Radkappen geklaut - Frage Verschlusskappe

Diskutiere Radkappen geklaut - Frage Verschlusskappe im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Ein gesundes Neues, wünsche ich noch allen! Mir hat so ein Oberarschloch letzte Nacht, alle 4 Radkappen, von meinem Elch geklaut. Das waren 4...

  1. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Ein gesundes Neues, wünsche ich noch allen!

    Mir hat so ein Oberarschloch letzte Nacht, alle 4 Radkappen, von meinem Elch geklaut. Das waren 4 Stück, bei Ebay erworbene Originalradkappen, daher nicht so teuer, wie vom Freundlichen. Aber genauso ärgerlich, als wenn ...! Okay, am Montag kommt der Dorfsheriff, der lief mir gerade übern Weg, als ich Bilder von den "nackten" Rädern machte - zwecks Anzeige. Und die Versicherung zahlt neue, wenn ich eine Rechnung einreiche, das habe ich schon telefonisch geklärt.
    Aber wenn ich neue und wieder Originale kaufe, die wohl so um die 180€ kosten, wenn ich mich richtig erinnere - dann kriegen die schnell auch wieder "Beine"! Also wollte ich es eventuell sein lassen - tja und dann gibt es kein Geld, ergo - ich muß neue ordern. Okay es gibt ja noch die Möglichkeit online ..., zwecks Rechnung! Ein Schelm, wer jetzt weiter denkt!

    Nein, warum ich schreibe - gehört da nicht auf den Achsstummel, eine Verschlusskappe drauf - siehe Bild? Auf der Vorderachse sind Verschlusskappen verbaut und Hinterachse eben nicht (beide Seiten), dafür sieht man blankes Metall, mit Flugrost. Übrigens genau hinter mir, steht noch eine A-Klasse, mit Stahlfelgen, der hat auch keine Verschlusskappen (hinten) und dafür mehr Rost(farbe), daher fällt das bei dem nicht so auf. Der hat 15er Felgen und ich 16er.

    verschluss.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Passauf02, 03.01.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    235
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Hallo Zuendi,

    von mir auch ein gutes Neues...
    In welcher Gegend wohnst Du, dass die Platikdinger geklaut werden?? Ich würd mir wieder aus der Bucht welche holen und gut ist.
    Aufgrund der unterschiedlichen Aufbauart der Radlager ist das bei Dir hinten so alles wie vom Werk gewollt. Sorry.
     
  4. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Auch ein gutes neues Jahr! Was für eine Versicherung zahlt dir die Radkappen? Bei Teilkasko musst du die Selbstbeteiligung selbst zahlen.Ich war in Südafrika und hab gesehen das viele ihre Radkappen mit Kabelbindern sichern. Das hab ich hier mit meinen auch gemacht und hab nie welche vemisst ;-). Ist zwar etwas umständlich aber recht sicher .
     
  5. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    253
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Auch uns wurden kurz vor Weihnachten alle 4 Radkappen geklaut; allerdings
    (und jetzt kommt der Hammer) von einem RENAULT SCENIC: scheint also ein "Franzose" -im Gegensatz zur Meinung von einigen hier im Forum- doch noch einige brauchbare Teile zu besitzen.

    Oder wollte derjenige nur Gnade vor Recht ergehen lassen und mir gnädigerweise ein wenig bei der Entsorgung helfen!?

    Allen ALLES GUTE IM NEUEN JAHR.

    RENE
     
  6. #5 Robiwan, 03.01.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich hab meine Radkappen mit Kabelbinder "gesichert". Dann braucht man schon einen Seitenschneider um die Zierdeckel zu entfernen.
     
  7. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Ich entnehme Deiner Antwort, dat is allet ab Werk - also total normal - richtig?!
    Zum Thema Versicherung, bevor ich hier irre werde, beim raussuchen, ob die zahlen oder nicht, habe ich angerufen. Versicherungsnummer durchgegeben und Antwort erhalten - ich soll die Rechnung einreichen und sie bezahlen. Aber das werde ich nächste Woche noch einmla expliziet nachfragen, denn ein wenig wundert mich das auch! Aber das ist von Versicherung, zu Versicherung auch etwas unterschiedlich - icke bei der DEVK.
    Fakt ist ich habe Teil- und Vollkasko und davon gibt es noch mal 3 Unterrscheidungsstufen. Und ich habe Premium gewählt, da werden etwas mehr Sachen geboten - was ich nun nicht unbedingt bereue. Und zum Thema Selbstbeteiligung, äh - ja, da muß ich schauen, dat hat sich verflüchtigt in meinem Kopp. Das ganze Versicherungspaket kostet ca. 400 Euronetten, ja nicht billig, aber machbar. Ich habe schon ewig und 3 Tage die Flöppen und bin fast ganz unten, wenn ich Wessi wäre, dann wäre ich schon lange unten - da haben sie mich beschissen, bei der Wiedervereinigung und das lässt sich nicht mehr beheben (angeblich). Nun keine Disskusion darüber, es ist eben so und ich lebe damit (ganz gut).

    Und ich dachte auch, die Plastikdinger klaut kein Mensch, vielleicht sammelt einer glänzende (Mercedes)sterne? Die waren gebraucht aus der Bucht, aber sehr gut in Schuss und ich habe jede einzelne, noch eine Spezialwäsche, mit meiner Zahnbürste gegönnt und nun - nun sind sie weg. Nun werden es wohl Originale werden, für 200€ schon gesehen.
     
  8. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    29
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Hallo und ein gesundes Neues!

    Das ist ärgerlich, ich kann Dich gut verstehen. Mir hat man in der privaten, abgeschlossenen Tiefgarage vor ein paar Jahren alle vier Metall-Ventilkappen geklaut (die originalen ab Werk). Meinen Eltern schon die Wischerblätter, auch in der Garage. Jetzt habe ich zum Glück meinen neuen TG-Stellplatz wo nur noch wir Eigentümer rein kommen, da kommt sowas nicht mehr vor.
    Ich würde Dir empfehlen entweder ganz auf diese Plastedeckel zu verzichten (sieht bei großen Felgen besser aus) oder die Radzierblenden mit Kabelbindern zu sichern, zwei pro Rad. Bei meinem Youngtimer habe ich mir 2008 wieder einen Satz originaler, weißer Radkappen von Peugeot gekauft (Stückpreis 68€, inzwischen nicht mehr lieferbar) die ich nicht verlieren möchte, darum verwende ich hier auch Kabelbinder zur Sicherung. Das hat sich bis heute sehr bewährt und fällt wenn man die geschickt anbringt auch nicht so sehr auf. So werden die nicht geklaut und können auch nicht wegfliegen im Fahrbetrieb.

    Gruß Thomas
     
  9. #8 Landgraf, 03.01.2014
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Stahlfelgen fährt man ohne Radkappen... besondern wie die so neu und (noch) schön sind wie beim TE hier.

    Aber das jemand Plastik(Standard)Radkappen klaut... schlimme Gegend und/oder einfach auch keine gute Gegend um ein Auto abzustellen.
    Demnächst demontieren sie noch deine Außenspiegel (und Gläser) weil ist ja billiger als selbst für den eigenen Schaden (den der Täter sich selbst zugefügt hat) aufzukommen.

    Hammer! Mein Beileid.

    @Robiwan: deine Kabelbinder sieht man aber nicht von Außen an den Radkappen, oder etwa doch? :-/

    Sternengruß.
     
  10. #9 Hochstapler, 03.01.2014
    Hochstapler

    Hochstapler Guest

    Die EU ist um weitere 2 Länder erweitert worden. Es wird also nicht besser bei uns...........leider. *ulk*
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu deiner zweiten Frage kann ich nur bestätigen, alles normal.

    Wer sich nun fragt, wer so ein paar "billige" Plastikdinger klaut und was er damit macht ("steht er auf glänzende Mercedessterne") bekommt die beste und einzige richtige Antwort hier im Forum genannt.
    Solange ihr gutes Geld bei Ebay für die geklauten Dinger hinlegt, werden diese auch munter weiter gestohlen werden.
    Viel schneller und einfacher lassen sich ein paar Euro nicht verdienen.

    gruss
     
  12. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    638
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Tja , auch mir wurden vor Kurzem an meinem Zäh180 die Radzierblenden geklaut.
    Sowas gab es in unserer ländlichen Region bislang nicht.
    Der soziale Abstieg mancher Menschen in präkere Verhältnisse sind indes politisch gewollt.
    Deshalb habe ich nicht nur zu Kabelbindern gegriffen, sondern die neuen Teile auch innen mit einer Reissnadel und Permamarker sowie aussen um die Ventilöffnung mit einem konzentrischen Ring gekennzeichnet. Bei einem Wunsch eines Diebes nach Weiterverkauf in der Bucht wird das eher hinderlich wirken.
    Zur 2. Frage.
    Die fehlende Nabenkappe hinten am 169er waren anfangs aus optischen Gründen mal drauf wurden dann aber vor Serienbeginn weggespart. Da die Bohrung zum Einschlagen einer Nabenkappe verblieb, kann man solche Kappen (Gleichteil mit vorne) beim Freundlichen erwerben und einschlagen lassen. Es sieht bei Stahlfelgen ohne Radzierblenden besser aus, als auf den Rostfleck zu schauen, weil die Nabenkappen aluminiert sind.
    Regards
    Rei97
     
    zuendi gefällt das.
  13. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Oka, meine Teilkasko scheint zu greifen und das ohne Selbstbeteiligung.
    Nun suche ich neue Radkappen, nach Möglichkeit originale in 16 Zoll. Ich habe hier gelesen, das man da schon etwas aufpassen muß, es passt nicht jede - dabei ist nicht der Durchmesser / Größe gemeint. Daher Original, ist Original und die sehen auch recht anspruchsvoll aus. Kann mir jemand die Teilenummer nennen, bevor ich (wieder) in die Sch.... greife. Entschuldigt meine dumme Frage, aber ich bin ein Mensch, der lieber einmal zu viel fragt, damit es keine dummen Überraschungen gibt.
     
  14. #13 Landgraf, 04.01.2014
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Laut EPC gibt es nur eine 16" Radkappe für alle W169.

    Teilenummer: A169 400 01 25

    [​IMG]

    Sternengruß.
     
    zuendi gefällt das.
  15. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Danke Herr Landgraf - genau die habe ich inklusive Teilenummer, erfragt beim Freundlichen und auch schon gefunden. Aber nicht das Du denkst, äh - da fragt er und dabei ...! Nein, meine sahen ein klein wenig anders aus, sogar noch etwas hübscher und passten auch sehr gut, aber waren scheinbar nicht Original W169-Kappen.
    Aber nun werden es Originale, damit die Versicherung nichts zu mosern hat. Ob ich die ranmache - nee, nee - so dumm bin ich nicht noch einmal = ich nie wieder, denn dann kommt der Vogel wieder vorbei gelatscht und freut sich über den Ebaynachschub! Im Gegenteil - ich brauche die Rechnung, mehr eigentlich nicht!

    Ursprünglich wollte ich die Felgen in einer hellen Farbe lackieren lassen und die Radmuttern, mit schwarze Plastikkappen abdecken. Das sieht auch nicht unbedingt häßlich aus und war beim Trabant damals üblich. Aber nischt - ich investiere, in die Winterdinger nichts mehr, außer vielleicht für die HA noch 2 Einschlagverschlusskappen.
     
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ob man bei den Preisen für die neuen, originalen Plastikradkappen nicht überlegen sollte, sich gleich gebrauchte Alufelgen zu besorgen? Da ist man das Problem los und das Ganze sieht auch noch besser aus. Ich kenne Leute, die so was gemacht haben.
     
  17. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Ja - richtig, gut gebrauchte Alus, wären angesagter. Aber wir leben in einem Bürokratenstaat, da ist alles bis auf dem kleinsten "i-Tüpfelchen" vorgeschrieben und daher auf legalem Wege, nicht möglich. Es wurden Radabdeckungen geklaut, also habe ich das Recht, auch wieder und nur solche - als Rechnung einzureichen und nicht eine Alufelgenrechnung = das ist das Problem! Und ohne Rechnung gibt es kein Knete, von der Versicherung - so einfach, nee - eher kompliziert ist das.

    Okay, es gibt andere Möglichkeiten, aber da die am Rande der Legalität vorbei schrammen, werde ich das wohl hier nicht erläutern. Dabei ist das fast rechtens und wenn es anders nicht möglich ist, um an Alus zu kommen - so auch beschritten werden könnte.
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Diesen Weg hast immer noch du dir ausgesucht, indem du meinst/meintest bis zum letzten Pups für alles und jedes versichert zu sein.
    Derjenige, der sich die Beiträge für TK ohne SB über ein paar Jahre gespart hätte, hätte jetzt alle Handlungsfreiheiten. Wer aber meint, solche Schätze auch versichern zu müssen, der bekommt nur diese Schätze im Schadenfall zurück. So ist das Leben ... welches aber nicht durch den "Bürokratenstaat" gemacht wurde, sondern einzig und allein durch dich selbst bestimmt wurde.

    gruss
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Weißte Jupp, ich kenne Dich nicht und mir liegt auch fern, Dich hier anzuzünden - aber kommentarlos kann ich das so nicht hinnehmen.
    Was soll ich sagen - ich finde Deinen Beitrag, nicht nur leicht unpassend, sondern auch als einen anmaßenden Anwurf und werde aber daher darauf nicht weiter eingehen, sonst endet das - wie es öfter mit Dir endet, wenn man Dich liest - wo Du meinst, "Deine" Wahrheiten wiedergeben zu müssen.
     
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde sagen getroffen.

    gruss
     
Thema: Radkappen geklaut - Frage Verschlusskappe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radkappen geklaut

    ,
  2. diebstahl radkappen versicherung

    ,
  3. radkappen Diebstahl

    ,
  4. radkappen vollkasko,
  5. radkappen vor diebstahl schützen,
  6. autoradkappen gestohlen zahlt versicherung,
  7. radkappen gestohlen zahlt vollkasko,
  8. vollkasko radkaplen geklaut,
  9. geklaute kappe versucherung,
  10. bezahlt die versicherung den diebstahl einer radkappe??,
  11. radkappen geklaut weißenburg,
  12. südafrika radkappendiebstahl,
  13. diebstahl radkappen versichrung,
  14. radkappen sichern,
  15. warum klaut man radkappen,
  16. vw radkappen geklaut anzeige,
  17. radkappen geklaut VOLLKASKO
Die Seite wird geladen...

Radkappen geklaut - Frage Verschlusskappe - Ähnliche Themen

  1. Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders

    Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders: Hallo, W169, A170, Bj. 2006, ca. 160tKM Laufleistung beim Beschleunigen sehr starkes Ruckeln und Leistungsabfall (zumindest gefühlt). Diagnose...
  2. Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?

    Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?: Guten Abend, der Dicke von meiner Frau (nicht ich, der W169) hat 4 Avantgarde-Felgen drauf, eine ist weniger schön. Gestern hab ich dann einen...
  3. A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu

    A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu: Hallo Leute, vor ein paar Wochen habe ich einen der vorderen Stossdämpfer gewechselt, bin danach zu einem Reifendealer gefahren, um den Sturz...
  4. Frage an Aufsteiger vom W168: Was ist besser, was nicht?

    Frage an Aufsteiger vom W168: Was ist besser, was nicht?: Hallo, ich würde gerne mal Erfahrungswerte von Aufsteigern hören(lesen), die vom W168 auf den W169 umgestiegen sind. Dinge, die man eben nicht aus...
  5. W169 - 2 Fragen an Euch...

    W169 - 2 Fragen an Euch...: 2 Fragen an Euch Experten... betr W169, BJ2007 1. Schalter Femsterheber Fahrerseite Vorne abgebrochen ..... Hab im Internet die komplette...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden