Radlauf Rost - Reparaturblech

Diskutiere Radlauf Rost - Reparaturblech im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Servus an alle. Wie auf dem Foto zu sehen hat unser Elch w168 Rost im Radlauf der Hinterachse. Die Roststelle ist auf der Vorderseite Richtung...

  1. #1 Christian3011, 11.09.2019
    Christian3011

    Christian3011 Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Servus an alle. Wie auf dem Foto zu sehen hat unser Elch w168 Rost im Radlauf der Hinterachse. Die Roststelle ist auf der Vorderseite Richtung Fahrzeugfront. Der TÜV hats bemängelt. Ich wäre dankbar wenn mir Jemand sagen kann ob es da "geformte" Bleche zu kaufen gibt. Ansonsten würde ich mir Blech besorgen (1mm?), selbst formen und einschweißen (bin gelernter Maschinenschlosser). Danke Euch allen vorweg.

    PS: Ein MEGA Forum. Die Tips die ich hier schon erhalten habe, haben uns einige Tauis in der Werkstatt erspart!
     

    Anhänge:

    Obi, displex, Rudi_56... und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Radlauf Rost - Reparaturblech. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 W168Nexus, 11.09.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Dafür gibt es meiner Meinung nach direkt nichts. Nur außen am Radkasten kann man Einschweißbleche kaufen.
     
    Obi, Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Christian3011, 11.09.2019
    Christian3011

    Christian3011 Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Richtig. Habe bisher alles nur für außen gefunden. Vllt. habe ich nur nicht das richtige gesucht....

    Wie stark sollte das Blech sein? 1mm?
     
    Obi gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 11.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.560
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich denke das sollte reichen, ich hatte damals 1,25er .... das Lag gerade hier rum und Passte :D

    Ich hatte mir mit Dünner Wellpappe eine piemaldauem Schablone angefertigt, diese konnte man wunderbar vorher zurecht Formen und dann das Blech geschnitten und Gedengelt das es fast 100% perfekt passte.
    Danach gelocht und Verschweißt.
    Riesen Fummelei ohne Hebebühne oder Grube .... aber Hält bis heute.
     
    sturmtiger, Obi, displex und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Christian3011, 11.09.2019
    Christian3011

    Christian3011 Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Das mit der Pappe ist ne TOP Idee. Gott sei Dank habe ich eine Hebebühne die ich nutzen darf! stink normales St37 Blech sollte reichen. Wie hast Du es danach behandelt als alles fertig geschweisst war? Rostgrund und dann ein bisschen Lack?
     
    Obi, displex und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 displex, 11.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Ich mach auf das Blech Zinkspray oder besser Zinklamellenlack, dann Grundierung und Lack drüber.
    Im Hohlraum durch ein 10er Loch zumindest HRK wachs oder besser.
     
    Schrott-Gott, Obi, Rudi_56... und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 11.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.560
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Damals hatte ich nur Normales Zinkspray zur Verfügung, danach hatte ich Meine lieblingspampe "Mannol 9909/9919" drüber gemacht und gut ist :D
    8| Ich glaube das hatte ich nicht gemacht ...... aber jetzt wo du @displex das schreibst .... *kratz*
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  9. #8 Schrott-Gott, 12.09.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    2.358
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    0,8 mm reicht auch.
    Wenn Du selber keine Quelle hast, geh zu einem Karosseriebau-Betrieb und frag, ob Du was aus dem Schrott nehmen darfst.
    Die werfen oft Reste von Reparaturblechen weg.
    Das ist meist schweissbar !!! grundiertes Tiefziehblech und lässt sich gut verformen. Meist in hellgrau.

    Mit Schere und Flex großzügig alles verrottete abschneiden und mit der Stahldrahtbürste in der Flex alles gut blank machen !

    Als Schablone ist auch Packpapier oder alte Verpackung gut geeignet.
    Getränketüten aufgeschnitten, geht auch super.

    Dünnblechschweissen ist nicht so einfach.
    Am besten alles Punkten - erst mit Abstand und dann immer enger.

    Oder/und Lochpunktschweissung (siehe auch 1. link).

    Nähte ist da nicht sinnvoll ...
    MIG ist muss.

    Immer überlappend arbeiten.
    Nie auf Stoß.

    Inspiration hier:

    https://abload.de/gallery.php?key=js9ovBwx

    und hier:

    https://abload.de/gallery.php?key=un4PZWsk (viele Bilder !)
    -
    Zur Rostvorsorge innen kannst Du im 2. link was sehen.

    Oder hier:
    https://www.motor-talk.de/forum/konservierung-zwecks-rostvorsorge-t2509953.html#post23092893
    -
    https://www.elchfans.de/threads/klimakondensator-und-trockner-wechseln.43419/#post-487297
    -
    Und:


     
    Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
  10. #9 displex, 15.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    War auch vor 2 Wochen beim TüV, der
    hat dort ein Loch im Schweller hinten innen festgestellt, war nicht viel gräßer als 10 Cent .
    Habe dann innen und außen (konnte man vorher nichts sehen) die fauligen Stellen entfernt und bereits außen wieder erneuert. Hatte mir ein Radlauf Repblech besorgt und nur den unteren Bereich verwendet, musste ich noch etwas verbreitern!
    Hat jemand einen guten Tipp für innen wie ich den Bereich zum Radlauf modelliere?

    20190902_090452 (Klein).jpg 20190902_090440 (Klein).jpg 20190914_161513 (Klein).jpg 20190914_161457 (Klein).jpg 20190914_161343 (Klein).jpg 20190914_181913 (Klein).jpg 20190914_161615 (Klein).jpg
     
    Rudi_56..., Heisenberg und doko gefällt das.
  11. #10 Schrott-Gott, 15.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    2.358
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Sehr schön !

    PROFI !!!

    -
    Innen?
    Du meinst das fehlende Blech im letzten Bild?

    So, wie ich sehe, handelt es sich um ein konkaves Blech.
    Mit (Pack-)-Papier, Karton, etc. Form abnehmen.
    Blech abschneiden - großzügig.
    Ich forme/biege über einem dicken Rohr das Blech passend halbrund,

    Schneide ein oder mehrere V's daraus aus, um eine passende Mulde zu formen.
    Manchmal reicht auch ein/zwei Einschnitt/e und die Kanten des Einschnitts übereinander ziehen.
     
    Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
  12. #11 displex, 15.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Danke, letztes mal gefühlt vor 20 Jahren sowas gemacht, da hatte ich auch mit Einschnitten gearbeitet ist wir jetzt wieder bewusst geworden, anders wird es nicht funktionieren.

    Wollte eigentlich zuerst innen fertig machen, aber mangels Altblech keinen Anhaltspunkt mehr gehabt.

    Hab mir extra noch Karosseriemasse und Steinschlagschutz besorgt, spachteln werde ich nix!
     
    Rudi_56..., Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 displex, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Es ist nicht einfach aber dank Schablone wirds 1568629788662-1263880892.jpg 1568629820140822906642.jpg
     
    Rudi_56..., doko, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.560
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Kleiner Tipp!
    Nutze einen Dengelhammer und einen Ambos :D

    Dann hast du nicht so hässliche beisspuren von der Zange.

    Nachtrag:
    Sowas hier
    Dengelhammer-Dengelamboss-Amboss-Sensenhammer-altes-Werkzeug.jpg
     
    Rudi_56... gefällt das.
  15. #14 displex, 16.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Rudi_56..., Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 16.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.560
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Rudi_56... gefällt das.
  17. #16 displex, 16.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Jetzt hab ich den alten Kram mal ausgegraben .

    Besser? 15686410714911481040359.jpg 1568641130369598152468.jpg
     
    sturmtiger, Rudi_56..., doko und 3 anderen gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 16.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.560
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    :thumbsup: Aber absolut! Sollte sogar jedem Blinden ins Auge fallen 8o

    blech1.jpg blech2.jpg

    Hat doch bestimmt Spaß gemacht und das eigene Ego wieder Aufgeputscht!?
     
    Rudi_56... und Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 displex, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Musste danach gebückt durch die Türe ins Haus, sonst hätte ich mir den Kopf gestoßen :thumbsup:
     
    Schrott-Gott, Heisenberg, Rudi_56... und 2 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 displex, 17.09.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Frage zur Bremsleitung, nicht Schlauch hinten, die ich auch noch ersetze für den TÜV (CuNiFer),
    1. gibts da was zum gegehalten oder einfach aufdrehen versuchen?
    2. dieser weiße clips rechts im Bild, wie geht der auf, kann man die normal weiterverwenden, ist an der Stelle ein Gummischlauch drüber über der Leitung unter dem Clip?
    Bild ist nicht meins, daher nur verlinkt
    https://www.hk-auto.de/grafik/Reparatur/Fahrwerk/Lenker_A140/Querlenkerbefestigung.jpg
     
  22. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    die Bremsleitung zum Schlauch kann man einfach aufdrehen. Der Schlauch sitzt in einer Passung fest. Allerdings war letztens bei mir eine Bremsleitung so fest ( gerostet ) , das der Schlauch trotzdem mitdrehte. Falls das bei deinem auch passiert muß er ersetzt werden.

    Bevor man die Überwurfmutter der Bremsleitung rund dreht, ist es besser und einfacher die Leitung direkt an der Mutter abzukneifen ( abzusägen ) und sie dann mit einer 11er Nuss versuchen zu lösen.
    Dann muß sie aber ersetzt werden. Wenn man sie selbst herstellt benötigt man für W168 mit Trommelbremse 70 cm und für Fahrzeuge mit Scheibenbremse 65 cm Bremsrohr.

    Es gibt aber auch fertige Bremsleitungen über Ebay ( Suchbegriff: W168 Bremsleitung hinten, 2 Stück ca. EUR 30.- ) .

    Der kleine weiße Clip hält nur die Bremsleitung. Einfach mit einem passenden Schraubenzieher unter die Bremsleitung gehen und sie heraushebeln. Manchmal bricht der Clip dabei, weil er ausgehärtet ist.

    Klaus
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Radlauf Rost - Reparaturblech

Die Seite wird geladen...

Radlauf Rost - Reparaturblech - Ähnliche Themen

  1. Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?

    Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich würde gerne ein bisschen was an Rost entfernen. Für eine Rückstandslose Entfernung würde ich gerne Sandstrahlen. Da gibt es...
  2. Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt

    Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt: Hallo Elchfans, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bei meinem W168 ,A170, Bj2001, KW den wir nun seit über einem Jahr fahren und auch...
  3. Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper

    Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper: Guten Tag liebe Elchfahrer Folgendes Problem: Ich war gestern beim Tüv. Das Hauptproblem ist der Achskörper, also das sehr große Metallteil...
  4. W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung"

    W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung": Hallo zusammen, mein Elch dient mir als Überbrückung, wahrscheinlich noch bis Ende des Jahres, wenn der TÜV das auch ok findet. Problem, Rost...
  5. Rost an Bremsscheiben

    Rost an Bremsscheiben: ich weiß, dass dies ein altes Thema ist aber ich habe beim Wechsel der Bremsscheiben vorne festgestellt, dass die Bremsfläche innen viel stärker...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden