vielleicht hört man mehr, wenn man neben dem Fahrzeug steht.

    Welche Federn hast du eigentlich verbaut, Original oder Zubehör?
     
  14. #13 Flashtogo, 13.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Ich hab' die Dämpfer ehrlich gesagt nicht bewegt. Da die von außen völlig i.O. aussehen, hatte ich die eigentlich nicht im Sinn. Hab' Federn aus dem Zubehör genommen, karoeinfach, nichts verstärkt oder dergleichen...

    Ich würde das Geräusch auch nicht wirklich als Poltern bezeichnen, eher als hellen (hohlen) Klong...meine Frau sagte, so wie wenn der Auspuff auf die Strasse knallen würde (was er nicht tut, da ist alles wie es sein muss). Auf jeden Fall metallisch.
     
  15. #14 bingoman, 14.06.2014
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    137
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Die bereits angesprochenen Achskörperlager können natürlich auch so ein metallisches Poltern verursachen, wenn sich die innere Metallhülse vom Gummi gelöst hat. Auf den einen Pic seht ihr das alte Lager, was aber an sich noch intakt war. Ich hatte zwar kein Poltern, aber aufgrund des Zustands vom unterem Anschlaggummi dachte ich an ein defektes Lager und wechselte die beiden hinteren einfach mal prophylaktisch.
     

    Anhänge:

  16. #15 Flashtogo, 14.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Danke Bingoman, auf diese Teile tippe ich, falls es der Stoßdämpfer nicht ist. Wie hast Du das repariert? Die beiden vorderen Schrauben von der Achse nur gelöst und die hinteren ganz raus, damit sie ein Stück tiefer kommt? Das Lager muss ja scheinbar nach oben raus...ist da genug Platz?
     
  17. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Zusammen,
    die angesprochenen Achskörperlager könnten auch sein, aber ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen. Der weg, der Achse erscheint mir zu kurz um solche Geräusche zu verursachen.
    Ich habe hier zwei Bilder von meiner Achse, die Achskörper sehen auch nicht viel besser aus und die habe ich nicht gewechselt, trotzdem habe ich jetzt Ruhe an der Hinterachse.

    http://abload.de/image.php?img=dsc_0397b7uoa.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0399d8uiw.jpg


    Kannst du denn das Geräusch näher lokalisieren. Kommt es nur von einer Seite oder von beiden Seiten. Fahr mal eine Strecke um absichtlich eine schadhafte Stelle auf der Fahrbahn zu überfahren. Kanaldeckel eignen sich hervorragend für solche Tests, die kannst du nur mit einer Seite überfahren.

    Gruß und viel Erfolg

    Skubi
     
  18. #17 Flashtogo, 14.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Also wenn ich's morgen schaffe, ruckel ich nochmal an den Rädern und schaue nach den Lagern der Längslenker. Wenn da alles ok ist, dann mache ich die Woche den Stoßdämpfertest. Ich werde dann berichten. Deine Achsträgerlager sehen ja wirklich derber aus als meine.
     
  19. #18 Flashtogo, 17.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    So, ich war gestern bei der Dekra und habe nicht nur 'nen Stoßdämpfertest machen lassen, sondern einen "Safety check" (ist wie 'ne HU, nur ohne Plakette, war kostenlos). Habe dem Prüfer auch den Anlass meines Besuches erwähnt. Und jetzt kommts...er hat 'ne halbe Stunde gesucht und nichts gefunden, und es hat vorführeffecktmäßig bei der Prüfung nicht geklappert (poltert oder sonst dergleichen.
    Kaum war ich vom Gelände runter, hat's wieder geknallt.
    Er sagte, Stoßdämpfer, Bremsen, Hinterachslager, Längslenkerlager, alles ok.
    Werde morgen nochmal auf die Rampfen fahren, die komplette Unterbodenverkleidung/Radhausschalen abmontieren und nochmal gucken. Wenn ich dann immer noch nichts finde, fahre den Wagen untenrum nackig zum Freundlichen um die Ecke, dann sollen die sich den Scheiß, den sie sie gebaut haben, mal ansehen.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Flashtogo, 23.06.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    Habe im Ausschlußprinzip nun erst noch die Stoßdämpfer getauscht und da sie es nicht waren, die Lager der Hinterachse (aber nur die hinteren) und siehe da, sie waren es. Es poltert nicht mehr.
    Die Fehlerdiagnose hätte so viel gekostet wie die Neuteile, die ich jetzt ohnehin verbaut habe, also dachte ich, dann mache ich das halt selbst im Ausschlußverfahren und habe für's selbe Geld noch 'nen paar Teile mehr neu am Fahrzeug.
     
  22. #20 Flashtogo, 04.07.2014
    Flashtogo

    Flashtogo Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI L, 175000km
    So...zwei Wochen Ruhe gehabt, da war alles absolut okay. Seit heute knallt's wieder.
    War heute meine Reifen auswuchten lassen. Da wurde das Fahrzeug natürlich aufgebockt und die Reifen ab- und wieder drangeschraubt. Kann doch nicht sein, dass da jetzt schon wieder irgendwas im Eimer ist, nur weil die Hinterachse entlastet wurde. Bin auch der Meinung, dass knallt nicht beim Eintauchen der Dämpfer, sondern erst wenn das Fahrzeug wieder hochkommt.
    Die Felge hinten links soll auch 'nen Schlag haben, so dass der Reifen leicht nach oben/unten "schleudert".
    Wohlgemerkt: Hinten Federn/Dämpfer neu, die beiden hinteren Lager/Dämpfer der Achse selbst neu, Bremsen auch neu vor geraumer Zeit. Ich verzweifle an der Karre...
     
Thema: Probleme von der Hinterachse /Poltern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mb w206 scheppern Hinterachse

    ,
  2. MB A160 W168 hintere achslager defekt

    ,
  3. Hinterachse Auto poltert

    ,
  4. mercedes w168 hinterachse knackt,
  5. w168 poltern hinterachse,
  6. geräusche Hinterachse A Klasse mercedes w168,
  7. mb.a140/168.hinten.links.klappert.es.unebenheiten?,
  8. volvo 740 poltern hinterachse,
  9. Stabistange V70 III poltern,
  10. elchfans mb a kl bj03 poltern Hinterachse,
  11. xc90 federn hinten knacken,
  12. Volvo 940 Hinterachse poltert ,
  13. poltern an der hinterachse,
  14. volvo 245 hinterachse klockern,
  15. volvo 240 hinterachse geräusche,
  16. hinterachse geräusch xc70,
  17. poltergeräusche hinterachse MB B Klasse W246,
  18. poltern hinterachse mercedes a klasse,
  19. poltern hinterachse opel vectra c,
  20. Klappern und Poltern w245,
  21. b klasse klopfen vorne,
  22. volvo 940 hinterachse problem,
  23. rumpeln poltern hinterachse volvo xc90,
  24. poltern Hinterachse A Klasse 169,
  25. hinterachse poltert beim bremsen
Die Seite wird geladen...

Probleme von der Hinterachse /Poltern - Ähnliche Themen

  1. Von Audio 20 auf Audio 20 CD NTG 2.5 MF2830 Probleme Radioempfang

    Von Audio 20 auf Audio 20 CD NTG 2.5 MF2830 Probleme Radioempfang: Hallo liebe Elchfans Habe bei meinem Elch (w169 A200 BJ 05 ) folgendes Problem. Habe seit dem Umbau sehr schlechten Empfang. Habe mir alle kabel...
  2. W169 Probleme mit DAB+

    Probleme mit DAB+: Hallo Elchfans, Ich habe ein Pumpkin Android 9 für Mersedes A Klasse mit Pumkin DAB+ Adapter. Mein Plan: Keine Scheibenantenne. So wenig wie...
  3. A190 W168, Probleme bei Gas Annahme und starkes Vibrieren

    A190 W168, Probleme bei Gas Annahme und starkes Vibrieren: Hallo Jungs, Mein A190 macht in den letzten Tagen Probleme. Er stottert beim Gas geben und hat nicht mehr so viel Zug. Es gibt auch ein...
  4. Probleme mit dem Regensensor

    Probleme mit dem Regensensor: Hallo Zusammen, Mein Regen/ Lichtsensor macht Probleme. Am Freitag würde wein Scheibe gewechselt jetzt geht der Sensor nur manchmal wenn die...
  5. Probleme mit Handbremse bei W169, A170, Baujahr 2004

    Probleme mit Handbremse bei W169, A170, Baujahr 2004: Und zwar geht es um folgendes. Den Wagen habe ich vor 3 Jahren bei einem Händler gekauft. Damals wurden die Handbremsseile gewechselt, da gerissen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden