Prozente Autokauf

Diskutiere Prozente Autokauf im W176 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W176 Forum; Mahlzeit liebe Forengemeinde, ich würd gerne mal wissen was bei der A Klasse immoment so prozentual an Rabatt rausspringt? Und was denkt ihr...

  1. pb600

    pb600 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180/ Urban W176
    Mahlzeit liebe Forengemeinde,



    ich würd gerne mal wissen was bei der A Klasse immoment so prozentual an Rabatt rausspringt? Und was denkt ihr wird 2013 die Rabatte Prozentual noch steigen?



    Gruß



    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudi_Rennsau, 04.11.2012
    Rudi_Rennsau

    Rudi_Rennsau Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A170 CDI/W168 Bj. 1999
    Ich denke Riesenrabatte werden bei der Anzahl an Aufträgen nicht drin sein, vllt. so 5-10 %, wenn du Glück hast...

    Mitte-Ende 2013 werden die Rabatte höher sein, wenn die Nachfrage sinkt...

    Gruß
     
  4. pb600

    pb600 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180/ Urban W176
    ok das hört sich doch gut an weil immoment bietet man mir 6.2%. Aber da ich eh so gegen April 2013 erst bestellen möchte wollt ich einfach mal wissen ob da noch nach oben was geht!!! Also wenn ich dann 10% bekommen würde unterschreibe ich direkt mit Inzahlungnahme meines jetzigen fahrzeugs :)
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also bei Daimler waren noch nie wirklich mehr als 8% drin (echte Auslaufmodelle mal außen vor gelassen).
    Daher würde ich nicht allzusehr auf eine Erhöhung des Rabattes spekulieren.
    Dazu kommt bei dir, dass du immer schaun musst, was bringt der Alte.
    Riecht der Händler, dass du ganz heiß drauf bist, noch ein oder zwei Prozent mehr zu bekommen und dir vergleichsweise wurscht ist, was der Alte bringt, dann wirst du diese ein oder zwei Prozent bekommen ;). Schau also in erster Linie darauf, was unter dem Strich bei rum kommt. Darauf kommt es an.

    P.S.:
    Natürlich wird es unter dem Strich mit der Zeit immer teurer werden, ist aber normal, denn ansonsten wäre das Autofahren im Moment ja gratis für dich ;).

    gruss
     
  6. pb600

    pb600 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180/ Urban W176
    ok gut zu wissen!! Weil ich mir meinen 1. Stern kaufen werd. Und dann werd ich da ein bisschen auf die Tränendüse drücken :)

    Aber wenn ich 8% bekomme sieht die Welt auch schon besser aus. Eventuell muss ich dann auch beim jetzigen Wagen en bisschen die Preisstange zurück drehen.
     
  7. JSN

    JSN Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Ich versteh das nicht ganz. Sagen wir mal der Wagen kostet 50k (vermute eher etwas weniger), dann ist die Differenz zwischen 8% und 6,2% gerade mal 900 €. Ist das wirklich aussschlagegebende beim Neuwagenkauf?
     
  8. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    12
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Was spricht eigentlich gegen einen Vorführer mit 10.000km?! Der ist maximal ein halbes Jahr alt und kostet dann pi ma Daumen 15% weniger. Und kommt jetzt bitte nicht mit dem "Argument" der wurde nicht ordentlich eingefahren. Mein Elch war ein Vorführer mit 14.000km und hat jetzt 210.000km (7Jahre) ohne AT-Motor hinter sich.

    JSN hat im Prinzip recht. Ob ich jetzt 6,2% oder 8 Prozent auf meinen Neuwagen bekomme ist sowas von irrelevant. Letztendlich ist die A Klasse begehrt ---> Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. ;-)
     
  9. pb600

    pb600 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180/ Urban W176
    Gegen ein Vorführer spricht folgendes. Also das mit dem Einfahren is halt ansichtssache finde ich, aber zweitens du hast ein Auto wo dann nicht das alles drin is was man sich vorstellt. Und wenn man dann einen hat der dies alles hat was man sich bei einem neuwagen dazu bestellt is man bei dem Gebrauchten schnell über 30000 und man hat sachen drin die man eigentlich garned will
     
  10. #9 Robiwan, 05.11.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich denke das ist eine Frage der persönlichen Einstellung. Manche Leute wollen genau _ihr_ Auto, mit genau dem Schnickschnack den sie sich vorstellen. Dafür nimmt man halt den anfänglich höheren Wertverlust in Kauf.

    Ich hab kein Problem mit Vorführmodellen, solange die must-haves an Bord sind. Und ich bin da nicht so pingelig. Ich hab meine Wunschfarbe und -ausstattung bekommen und dabei 35% zum Neupreis gespart (15.500 statt 23.800€). Dafür ist's halt "nur" ein Halbjahreswagen mit 19xxxkm drauf gewesen. Zusatzlich hab ich noch 7 Jahre / 200.000km Garantie dank MB-Garantieverlängerung.
     
  11. MeBe

    MeBe Guest

    Also zwei Sachen auch wenns nicht direkt zum Thema gehört ;)

    Jeder der ein neues Auto kauft sollte es anständig einfahren, jeder der was anderes sagt hat keine Ahnung ;) ich arbeite in dem Bereich und hab gesehen was passieren kann, wenn es dir nicht passiert hast du glück gehabt.
    Und ja wenn ich sehe wie die Leute damit fahren (Werksangehörige usw) dann überlege zumindest ich mir gut was ich kaufe.

    Aber wie gesagt ist jedem selbst überlassen :)

    Gruß MeBe
     
  12. #11 Robiwan, 05.11.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Sorry4OT:
    Zum Thema "Einfahren" geb ich MeBe vollkommen recht! Hier ein interessanter Artikel zu dem Thema: http://www.heise.de/tr/artikel/Wie-geschmiert-1369325.html
    Kernaussage der Artikels: je besser der Motor am Anfang eingefahren wird, desto geringer ist später der Verschleiß! Das heißt aber nicht dass man ihn kalt treten soll!

    Auszug:
     
  13. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Zuerst zu den Prozenten es ist wie Jupp gesagt hat bei Mercedes nicht soviel drinnen an Rabatten wie zb bei Audi oder BMW..als erst Kunde dürfte es auch schwerer sein gute Rabatte zu bekommen..im Frühjar erhöht Mercedes und die anderen Hersteller gerne die Preise um ein paar Prozent insofern kann das Spekulieren auf grössere Nachlässe leicht ein Schuss ins Knie sein..zu den Einfahren der Autos..ich persönlich möchte bestimmt keines der Autos die bei der Vorausfahrt Aktion mitgemacht haben kaufen...da geb ich lieber die paar Prozent mehr aus und weiss wie mit dem Auto umgegangen wurde..sicher kann man Glück haben..aber darauf verlassen würde ich mich nicht...
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Trotzdem bedeuten in dem Preissegment ein paar Prozent bald einen Tauschmotor und das Pech muss man erst einmal haben, diesen zu brauchen ;).

    gruss
     
  15. #14 Scanner, 05.11.2012
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Sei dir mal ans Herz gelegt:

    Fahre zu einer Niederlassung deines Wunsches.
    Spreche dort an, du haettest gerne ein Vorfuehrfahrzeug nach deinem Wunsch und du hast nichts gegen das halbe dreiviertel Jahr Wartezeit.
    Dann wird dein Wunschfahrzeug produziert und durch einen Vorvertrag hast du das Erstkaufrecht.
    Je nachdem wie es inzwischen ist hast du auch gleich den Kaufvertrag unterschrieben.
    Natuerlich bekommst du ihn Maengelfrei ausgeliefert und hast die ganz normale Garantie wie sonst auch (2 Jahre + je nach Angebot weitere Jahre angehaengt).

    Auf den Kalender geschaut wuerde es passen, dass du im Mai/Juni mit deinem Wunschelch vom Hof faehrst.
     
  16. MeBe

    MeBe Guest

    das mag ja sein aber was hat das mit dem einfahren zu tun ? was glaubst du wer die Autos bis dahin bewegt ? Mitarbeiter usw was glaubst du wie die damit fahren ?
    Klar bekommst du den äußerlich mängelfrei, aber wenn man den anständig einfährt ist die Lebensdauer höher als wenn man immer kurz vor dem roten Bereich fährt und das machen leider die meisten denn es ist ja nicht ihr Auto.
    Da bringen mir die 2 Jahre Garantie auch nichts wenn der Motor mit 170.000 Km kaputt geht.


    Und ein paar Prozent bedeuten 100% kein Tauschmotor wenn der Motor kaputt ist bedeutet das meistens einfach wirtschaftlicher Totalschaden.
    40.000 Euro A Klasse 10% Rabatt = 4000 Euro
    Wenn ihr eine Werkstatt gefunden habt die euch da einen neuen Motor einbaut gebt mir bitte die Nummer

    Ist alles nicht Böse gemeint :D Ich versuch nur den kauf eines neuen etwas zu verteidigen ;)


    Gruß MeBe
     
  17. #16 Scanner, 06.11.2012
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Dann darfst du nie einen gebrauchten Fahren. Ich denke dass mit einem Vorfuehrwagen wesentlich behutsamer umgegangen wird als mit einem 3 Jahre altem gebrauchten.

    Wenn du aber so paranoid bist, dass du annimmst das Fahrzeug wird grundsaetzlich gekillt...
    Du hast auch bei einem Neuwagen eine gewisse Wahrscheinlichkeit eines schweren Defektes innerhalb der von dir angegebenen Distanz.
     
  18. MeBe

    MeBe Guest

    das versuch ich ja zu sagen, es ist leider nicht so ich hab das ja im Geschäft mitbekommen... leider.
    wie gesagt es kann gut gehen es kann aber auch schief gehen
     
  19. #18 Scanner, 06.11.2012
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Richtig.

    Aber das Risiko ist gering.
    Ein Leasingruecklaeufer wuerde mir mehr angst machen, ehrlich. Und das Problem des "falschen Einfahrens" gibt es kaum noch.
    Vorbei die Zeit mit "Einlaufmotoroel"... sowas wird auch gar nicht mehr wirklich verwendet, sondern bereits das gleiche Oel wie bei der Wartung benutzt wird.
    Ausserdem sind die Kolben und Zylinder so genau aufeinander abgestimmt, wie es vor 20 Jahren nicht der Fall war, wo ein Einfahren noch noetig war.
    Es steht in den Anleitungen und wird empfohlen weil dadurch der Hersteller bei evt Schaeden die Haftung abgeben kann.

    Aber mal ehrlich, ich habe schon lange nichts mehr derartiges gehoert... Motorschaden durch falsches Einfahren...
    war dann zumeist ein Fehler bei der Herstellung und wurde uebernommen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ganz genau, es ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.
    Schönes Beipiel, 170.000km sind bei einem durchschnittlichen Nutzer nach 15 Jahren erreicht. Meinst du da ist eine A-Klasse noch 4000€ wert?
    Was ist denn da kaputt gegenagen?
    Klassische Motorschäden sind inzwischen ja höchst selten. Wenn was kaputt geht, dann sind es eher Turbos, Injektoren, Hochdruckpumpen etc..

    gruss
     
  22. MeBe

    MeBe Guest

    so jetzt bin ich mal wieder am PC.

    Also die Untersuchungen bei uns haben damals ergeben das die Zylinderlaufbahnen beschädigt waren. Das Problem ist das die Kolbenringe und die Zylinderlaufbahnen am Anfang ja nicht Perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das muss nicht zum Motorschaden führen aber es kann passieren.. Auch hatten wir schon Probleme mit Lagerzapfen und Lagerschalen.
    Klar es gibt heute richtig gute Öle dennoch kann man die Teile nicht so passgenau herstellen das alles ohne Probleme läuft.

    Ok wenn das der durchschnitts deutsche ist :D ich fahre 30.000 km im Jahr vielleicht achte ich auch deswegen mehr darauf ;)


    Gruß MeBe
     
Thema:

Prozente Autokauf

Die Seite wird geladen...

Prozente Autokauf - Ähnliche Themen

  1. Allgemeines Preisrabatt beim Autokauf

    Preisrabatt beim Autokauf: Hallo liebe Elchgemeinde, mein A 140 hat langsam seinen Dienst getan. Daher bin ich auf der Suche nach einem guten Gebrauchten A 150 von 2008,...
  2. W168 Autokauf

    Autokauf: Hallo ich war heute bei meinem freundlichen Gebrauchtwagenhändler der hatte eine schwarze Mercedes A Klasse 170 cdi in der Langversion stehen .(...
  3. W168 Beim Autokauf total verarscht

    Beim Autokauf total verarscht: Hallo, leider muß ich sagen, daß ich jetzt nach 9 Monaten W168 fahren total enttäuscht bin.Ich habe einen Gebrauchten gekauft, der wirklich top...
  4. W168 Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom.

    Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom.: Hallo leute Komme aus frankreich(villiers le bel=) und wollte um rat fragen in sachen autokauf. bin auf der suche nach einer a klasse für meine...