W168 Quietschen bei Bodenunebenheiten

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von confusius, 27.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 confusius, 27.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    Hallo, was könnte das sein, oder ist das normal:

    wenn ich relativ langsam (bis 30) über derbe Bodenunebenheiten oder sehr langsam über die Temo30-Schwellen fahre, dann quietscht das Fahrwerk.

    Das scheint zu sein, wenn die Stoßdämpfer/das Fahrwerk einen recht großen "Pumpweg" haben.

    Wohlgemerkt, das ist vorne, hinten, links, rechts.

    Hört sich an, wie das niederfrequente Quietschen eines ausgekauten Kaugummis, wenn ich das mal so vergleichen darf *LOL*

    Also keines der beschriebenen Klappern oder Knacken des ausgeschlagenen Fahrwerks. Auch kein helles, quiekendes Quietschen (was für Beschreibungen ;D ) wie bei ausgeschlagenen Gummis.

    Zudem ist es eindeutig vorne UND hinten (deutlich: Fahrbahnschwellen).

    Ist das normal? ???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    tippe auf die Anschlaggummis vorne.
    Wenn du mit den Hinterräder über eine Unebenheit fährst, dann wird auch vorn "gefedert", daher wahrscheinlich das Gefühl es sei ringsherum.
    Endweder auseinanderbauen, fetten, zusammenbauen und die Spru neu vermessen/ einstellen lassen - oder Wagenheber unters Auto, diese so hoch, dass das Rad vom Boden kommt und die Kolbenstange im Bereich des Gummi ordendlich einsprühen (WD40 o.Ä.)
    Sollte zumindest zur Lokalisierung des Quitschens reichen. Wenns weg ist, dann weisst do wo's herkommt.
    Halte ich für der Wahrscheinlichsten Grund.
    Weiterhin kann es von ausgeschlagenen/ trockenen Lagern/ Aufhängungen an Querträger, Traggelenk etc. liegen.
    Würde aber zuerst beim geringsten Übel/ Aufwand mit der Suche beginnen.

    Wenn eine Bühne vorhanden ist und du das Quitschen nicht lokalisieren kannst:
    Wagen hoch - Die Koppelstangen ( Stabistangen) oben aushängen, so fixieren, dass sie nicht beschädigt werden oder etwas beschädigen können (Bremsleitungen etc).
    Dann den Wagen wieder anlassen.

    Nun kann der Wagen ohne nenneswerten Kraftaufwand hin und her geschaukelt werden. (2. Mann/ Frau)
    Du Hört dich an der Quelle heran.
    Ein Schraubendrehen mit durchgehendem Metallschaft kann Gewissheit brigen wenn er mit dem einen Ende auf die vermutete Quelle und dem aneden Ende ans Ohr gehalten wird. (Wie das Glas an der Wand zur Nachbarin ;) :-X ;D )

    Wünsche dir viel Glück und "Spass" bei der Suche - ich habe gute 3 Stunden benötigt - drei Leute in der Werkstatt beschäftigt - 1 Dose WD40 für die Suche benögitgt - bis wir das Geräusch lokalisiert haben. Haben dann Querlenker inkl. Traggelenke (li/ re) gleich mitgewechselt. (Waren nach 140tkm mit Tieferlegung nicht mehr 100% und hätte wahrscheinlich dieses Jahr eh raus gemusst)

    Gruß
    Über
     
  4. eggett

    eggett Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Lang
    das Quietschen habe ich auch, aber nur wenn es kalt ist, bei 10° ist es nahezu weg.

    *kratz*
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    können die Gummis sein, wenn es kalt ist, dann sind'se härter und können quitschen.
    Würde es wie oben beschrieben mit einsprühen versuchen, ist es dann weg weiß man wo's herkommt.
    Würde nie direkt alles einsprühen - immer Eins nach'n Anderen - so kann man die Ursache ganz gut ausmachen.

    Das Einsprühen wird allerdings nur sehr kurzfristig Abhilfe verschaffen.


    Gruß
    Über
     
  6. eggett

    eggett Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Lang
    Also, nach dem typischem Gummiquietschen der Stabis, wie bei den Hecktriebler-Benzen, wenn diese ausheschlagen/verhärtet sind, hört es sich eigentlich nicht an.

    Ich werds überleben.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    die Koppelstangen knacken, sie quitschen nicht wie Gummi weil da keins ist. ;)
    Habe von den Anschlaggummis geschrieben, diese sitzen unter dem Domlager, über der Kolbenstange des Dämpfers. ;)

    Hier würde ich anfangen zu suchen - gleich kathegorisch etwas auszuschließen bringt am wenigsten, da die Ursache augenscheinlich nicht bekannt ist.


    Gruß
    Über
     
  9. eggett

    eggett Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Lang
    So der Schrauber bin ich eigentlich nicht, ich könnte höchstens irgendwann, wenn es derbe auffällig geworden ist, mal in der Mietwerkstatt oder wo, auf die Bühne und mit Sprühöl ausprobieren.
     
Thema: Quietschen bei Bodenunebenheiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a-klasse w168 quietscht

    ,
  2. w168 quietschen beim schalten

    ,
  3. w168 quietschen

    ,
  4. w169 quietschende gummi hinten,
  5. es quietscht hinten bei mein w 168,
  6. a klasse quietschen beim fahren auf unebenheit,
  7. w168 quietschen bei unebenheiten vorderachse,
  8. w168 hinterachse quietscht
Die Seite wird geladen...

Quietschen bei Bodenunebenheiten - Ähnliche Themen

  1. Quietschen ab 4000 Touren

    Quietschen ab 4000 Touren: Hallo,ich war gestern auf der Autobahn und habe den Motor mal über 4000 Touren gebracht(mach ich sonst nicht) da kam ein quietschendes,rasselndes...
  2. Bremsen quietschen die 5.

    Bremsen quietschen die 5.: Nach unzähligen Versuchen das Quietschen der vorderen Bremsen in den Griff zu bekommen gehen mir bald die Ideen aus. 1. Versuch.....weg von ATE...
  3. HILFE - Quietsch-Geräusch

    HILFE - Quietsch-Geräusch: Hey Leute! Mich plagt schon wieder ein Problem mit meiner kleinen A-Klasse (W169, BJ 2009).Seit Winter letzten Jahres gibt der Kleine im Leerlauf...
  4. A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich

    A 170 TDI Lang Bremsen vorne (die mit Schwimmsattel) quietschen fürchterlich: Mehrere Werkstätten sagen mir seit 1 Jahr, daß sie nichts finden können Letzte Woche hat der Elch auch wieder TÜV bekommen Wer kennt sich im Raum...
  5. Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen

    Pfeifen, Jaulen, Quietschen, singen: Hallo zusammen, vorgestern rief mich meine Frau an und meinte, der Wagen mache komische Geräusche (A140 BJ 2004). Zwei Tage hatte der Wagen dann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.