W168 Quitschen i. Motorr.

Diskutiere Quitschen i. Motorr. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; *heul*Bei meinem 160ziger Elch habe ich ein quitschen vorne rechts im Motorraum.Ich habe den Keilriemen schon abgehabt.Bei MB habe ich die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hanelch, 19.11.2006
    Hanelch

    Hanelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A160
    *heul*Bei meinem 160ziger Elch habe ich ein quitschen vorne rechts im Motorraum.Ich habe den Keilriemen schon abgehabt.Bei MB habe ich die Steuerkette und Spanner kontrollieren lassen.Sie sagten mir sie können nichts sehen (Spuren),aber man könnte auf Verdacht beides tauschen.Ob dann O.K.?
    Wer kann mir weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silberfan, 19.11.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Verändert sich das Geräusch auch wenn der Motor schneller läuft?
     
  4. #3 Hanelch, 19.11.2006
    Hanelch

    Hanelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A160
    ja mit zunehmender Drehzahl wird es schneller und heller.
     
  5. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    also ich würde auch auf keilriemen tippen bzw. die umlenk/spannrolle.
    bei mir quietscht es auch, wird allerdings beim gasgeben leiser.
    bei mir sind es aber definitiv die umlenkrollen oder die spannrolle.

    wechseln tue ich aber gleich alle und den riemen auch mit!
    man muß übrigens den motor dabei nicht absenken, wenn man die
    rollen einzeln wechselt - wenn nicht gerade der bespanner defekt ist!
     
  6. #5 silberfan, 19.11.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Wie teuer ist denn sowas?
     
  7. #6 Hanelch, 19.11.2006
    Hanelch

    Hanelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A160
    wenn der Keilriemen ab ist muss es weg sein. Ist es aber nicht.
     
  8. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @silberfan - wie teuer ist der austausch? also die rollen (komplett mit bespanner) und der
    riemen kosten etwa 140,-euro. wenn du die rollen einzeln austauscht (wie ich) dauert
    es etwa 2 std. (mache die rollen von der halterung weg, und tausche sie einzeln aus, die halterung
    und bespanner sind so umsonnst gekauft aber so muß ich wenigstens den motor nicht
    absenken!)
    dc verlangt für den austausch (komplett) so um die 550-600 euro!

    es hatte schon hier in forum jemand behauptet, dass bei dc der komplette austausch
    150,- euro kostete, daran glaubt aber keiner hier, auch ich nicht!

    @hanelch - stimmt, da drehen sich die rollen nicht, wenn der riemen weg ist!
    ist also was anderes, ich überlege aber komme auf keine idee...

    *kratz*
     
  9. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    quietscht es bei dir eher rechts? und ist das geräusch fast nur
    drinnen zu hören?
     
  10. #9 kruemelmonster1, 23.11.2006
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IFS Qualitätsbeauftragter
    Ort:
    Bad Neuenahr-Ahrweiler / Kelsterbach
    Marke/Modell:
    BMW 528i E39
    Meine Frage wäre noch - hast du ne Klimaanlage? Wenn ja, dann könnte es der Klimakompressor oder irgendwas da sein...

    Wir hatten das bei uns auch, wobei das Geräusch geschwindigkeitsabhängig war und eigentlich eher im Stand als wärend der Fahrt auftrat.

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  11. #10 schnudel6, 24.11.2006
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Hi,
    die Pfeiff- bzw. Quietschgeräusche können von drehenden Teilen verursacht werden (z.B. Ölpumpe, Kettenspanner) oder auch Pneumatisch (Abgasanlage und Ansaugtrakt).
    Um das eingrenzen zu können muss man es hören bzw. Orten.

    Unter Umständen kann schon ein verkanteter Luftfilter Pfeiff und Dröhngeräusche verursachen.

    Auch die Ortung ist nicht ganz ohne!

    Klaus
     
  12. #11 Hanelch, 24.11.2006
    Hanelch

    Hanelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A160
    es ist rechts. Man hört es drinnen und draußen.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    dann ist es wahrscheinlich die halterung von klima-schlauch!
    löse die rechte seite der unterbodenmotor-abdeckung, so kommst
    du an die nächste (kleine) abdeckung am eck, da wo unten der kotflügel
    anfängt dran. sobald du die abgeschraubt hast (die schrauben nicht mit der
    große abdeckung werwechseln, sind fast identisch!), siehst dann
    die halterung. (ring-ähnlich) wenn die schraube locker oder ganz ab ist,
    quietscht es furchtbar da es metall auf metall reibt!
    arbeit: 5-10 min.

    ich habe übrigens die halterung ganz weggeflext, da der schlauch
    durch die vibrationen fast schon durch war!
     
  15. #13 schnudel6, 25.11.2006
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Hanelch,
    es gibt da noch eine Info über ein zusätzliches Triggergewicht was an das Motorlager mitverschraubt wird.

    Das Pfeiffgeräusch wird hier von der Kette erzeugt und das Gewicht soll es reduzieren.


    Klaus
     
Thema:

Quitschen i. Motorr.

Die Seite wird geladen...

Quitschen i. Motorr. - Ähnliche Themen

  1. Quitschen beim Einfedern hinten

    Quitschen beim Einfedern hinten: Hallo Gemeinde, mein Elch Bj. 2006 quitscht beim Einfedern hinten, wenn 2 Personen (normales Gewicht :D ) hinten sitzen. Es klingt als würde das...
  2. W168 H I L F E - MoPf Umbau auf 2DIN Radio..... Wer kann helfen...

    H I L F E - MoPf Umbau auf 2DIN Radio..... Wer kann helfen...: Tach Zusammen, wer von Euch ist kein Grobmotoriker und kann mir beim Umbau der originalen W168 MoPf Rahmen helfen?!? Bei meinem Glück zerlege ich...
  3. A160 AKS Bj.1998 Anlasser dreht schwer, startet nach mehreren Versuchen, Quitschen und Qualm aus Mot

    A160 AKS Bj.1998 Anlasser dreht schwer, startet nach mehreren Versuchen, Quitschen und Qualm aus Mot: Hallo liebe Elchfans *elch* , ich bin neuer stolzer Besitzer *thumbup* eines schicken A160, Bj. 1999, AKS mit ca. 108.000km. Gestern wollte der...
  4. quitschen Rad rechts nach wechsel der Belege sowie ABS Leuchte, Hilfe

    quitschen Rad rechts nach wechsel der Belege sowie ABS Leuchte, Hilfe: Guten Morgen, Vor einigen Monaten, wurden die Bremsbeläge vorn gewechselt. Fortan fing mein Elch vorne rechts zu quitschen an.Zu dem Zeitpunkt...
  5. quitschen während der fahrt

    quitschen während der fahrt: Hallo, habe seit ein paar tagen ein quitschen schleifen weiss net wie ich es nennen soll jedenfalls hört das auf wenn ich bremse aber kommt gleich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.