W169 Radio- u. Lautsprecherupgrade vorne beim W169, Mopf

Diskutiere Radio- u. Lautsprecherupgrade vorne beim W169, Mopf im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; hallo zusammen, besten dank an alle schreiber zu diesem thema, konnte mich so umfassend vorinformieren. kurz der projektbeschrieb... ziele: -...

  1. #1 dieterp, 19.01.2012
    dieterp

    dieterp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen, Beratung
    Ort:
    Wallbach, CH
    Marke/Modell:
    MB GL450 Cdi (A200T)
    hallo zusammen,

    besten dank an alle schreiber zu diesem thema, konnte mich so umfassend vorinformieren. kurz der projektbeschrieb...

    ziele:
    - verbesserung des klangs aus den originallautsprechern
    - schnelle umsetzbarkeit, d.h. keine verstärker, gehäuse, etc.
    - beibehalten des originallooks, d.h. unterbringen in den bestehenden halterungen

    rahmenbedingungen:
    -w169, 5-türer, mopf
    -audio ch20, ngt2.5
    -kein soundpaket seitens mb vorhanden

    vorgehen:
    -austausch audio 20 gegen jvc-nt30e durch den freundlichen mb-vertreter
    -suche, kauf und eigeneinbau eines geeigneten lautsprechersystems (vorne)
    -ggf. ergänzung und umbau hintere lautsprecher

    dieser thread soll meinen weg bis zum ziel beschreiben und ich freue mich auf eure unterstützung und werde gerne bebildert dokumentieren...

    gruss
    dieter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dieterp, 19.01.2012
    dieterp

    dieterp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen, Beratung
    Ort:
    Wallbach, CH
    Marke/Modell:
    MB GL450 Cdi (A200T)
    ...der erste Schritt zu neuem Klang ist der Austausch des bei Kauf verbauten CD20, NGT2.5 Nach etwas Recherche in den Foren (vielen Dank auch an die Beiträge hier im Forum) habe ich mich für das JVC KW-NT30 Naviceiver mit Touchscreen-Display entschieden.. Kurz die Gründe:

    -Preis-Leistungs-Verhältnis
    -Funktionsumfang
    -verfügbares Zubehör für Einbau in W169

    Bis zuletzt war auch das ALPINE INE-S900R 2-DIN Naviceiver mit BT und USB im Rennen, aber mangels verfügbarem Adapter für CAN-BUS und KI-Anzeige, entschloss ich mich für das JVC. Hier sind Adapter und Zubehör auch günstiger und breiter verfügbar :D .

    Über den Umbau kann ich keine Erfahrungen beisteuern, wurde vom freundichen Mercedeshändler in Vorbereitung auf die Übergabe erledigt :thumbsup: . Vielleicht noch interessant, was man an Kabeln&Adaptern benötigt (ich verlinke hier der einhachheithalber auf den Shop, wo ich alles bekommen habe):

    Kostenpunkt (Stand 15.1.2012) waren inkl. MwSt. und Porto €750.- für das ganze Paket. Ich als Wohnschweizer bekomme dann auch noch die MwSt. nach Verzollung zurück. Dies sind immerhin nochmal 11% auf den Kaufpreis :rolleyes:

    Das so ausgetauschte System war lt. MB-Händler innerhalb von 60-90 Minuten getauscht und verbaut. Die Hauptarbeit bestand darin, das Mikrofon (A-Säule) und GPS-Empfänger (unter Amaturenbrett) zu verbauen. Bei den Kabeln war es nur das Zusammenstecken und die Erfahrung/Werkzeuge für den Ausbau des Original Autoradios haben Sie zur Genüge 8o

    ..es gibt aber einen sehr guten (bebilderte) Thread zum Umbau der Radio auf Doppel-DIN

    Liebe Grüsse

    Dieter

    PS. Fotos zum Endprodukt folgen...
     
  4. #3 Mr. Bean, 19.01.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Geht nur über Equalizer, der die linearen Verzerrungen ausgleichen kann. Die Nichtlinearen gehen nur über andere Lautsprecher.

    Geht also nur über ein anderes Radio mit eingebautem vielbandigem parametrischem Equalizer

    Geht also gar nicht.

    Damit ist dieser Beitrag und das Vorhaben überflüssig ...
     
  5. #4 dieterp, 19.01.2012
    dieterp

    dieterp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen, Beratung
    Ort:
    Wallbach, CH
    Marke/Modell:
    MB GL450 Cdi (A200T)
    ...der zweite Schritt ist der anstehenden Austausch des Original-Lautsprechersystems (vorne).

    Hier bin ich bei den Recherchen (danke an Andreas, Mr. Bean) auf die Eton POW 172 Compression gestossen, welche anscheinend einfach mit den Bestehenden zu tauschen sind.

    @all: Bevor ich nun die Bestellung auslöse:

    1. Stimmt es, dass ich die flachen Hochtöner des Eton-Systems einfach mit den bestehenden im A-Säulen-Dreieck tauschen kann? Ich möchte vermeiden, dass die Hochtöner sichtbar sind.
    2. Kann ich die Kabel der Originallautsprecher verwenden, d.h. die alten LS einfach abknipsen? Die Weiche muss ich natürlich noch in den bestehenden Kabelstrang integrieren?
    3. Aus einem alten Thread entnehme ich, dass die Weiche beim Originalsystem direkt beim Hochtöner sitzt, ich also nicht lange suchen muss?
    Auf diesem Weg schonmal besten Dank für die Vorinfos,

    Gruss
    Dieter

    PS. Einbauerfahrungen halte ich gerne mit Text&Fotos fest :P
     
  6. #5 dieterp, 19.01.2012
    dieterp

    dieterp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen, Beratung
    Ort:
    Wallbach, CH
    Marke/Modell:
    MB GL450 Cdi (A200T)
    -> Hast Du eine Empfehlung für "andere" Lautsprecher? Oder hast Du eine Empfehlung für einen kleinen Equalizer? (vgl. auch nächste Frage)

    -> der Equalizer im JVC reicht wohl nicht? Lt. Testbericht : ...zur Klangoptimierung ist ein siebenbändiger grafischer Equalizer vorhanden. Werden dabei nur die Frequenzbänder angepasst, aber die Laufzeiten bleiben die Gleichen..? Wenn Du einen Tipp hättest, welcher ohne Zusatzverstärker funktionieren würde... :thumbup:

    -> es geht um eine Verbesserung, nicht um das Optimum :rolleyes:

    -> Uups, bin ich Dir auf die Zehen getreten ?( wieso gleich so ruppig. In deinen Beiträgen sprichst Du gerne davon, dass viele nur Informationen aufsaugen und keine Erfahrungen mit Fotos einstellen...ist nicht gerade motivierend...aber OFF-Topic, sorry :-X
     
  7. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    Hast du ein Funktionierendes Displayinterface?
    Oder gibt es dies immernoch nur für Alpine für nen Haufen (~240€ warens mMn) Geld?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 dieterp, 19.01.2012
    dieterp

    dieterp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen, Beratung
    Ort:
    Wallbach, CH
    Marke/Modell:
    MB GL450 Cdi (A200T)
    Hallo Alex,

    nein, deshalb ja die Überlegung mit dem Alpine-Gerät. Aber der Adapter war nach Google-Recherche nur in England und für viel Geld (über €250.-) zu bekommen. Die Alpine-Hotline meinte auch, dass nur das 900er-Modell noch den passenden Anschluss hätte (910er geht nicht mehr) und Sie parallel an einem neuen Interface arbeiten würden. Dies kommt aber frühestens 2. Jahreshälfte 2012.

    Da mein Liebling die Hauptfahrerin des Elchs ist und die KI-Anzeige ohnehin nicht benutzt...war die Wahl fürs JVC einfach :whistling:

    Beste Grüsse

    Dieter
     
  10. #8 Mr. Bean, 19.01.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hier findest du Infos zu Geräten: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=36174

    Am besten ist erst einmal der Austausch von Lautsprechern. Dann hast du aber das Problem, das der Wirkungsgrad mit höchster Warscheinlichkeit schlechter ist als mit den Werkslautsprechern. Also wäre ein Verstärker anzuraten. Die Perfekte Lösung ist ein Verstärker mit eingebautem DSP, wie z.B. den MOSCONI Gladen ONE 60.4 DSP -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=438172



    Grafische Equalizer können nur da etwas ändern, wo sie arbeiten. Warum soll das Problem gerade dort leigen, wo die ihre Änderungsmöglichkeiten hingelegt haben. Das sind also nur Verschlimmbesserer.

    Bei einem anderen Autoradio wäre Alpine ein Kandidat. Die haben einen selbsteinmessenden Equalizer: PXA-H100 IMPRINT Sound Processor -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=429205 . Damit kannst du dann alle Probleme im Frequenzgang ausbüglen und bekommst ein um Welten besseres Ergebnis. Du müßtest dir also bei denen ein Autoradio aussuchen, das dieses Gerät einbinden kann. Der oben gezeigte Verstärker hat aber einen DSP, der um Welten besser ist. Ist allerdings nicht selbsteinmesssend. -> http://www.abload.de/img/unbenannt4kbv.jpg


    Sorry! War nicht so gemeint!!

    Wenn man im Auto etwas ändern möchte und so wie es für mich klang: Nichts ändern möchte, Bloooos alles Original, jah nichts ändern ..., stellt man sich selber ein Bein. Es geht nicht ohne Änderungen. Das Radio könntest du mit Hilfe des Verstärkers ja drin lassen, aber das ist auch schon alles. Ab da muß zwangsläufig alles geändert werden. Hier hat die Autoindustrie massiv alles so aufgebaut, das es ja keine Schnittstellen gibt. Oder wenn möglich, dann nur sehr teuer. Damit verdienen die richtig Geld. Du bekommst fast immer total veraltete Technik zu überzogenen Preisen. War aber schon immer so. Früher konnte man aber wenigstens noch etwas ändern. Bei Mercedes kann man das Radio beim Elch wenigstens noch gegen ein Nachrüstradio tauschen. Bei andern geht das schon nicht mehr. Da ist das Radio schon ein Teil des Autos mit anderen Funktionen oder anderen Formaten. Da ist absolut Ende mit tauschen. Wenn du als etwas Zukunftssicheres kaufen möchtest, dann wäre der Verstärker mit DSP das Richtige. Hier kannst du die Lautsprecherausgänge der Radios anschließen und dann alles andere wie Equalizing und Zeitkorrektur vornehmen. Bei Geräten mit Equalizing und Weichen im Radio geht das aber auch nicht mehr. Dafür bibt es aber auch Lösungen, um erst einmal wieder einen Frequenz und Zeitrichtiges Cinchsignal zu generieren. Ist aber alles nicht mehr billig, so wie früher .... MOSCONI GLADEN DSP 6to8: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=429205
     
Thema:

Radio- u. Lautsprecherupgrade vorne beim W169, Mopf

Die Seite wird geladen...

Radio- u. Lautsprecherupgrade vorne beim W169, Mopf - Ähnliche Themen

  1. Außenspiegelvarianten w169 mopf?

    Außenspiegelvarianten w169 mopf?: Hallo Elchfans! Dank Anleitungen aus dem Forum habe ich meinen Außenspiegel erfolgreich demontiert (der große rechteckige Spiegel der...
  2. EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002)

    EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002): Die Forensuche hat mir leider nicht weiter geholfen, daher neuer Thread. Nachdem die Lima ihren Dienst versagt hat und für den TÜV noch ein paar...
  3. W168 Suche Tür vorne links W168 in grau 706

    Suche Tür vorne links W168 in grau 706: Hallo Ich suche eine gute Fahrertür für einen W168 von 2000 in grau, Farb Nr 706 Meine Tür hat eine Gummileiste, innen kann sie leer sein, kann ja...
  4. Schleifgeräusch beim Starten

    Schleifgeräusch beim Starten: Hallo! Ich habe vor einigen Wochen den Anlasser gewechselt, lief problemlos. Starten war wieder ein Gedicht. Jetzt macht er seit zwei Wochen beim...
  5. ZV Heckklappe defekt. Günstige Reparatur. Anleitung u. Bilder

    ZV Heckklappe defekt. Günstige Reparatur. Anleitung u. Bilder: Hallo, ich hatte noch Platz auf meinem Hof und da hab ich mir noch einen A140 aus 1998 mit Mängeln und wenig TÜV für kleines Geld gekauft. Man...