Quietschen vorne links - nervtötend

Diskutiere Quietschen vorne links - nervtötend im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Guten Tag in die Runde. Ich habe meiner Mutter kürzlich einen A 150 besorgt weil sie bequemer einsteigen möchte. Aktuell fährt sie einen W124...

  1. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Guten Tag in die Runde.

    Ich habe meiner Mutter kürzlich einen A 150 besorgt weil sie bequemer einsteigen möchte. Aktuell fährt sie einen W124 300er Coupe.

    Der A 150 hat 90.000 runter, hat Klima, ein Automatikgetriebe und war lückenlos beim Freundlichen zur Wartung. Bei der Probefahrt keine Auffälligkeiten. Alles super bis auf Kleinigkeiten die ich bereits abgestellt habe. Der Preis auch klasse.

    Beim Überführen von Berlin nach Hause begann auf halber Strecke etwas an zu quietschen. Ich hielt es zunächst für Windgeräusche aber bemerkte dann, dass es heftig vom linken Vorderrad quietscht. Wirklich sehr unangenem, laut und vorallem peinlich.

    Bei der Probefahrt viel mir auf das auf der Vorderachse die Bremsbeläge erneuert wurden (Zimmermann).
    Bestätigte auch der Verkäufer.

    Dann informierte ich mich im Netz und habe vieles darüber gefunden. Zunächst habe ich die Bremsen vorn ausgebaut, gereinigt, vernünftig geschmiert und wieder zusammengesetzt.

    Es quietschte weiterhin. In kaltem Zustand brutal und bei warmen etwas weniger aber auch nervend. Beim Bremsen geht das Geräusch erst kurz vor dem Stillstand weg.

    Da die Scheiben nahe der Verschleißgrenze waren, habe ich die dann auch noch getauscht. (neue von ATE) Alles wieder zusammengebaut. Es quietschte unverändert weiter.

    Dann war ich so verzweifelt, dass ich noch neue Bremsklötzer von ATE verbaute. Obwohl die von Zimmermann quasi neu waren. Alles wieder zusammen. Die Spangen mit Anti-Quietsch-Paste von Liqui Moly behandelt. Es quietscht weniger. Aber immernoch gelegentlich und das nervtötend und peinlich.

    Ich habe gleich noch einen Öl-Wechsel gemacht und sämtliche Filter gewechselt. Bin bisher ganz begeistert was das Schrauben betrifft. Gut gemacht der kleine Benz finde ich. Doch dieses Quietschen nimmt mir die Begeisterung.

    Kann mir noch jemand einen Tipp geben? Weiß nicht mehr weiter, und mit solch peinlichen Geräuschen kann ich meine Mutter nicht fahren lassen.

    Bin ich vielleicht komplett auf dem Holzweg und es kommt woanders her. Also es ist zweifelsfrei vorne links. Ein Radlager macht doch aber keine hochfrequenten Geräsuche oder?
     
  2. Anzeige

  3. #2 A150Limo, 26.07.2018
    A150Limo

    A150Limo Elchfan

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Hallo Hene, doch, ein Radlager kann sehr unangenehm werden...hatte ich an meinem 150er auch. Genau genommen ist das Radlager nicht defekt, eher der Schleifring der (so glaube ich) für das ABS zuständig ist. Der bleibt gerne hängen und dreht sich langsamer als das Radlager ansich und macht daher das hochfrequente Geräusch...ich hatte auch lange die Bremsen in Verdacht, aber denkste, es war der Ring. Soweit ich weiss, braucht man aber das ganze Lager. Hatte damals noch Anschlussgarantie, somit wars mir dann wurscht.

    Gruss
    Markus
     
  4. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Ah ok. Wollte nächste Woche schon vor Verzweiflung den Bremssattel wechseln.

    Und dann war das Quietschen weg? Durch den defekten Schleifring war dein ABS gestört, oder arbeitete es problemlos?

    Radlager wechseln habe ich noch nie gemacht, aber sollte ja machbar sein,
     
  5. #4 A150Limo, 27.07.2018
    A150Limo

    A150Limo Elchfan

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Also bei mir war dann wieder Ruhe. Der Ring hat sich wohl noch immer soweit mitgedreht, dass das ABS noch keine Störung gemeldet hat. Habe aber auch schon irgendwo im Netz gelesen, dass es wohl ABS-Störungen dadurch gegeben hat. Wird dann wohl schon völlig defekt gewesen sein.
    Also, eine Garantie, dass es das bei dir wirklich so ist, kann ich natürlich nicht geben. Sage hier nur, dass ich schon mal sowas gehabt hatte und es die Bremsen nicht waren (obwohl die auch sehr gerne quietschen). Das Gequietsche kam erst sehr sporadisch, ab Tempo 80 aufwärts. Dann war wieder einige Tage Ruhe, bis es dann immer öfter wurde und ich dann völlig genervt war.
    Zum Tausch kann ich nichts sagen, da ich noch Garantie hatte und es die MB-Werkstatt übernommen hat.
     
  6. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Mir hat es keine Ruhe gelassen. Ich hatte immer den Eindruck das die Bremsklötze zu fest in den Spangen sitzen und trotz guter Schmierung schwer beweglich sind. Ich habe heute bei den Bremsklötzern an der Vorderachse die Nasen, welche in den Spangen sitzen, etwas schmaler gemacht. Habe die etwas am Schleifbock bearbeitet. Nur minimal, aber mit Schmierung sind sie nun viel leichtgängiger.

    Und siehe da, das Quietschen ist weg! :)

    Nun noch den Klimakondensator tauschen und der Kleine ist perfekt :)


    Danke A150Limo für den Tipp. Auch gut zu wissen für die Zukunft mit dem Radlager.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Kommando zurück.

    Bin 40 km nach Potsdam gefahren. Nichts zu hören. Und auf dem Rückweg fing es wieder an und kriegte sich nicht wieder ein.

    Ich drehe noch durch.

    Ein guter Freund arbeitet beim Freundlichen als Auslieferer. Er fragte mal dort in der Werkstatt und die verwiesen darauf, dass Mercedes Originalteile zu nehmen sind. Tolle Antwort. Ich habe bestimmt schon bei über 15 Autos die Bremsbeläge gewechselt mit vernünftigen aus dem Zubehör. Noch nie hat was gequietscht.

    Wechsel nun noch die Gummis in den Bremssätteln. Vielleicht sind die nach 14 Jahren nicht mehr so frisch.
     
  8. #7 Heisenberg, 30.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    3.625
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Balaton - Ungarn
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Welche "Schmierung" hast du genommen?

    Ich nutze immer Keramik-Paste ---...---...--- ist etwas Teurer, aber man brauch nur wirklich wenig und das zeug ist absolut genial!
     
  9. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Ich habe von Liqui Moli die Anti-Quietsch-Paste genommen. Die ist hellblau.

    Welche Keramik Paste hast du genommen?
     
  10. #9 Heisenberg, 30.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    3.625
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Balaton - Ungarn
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Diese hier hab ich letztens erst gekauft ....
    febi.jpg
     
  11. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Danke. Wäre ja auch noch ne Option.
     
  12. #11 Heisenberg, 30.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    3.625
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Balaton - Ungarn
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Jetzt habe ich aber noch eine "Dumme" frage ......
    Hast Du nur die Beläge gewechselt oder auch die Scheiben?

    Ich werde immer verhöhnt weil ich gleich alles mache (Beläge & Scheiben) bzw. (Backen & Trommeln) ......
    So Sprüche wie "Du Idiot" und "Geldverschwendung" sind dann immer zu hören.
    Mir ist es egal, es geht ja auch um mein Geld & meine Sicherheit.
     
  13. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Beides ist neu.

    Ich Wechsel aber sonst nur die Beläge. Die Scheiben erst wenn sie nahe der Verschleißgrenze sind.

    Aber jeder wie er mag
     
  14. #13 Heisenberg, 30.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    3.625
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Balaton - Ungarn
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    :D Ich bin in der Beziehung kein "Geizhals" .... Da Spare ich lieber am Essen.

    Hast Du das gemacht oder ein Freundlicher?
    Die (G)Leitbleche in den Sätteln sollten auf jeden Fall gereinigt sein oder besser erneuert!
     
  15. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Selber gemacht. Bleche sind natürlich neu
     
    Heisenberg gefällt das.
  16. #15 Schrott-Gott, 30.07.2018
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    1.916
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  17. #16 thueringer, 30.07.2018
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Halterung wo die Bleche eingelegt sind rosten, und dann die Bleche 'zusammen drücken'. Die Nuten richtig sauber machen und frei 'kratzen', dann bisschen Rostminderer rein, zB das Keramikfett und dann erst die Bleche einsetzen.

    Gruss
     
    Hene gefällt das.
  18. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Hallo Schrott Gott.

    Nein, Bremsen beeinflusst das Geräusch leider nicht. Ich muss runter Bremsen bis auf 10-15 km/h. Dann hört es auf.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. Hene

    Hene Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Havelsee
    Ausstattung:
    A 150, Klima, Automatik
    Marke/Modell:
    VW Scirocco 3
    Und danke für die super Links! Sehr interessant.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Das Quietschen ist entweder eine Folge des Verschleißendes von Scheibe und Belag, oder auch selbst bei neuen Teilen Folge schlechter Reibabstimmung oder schlechter Scheibenqualität. Sollte dabei recht rasch Riefenbildung auf der Scheibe zu beobachten sein, taugt entweder der Scheibenwerkstoff nichts oder die Gesamtabstimmung ist misslungen. Das gilt insbesondere für sog Hochleistungsbeläge auf schlechten Scheiben. Da ist der Scheibenverschleiß mitsamt Riefen rasant. Ohne Werbung machen zu wollen bin ich seit Jahren mit den Kits vom Andi Delmenhorst zufrieden. Inzwischen heisst der Laden Bremsenking.https://www.google.de/maps/place/Br...:0x982995dce0fbbf06!8m2!3d53.066427!4d8.57634
    Die hatten für den S202 sogar noch Scheiben , die in Schweden auf den MB Maschinen geschliffen worden waren.
    Sowohl beim Zäh, als auch bei 2 A170 CDI und auch beim Smart 1 bislang kein Ausrutscher.
    Regards
    Rei97
     
    Heisenberg, Hene und Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 Schrott-Gott, 31.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2018
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    1.916
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Dann hat es nichts mit dem Bremsscheiben/Belägen etc. zu tun !

    Außer (sehr unwahrscheinlich !) eine Seite ist unbeweglich fest,
    so dass der Belag IMMER etwas schleift/nie fester angedrückt wird/bremst.

    Wie gesagt:
    SEHR SEHR UNWAHRSCHEINLICH.

    Du bist wohl auf der falschen Fährte,
    was auch erklärt, dass Deine Versuche,
    an den Bremsen das Qietschen zu beeinflussen,
    nichts verändert haben.

    Verändern Lenkbewegungen das Quietschen?
    (Schnelles Rechts-Links-Bewegen des Lenkrades bei langsamer Fahrt ... nur GANZ wenig Bewegen !!!
    KEIN ElchTest !)

    Verändert das Herausnehmen des Gangs das Qietschen ?
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Quietschen vorne links - nervtötend

Die Seite wird geladen...

Quietschen vorne links - nervtötend - Ähnliche Themen

  1. Pedale quietschen/harken

    Pedale quietschen/harken: Habe Themen im W169 Bereich ohne Lösung gefunden. Deshalb die Frage. Habt ihr Pedale die leicht quietschen und bisschen rückartig zurück gehen?...
  2. Klappern links vorne zwischen 45 Km/h bis 48 km/h - Was könnte das sein ?

    Klappern links vorne zwischen 45 Km/h bis 48 km/h - Was könnte das sein ?: Hallo in die Runde, vor Kurzem gebraucht gekauft, einen guterhaltenen 160 L Bj 2001 mit 111.000 km. Bei der Geschwindigkeit 43 km/ h bis 48 km/h...
  3. Kabel von vorne nach hinten legen

    Kabel von vorne nach hinten legen: Hallo zusammen, gibt es einen einfachen weg, Kabel von der Headunit hinten in den Kofferraum zu legen? Würde gerne meine RFK anschließen. Die...
  4. Blinker vorne rechts geht nicht

    Blinker vorne rechts geht nicht: Hallo bin neu hier und ich habe ein Problem mit mein A160 Baujahr 7.2004 mein rechter Blinker ist ausgefallen.Habe die Birne überprüft ist...
  5. Antriebswelle vorne rechts

    Antriebswelle vorne rechts: Guten Morgen, am 5.12.2018 ist mir fern der Heimat an meinem Goldstück die Antriebswelle vorne rechts gebrochen. Frohen Mutes wurde ich Huckepack...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden