Quietschen beim rückwärts fahren

Diskutiere Quietschen beim rückwärts fahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, habe die SF genutzt nur keine Antworten gefunden, man konnte auch nicht bei den Themen schreiben (vielleicht zu alt (2010 & 2005) daher...

  1. teoss

    teoss Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170
    Hallo,


    habe die SF genutzt nur keine Antworten gefunden, man konnte auch nicht bei
    den Themen schreiben (vielleicht zu alt (2010 & 2005) daher muss ich dieses
    Problem wieder auffrischen.



    Bei meinem A170CDi von Bj. 04.2004 mit 100tkm quietscht es beim Rückwärtsfahren.
    Das eigenartige ist, dass ich das Geräusch auch provozieren kann, wenn ich bei
    angezogener Bremse die Kupplung (im Rückwärtsgang) kommen lasse und sich der
    Wagen gar nicht bewegt. Das Geräusch kommt von vorne.

    Es hört sich nach schleifen von Metall, es quietscht nur im Rückwärtsgang.

    Hat jemand das Problem gehabt und beseitigt?

    Habe erst den LiMa Freilauf und den kpl. Rollen mit Spanner Satz getauscht und
    jetzt das....



    Gruß

    teoss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 01.04.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    882
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das deutet doch eher weniger auf Bremse hin, finde ich.
    Kupplung, Federn, Stoßdämpfer, Aufhängung... -

    Einer lauscht und einer quietscht ...
     
  4. #3 leonkeinprofi, 01.04.2013
    leonkeinprofi

    leonkeinprofi Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    12
    wenn Kuplung und Getriebe intakt sind , dann sollte der Motor ausgehen. Also Kuplung ( Kuplungsscheibe) oder Getriebe (Rückwertsgang) defekt sind.
     
  5. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich hatte das damals auch... bei mir waren die beiden Hauptlager im Getriebe defekt und dadurch haben sich die beiden Wellen zu sehr bewegt und dadurch kam das quitschen. Hast du beim Normal vorwährtsfahren keinerlei Geräusche?
     
  6. teoss

    teoss Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170
    Hi,

    nein beim Vorwärtsfahren ist alles ok, gar keine Geräusche.

    Bremsen sind definitiv nicht, Geräusch kommt von vorne und bei angezogener
    Handbremse, also das Auto bewegt sich keinen cm und das Geräusch je nach Gas
    geben wird immer lauter.

    "Hauptlager im Getriebe defekt" was heißt es? Leicht auszutauschen
    ober muss das Getriebe runter?


    teoss
     
  7. #6 Mr. Bean, 01.04.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hierbei dreht sich nur:

    Motor bzw. Kurbelwelle

    Kupplungsscheibe

    Getriebeeingangswelle


    Da sich der Wagen nicht bewegt drehen sich nicht: Alles hinter der Getriebeausgangswelle.


    Es müßte also hier liegen:

    Motor bzw. Kurbelwelle

    Kupplungsscheibe

    Getriebeeingangswelle



    *angst*


    Also; Unter dem Wagen am Getriebe ist eine Getriebelagerablassschraube. Die öffnet man und schon läuft das defekte Lager ab. Nach dem Schließen mußt du nur wieder oben die Getriebelagereinfüllöffnung öffnen und das neue Lager nachfüllen. Es fließt automatisch an die richtige Stelle!
     
    Brummer, Schrott-Gott und backfisch gefällt das.
  8. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    dafür muss das getriebe raus. das ist schon ein wenig Arbeit. Hab es damals bei K&W Autogas machen lassen: http://www.mit-autogas-sparen.de
    der ist gut bekannt hier im Forum. Der hat schon einigen das Getriebe Repariert
     
  9. teoss

    teoss Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170
    Ich gehe davon aus, dass ein Moderator einen User ehrliche
    Antworten gibt!



    Nur um klar zu stellen, Getriebelager versteht man auch die Gummilager wo das
    Getriebe gelagert wird.

    Daher auch meine Frage, jetzt wenn was anderes defekt sein soll, weiß ich
    nicht, ich war zwar in der Werkstatt aber keine Garantiert mir, wenn eine neue Kupplung
    verbaut wird das dann das Geräusch weg ist. Muss doch zu DB fahren!



    Nicht falsch verstehen, aber ich kenne kein Lager wo fließt, außer das
    Öl!!!
     
  10. #9 DCX2010, 01.04.2013
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168
    Wäre heut nicht der 1. April .............

    würd ich sagen diese Kurzschlußmechaniker haben nicht nur einen kurzen in der Hose, an anderer Stelle hat es gekokelt :D



    Gruß
     
  11. #10 Mr. Bean, 01.04.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    IPX schreibt doch, das die Lager im Getriebe sind:


    Damit sind wohl die Lager der Wellen im Getriebe gemeint. Das man dazu den Motor und das Getriebe ausbauen muss, das Getriebe vom Motor gelöst und das Getriebe geöffnet und zerlegt werden muss setze ich als bekannt voraus ;) So viel sollte man schon wissen *kratz*


    Hier sieht man das Getriebe: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=36631


    Da die alten Links leider nicht mehr klappen: Hier der Beitrag: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=32508&pageNo=1&highlight=Lexes

    Hhier sind die ganzen Bilder: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=32508&pageNo=2&highlight=Lexes . Ist leider keine Kleinigkeit *heul*
     
  12. #11 Schrott-Gott, 01.04.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    882
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01

    Es ist der 1. April !! !
    Das ist erlaubt !! !
    Ich finde den supergeil !! !
     
  13. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    [​IMG]


    hier die beiden Lager meine ich, das war bei mir der übeltäter gewesen
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. teoss

    teoss Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170
    Hahaha :D



    Ich nehme alles zurück. Bin wieder mal in der Masche des
    1.Aprils reingefallen….


    Was kann passieren wenn ich so weiter fahre? ?( Geräusche sind
    ja nur beim Rückwertfahren!


    Das ist viel Arbeit, und kostet viel, denn wenn das Getriebe
    runter ist muss ja noch eine neue Kupplung dran!


    Bleibt der Reparatur Betrag 3stellig? Habe erst den Elch
    gekauft… wie man sich täuscht mit den 100.000 km….
     
  16. #14 Schrott-Gott, 01.04.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    882
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ja, aber pass auf. Mr Bean macht das evtl. auch am 2. oder 5. noch !! !!

    -
    Etwas schwierig zu sagen. Das sind ja alles nur Vermutungen, bis man es auf hat.
     
Thema: Quietschen beim rückwärts fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. quietschen beim rückwärtsfahren

    ,
  2. A klasse quitscht beim rückwärts fahren

    ,
  3. getriebe hauptlager 169

    ,
  4. quitschen rückwärts fahren,
  5. kupplung quietscht nur beim rückwärtsfahren,
  6. warum quietscht mein auto beim rückwärtsfahren,
  7. mercedes vito quitscht beim rückwärtsfahren,
  8. laute quietschgeräusche beim rückwärtsfahren,
  9. beim rückwärtsfahren laute quitschgeräusche,
  10. quietschen beim rückwärts parken,
  11. mercedes a klasse geräusche beim rückwärtsfahren,
  12. W168 beim Anfahren quietscht,
  13. pfeifgeräusch beim rückwärtsfahren
Die Seite wird geladen...

Quietschen beim rückwärts fahren - Ähnliche Themen

  1. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
  2. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  3. Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen

    Außenspiegel komplett beim W168, BJ 2001 tauschen: Hallo, will meinen linken Außenspiegel tauschen. Habe gegoogelt aber nichts gefunden. Kann mir jemand helfen?
  4. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  5. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...