W168 Radbolzen abgebrochen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von xxxconnectxxx, 15.10.2010.

  1. #1 xxxconnectxxx, 15.10.2010
    xxxconnectxxx

    xxxconnectxxx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 140(W168) - BJ 1999- 145000KM
    Huhu...

    ich habe heute meine Winterreifen montieren wollen und hab es echt geschafft 3 Radbolzen abzubrechen.
    Nun hab ich das Auto zur Werkstatt gebracht(neutrale kein Mercedes).
    Die haben von 100-150 Euro geredet kann das sein?
    Desweiteren andere Frage...
    Ich hab noch bis Januar einjährige Garantie auf mein Auto, kann man da was erstatten lassen?
    Möchte dort vorhernicht anrufen und nachfragen, vielleicht weis einer was mit dem ich auf ne Absage kontern könnte.

    Danke und Liebe Grüße

    Ps: Bitte nicht auslachen , das hat meine Frau heute schon den ganzen Tag! *kloppe*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 15.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    DAzu ist es jetzt wohl zu spät.

    Aber mal was anderes:

    Wenn du die Schrauben abreißt: Wie fest müssen die denn gesessen haben? Ich würde trotzdem mal bei deinem Händler nachfragen. Haben die die Felgen festgeschraubt, sollten sie die Anzugsmomente eigentlich kennen.

    Bei mir hat man auch mal die Felgen so festgezogen, das man zum Lösen ein Radkreuz mit Verlängerungsrohr nehemen mußte. Hätten sie die Schrauben abgerissen, hätten sie das in Ordnung bringen können ...

    Ich habe jetzt seit 26 Jahren selber die Felgen gewechselt. So etwas ist mir noch niemals beim Festschrauben mit einem Radkreuz passiert. Abgefallen wegen zu wenig fest auch noch nie. Die saßen beim Wechseln immer noch alle ordentlich fest!
     
  4. #3 xxxconnectxxx, 15.10.2010
    xxxconnectxxx

    xxxconnectxxx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 140(W168) - BJ 1999- 145000KM
    Ich .. unerfahrener Leihe empfand die als viel zu ,,Fest,, angezogen ( hat aufjedenfall gereicht) und ich konnte mich damals dunkel erinnern, dass mein Vater auf die Zange draufgestiegen ist um sie zu lösen.
    Danke Papa , also nachgemacht..
    Das hat bei den ersten 5 auch super geklappt.
    Bis dann auf Anhieb 2 gerissen sind.
    Natürlich habe ich dann Vorsitig weitergemacht, trotzallem is der Dritte gerissen, was mir dann auch scho wurscht war , da ich eh zur Werkstatt wollte.
    Ich habe bisher nicht die Reifen gewechselt.
    Im März hat mir mein Sohn die Reifen gewechselt, seitdem habe ich die Sommerreifen drauf gehabt.
    Ein Radkreuz habe ich nicht.
     
  5. #4 BodenseeFerdi, 15.10.2010
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Hast du die Bolzen an den Sommerreifen abgerissen die Dein Sohn drauf gemacht hat?
    Dann wirds schwierig mit der Werkstatt.
    Falls Deine Frau nochmal lacht,lass sie doch mal einen Reifen wechseln.....
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist schon dumm gelaufen, aber vermutlich kannst du dich bei deinem Sohn bedanken.

    Ist eine scheiss Arbeit die jetzt rauszubekommen.
    Vermutlich wird nur ausbohren helfen und da sind 100-150€ für drei Stück schon realistisch.

    gruss
     
  7. #6 xxxconnectxxx, 15.10.2010
    xxxconnectxxx

    xxxconnectxxx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 140(W168) - BJ 1999- 145000KM
    Das wäre mal eine Idee..
    ich hab so normale reifen , keine Alufelgen etc.
    Sprich , da is ne Radblende drüber.
    Beim Rausschrauben der neuen Räder sind die jeweiligen Bolzen abgebrochen.
    Habe nur noch die Bolzenköpfe, das Gewinde steckt nun in der Radaufhängung und ist natürlich durch eine Zange nicht mehr greifbar.
     
  8. #7 BodenseeFerdi, 15.10.2010
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Wird wohl nur ausbohren helfen,aber das sollte einer tun,der es nicht zum ersten mal macht,sonst sind die Gewinde auch noch versaut......
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  9. #8 w168012002, 15.10.2010
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002

    wie sind denn nun die Schrauben abgerissen?
    evtl. weiter angezogen also nach rechts gedreht, statt nach links zum lösen?
     
  10. #9 xxxconnectxxx, 15.10.2010
    xxxconnectxxx

    xxxconnectxxx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 140(W168) - BJ 1999- 145000KM
    Ich wollte sie lösen und hab auch in die richtige Richtung gedreht, scheinbar mit zu viel Gewalt bzw der Winkel sich geneigt hat das der Kopf des Bolzens abgebrochen ist.
     
  11. #10 allgäu-blitz, 15.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    der Schlüssel des Bordwerkzeuges ist tödlich, mit einem Radkreuz und evtl. Abstützung des Radkreuzes zum Boden hin hätte schlimmeres verhindert. Hinterher ist man immer klüger. Ich hatte allerdings dieses Missgeschick auch schon (Fiat 126).
     
  12. #11 Andy2008, 15.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    *beppbepp*
    ..........
    Damit sowas nicht wieder vorkommt!

    Radschrauben dürfen nicht gefettet werden, bzw. wenn, wie es z.B. Porsche vorsieht, mit einer Keramik-Paste.

    Gewinde wird mit einer Messing-Bürste gereinigt und die Radbolzen werden trocken "handfest" angezogen.

    Erst wenn der Wagen wieder mit allen vier Räder auf dem Boden steht und eine "Runde" gefahren wurde, werden die Radbolzen mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen, was man in der Regel nach 50km wiederholt, zur Kontrolle!

    Sollten der Gewindegang "geschmiert" werden besteht die Gefahr des "überziehen" sowie das "Festbacken" was sich dann so darstellen kann, wie beschrieben.

    Ohne Drehmoment-Schlüssel sind viele "Schrauber" überfordert und ziehen in der Regel "alle" Schrauben zu fest an, vor Angst die könnten sich lösen, ganz extrem wird es bei der "Gewindemischung" Alu/Stahl noch mehr bei Alu/Titan (aber die Kombi haben wir beim Elch nicht)

    Achtung! Trocken-Verschraubung gilt nicht überall, bei den Radbolzen auf jeden Fall.

    Grüße aus dem Süden
    Andy
     
  13. #12 allgäu-blitz, 15.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    saubere Meinung, klare Darstellung. Ich mache allerdings schon immer einen Tropfen Öl an die Radbolzen und auch an die Nabe, damit ich die Alus im Frühjahr nicht mit dem Vorschlaghammer von der Achse trennen muß.
    Denn auch hier gilt "Wer gut schmiert-der gut fährt".

    Ps: Drehmomentschlüssel ist natürlich ein must-have und verloren habe ich noch kein Rad-das passiert eh nur, wenn man den Radwechsel von "professionellen" machen läßt
     
  14. #13 Andy2008, 15.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    *beppbepp*
    .........
    aber genau dieser Tropfen Öl am Gewinde (am Kegel der Schraube ist Ok) kann das Gewinde "zubacken"....spreche aus Erfahrung, glaub mir.

    Grüße ins Allgäu
    Andy
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aus meiner Sicht ist ein Drehmomentschlüssel kein Must-Have!
    Man muss lediglich ein Gefühl dafür haben wie viel 100Nm sind.
    Radschrauben sind nämlich recht unproblematisch, sprich 20% mehr oder weniger Drehmoment machen gar nichts!
    Jemand der natürlich überhaupt kein Gefühl dafür hat kann nach dem Motto: "Groß ist des Schlossers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft", auch gern mal 200-300Nm da aufbringen. Und irgendwann ist halt Schluss.

    gruss
     
  16. #15 Andy2008, 15.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    *beppbepp*
    ........
    • kommt drauf an, an was man "schraubt"
    • Wo soll das "Gefühl" für einen "Hobby-Schrauber" herkommen?
    • Langjährige Profis arbeiten nur mit Drehmomentschlüssel, insbesonderst weil die Materialen immer filigraner werden.
    GrüßeAndy
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Andy
    Genau das habe ich geschrieben.

    Am Zylinderkopf z.B. würde ich nur mit Drehmomentschlüssel werkeln. Die geringen Kräfte und Toleranzen kann (fast) keiner einfach so machen.

    Aber Räder verzeihen auch grobmotorische Handlungen. Daher kann man, so fern man ein gewisses Gefühl dafür hat, auch ohne Drehmomentschlüssel da ran.

    gruss
     
  18. #17 Andy2008, 16.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    *beppbepp*
    .......
    OK, sind wir gleicher Meinung, nur bei filigranen Räder sollte man schon auch ein Drehmomentschlüssel verwenden.

    Ein schönes Wochenende

    Andy
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klar es gibt auch "Problemräder".

    Auch da sollte man ein solches Werkzeug haben.

    Im Allgemeinfall hingegen (bei mir vier mal im Jahr) reicht mein Gefühl ;).

    gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 allgäu-blitz, 16.10.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    beim Elch gibt es nun wirklich andere "Baustellen" als die Radschrauben. Auch ist der Preis für einen ordentlichen Drehmomentschlüssel nicht die Ausgabe schlechthin.

    Schönes WE
     
  22. #20 Elfe12e, 16.10.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Immerhin spricht das sprengen der Bolzen für eine gute Qualität der Gewinde, beim Fahrrad hat man bei zuviel Kraft eher "Steckgewinde".
     
Thema: Radbolzen abgebrochen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse radschraube abgebrochen

    ,
  2. radbolzen abgebrochen

Die Seite wird geladen...

Radbolzen abgebrochen - Ähnliche Themen

  1. Kurbelwellenpasstift abgebrochen!

    Kurbelwellenpasstift abgebrochen!: Hallo an alle , meine Riehmenscheibe an der Kurbelwelle hat sich verabschiedet.Beim Wechseln ist der passtift flöten gegangen...laut MB ein...
  2. Schlüssel abgebrochen,Start Error

    Schlüssel abgebrochen,Start Error: Hallo, Bei meinem Elch ist der Schlüssel am Bart abgebrochen. Habe mir über Amazon einen Universal-Schlüssel besorgt und die Original Platine rein...
  3. Beim wechseln der Abblendlampe zwei Drehverriegelungsdübel abgebrochen

    Beim wechseln der Abblendlampe zwei Drehverriegelungsdübel abgebrochen: =D Moin, habe gerade die linke Abblendlampe wechseln müssen. Dazu hab ich den Wagen links vorne aufgebockt und bin durch die Wartungsklappe dran...
  4. Griff an der Rückbank abgebrochen, gibt's den als Ersatzteil?

    Griff an der Rückbank abgebrochen, gibt's den als Ersatzteil?: Hi, Bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines W169. Allerdings ist mir beim Umlegen der Rückbank ein kleines Missgeschick passiert: Ein Griff...
  5. glühkerze abgebrochen was nun?

    glühkerze abgebrochen was nun?: Hallo liebe Forum Gemeinde, Es handelt sich um einen Mercedes W169 - 160CDI Classic Bj 2007 Habe meine A Klasse bei einer Werkstatt abgegeben um...