Relaisschaltung für Lichtschalter

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von thei, 21.12.2013.

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich hab mal wieder Urlaub, also ist mal wieder Bastelzeit! ;-) Aufgrund des aktuellen Lichtschalter Threads, will ich mir eine Relaisschaltung basteln. Ich hab auch schon einen "universal" Schaltplan für H4 Lampen gefunden.

    Da ich aber leider von Elektrik nicht soviel Ahnung habe, weiß ich nicht ob die Sicherungen und Relais im Schaltplan ausreichend sind um die H4 und H7 Lampen ausreichend mit Strom zu versorgen, leider steht da auch kein Kabelquerschnitt drin.

    Wie ist das dann eigentlich für´n Elch? Braucht man dann pro Scheinwerfer 2 Relais? Wegen H4 und H7, also insgesamt 4? Ich wollte mir die Masse und den Batteriestrom am Verteilerpunkt "klauen", da hängt aber schon die Servopumpe und bei mir die Masse und Dauerplus vom TFL dran.

    Edit: Ach ja, gibt´s die Möglichkeit die Relaisschaltung zu realisieren ohne den original Kabelbaum zu zerschneiden? Und funktioniert der Lichtsummer dann noch? :wacko:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dieser Universalplan passt nicht zum W168 Mopf.

    Vorweg: Der übliche Anwendungsbereich von H4 Lampen ist in dieser Anleitung beschrieben. Dort schaltet man entweder das Abblendlicht ein (der eine Glühdraht da drin) oder alternativ das Fernlicht (der andere Glühdraht). Aber nie beide gleichzeitig (daher diesen beiden Schalter in Reihe).
    Beim Elch ist das Abblendlicht ja die einzelne H7 Lampe und das Fernlicht einen Glühdraht der H4 Lampe. Die leuchten dann auch beide gleichzeitig, was unter dem Strich rund doppelte Leistung und dadurch eine sehr viel bessere Ausleuchtung bedeutet. Der zweite Glühdraht der H4 Lampe ist beim Elch das Nebellicht. Eine H4 Lampe ist im prinzip nie dafür gemacht gewesen, dass man beide Drähte gleichzeitig betreibt (geht beim Elch allerdings). Daimler begründet das wohl, dass es unsinnig ist, Fernlicht und Nebellicht gleichzeitig zu betreiben (was ja auch stimmt). Wenn aber jemand daherkommt und meint bei guter Sicht trotzdem so "cool" sein zu müssen, mit Nebellicht herumfahren zu müssen und wenn nun noch Fernlicht hinzukommt, dann kann das schnell etwas zu viel sein ;) (daher generell der Tipp beim W168 Mopf, nie Fern- und Nebellicht gleichzeitig betreiben!).

    So nun zur Schaltung:
    Beim Elch sieht es dreimal im Prinzip gleich aus (für Fern- Abblend- und Nebellicht). Die Leitung startet am Minuspol (Karosserie), geht auf den Schalter (der im Lichtmodul bzw. im Kombihebel sitzt), geht weiter an den einen Pol der Glühlampe und am anderen Pol der Lampe hängt der Pluspol (bei der H4 ist das der gemeinsame in der Mitte).
    Bei einer Relaisschaltung würde ich es folgendermaßen machen:
    Ich würde die Orginalverdrahtung für die Lampe an sich belassen, sprich den orginal Kabelbaum vor und hinter dem Lichtmodul schneiden und die beiden Kabelenden, die sich nicht am Lichtmodul befinden auf die Lastseite des Relais hängen (damit bleibt auch die orginale Absicherung). Du brückst also nur den Schalter, der durch das Relais ersetzt wird.
    Für die Schaltseite des Relais brauchst du jetzt nur +12V und Masse. Dazwischen sollte man durchaus noch eine kleine Sicherung hängen, da dieser Bereich sonst nicht abegsichert wäre. An Leitungen reicht dort an sich ein Klingeldraht (mal drauf schaun, was das Relais an Schaltstrom braucht ... dürfte aber nicht viel sein).
    Das alles würde ich aber nur für das Abblendlicht machen. Das Fernlicht wird nicht über das Lichtmodul geschaltet, sondern über den Kombihebel und das Nebellicht nutzt man eigentlich nicht wirklich oft, so das der "Verbrenneffekt" sich dort in argen Grenzen halten dürfte.
    Jetzt musst du nur noch ein Relais finden, welches es besser macht als das Lichtmodul. Rechnerisch reichen die 10A für die Lastseite, aber nur sehr knapp. Ich würde, sofern möglich, sicherheitshalber etwas mehr nehmen.

    Nein, ohne Zerschneiden geht es nicht. Es gäbe die Möglichkeit nur auf einer Seite zu schneiden, dann müsstest du aber die große Last zusätzlich absichern und den Rest bis zur Masse mit entsprechendem Querschnitt ausrüsten.
    Beim Summer bin ich mir nicht sicher, aber ich würde vermuten der schaut einfach nur irgendwo hinter dem Schalter ob Masse anliegt und dann summt er. Sprich der würde noch funktionieren.

    gruss
     
  4. #3 Mr. Bean, 21.12.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]


    Das machst du dann so mit jeder gewünschten Lampe. also mit jedem Glühwendel.


    Relais:

    [​IMG]

    [​IMG]

    http://www.voelkner.de/products/37463/Kfz-Relais-1uk-Ka.-La.-24V-DC-50-30a-896h.html


    Sicherungshalter:

    http://www.luedeke-elektronic.de/pr...halter-fuer-4-KFZ-Flachsicherungen-SD-4S.html

    [​IMG]

    oder: http://www.yatego.com/q,kfz,sicherungshalter


    Die Sicherung ist übrigens so auszulegen, das der maximal zulässige Strom für das Kabel (nicht der Last) nicht überschritten wird. Eine Sicherung sichert das Kabel. Nicht die Last!

    Kabelquerschnitte und Absicherungen nach DIN -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184
     
    Schrott-Gott und Andy1 gefällt das.
Thema: Relaisschaltung für Lichtschalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. h7 schaltplan

    ,
  2. relaisschaltung h4

    ,
  3. h7 relaisschaltung

    ,
  4. w169 steckerplan lichtschalter
Die Seite wird geladen...

Relaisschaltung für Lichtschalter - Ähnliche Themen

  1. Lichtmodul (Lichtschalter) A 168 ausbauen

    Lichtmodul (Lichtschalter) A 168 ausbauen: Hallo an alle Elchfans, ich bin neu im Forum und möchte meinen ersten Beitrag deshalb schreiben, da ich nicht wirklich eine korrekte Beschreibung...
  2. Lichtschalter rauscht zischt

    Lichtschalter rauscht zischt: Mein Lichtschalter rauscht, bzw. zischt, Muss wohl irgendwo eine Undichtigkeit in der Leuchtweitenregulierung sein. Problem tauchte auf, nach...
  3. Lichtschalter / Lichtmodul Parklicht geht nicht

    Lichtschalter / Lichtmodul Parklicht geht nicht: Hallo, wieder mal das leidige Thema Lichtschalter. Bei unserem geht das Parklicht nicht.Das Standlicht und alle anderen Funktionen sind ok.Nun...
  4. W168 Suche Lichtschalter / Lichtmodul

    Suche Lichtschalter / Lichtmodul: Hallo, bin auf der Suche nach einem Lichtschalter (1685450104) zum fairen Preis.Bei unserem geht nur das Parklicht nicht,sonst ist dieser voll...
  5. Rückwärtsgang-Lichtschalter Wackelkontakt

    Rückwärtsgang-Lichtschalter Wackelkontakt: Hi Leute, Das weiße Rückwärtsgang-Licht geht bei meinem W169 Pre-Mopf nur an, wenn ich den Hebel sehr stark nach hinten ziehe. Tippe mal auf den...