W169 Reifendruckwarnsystem

Diskutiere Reifendruckwarnsystem im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hi Elchfans!! Kann man beim w 169 das Reifendruckwarnsystem nachrüßten? Danke für eure Antworten! Grüße Silberfan ;)

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 silberfan, 16.10.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Hi Elchfans!!
    Kann man beim w 169 das Reifendruckwarnsystem nachrüßten?
    Danke für eure Antworten!
    Grüße Silberfan ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Möppel, 16.10.2006
    Möppel

    Möppel Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Banana Republic
    Marke/Modell:
    ELCH VERKAUFT :-(
    Eigentlich rechnet das "KI" ja nur dabei wie mir hier letztens beigebracht wurde. Daher sollte sich sowas über das KI einprogrammieren lassen, oder nicht ? Darüber hinaus behaupte ich mal, dass man mit entsprechendem finanziellen Aufwand ALLES nachrüsten kann, was es in Serie auch gibt.
     
  4. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Interessieren täte es mich auch ! Wobei ich diese Option für mich
    gesehen als überflüssig betrachte ! ;)

    Regelmäßiges Kontrollieren beim jedem Tankbesuch und
    Zivilisierte Straßen benutzten ;D , da passiert ein "Schleicher"
    nicht noch oft !
    Und gegen plötzlichen Luftverlust hilft diese Option rein gar nichts !

    Die Komponenten, sind ja im Prinzip vorhanden, wo es gemessen wird,
    Reifendruckwarnsystem ist dem zu folge nur eine Software Option ? *kratz*

    Das KI im W169 soll ja eine "EierLegendeWollmilchsau" sein, gegenüber
    im W168 !
    Was das alles könnte, versteckt, oder erst Softwaremäßig aufgespielt,
    das täte mich grundsätzlich interessieren !
     
  5. #4 funkenmeister, 16.10.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo


    die Reifendruckverlustkontrolle ist ein System das im Steuergerät ESP realisiert wird. Das KI hat nur eine Anzeigefunktion und den Reset zu bewerkstelligen. Neben der SCN Codierung des Ki muss das steuergerät Esp erneuert werden. Die werksmäßigen Steuegeräte ESP ohne RDVK haben keine codierbare Funktion.

    Dir RDVK funktioniert über den Umfangsunterschied von Reifen mit unterschiedlichen Druckluft. Diese Unterschied wird durch das Steuergerät ESP errechnet. Bei einem schleichenden Plattfuß kommt dann diese Meldung

    Also Steuergrät ESP ern und das KI SCN codieren und du hast den Code 477


    Gruß Kay
     
  6. #5 Mr. Bonk, 16.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    ...aber wohl auch ein großes Loch im Geldbeutel. ;) Was kostet denn so ein Steuergerät ESP und die Umcodierung des KI? ???
     
  7. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    :o *mecker*

    Jaja, Mercedes wie in den Anfängen der seeligen Zeiten, wo man
    noch über Windoof 3.1 diskutierte
    *LOL**LOL*

    Haste ne Chip mehr, kannste auch mehr *aetsch* *aetsch*

    Dann werden wohl Voll Option Steuergeräte der Geheimtip sein .... *kratz*
     
  8. #7 Jessica, 17.10.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Überflüssig ?? :o :o
    ... für mich bedeutet dieses System schon eine Sicherheit mehr im Auto.
     
  9. #8 Mr. Bonk, 18.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Kontrollierst Du Deinen Reifendruck nicht regelmäßig (z.B. beim Tanken)?! Damit bemekrt man schleichenden Druckverlust auch viel schneller als mit diesem System. Und vor plötzlich auftretenden Reifendruckverlust (bzw. dessen Folgen) kann Dich dieses System sowieso (auch) nicht schützen.

    Ist halt ein nettes Spielzeug ...wie die Ölstandsmessung im KI beim W168.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und kontrollieren muss man mit dem Reifendruckwarnsystem immer noch. Denn wenn der Druck auf die Dauer gleichmäßig aus allen vieren entweicht (passiert wenn alle Reifen in Ordnung sind), dann merkt das System gar nichts.

    Aber es gibt schon Fälle in denen das System durchaus sinnvoll ist. Von daher macht es auch aus meiner Sicht Sinn. Nur in vielen Fällen bringt es halt nichts und darüber muss man sich im klaren sein.

    gruss
     
  11. #10 Mr. Bonk, 18.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Welche Fälle wären denn das (die man nicht auch manuell prüfen könnte und einen Aufpreis von fast 60,- Euro wert sind). ???
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na es gibt zwischen einem schleichenden Plattfuß, der sich über Wochen hinzieht und einem Reifenplatzer ja auch noch was dazwischen. Fahre ich mir z.B. einen Nagel ein (oder irgendetwas anderes spitzes), so kann es sein, dass es ganz langsam geht, es kann aber auch nur Minuten oder wenige Stunden dauern bis der Reifen platt ist. Und häufig folgt aus genau diesen Fällen auf der Autobahn ein Reifenplatzer, weil der Reifen stark zu walken anfängt und dann irgendwann reisst. Ein aufmerksamer Autofahrer der sein Auto sehr gut kennt, kann das sicherlich auch schon vorher an einer veränderten Fahrweise bemerken, aber nicht jeder ist aufmerksam oder kennt das Auto gut.

    gruss

    gruss
     
  13. #12 Mr. Bonk, 18.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Stimmt schon. Ist halt nur die Frage, ob man in dieser Zeit (Minuten/Stunden) auch noch mit dem Elch fährt (und durch das System darauf aufmerksam gemacht wird) oder ob der Elch z.B. in der Garage steht :-/

    Und gerade bei diesen Leuten führt eine Warnmeldung des Systems (DRUCKVERLUST - STOP) teilweise aber auch zu "Panikreaktionen", wie wir ja schon mal 1 Fall hier im Forum hatten. >>klick hier<< :-X
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja gegen absolute Unfähigkeit gibt es leider noch kein System ;).

    gruss
     
  15. #14 funkenmeister, 18.10.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    [
     
  16. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Vieleicht auch ein Aufzeigen eines Generationsproblem ? *kratz* ;D *LOL*

    Ist ja noch nicht so lange her, wo man bei jedem Tanken
    Ölstand und Luft kontrolliert hat !
    Wo Fraule dem Männe dann gebeten hat:
    " Vater, fahr mal tanken " ;D

    Ist es nun den älteren Autofahrern deswegen leichter, das
    Reifendruckwarnsystem als überflüssig zu betrachten ?

    Eindeutig ja !

    Aber man wird ja so erzogen mit dem suggerieren, das
    Elektronic heute alles kann und einem alles abnimmt !
    Also kauft man sich entsprechend diese besonderen Produkte
    in der Erwartungshaltung, reinsetzten, losfahren, fertig !
    Für alles andere ist gefälligst die intelligente Elektronic zuständig
    und darauf verlasse ich mich ! :-X

    Das solche Fehleinschätzungen DC Fahrer betrifft, ist ein Vorurteil !
    Da kenn ich genügend andere Hersteller, die dem Kunden
    gleiches suggeriert wird !

    Darum ja auch zum Teil ein Unverständniss über diesen Tread !
    Wer es so macht, wie es früher üblich war, für den ist das
    Feature Reifendruckwarnsystem überflüssig ! ;)

    Oder ist es billiger, das wieder der Service der 60er Jahre eingeführt
    wird an den Tanken, wo es noch einen richtigen Tankwart gab *kratz*
    In USA immer noch häufig anzutreffen, wo das als Service an dem
    Kunden gratis angeboten wird *daumen*

    Oder wollte Meister der Funken was anderes schreiben ? *kratz*
    und dann doch schnell editiert.....
     
  17. #16 Möppel, 18.10.2006
    Möppel

    Möppel Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Banana Republic
    Marke/Modell:
    ELCH VERKAUFT :-(
    Der überlegt noch und hat sich schonmal einen Platz für seinen Beitrag auf der 1. Seite reserviert ;D ;D ;D
     
  18. #17 Jessica, 20.10.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Nö, ich schaue mir jeden Tag meine Reifen an, ob ich irgendwas entdecke... aber manches entdeckt man eben nicht, auch dann, wenn man den Druck überprüft!

    Nettes Spielzeug ist aber für mich definitiv etwas anderes. Zum Beispiel fällt eine Sprachsteuerung für mich in dieses "Lustig, aber unnötig" Kapitel hinein.
     
  19. #18 Mr. Bonk, 20.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Meinte das (nettes Spielzeug) halt aus der Sicht desjenigen, der selbst kontrolliert. Für jemanden, der den Reifenluftdruck selbst nie kontrolliert, bietet dieses System schon eine gewisse Grundsicherheit (mir wäre die restliche Unsicherheit aber viel zu groß, daß ich mein Leben so einem System __komplett__ anvertrauen würde). :-X

    Ist halt wie die Ölstandskontrolle im KI des W168... wer manuell mit Ölmeßstab im Motorraum kontrolliert, für den ist das System im KI halt Spielerei (auf die ich mich nebenbei bemerkt auch nie __komplett__ verlassen würde).

    Aber jeder so, wie er kann... ;) ;D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jessica, 08.01.2007
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Ich würde jederzeit dieses System bei einem Fahrzeug wieder bestellen, denn seit heute weiß ich, dass es mehr als sinnvoll ist und definitiv keine Spielerei... auch wenn einige weiterhin davon überzeugt sein werden, bitte sehr.
     
  22. #20 funkenmeister, 08.01.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    @ kleine Schwester
    Und wenn du das Sprachbediensystem jetzt auch noch als nicht Spielzeug von dir abgetan wird bin ich richtig stolz auf mein Schwesterchen.

    grins ;)
     
Thema:

Reifendruckwarnsystem

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.