Rasseln im Leerlauf, Drehzahlnadel tanzt - defekter Klimakompressor

Diskutiere Rasseln im Leerlauf, Drehzahlnadel tanzt - defekter Klimakompressor im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, nachdem das Problem mit der Spannrolle von meinem "neuen" A170 CDI BJ 2003 mit 127.000km vom VK gelößt wurde SIEHE HIER , bleibt...

  1. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo zusammen,

    nachdem das Problem mit der Spannrolle von meinem "neuen" A170 CDI BJ 2003 mit 127.000km vom VK gelößt wurde SIEHE HIER , bleibt das Problem mit dem Rasseln im Leerlauf.

    Habe den Eindruck: wenn der Motor kalt ist, ist es garnicht bzw. nur ganz leicht als schleifen, wenn der Motor warm ist als lautes Kratzen und Knatten zu hören (klingt wie wenn man nen Fahrrad mit abgesprungener Kette fahren will). Die Drehzahlnadel tanzt dabei einen Millimeter rauf und runter.
    Der VK sträubt sich (wieder) noch irgendwas zu unternehmen und will, dass ich erst mal den fälligen (aber nicht überfälligen) Ölwechsel mache. Kann es überhaupt davon kommen? Drin ist gerade ein 0W30. Laut Werkstatt ist das Spannriemensystem in Ordnung (Rollen wurden wohl geprüft, neuer Riemen ist drauf)

    Irgendwelche Ideen?

    Danke!!!
    Grüße
    Chemy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 10.08.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Such im Forum mal nach "Freilauf". Ich denke das wird am ehesten hinkommen.
     
  4. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    0W30 Öl für 170CDI?... geht das überhaupt??
     
  5. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    @ Robiwan beim Tausch der Rolle (siehe verlinkter Thread) wurden angeblich alle Rollen einmal geprüft :/

    @YaVuZ 0W30 oder 5W30 da müsst ich nochmal auf das Zettelchen im Motorraum schauen. Auf jeden Fall was dünnflüssiges.


    So jetzt gibt es auch ne Höhrprobe für euch. Aufgenommen nach 20 Min und 15 Kilometer (fast nur Autobahnfahrt) aufgenommen mit meinem iPhone auf höhe des Beifahrersitzes mit Aussicht auf die Fußmatten ;) Fenster und türen geschlossen, Wagen steht im Leerlauf.

    http://www.youtube.com/watch?v=0Q_sqU7G13U&feature=plcp

    Kann leider den Klang gerad nicht beorteilen, meine Laptoplautsprecher auf der Arbeit sind ziemlich mies. Habe den Eindruck dass das Video etwas dumpfer ist als der Klang tatsächlich ist.

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!

    Grüße
    Chemy
     
  6. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Der Ton von dem Video ist leider wirklich sehr dumpf geworden, das Rasseln ist in echt deutlich schärfer und knatternder.

    Habe gerade hoffentlich den finalen Hinweis gefunden:
    Also: Wenn ich im Stand Verbraucher zuschalte ändert sich nichts am Geräusch. Habe 2x Sitzheizung, Abblendlicht, Scheibenwischer und Radio gleichzeitig laufen lassen.
    Auch ein Ladewarnlicht habe ich noch nicht beobachtet (Was ja wie ich hier gelesen habe häufig der Fall ist bei festsitzendem Freilauf)
    Allerdings verschwindet das Geräusch SOFORT wenn ich die Klimaanlage anschalte! (Lüftung Stufe 1 reicht) Unabhängig davon ob andere Verbraucher laufen oder nicht.

    Für Hinweise wäre ich wirklich dankbar! :)

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Chemy
     
  7. #6 Blackelch, 11.08.2012
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A170CDI Avantgarde 18" Brabus
    Hi...es könnte die Glocke von der Klimakompressorriemenscheibe sein die da rasselt (oder das Lager der Magnetkupplung). Unter dieser "Glocke" ist eine art gummibezug aufgegossen und dieser hat sich im laufe der Zeit verabschiedet.

    ...guck ma hier Kompressorkupplung das hellblaue ist dieser gummibezug....gibts auch einzeln Gummidämpfer

    ...hab mit dem Verkäufer nix zu tun...dient nur als veranschaulichung.

    Gruß
    Blackelch
     
  8. #7 Elchfan577, 12.08.2012
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Der W168 hat am Kompressor keine Magnetkupplung.
     
  9. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo zusammen,

    danke an alle für die Infos (besonders an Blackelch :) ), ich gehe auch davon aus, dass es NICHT der Freilauf der LiMa ist. Es fehlen einfach die typischen Symptome; kein Flackern des Abblendlichtes, keine Warnleuchte (bei Lenkeinschlag), das Geräusch verschwindet nicht egal wie viele Verbraucher ich gleichzeitig einschalte. Ob der Motor sich schüttelt kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen...

    Wenn ich die Klima Anlage einschalte, verändert sich definitiv die ganze Geräuschkulisse innerhalb von 1-2 Sekunden (wird höher) und das Geräusch ist zuverlässig weg. Der Motor läuft wieder absolut rund. Wenn ich mich nicht ganz irre startet der Wagen sogar mit angeschalteter Lüftung besser (!) (heißt schneller)

    Hat jemand also schon mal diese Kompressorkupplung tauschen müssen? Bei DC/MB oder in der freien? Gibt es einen zuverlässigen Test um die These der Kompressorkupplung zu bestätigen? Was habt ihr für die Reparatur bezahlt?

    Schon mal Danke, Danke, Danke!

    Grüße
    Chemy
     
  10. #9 Vaneo freund, 19.08.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Der Klimakompressor läuft immer mit. Es gibt keine Kupplung. Aber er kann auch kaputt sein und solche Geräusche verursachen. Kann aber auch immer noch der flatternde Riemen sein. Schlecht zu hören. Geh doch mal ums Auto außen rum, wo es am lautesten ist dann mach mal ein neues Video. Möglichherweise auch an den Radhäusern vorne hören.
     
  11. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hallo Vaneofreund,

    danke für Deine Antwort, die lauteste Stelle ist tatsächlich im Fußraum Beifahrerseite. Im Radlauf (Beifahrerseite) hört man nicht wirklich was.
    Werde versuchen nochmal eine bessere Aufnahme zu machen, wenn ich ein geeignetes Mikrofon finde.

    An die Riemenscheibe vom Klimakompressor kommt man ja relativ gut ran (Erste Rolle im System von unten, kann bei Blick unter den Wagen sofort gesehen werden.)
    Kann ich dort einen Defekt irgendwie prüfen ohne den Riemen runter zu nehmen? Sichtkontrolle, dran Wackeln oder sowas?

    Beste Grüße und einen schönen Start in die Woche!
     
  12. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    So liebe Elchfans,
    Mein Telefon hat sich wieder todesmutig auf die Suche nahc dem Rasseln gemacht und sich dabei unter den Wagen gelegt.
    Herausgekommen sind ein paar hoffentlich aussagekräftige Videos mit denen die Schrauber unter euch vll. herausfinden was meinem Elch fehlt :)

    Video 1. Wagen im Leerlauf: 1. Klimaanlage aus, dann Klimaanlage an (Deutlich hörbar) Dann Klimaanlage wieder aus, das Knattergeräusch kommt nicht sofort zurück.


    Video 2. Wagen ist aus. Einfach mal an der Riemenscheibe von Klimakompressor gewackelt und unglaubliches Spiel festgestellt! Muss das so sein? Ist das Normal?


    Video 3. Wagen im Leerlauf: Klimaanlage AUS, aus verschiedenen
    Perspektiven mit Blick auf Riemensystem, speziell Klimakompressor.

    Man hört zwischendurch immer wieder ein deutliches Knacken und Knistern!


    Hier noch das Typenschild von MEINEM Klimakompressor :)
    [​IMG]

    So genug für die Ohren hoffe ich :)
    Ich denke den defekten Freilauf für die LiMa können wir ausschließen oder? ;)
    Danke für Eure Hilfe!

    Grüße
    Chemy
     
  13. #12 cryonix, 06.09.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    bei axialem oder radialem Spiel wär's schlecht. Ist es in der Drehebene (ich nenne es mal Torsionsspiel) dann hat sich die Gummifüllung der Rotex-ähnlichen Kupplung komplett aufgelöst.
    Ein Tausch der Kupplung soll fast genau so teuer kommen, wie ein Tauschverdichter. Meinte jedenfalls mein KFZ-Experte, der zudem Klimaspezialist im Grossraum Köln/Bonn ist. Einfache Reparatur: Kupplungsglocke abnehmen, peinlich säubern und mit 2-Komponenten Scheibenkleber wieder aufkleben. Härtezeit beachten.

    Achtung: unter der Glocke befindet sich eine oder mehrere Ausgleichs/Justierscheiben. Darauf achten dass sie nicht verloren gehen und wieder montiert werden.

    Riemen kann man alleine abnehmen - geht aber zu zweit deutlich einfacher...
    Ein Foto oder Skizze vom Riemenlauf und Umschlingung der Rollen kann später unglaublich hilfreich sein ;-)
     
  14. #13 Schrott-Gott, 06.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  15. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hey danke euch beiden! :)

    @cryonix: es ist tatsächlich das "Torsionsspiel". Radiales oder Axiales Spiel ist nicht festzustellen. Wie im zweiten Video gut zu sehen ist lässt sich die Glocke/Kupplung mit einem beherzten Griff ein gutes Stück drehen/Wackeln ohne die Riemenscheibe mit zu drehen.
    Mit der Rotexähnlichen Kupplung meinst du dieses Teil, was man bei Ebay auch als Ersatzteil bestellen kann?:

    [​IMG]

    @ Schrottgott, der Tip war mir neu, hab ich auch vorher (Trotz VIEEELEN Threads) nicht gelesen. ;) Hab ich direkt mal bestellt und werd mal mit der Lanze horchen was da so rappelt. Wahrscheinlich finde ich noch andere Dinge die bisher nicht gefunde werden wollten... :)

    Hat jemand diese Reperatur schon mal bei MB/ in der freien machen lassen und weiß was das kostet und ob die das überhaupt machen? Weiß noch nicht so recht ob ich mich da ran traue ;)

    Grüße Chemy
     
  16. #15 Mr. Bean, 07.09.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Selbst ein langer Schraubendreher geht schon ...
     
  17. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Horchen mit einem langen Schraubendreher? Jetzt bin ich neugierig :D
     
  18. #17 Mr. Bean, 07.09.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Leg den mal ans Ohr und lausche mal ...
     
  19. #18 Schrott-Gott, 07.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -


    *ironie* Nein, nein, Du mußt den ganz ins Ohr durchstecken und wenn er im andern Ohr raus kommt, dann den Griff in den Sand Zylinder ... *ironie*
    Das mit dem Schraubendreher geht nur, wenn man gefahrlos mit dem Kopf (Haare!!) an irgendwelche rotierenden Teile nahe ran kommt.
    Die meisten haben nur kurze Schraubendreher.
    Ist mithin u.U. ein lebensgefährlicher Tip!
    Skalpiert zu werden soll sehr unagenehm sein (Sagte schon Sam Hawkins! Und der muß es wissen.)

    Nur für sehr kurzhaarige hier die Anleitung:
    Man preßt den Griff des SD ins Ohr und hält die Spitze auf den zu prüfenden Gegenstand z.B. Auslaßkrümmer, da hört man das Ventil.
    Geht man auf die Lima, kann man die Lager derselben hören.
    Ebenso kann man eigentlich alle mechanischen Bewegungen direkt abhorchen: schaltende Relais, Nockenwellenlager, Ventilspiel (Ausreisser klackern lauter), ausgeschlagene Verteilerläufer, Radlager, jegliche E-Motoren (Lager), Lenkung (knackt bei zuviel Abnutzung an einer Stelle), Umlenkrollen, Kettenrasseln (Steuerkette), ...

    Das meiste geht gefahrlos und ohne Verrenkungen nur mit dem Stethoskop ! !
    -
    Was viele nicht wissen: Man kann den Schraubendrehergriff auch einfach fest aufs Kinn drücken, dann hört man das auch recht gut! ! !
    Es geht dabei um Körperschall, der auf den Knochen (Kiefer-Schädel) übertragen wird und deshalb zu "hören" ist.

    Das Stethoskop ist jedoch ein vielfaches besser, einfacher und sicherer und man kann gefahrlos auch in die Tiefen des Motorraums hinein horchen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Hätte zwar einige wirklich große Schraubendreher da, aber weder passt mein Kopf so tief drunter noch glaube ich das Kopf+Schraubendreher+laufender Riementrieb so eine gute Idee wären :D ich warte bis mein Stetoskop da ist, dann Horch ich mal am Klimakompressor, wenn ich pech hab lohnt es sich direkt das ganze Teil zu tauschen.
     
  22. #20 Mr. Bean, 07.09.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Man steckt natürlich nicht seinen Kopf in den Riementrieb ...

    Natürlich muß man aufpassen, das nichts passiert!
     
Thema: Rasseln im Leerlauf, Drehzahlnadel tanzt - defekter Klimakompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was tun bei rasselnden klimakompressor

    ,
  2. a 169 mercedes bei leerlauf kupplung gereusche

    ,
  3. w169 klima riemenscheibe

    ,
  4. a2 klimakupplung,
  5. mercedes a klasse klimakompressor spiel,
  6. klimakompressor reparieren,
  7. klimakompressor gummikupplung,
  8. a klasse rasselt im leerlauf,
  9. a160cdi leerlauf einstellen,
  10. klimakompressor kupplung,
  11. w168 klimakompressor magnetkupplung,
  12. klimakompressor w169
Die Seite wird geladen...

Rasseln im Leerlauf, Drehzahlnadel tanzt - defekter Klimakompressor - Ähnliche Themen

  1. A170CDI wassergekühlte Lima in einem Jahr 3 mal defekt

    A170CDI wassergekühlte Lima in einem Jahr 3 mal defekt: Also: Mir fehlt hier ein Jammerfred. Vor weniger als einem Jahr (3.16) ging die Serienvaleo (wassergekühlt) über den Jordan. Es wurde ein...
  2. Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?

    Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?: Hallo Experten, meine Benzinpumpe scheint defekt zu sein. Sie ist bei Überbrückung des Relais zwar gut zu hören, aber am Rail ist dann kein Druck...
  3. Keilriemen mit und ohne Klimakompressor

    Keilriemen mit und ohne Klimakompressor: Hallo, Ich habe einen A170 Cdi mit Klima Bj 2003 mit 95 Ps. Ich wollte jetzt den Keilriemen wechseln und da die Klima ohne Funktion und wohl auch...
  4. W168 Diesel Injektoren defekt

    W168 Diesel Injektoren defekt: Hallo erstmal, bin hier ganz neu. Mein w168 cdi mit 45KW stinkt stark nach Diesel im Innenraum. Am Samstag war ich bei einer Werkstatt. Diagnose=...
  5. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...