Allgemeines Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto?

Diskutiere Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto? http://blog.rechtsanwalt.com/2007/10/25/punkte-und-bussgeld-fur-zu-laute-musik-im-auto/ Laut...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Bean, 29.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto?

    http://blog.rechtsanwalt.com/2007/10/25/punkte-und-bussgeld-fur-zu-laute-musik-im-auto/

    Laut Medienberichten teilte das Magazin “Auto Bild” mit, dass das Bundesverkehrsministerium an einer Verschärfung des Bußgeldkatalogs arbeite.

    Autofahrer, die zu laut Musik hören, müssten danach mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen. Hintergrund seien Unfälle, die durch Unachtsamkeit verursacht wurden. In anderen Fällen haben Autofahrer unbewusst Unfallflucht begangen, da sie nicht hören konnten, dass es zu einem Unfall kam.

    Außerdem würden sich die Beschwerden von Anwohner über zu laute Musik aus Autos häufen.


    Mehr im Netz und auf der Seite ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Hartmann, 29.11.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    ist eigentlich korrekt - wer mit der Anlage auf Anschlag nachts durch ein Wohngebiet fährt, dem gehörts an und für sich nicht besser. Was die Unfälle angeht: Da gibts doch schon den Tatbestand Fahrerflucht, der hier greifen sollte. Egal ob Musik im Spiel war oder nicht, das ist ja dann das Problem des Fahrers.

    Beste Grüße
    Peter, der auch gerne laut Musik hört, dies aber nur dann tut, wenn er keinen anderen damit belästigt.

    PS:
    Ausnahmslos alle meine Bekannten, die wirklich leistungsfähige Anlagen in den Autos verbaut haben, halten sich an die "freiwillige Selbstbeschränkung" der Lautstärke in Wohngebieten. Erstaunlich ist m.E., dass meistens nur diejenigen mit Musik auf Anschlag durch die Gegend fahren, deren Anlage da aufhört, wo wirklich leistungsfähige Anlagen anfangen ;) Ist aber bei der Motorleistung ähnlich; der junge Fahrer mit 75PS heizt wie gestört, der Fahrer eines V8 ist meist wesentlich gelassener. Er weiß eben, dass er die Power hat, aber er muss sie nicht zwingend nutzen und zeigen...
     
  4. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    word! *thumbup*
     
  5. #4 big-dan, 29.11.2007
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Die Frage die sich da nur stellt: Wo hört normal auf und wo fängt laut an??

    Ich höre auch gerne schon mal ETWAS lautere Musik im Auto, bis in ein Wohnhaus hört man diese sicherlich nicht, aber wenn ein grünes Männchen gerade mal Langeweile hat...
    Was soll man dann dagegen machen.

    Geld würde ich sagen, OK
    Aber 1 Punkt... ?? Muss das sein.
     
  6. #5 Scanner, 29.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Es sollte eigentlich schon dazugehoeren, leiser zu drehen wenn man nachts durch ein wohngebiet faehrt - ab 20 uhr. tagsueber stoert es eher nur schichtarbeiter (gehoere zu denen dazu und kenne das, wohne in ampelnaehe). aber da schon schueler, die laut kreischend am fenster vorbeilaufen lauter sind, stoert mich musik weniger.

    die aussage des gesetzgebers bzw das, was da offenbar geplant wird, ist doch nix weiter als eine beschneidung von persoenlichkeitsrechten.
    ist doch nur wieder die aufnahme der 80er-jahre diskussion ob musik beim autofahren ueberhaupt erlaubt sein soll.
    endet damit das leute mit ipod im ohr rumfahren...

    die anlage in meinem *elch* hat, maximal aufgedreht, nicht die staerke, als dass ich ein martinshorn das hinter mir ist ueberhoehre - zudem habe ich ja noch augen und sehe hinter mir das blinken.

    selbst geldstrafe find ich ueberdreht. was kommt als naechstes? nasebohren, essen und trinken waehrend der fahrt verbieten? ich wette schon.
    ausser bis dahin schaffen autos das autonome fahren.
    Lux (gabs mittwoch abend bei sternTV) ist da ja schon mal ein guter anfang...
     
  7. Georg

    Georg Guest

    Man sollte nur so laut Musik oder was auch immer im Auto hören,sodas man auch mal die Rettungsfahrzeuge mit Blaulicht und Martienshorn wahrnimmt.Denn es kann nicht sein das man 2-5min. hinter so einer Diskobude hinterher fahren mus bis er dann mal sich bequemt platz zu machen. Das erlebe ich fast jeden Tag, ob auf Landstraße oder Autobahn.
    Diese Ignoranz kann nicht hart genug bestraft werden.
    Mfg.Georg
     
  8. #7 big-dan, 30.11.2007
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Das hab ich auch gesehen.

    GENIAL sag ich nur, hat mich richtig fasziniert.

    Wenn man all die anderen Autos da in Mexico gesehen hat, waren dass ja eigentlich nur Computer auf Rädern, aber der Lux war ja ein ganz normaler Passat mit nem kleinen Kästchen im Kofferraum.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Scanner, 30.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ich denke das in 10 jahren das ding serienreif ist und als "update" kaufbar ist.
    aber ich wette das der "fahrer" dann immernoch nuechtern und bewusst sein muss um ggf einzugreifen.

    in 20 jahren schaetze ich das mal als absoluten standard fuer alle fahrzeuge ein.

    stellt euch echt vor wie nahtlos autobahnfahren wird. gibst ziel im navi ein und du erfaehrst sekundengenau wann du ankommst, steigst aus und das ding parkt sich weg. ein anruf auf die "autonummer" und es kommt ne "sms" die dir sagt, wann er genau am eingang wartet. achja, vielleicht *traeum*
    Lux ist echt ein anfang.


    aber hat mal garnix mit dem topic zu tun, daher mal wieder zurueck zum topic.

    ja, das die leute die SO laute musik haben nicht mehr auf den verkehr achten is auch selten dumm. wenn ich lauter hatte (mti staerkeren anlagen in vorgaengerfahrzegen) hab ich immer rundum kontrolliert - speziell wegen blaulichtern. fidn es aber okay das die werksfahrzeuge nich so arg laut gehen.
     
  11. #9 BlackElk, 01.12.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ich habe bei mir festgestellt, daß ich eigentlich umso langsamer fahre, je lauter ich die Musi hab .... einfach, weil man sich viel mehr mit den Augen orientieren muß, da ja die akustischen Signale von außen nicht mehr zu mir durchdringen .... ;D
     
Thema:

Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto?

Die Seite wird geladen...

Punkte und Bussgeld für zu laute Musik im Auto? - Ähnliche Themen

  1. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  2. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  3. Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn

    Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn: Hallochen allerseits! Ich habe aktuell folgende neue Problemstellung. Seit August habe ich ein lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn. Unmittelbare...
  4. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  5. Auto steht schief

    Auto steht schief: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Elch Er lag auf einmal 3cm tiefer hinten links Ich habe ihn aufgebockt aber nichts gesehen Feder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.