Allgemeines Reifendruck

Diskutiere Reifendruck im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich habe natürlich die Suche bemüht, bin aber letztlich nicht fündig geworden. Allgemeine Diskussionen hinsichtlich leichter Erhöhung der...

  1. #1 Ralf2204, 18.02.2010
    Ralf2204

    Ralf2204 Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW / Hückelhoven
    Marke/Modell:
    180 CDI Coupe (169)
    Hallo,
    ich habe natürlich die Suche bemüht, bin aber letztlich nicht fündig geworden. Allgemeine Diskussionen hinsichtlich leichter Erhöhung der Herstellerangeben und Links wo ich auch nicht wirklich fündig geworden bin. Ich kann mich erinnern, dass es früher an den Tankstellen mal Tabellen gab in denen man den richtigen Reifendruck nachschauen konnte. Die habe ich aber lange nicht mehr gesehen. Normalerweise fahre ich persönlich immer den Luftdruck im Tankdeckel und das ging auch immer echt gut. Jezt habe ich aber bei meinen Reifen 195/55/16 vorne den Eindruck, dass der Reifen nicht prall genug gefüllt ist. Fahren läßt sich der Elch gut. Aber es sieht für mich nicht gesund aus. Daher meine Frage, nachdem ich im Netz auch nicht wirklich fündig geworden bin ob es nicht irgendwo eine Tabelle gibt wo ich das einfach mal nachschauen kann. Selbst bei den herstellern finde ich nur allgemeine Angaben hinsichtlich der Kontrollintervalle und wie schlecht zu viel oder auch zu wenig Luftdruck ist. Aber keine Listen. Wenn also jemand nen Link zu einer Tabelle hat, dann bitte her damit :-)
    Vielen Dank!
    Sternengruß
    Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 18.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    mit den 16 Zoll Reifen hat der W169 glaube ich generell vorne wie hinten 2,0 bar - so steht es jedenfalls in meinem A200 drin.

    Ich fülle immer 0,2 bar rein - also 2,2 bar. Aber auf keinen Fall mehr, denn dann wird es unkomfortabler und vor allem kann der Reifen falsch ablaufen und schneller verschleissen.

    Das vorne der Reifen eher "schlecht befüllt" ausschaut ist normal - das haben fast alle Autos und liegt schlicht am Mehrgewicht des Antriebs vorne - beim Diesel ja sogar noch was mehr als beim Benziner.

    Probiere es mal aus!

    Sternengruß.


    P.S.: hat das mit dem Schalthebel geklappt?
     
  4. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Vergiss das mit den Tabellen!

    Richtig ist immer der vom Hersteller angegebenen Druck (Tankdeckel etc.).
    Sparfüchse nehmen 0,2 mehr. Das kann aber dazu führen, dass sich der Reifen in der Mitte der Lauffläche geringfügig schneller abfährt als an den Flanken.
    Zu hart aufgepumpte Reifen vertragen auch weniger Querbeschleunigung und verlängern den Bremsweg (geringere Aufstandsfläche).
    Was für dich "nicht gesund" aussieht, ist wahrscheinlich genau richtig:
    Goodyear sagt: "Bei Radialreifen ist es normal, dass sie bei richtigem Luftdruck eine leichte Ausbeulung an der Flanke aufweisen."

    Sehe gerade, dass Landgraf schon alles gesagt hat, poste es aber trotzdem, damit ich nicht umsonst getippst habe.

    Ach ja, und was ist denn "Zweihandschwert" für ein Unwort? Als ich 6 war, und das ist schon weit über 5 Jahrzehnte her, nannten wir das "bihander".
     
  5. #4 Ralf2204, 18.02.2010
    Ralf2204

    Ralf2204 Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW / Hückelhoven
    Marke/Modell:
    180 CDI Coupe (169)
    Schalthebel hat prima geklappt. War ja auch sehr gut erklärt. 2-3 Minuten dann war der Lederschalknauf drin.

    Aber diese allgemeinen Angaben zu den Reifen meinte ich in meinem Post. Ich verstehe nicht, dass es dazu keine Tabelle oder Liste gibt. Wenn hier keiner was weiß werde ich mal einige Tankstellen oder Reifenservices abfahren. Ich kann nicht glauben, dass es im durchregulierten Deutschland dazu keine Tabelle/Liste/Vorschrift gibt ...


    Sternengruß
    Ralf

    @pqxqp
    50 Jahrzehnte... - na, das Du über 500 Jahre alt bist glaube ich Dir nicht wirklich :-)
    Immerhin einer der Fantasy mag. Sehr schön. Ich mag das Wort, weil dann jeder weiß was gemeint ist.
     
  6. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Ja, Vorschriften sind gut. Wenn man die hat, kann man den Verstand ausschalten.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Schau in deinen Tankdeckel oder die Bedienungsanleitung und du hast deine Liste!
    Was willst du mehr?

    Bis zu 0,5 bar schadet eigentlich nie den Fahreigenschaften, lediglich der Komfort wird schlechter.
    Ich persönlich würde den Luftdruck für volle Beladung als Referenz nehmen. Dann nochmal 0,1-0,2 bar drauf und wenn der Luftdruck wieder 0,1-0,2 bar unter dem für volle Beladung liegt, dann einfach wieder auffüllen.

    gruss
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mr. Bean, 18.02.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Genau so mache ich das auch.
     
  10. #8 westberliner, 23.04.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Welchen Luftdruck sollte man für 205/40/17 nehmen?

    Ich hatte überall 2,5 drin und die vorderen Reifen sahen einfach nur Platt aus. Habs mal auf 2,7 erhöht zwecks Bordsteinen und co.
     
Thema: Reifendruck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruck w169 vorne/195/55/16

    ,
  2. reifendruck a klasse 180

Die Seite wird geladen...

Reifendruck - Ähnliche Themen

  1. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  2. A170 Automatik: MKL mit P0068 und Fehler ESP/Bremsleuchten/Reifendruck

    A170 Automatik: MKL mit P0068 und Fehler ESP/Bremsleuchten/Reifendruck: Hallo zusammen, unser A170 mit Automatik macht einige Probleme. Seit gut einem Monat geht sporadisch die MKL an mit Fehler P0068. Bisher hatte...
  3. 3x Fehler im Display: ABS/ESP, Reifendruck und Bremsbelagverschleiss

    3x Fehler im Display: ABS/ESP, Reifendruck und Bremsbelagverschleiss: Hallo, heute morgen habe ich meinen Elch gestartet (A170 m. Automatik, BJ 2009) und die ABS und ESP Leuchten blieben an. Außerdem habe ich drei...
  4. ESP funktioniert nicht, Bremslicht defekt, Reifendruck geht nicht

    ESP funktioniert nicht, Bremslicht defekt, Reifendruck geht nicht: Hey Ich habe seit Freitag dieses Problem. Entweder direkt beim Start meckert er dass ESP ausgefallen ist und ich in die Werkstatt soll, meine...
  5. Allgemeines Reifendruck A 170

    Reifendruck A 170: Hallo Leute bin neu hier. Habe mir eine A-Klasse gekauft letztes Jahr Bj 2002 die lange version. Welchen Reifendruck sollte der Wagen haben?...