W169 Reifenfrage passt oder passt nicht?

Diskutiere Reifenfrage passt oder passt nicht? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Leute, da ich für den Sommer nun neue Reifen brauche, diese aber gern auf meiner 16 Zoll PolarStar-Felge fahren will, beschäftige ich mich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 General, 18.02.2010
    General

    General Guest

    Hallo Leute,
    da ich für den Sommer nun neue Reifen brauche, diese aber gern auf meiner 16 Zoll PolarStar-Felge fahren will, beschäftige ich mich gerade ein wenig mit diesem schwarzen Zeug drum rum.

    Istzustand wie im FZS: 195 / 55 R16

    Jetzt hab ich gesehen, dass 205 / 55 R16 Reifen doch um einiges günstiger sind.
    Gibt ja auch genügend Angebote hauptsächlich aber mit RIAL Felgen, angeblich mit ABE.

    Laut Reifenrechner passen die aber nicht, da es eine Tachoabweichung in die -% gibt. *kratz*

    In der aktuellen "Auto Zeitung" ist auch ein Test der 205 / 55 R16 Reifen drin, laut Infokasten "passend für Mercedes: B/CLK/SLK", B = A oder eben in diesem Fall doch nicht? ???

    Eine Tachokorrektur übersteigt den Wert der Einsparung, kommt daher nicht in Frage.

    Was würdet ihr machen? *kratz*

    Der Unwissende :-X

    -----
    Ach und noch ne Frage hinterher, sollte man andere Reifengrößen fahren, reicht da ne ABE oder Abnahmebescheinigung, oder muss das auch in den FZS? *kratz*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 18.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo General,

    sehr gute Frage - ich möchte auch breitere Reifen! ;)

    Bei mir geht es aber um die 225 statt 215 in 17 Zoll - haben hier sogar einige eingetragen. Ist aber erst im Sommer 2011 akut.

    Also, der BElch fährt serienmässig auf den 205ern statt den 195ern.
    Das Fahrwerk des BElch ist ja vollkommen identisch mit dem des Elch - soweit ich weiss ist sogar die Karosseriebreite identisch!?

    Du müsstest es eben beim TÜV eintragen bzw. abnehmen lassen - kostet ca. 40 EURO und sollte eigentlich keine Probleme geben.

    Eine gewisse - sehr geringe - prozentuale Abweichung unterhalb der Reifenvariationen ist nicht vermeidbar und nicht schlimm.

    Ich denke dass man die 205 statt der 195 nehmen kann. Vielleicht gibt es da sogar etwas von Mercedes!?
    Schaut auch besser aus und schützt im Bordsteinfall auch eher die Felge vor bösen Kratzern..

    Sternengruß.
     
  4. #3 General, 18.02.2010
    General

    General Guest

    Nein Mercedes hat da nix zu, Maastricht war da schon sehr auskunftfreudig, ging direkt am Telefon 2min... ;)
    Leider nur die 195er drin, mir gehts da nicht um Breite, das bissel macht wohl kaum was beim Fahren, mir gehts einfach um den Preis da sind locker 20 EUR pro Reifen drin! :o
    Laut Reifenrechner darf eine Minus-% Abweichung nicht sein!

    In wie weit das stimmt keine Ahnung...
     
  5. #4 Wuppertaler, 18.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  6. #5 General, 18.02.2010
    General

    General Guest

    Mom Wuppertaler du redest von + 2%, der Rechner spricht von - 2%
    und laut dem darf der Tacho NIE weniger als die tatsächliche Geschwindigkeit anzeigen....

    Abgesehen davon passen die 205er überhaupt ins Radhaus?
    Mein Reifenhändler meinte ausm Bauch heraus, wenn Standard 195/55 ist, müssten die anderen 205/50 sein (preislicher Vorteil 0,00 EUR)
     
  7. #6 Landgraf, 18.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    der Tacho eilt doch IMMER etwas vor - und diese Voreilung wird mit minimal größeren Reifen etwas geringer. Der Tacho eilt aber immer noch vor - nur vielleicht 1-2 Km/h weniger. Heisst er wird etwas genauer.

    195/55 und 205/55 müssten beide auf dem Elch gehen. Die 205/50 sind Quatsch - viel zu klein und passen deshalb nicht auf den W169.

    Die Radkästen von W169 und W245 sind identisch und ausserdem passen in den Radkasten ja auch meine 215er in 17 Zoll.
    Also keine Sorge.

    Frag doch einfach mal bei einem TÜV bei dir in der Nähe an.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  8. #7 Wuppertaler, 18.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    195 55 16 Abrollumfang = 195,1 cm
    205 55 16 Abrollumfang = 198,5 cm

    Vergleich bei 15" und 17" zu 16"
    185 65 15 Abrollumfang = 195,3 cm
    195 55 16 Abrollumfang = 195,1 cm
    215 45 17 Abrollumfang = 196,4 cm

    Ruf beim TÜV an - Eintragung musst Du so wie so machen lassen - und frag die. Am besten ist wenn man - Du - mal persönlich " guten Tag " bei denen sagst ;D

    Gruss Uli

    PS schau Dir ansonsten mal 202 50 16 an .......................
    Preislich etwas teurer aber dafür schön flach und stramm auf der Felge *thumbup*

    Edit :
    @Landgraf
    205 50 16 ist kein Quatsch .........
    Abrollumfang = 192,1 cm und die Tachoabweichung ist -1,5%, damit innerhalb der zulässigen Toleranz
     
  9. #8 General, 18.02.2010
    General

    General Guest

    Wuppertaler du meinst 205/50 R16, da ist aber wie gesagt der preisliche Vorteil verschwunden ;)
    Naja der Kerl der DEKRA meinte das müsste der TÜV machen, da die Messgeräte dazu hätten, kann ich aber auch erst machen wenn die Reifen drauf sind?!
    Und nachher hab ich die Dinger gekauft und nix passt und dann? :o

    Achso laut DEKRA soll die Prüfung ~80 EUR kosten, damit könnte ich dann eh direkt 195er kaufen dann dann wäre der Kostenvorteil auch verschwunden.
     
  10. #9 Landgraf, 19.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    @ Wuppertaler - für mich ist das trotzdem Quatsch und unsinnig. Heutige Autos bekommen immer größere Räder - selbst die 16 Zoll Felgen sehen sehr verloren aus im Radkasten des W169.
    Optisch finde ich da eigentlich nur die 18 Zoll optimal.

    Wenn man jetzt noch weniger Gummi auf der Felge montiert, dann wird das Rad ja noch kleiner als es schon ist.
    Ich stehe nicht auf diese Matchbox-Reifchen auf den Autos.

    Sternengruß.
     
  11. #10 Wuppertaler, 19.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *keks*Sorry, doch das muss sein, sonst versteht es evtl. jemand Falsch :

    *kratz*Wenn man Deinen Text fachlich betrachtet dann widersprichst Du Dir gewaltig …….
    Da der Abrollumfang der diversen Felgen-/Reifenkombinationen immer innerhalb einer festgelegter Toleranzen liegen muss werden die Räder nicht kleiner oder größer. ( siehe Thema Tachoabweichung )
    Das bedeutet : je größer der Felgendurchmesser desto niedriger - flacher - die Reifenflanke.

    Praktischer Tipp ; schau Dir mal die Reifenflanke von 185 65 R15, 195 55 R16, von 215 45 R17 und 215 40 R18 an……….. welche Reifengröße hat das wenigste „ Gummi “ an der Flanke !?
    Durch den identischen Abrollumfang hast du gerade bei 18“ das wenigste GUMMI auf den Rädern, das meiste Gummi an der Flanke hättest Du bei 185 65 R15 ……..

    Gruss Uli
     
  12. #11 General, 19.02.2010
    General

    General Guest

    *kratz* ich les hier nur noch Zahlen.... ;D
    Heißt jetzt was?

    Was sind denn nun 202er Reifen oder war das nur nen Tippfehler? :o
     
  13. venga

    venga Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Specialist & Bestatter
    Ort:
    Bad Arolsen
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Kann mir jemand erklären, warum sich der Umfang ändern, wenn man den Reifen verbreitert? *kratz*
     
  14. #13 General, 19.02.2010
    General

    General Guest

    keine Ahnung sagt der Reifenrechner aber auch... *LOL*
     
  15. #14 Quellenelch, 19.02.2010
    Quellenelch

    Quellenelch Guest

    ....weil die "55" in z.B. 205/55 R16 die Höhe in Prozent zur Breite angibt. Erhöhe ich die Breite und belasse es bei den 55%, dann wird automatisch der Umfang größer.

    Grüße Quellenelch
     
  16. venga

    venga Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Specialist & Bestatter
    Ort:
    Bad Arolsen
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ok danke, wusste nicht, dass die Angabe in % ist.
     
  17. #16 General, 19.02.2010
    General

    General Guest

    Fazit, gerade mit dem TÜV gesprochen.
    205 / 55 R16 ergibt eine Minus-Abweichung was bedeutet das vor der Einzelabnahme der ADAC den Tacho messen muss und gegebenenfalls angleichen muss (Kosten ~100 EUR)
    Hinzu kommt das man erst dann zur Einzelabnahme fahren darf (Kosten ~50 EUR).
    Dazu kommt dann, nach allem Abnahmemist, noch eine Eintragung im KFZ-Schein da man die ja auf den original-Felgen fahren will. (~40 EUR?)

    Bedeutet wir haben Gesamtkosten von ca. 200 EUR und können an den Reifen 80 EUR sparen.

    Macht ein Minus von 120 EUR.

    Aber er sagte laut Datenbank würden die 205er passen, hätten sie schon mal mit einer vergleichbaren Felge abgenommen, bringt mir aber nix.

    Allerdings ist die Aussage des Reifenrechners:
    Absolut korrekt, gibt es eine Minus-Abweichung MUSS der Tacho gemessen werden vor der Abnahme, gibt es eine Plus-Abweichung reicht die Abnahme.

    Kurz um wir schließen das Thema und machen die 195er drauf. *ulk*
     
  18. #17 Landgraf, 19.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Danke für deinen Exkurs, aber auch wenn Du es nicht glaubst: das war mir schon vorher klar ;)

    Hast mich missverstanden - klar hat der 18 Zoll Reifen weniger Gummi, dennoch ist er GRÖSSER als ein 205/50 R16... das war der Matchboxreifen den ich meinte.

    Es ist definitiv Quatsch den Reifenabrollumfang zu verkleinern. 195/55 R16 und 205/55 R16 sind große Reifen, wobei der 205er hier im Toleranzbereich liegt - aber oben!
    Der 205/50 R16 jedoch ist deutlich kleiner - um 3 cm - im Abrollumfang und das meinte ich mit kleinem Reifen!

    Ich habe selbst nur 17 Zoll weil noch weniger Gummi mir nicht gefällt - vom Fahrverhalten und der Praxistauglichkeit.
    Aber ich würde nie auf die Idee kommen den Abrollumfang derart verkleinern zu wollen... vor allem eilt der Tacho dann noch mehr vor!

    @General: da hat sich dein TÜV Mann aber gewaltig geirrt - es MUSS NICHTS AM TACHO ANGEGLICHEN ODER GEMESSEN werden. Die 205/55 R16 liegen im Rahmen - der BElch hat sie doch ab Werk montiert und hat den GLEICHEN Tachometer und das GLEICHE Getriebe.
    Such dir einen anderen TÜV und frage einfach ob er die den 205er einträgt - normalerweise kostet das 40 EURO, dauert 10 min und das war es.
    Da der Tacho jetzt im Urzustand schon VOREILT, ist der vergrößerte Abrollumfang NICHT so zu sehen dass der Tacho zu wenig anzeigt sondern er eilt einfach weniger vor - zeigt aber dennoch MEHR an als wirklich gefahren wird. Glaub mir!!

    Sternengruß.
     
  19. #18 Wuppertaler, 19.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    :)Gern geschehen, hast Du mal wieder was gelernt

    *kratz* und warum schreibst Du dann etwas anderes ???

    ;DDas passiert wenn Du – Landgraf - Äpfel mit Birnen verwechselst ……..
    bzw. Räder / Felgen / Reifen durcheinander schmeißt

    *daumen*Da hast Du vollkommen Recht.
    *kratz*3 cm Abrollumfang wären ~ 9,55 mm im RAD-Durchmesser, bzw da die Reifenflanke 2 x im Duchmesser enthalten ist wären das 4,77 mm.
    Also weniger als die Differenz zwischen einem neuen und einem fast abgefahrenen Reifen ......................

    *thumbup*wie war das nochmal mit den Äpfeln & Birnen ................

    Gruss Uli
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 General, 19.02.2010
    General

    General Guest

    Tja glauben hilft da wenig, der DEKRA Kerl sagt selbiges und du kannst mir die Sachen nicht eintragen.
    Also bleibt mir nix anderes übrig als die standards zu fahren, selbst wenn mir jemand die anderen Sachen einträgt haben wir Rechenbeispiel:
    - Abnahme TÜV 50 EUR
    - Eintragung KFZ-Schein 40 EUR

    Kosten 90 EUR
    Gewinn durch Reifenersparnis 80 EUR
    Ergibt nen Reingewinn von -10 EUR *ulk*
     
  22. #20 Wuppertaler, 19.02.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *kratz*die Zeit für DEKRA Eintragung und den neuen KFZ Schein, zzgl. Deine Nerven ( Restrisiko => trägt er ein oder dann doch nicht ) nicht zu vergessen .............

    Gruss Uli
     
Thema: Reifenfrage passt oder passt nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bereifung W169

    ,
  2. w169 Reifengrößen

    ,
  3. reifen für a169

    ,
  4. w169 welche reifen
Die Seite wird geladen...

Reifenfrage passt oder passt nicht? - Ähnliche Themen

  1. Passt das Audio20?

    Passt das Audio20?: Hallo rundherum, ich habe eine kurze Frage. ich möchte mein existierendes Audio5 gegen folgendes Audio20 tauschen: Teilenummer: A 169 820 47 89...
  2. Welcher Anlasser passt

    Welcher Anlasser passt: Hallo! Ich muss in meine A Klasse (EZ 11, 2002, A160, Benziner, Schaltgetriebe) einen neuen Anlasser einbauen. Ich würde gerne nicht mehr soviel...
  3. Passt das Automatikgetriebe an einen Schatermotor.

    Passt das Automatikgetriebe an einen Schatermotor.: Hallo, Für eine evtl. schnelle Antwort versuche ich es auch hier. Passt das Automatikgetriebe an den Motor von einem Schatgetriebe ? Motor...
  4. W168 Passt ein 169er 2-DIN Werksradio von den Maßen her in einen 168 Mopf?

    Passt ein 169er 2-DIN Werksradio von den Maßen her in einen 168 Mopf?: Hallo, zusammen! Die im Titel gestellte Frage hat den Hintergrund sich ein evtl ein Dynavin DVN-MBA N6 anzuschaffen und dies im 168er Mopf zu...
  5. W168 Vorderachsträger durchgerostet - welcher passt?

    W168 Vorderachsträger durchgerostet - welcher passt?: Hallo allerseits, mein Vorderachsträger des 170 CDI (Bj. 2004) ist durchgerostet und ich muss ihn von einem Freund tauschen lassen. Meine Frage:...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.