Reifengröße

Diskutiere Reifengröße im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, bei Mercedes ist angegeben für A 170 CDI: zulässige Rad/Reifenkombination 195/50 R15 Sommerreifen und 185/55 R15 Winterreifen....

  1. Netti

    Netti Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik, Baujahr 12/98
    Hallo zusammen,

    bei Mercedes ist angegeben für A 170 CDI: zulässige Rad/Reifenkombination 195/50 R15 Sommerreifen und 185/55 R15 Winterreifen.

    Nun meine Frage:
    Dürfen dann nur die angegebenen Reifen montiert werden, oder kann man auch etwas kleinere nehmen?

    Habe gestern meine erste A-Klasse gekauft,die ich aber erst am Mo abholen werde.
    Ich habe aber gestern gesehen, dass 155er drauf sind, die hatte der Autohändler neu drauf gemacht.

    Lieben Gruß aus Hamburg :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die sind für den A170 CDI definitiv nicht zugelassen.

    Winterreifen dürfen ohne eine zusätzliche Abnahme nur 185/55 R15 oder 205/45 R16 sein (vor allem nicht 195/50 R15 ... das wird am häufigsten gerne falsch gemacht).

    gruss
     
  4. Netti

    Netti Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Automatik
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik, Baujahr 12/98
    Ups!
    Dann muss ich mich schnell mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, bevor ich ihn abhole.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nur das du es im Hinterkopf hast, diese Reifengröße gab es beim A160 CDI, aber nicht bei deinem.

    gruss
     
    Netti gefällt das.
  6. #5 flockmann, 15.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Schau erstmal in den Fzgschein. Die 155er Reifengrösse hatten die Elche vor dem grossen Umbau auf ESP drauf. Und vergewissere Dich dass Du einen Elch mit ESP hast. Es sollen noch ein paar wenige ohne den Umbau von damals rumfahren. Der war ja nicht Pflicht.
    Grüsse vom F.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nein, vor der ESP Geschichte hatten diese Elche 175er Reifen drauf.
    Die 155er hatte nur der A160 CDI, der mit diesen diese 5L Steuervergünstigung bekommen hat, die es ja nun seit 15 Jahren oder so nicht mehr gibt ... die Reifen hingegen sind geblieben ;).

    gruss
     
  8. #7 flockmann, 15.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Dann hab ich mich in der Grösse geirrt (war irgendwas anderes als 185 und 195).....aber trotzdem vorsicht und ein Augenmerk auf das Vorhandensein des ESP!!
    Grüsse vom F.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei EZ Dezember 1998 sehe ich die Gefahr sehr sehr niedrig an.
    Die Vor-ESP Fahrzeuge stammten ja aus dem Herbst 1997. Da müsste die Kiste bis zu ihrer Erstzulassung mehr als ein Jahr rumgestanden haben. Theoretisch alles möglich, aber sehr unwahrscheinlich.

    Edit: Hab´s nochmal nachgelesen, der Diesel kam erst im Jahr 1998 auf den Markt (1997 gab es nur A140 und A160), sprich es gab nie Dieselfahrzeuge ohne ESP.

    gruss
     
  10. #9 Hochstapler, 15.03.2014
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Das heißt im Umkehrschluß.......die haben damals einen Benziner umgeworfen?? Ein Diesel hat den Elchtest nie machen müssen???
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die werden wohl einen Benziner umgeworfen haben.
    Da der Elchtest ja kein Test ist, der von irgendeiner Organisation zuverlässig durchgeführt wird, also hat es vielleicht noch wer probiert, vielleicht aber auch nicht.
    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass DaimlerChrysler eine ungetestete Version nach dem Desaster dann noch vom Band gelassen hätte.

    gruss
     
  12. #11 Hochstapler, 15.03.2014
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    Ich behaupte mal, daß der Dieselmotor mehr wiegt als der fremdgezündete. Daraus ergibt sich ein niedriger Schwerpunkt.........den Rest wissen wir....
     
  13. #12 flockmann, 16.03.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das müsste ja heissen dass der Dieselmotor tiefer liegt als der Benziner?? Heisst wohl eher dass der Dieselelch ein wenig schwerer ist...
    Grüsse vom F.
     
  14. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Rein mechanisch. Der resultiernede Schwerpunkt (des Gesamtsystems) ist die Summe der Einzelschwerpunkte und ihrer Koordinaten im dreidimensionalen Raum. Und nun kann jeder nachdenken, was beim Diesel und Benziner anders ist. Z. B. Zündkerzen. :) Turbo und Zusatzkomponenten liegen rechts, gehört aber auch zum Motor.
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Frage bei Diesel zu Benzin ist, wo liegt der sonstige Gesamtschwerpunkt und bedeutet die höhere Last des Diesels ein Verschibung des Schwerpunkts bzw. auch eine Verschiebung in Richtung Frontachse kann natürlich einen Unterschied machen.
    Aus meiner Sicht dürfte das alles nur maginal ausfallen, sprich der schwerere Diesel wird den Schwerpunkt nicht signifikant absenken.

    gruss
     
  16. #15 Mr. Bean, 17.03.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  17. #16 Speedy_1304, 18.03.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Mein Kenntnisstand ist dieser:
    Nach geltendem Recht ist die Beschränkung durch den Hersteller auf Sommer-/Winterreifen nur als Empfehlung anzusehen.
    Ebenso gibt es die Reifenfabrikatsbindung nicht mehr bzw. gilt diese nicht mehr (aufgehoben bereits im Jahr 2000 durch EU-Recht).
    Insofern darf ich m. M. nach sehr wohl auf meiner A-Klasse Winterreifen im Format 195/50 R15 und auch Sommerreifen im Format 185/55 R15 fahren.
    Als Beleg kann ich derzeit leider nur ein PDF-Dokument vom ADAC "PKW-Reifenkennzeichnung" anführen, auf Seite 4 heisst es dort:
     
  18. #17 Lancia832, 18.03.2014
    Lancia832

    Lancia832 Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Turku, Finnland
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI
    Ich fahre im Moment Winterreifen der grösse 185/60 R15. Die sind im allgemeinen günstiger da mehr als Standardreifen gebräuchlich als 195/50 R15. Passen wunderbar auf die original Stahfelge und haben vielleicht sogar einen gewissen Komfortgewinn durch die höhere Flanke.

    Sieht dann so aus ;-)

    [​IMG]


    Gruss aus Finnland

    Frank
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dein Wort und das des ADAC in Gottes Ohr oder das bei Justizia im Zweifel.
    Denn im Gegensatz zu den Fabrikatsbindungen habe ich in der Frage noch kein Urteil eines Streitfalls gesehen.
    Ich denke nicht, dass diese Frage bislang eindeutig geklärt ist.
    Daher würde ich immer auf freigegebene Reifendimensionen setzen.

    @ Lancia832
    Bei dir brauchen wir nicht lange drüber diskutieren. Komfort oder auch Preis hin oder her, das ist min. fahrlässig, wenn nicht gar grob fahrlässig was du da machst.
    Da kennen im Fall eines Unfalls Gerichte keine Gnade und das ist auch richtig so (vor allem auch, weil es total unnötig ist).

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Speedy_1304, 18.03.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Ich habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.
    Ich hatte das vor einigen Jahren bereits einmal recherchiert, war sehr aufwändig. Damals hatte ich "bessere" Quellen gefunden und das Thema für mich abgehakt.
    Das ist also keine blosse Aussage des ADAC, sondern EU-Recht. Da gibt es nichts durch Gerichte auszulegen, EU-Recht geht immer vor nationalem Recht (so es denn eines in dieser Beziehung geben sollte).
    Du findest diese Formulierungen genau so oder ähnlich auch bei verschiedenen Reifenhändlern und -verbänden auf deren Webseiten, nur wollte ich die nicht als Quellen angeben, da ich deren Motive und Seriosität nicht ohne Weiteres einschätzen kann.
    Auch wenn der ADAC derzeit ein wenig in Verruf geraten ist, so denke ich doch, dass man dessen Informationen über derartige Angelegenheiten zu 100% vertrauen kann.
    Ich kann allerdings durchaus damit leben, dass Manche auf Nummer Sicher gehen wollen und trotzdem den Empfehlungen des Herstellers folgen. Hat ja sicher auch seine Gründe.

    Wenn der Unfall durch die falschen Reifen (mit)verursacht wurde, wird das in der Tat so sein.
    Und bei einer Kontrolle ist man mit nicht eingetragener Reifengrösse sowieso reif. Würde ich so sicher auch nicht machen.
     
  22. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    195/50-15 als Winterreifen sind defentitiv nicht erlaubt..ersten durch die Freigabeliste des Herstellers..zweitens gibt es eine Dukoment des TÜV Süds in dem wegen den hohen Rückstellkräften der weichen Winterreifen der Dimenson 195/50-15 beim W168 nicht zulässig sind..das Dokument ist irgendwo bei einer vergangenen Reifendiskussion einsehbar....
     
Thema: Reifengröße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifen185/60 R15 für mercedes A 170 geeignet?

    ,
  2. a klasse w168 185/60

    ,
  3. 185 60 15 a klasse

Die Seite wird geladen...

Reifengröße - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifengrößen passen auf diese Felgen?

    Welche Reifengrößen passen auf diese Felgen?: Hallo. Zur Zeit ist die folgende Kombi verbaut: Vorderachse & Hinterachse: 7,5 J x 17 ET52.5, Reifengröße: 225/45 R 17 Kann mir jemand...
  2. Wieder mal Frage zu Reifengrösse und Felgen

    Wieder mal Frage zu Reifengrösse und Felgen: Hallo Zusammen Ich bin auf ein Angebot zu Kompletträder für meinen A 170 CDI (W168 ) gestossen. Es hat mich etwas misstrauisch gemacht:...
  3. Reifengröße

    Reifengröße: Hallo Euch, ich habe hier noch fast neue Allwetterreifen. 175 70 R13 82T. Darf ich die auf meiner A-Klasse W168 1.6 (Baujahr 11.2001) fahren ?...
  4. Reifengröße 215/50 R16 für A200 CDI

    Reifengröße 215/50 R16 für A200 CDI: Hallo zusammen, hat hier jemand Erfahrung mit einer Reifengröße 215/50 auf 16-Zoll Felgen? Ich habe diese Größe mit der Original (195/55 R16)...
  5. Welche Reifengröße ist möglich...

    Welche Reifengröße ist möglich...: einen schöenne sonntag.. ich habe mal wieder ne frage.... an die erfahrenen welche reifen bzw felgenkombis sind auf einer a klasse.. ohne groß...