Radioempfang nach Radioumrüstung schlecht oder gar nicht

Diskutiere Radioempfang nach Radioumrüstung schlecht oder gar nicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich muss das Thema noch einmal aufgreifen, da mir alle Threads dazu so nicht weitergeholfen haben und auch keine Antworten mehr in den...

  1. charti

    charti Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Lang, BJ2003
    Hallo, ich muss das Thema noch einmal aufgreifen, da mir alle Threads dazu so nicht weitergeholfen haben und auch keine Antworten mehr in den entsprechenden möglich waren.

    Ich hatte neulich von einem MB Radio 5 auf ein vorhandenes Kennwood KDC-BT53U umgerüstet (von der Fachwerkstatt angeschloßen) und danach kam bei der Sendersuche kein einziger Treffer mehr (Fachbetrieb auch erst einmal ohne Idee). Ich hatte dann ein neues Kenwood Radio erworben (KDC-X5000BT), da ich einen Zusammenhang vermutete...allerdings tratt hier dasselbe Problem auf. Nun hatte ich testweise einen neuen Antennenverstärker hinten an der Heckklappe verbaut in der Hoffnung...aber alles beim alten. Heute hatte ich das Orginalradio wieder angeschlossen und was soll ich sagen...alles top. Das einzige was jetzt noch sein kann ist, dass die Antennenkupplung zwischen der Antennbuchse des Autoradios und dem ankommenden Antennenkabel das Problem verursacht aber diese Kombi fördert zumindest mit dem ersten Kennwoodradio (BT53U) zwei Sender zu Tage aber mit dem neuen Radio (X5000BT) keinen einzigen.

    Ich bin jetzt mit meinem Latein auch am Ende. Noch jemand ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andy1, 11.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2016
    Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 200Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Jo!
    Leider erfordert das ETWAS Theorie, ein Wissen, das bei Deinem Radio-Schrauber-Fachbetrieb offensichtlich nicht vorhanden ist(Neues Radio eingebaut . . . *ulk*):

    http://www.dl2jas.com/selbstbau/anpassungen/anpassungen.html

    . . . das Wort "Funkgerät" ist lediglich durch "UKW/DAB+ -Empfänger" zu ersetzen. :thumbsup:

    In Deinem Fall hilft nur probieren, um Dein neues Radio zum Empfang zu ermutigen. Ich würde den Empfänger allerdings sowieso gegen ein DAB-Gerät(besitzt ebenfalls einen UKW-Tuner und daher 2! Antennenbuchsen) austauschen, das auch noch preisgünstiger wäre, z. B.:

    https://direktkauf.idealo.de/portal...AdY-61kGI54Apy8BULsWADxJRqmejt87hEBoC4S3w_wcB

    Willst Du Dein KDC-X5000BT behalten, könntest Du versuchen, das Gerät über einen DAB-Antennensplitter mit der Elch-UKW-Antenne zu verbinden:

    http://www.ebay.de/itm/like/141923872677?lpid=106&chn=ps&ul_ref=http%3A%2F%2Frover.ebay.com%2Frover%2F1%2F707-134425-41852-0%2F2%3Fmtid%3D1676%26kwid%3D1%26crlp%3D50297193462_563361%26itemid%3D141923872677%26targetid%3D105398498742%26rpc%3D0.26%26rpc_upld_id%3D77739%26device%3Dt%26mpre%3Dhttp%253a%252f%252fwww.ebay.de%252fulk%252fitm%252flike%252f141923872677%253flpid%253d106%2526chn%253Dps%26adtype%3Dpla%26googleloc%3D9043548%26poi%3D%26campaignid%3D623656978%26adgroupid%3D10706287422%26rlsatarget%3Dpla-105398498742%26srcrot%3D707-134425-41852-0%26rvr_id%3D1091598016081&ul_noapp=true

    Der Versuch würde Dich nochmals 8,99€ kosten . . .

    Viel Glück!

    .
     
  4. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 200Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
  5. #4 Hochstapler, 11.09.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    im Dschungel der DIN-Normen verirrt man sich leicht. Viel Glück bei der Reparatur........evtl. wird ja auch das originale Sternradio die Lösung sein.
     
  6. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 200Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Da ist NICHTS DEFEKT, nur die Antennenanpassung stimmt nicht!

    DIN-UKW-Antenne 150 Ohm Wellenwiderstand
    ISO-Antenne 50 Ohm Wellenwiderstand
    Die neuartigen Kennwood-Auto-UKW-Empfänger besitzen vermutlich einen 50-Ohm-ISO-Antennen-Eingang mit einer DIN-Buchse . . . das ist lachhaft, aber wohl Realität. Daher gibt's auch diese DIN-Stecker/ISO-Buchse-Adapter. Ob diese perfekt von 50 auf 150 Ohm anpassen, steht nirgendwo, aber zumindest mechanisch paßt ein ISO-Stecker dran . . . 8|

    https://www.amazon.de/Antennen-Adap...7_3?ie=UTF8&psc=1&refRID=229ZNB6FKX80X5N7VVP8

    @charti
    Fazit:
    Möchtest Du Deine Kennwood-Radios benutzen, benötigst Du eine ISO-UKW-Antenne(50 Ohm) + einen dieser dubiosen "50 Ohm - 150 Ohm - Adapter", um die Antenne mit den Radios zu verbinden.

    .
     
    Tellursilber gefällt das.
  7. charti

    charti Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Lang, BJ2003
    Hi, danke für Eure Rückmeldung. Ist sehr hilfreich. Ich bin auch etwas weiter gekommen.

    Ein drittes Radio von Pioneer getestet. Hier konnte der Antennenstecker vom Auto kommend direkt ins Radio ohne Adapter gesteckt werden. Resultat; kein Empfang, keine Sender.

    Hab dann einen neuen Adapter mit Kabel (siehe Bild) mit dem Kenwood getestet. Resultat; ca. 50% besserer Empfang. Hab jetzt 4 Sender die ich empfangen kann. Den von Andy1 vorgeschlagenen Adapter hatte ich bereits gekauft, nicht den von ACR aber Bauartgleich. Andy1; vielen Dank für den sehr guten Hinweis im letzten Thread. Vielleicht muss ja wirklich der passende Adapter Ohmtechnich verbaut werden. Dann werde ich mir jetzt auch noch einmal den Adapter von ACV bestellen und berichte. Wer soll denn darauf kommen?
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 200Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Die hier:
    Unglaublich!
    Ich würde für diesen stümperhaften "Einbau" NICHTS zahlen . . . *thumbdown*

    .
     
  10. charti

    charti Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Lang, BJ2003
    Also, der 50 auf 150Ohm hat zum oben abgebildeten Kabeladapter keine Änderung mehr gebracht, demnach muss der Adapter auch schon einen "Ohmwandler" gehabt haben. Ich bekomme nach wie vor nur 4 Sender ordentlich rein und ansonsten ist das Signal zu schwach für Sender die ich hier normalerweise auch problemlos bzw. mit dem Original-Radio empfangen konnte. Dann muss ich wohl mit leben...3 OEM-Radios probiert, ist überall dasgleiche Ergebniss gewesen.
     
Thema: Radioempfang nach Radioumrüstung schlecht oder gar nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. antennensplitter selbstbau

    ,
  2. kenwood kdc-x5000bt forum

    ,
  3. audio 20 kein empfang

    ,
  4. kenwood kdc-x5000bt empfang schlecht
Die Seite wird geladen...

Radioempfang nach Radioumrüstung schlecht oder gar nicht - Ähnliche Themen

  1. Zu 20 Jahre Elchtest eine Sammlung der 10 schlechtesten Elchwitze.

    Zu 20 Jahre Elchtest eine Sammlung der 10 schlechtesten Elchwitze.: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.20-jahre-elchtest-der-a-klasse-diese-witze-sind-schlechter-als-der-mercedes-im-test.ad3db0bd-33e5-4c23-bfd...
  2. Schlechter Radio Emfpang Audio 20

    Schlechter Radio Emfpang Audio 20: Moin Mein original MB Audio 20 Radio hat immer einen ziemlich miesen Empfang! Egal welcher Sender und wo ich gerade mich befinde. Mal mehr, mal...
  3. Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.

    Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.: Hallo, mein A160 (W168) Automatik spring nach etwas längerer Standzeit sehr schlecht an. Ich dreh den Schlüssel, der Wagen orgelt für eine...
  4. China-Radio geht gar nicht / Din-Stecker-Belegung

    China-Radio geht gar nicht / Din-Stecker-Belegung: Hallo Leute, mein China-Android-Radio ist gekommen und geht erst mal gar nichts. Ich habe laut aufgedruckter Belegung GND an GND und mal B+, mal...
  5. Radioempfang

    Radioempfang: Hallo Elchfreunde, ich möchte das Thema "schlechter Radioempfang" nochmal aufwühlen. Die dazu bereits verfassten Beiträge habe ich schon gelesen....