W168 Reparaturkosten und Kulanz-Thread

Diskutiere Reparaturkosten und Kulanz-Thread im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo des Öfteren habe ich festgestellt, dass unsere unterschiedlichen DC-Werkstätten verschiedene Einstellungen zu Kulanzen und Werkstattkosten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xThw880x, 22.09.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    des Öfteren habe ich festgestellt, dass unsere unterschiedlichen DC-Werkstätten verschiedene Einstellungen zu Kulanzen und Werkstattkosten haben.

    es kann doch nicht angehen, dass Einige von uns regelrecht beschissen werden sollen.

    letztes Beispiel ist die Aktion von Tigamas AHK und Fehlerauslesung oder keine Kulanz auf bauartbedingten Verschleiß bei Hinterachslagern.

    1. wer hat die zentrale Nummer von Maastricht für DC wegen Kulanzanträgen
    und
    2. wer kann weitere Beispiele nennen.

    Ich denke dieser Thread hilft uns Allen sehr.

    MfG Thomas
     
  2. Anzeige

  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also so weit ich weiss werden die meisten Kulanzanfragen (solange sie nicht zu teuer werden) automatisiert durch ein Computerprogramm nach bestimmten Parametern beurteilt.
    Da man jedoch eigentlich nie vergleichbare Fälle hat, ist es sehr schwierig Vergleiche zu ziehen. So ist es im Endeffekt auch zu verstehen, dass DC auch bei Defekten die hauptsächlich von der Laufleistung abhängen nur bis zu einem gewissen Alter Kulanz gewährt und nicht bis in alle Ewigkeit.
    Also ich denke nicht, dass wir hier genau herausfinden werden wann es Kulanz gibt und wann nicht :(.

    gruss
     
  4. #3 Mr. Bean, 22.09.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    912
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hinterachslager auf Kulanz, Bj 2000, 45000km. Kulanzantrag: 20.09.2005
     
  5. #4 Bass-Elch, 22.09.2005
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Quitschende Bremsen - keine Kulanz - Bj 2002, 25000km (im Jahre 2003)

    Beitrag wär normal von k.li ;)
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    427
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn ihr schreibt dann bitte auch wann der Kulanzantrag gestellt wurde. Das ist schließlich ein ganz wichtiger Faktor ohne den jede Aussage vollkommen ohne jede Aussagekraft ist.

    gruss
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 trustkill, 22.09.2005
    trustkill

    trustkill Guest

    Na dann: BJ 2002,
    Rechter Vorderreifen, Nagel, 25 km (!) -> keine Gewährlseistung, keine Kulanz
    Quietschende Bremsen 2003, 25.000 km -> keine Gewährleistung, keine Kulanz
    Quietschende Bremsen 2004, 40.000 km -> keine Gewährleistung, keine Kulanz
    Stabilisatoren vorne 2004, 42.000 km -> Kulanz
    Stabilisatoren vorne 2005, 55.000 km -> Kulanz
    Quietschende Bremsen 2005, 60.000 km -> keine Gewährleistung, keine Kulanz
    Totalverlust des Kältemittels der Klimaanlage 2005, 62.000 km -> keine Kulanz

    Fahrzeug immer bei DC gewartet.
     
  9. #7 Bass-Elch, 22.09.2005
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Was soll das hier?
    Ich finde quietschende Bremse (während der Fahrt) sind schon eine Sache für die Kulanz.
     
Thema:

Reparaturkosten und Kulanz-Thread

Die Seite wird geladen...

Reparaturkosten und Kulanz-Thread - Ähnliche Themen

  1. W169 Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders

    Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders: Hallo, W169, A170, Bj. 2006, ca. 160tKM Laufleistung beim Beschleunigen sehr starkes Ruckeln und Leistungsabfall (zumindest gefühlt). Diagnose...
  2. Tagfahrlicht in der Garantiezeit defekt - wer übernimmt die Reparaturkosten?

    Tagfahrlicht in der Garantiezeit defekt - wer übernimmt die Reparaturkosten?: Hallo, ich habe mir vor 6 Monaten ein Tagfahrlichtnachrüstsatz (Typ: DayLightGuide (12825WLEDX1) von PHILIPS), für meinen W169, als Angebot von...
  3. W168 Reparaturkosten

    Reparaturkosten: Hallo Leute, meine A Klasse BJ.1999 musste zur HU hab es in einer freien Werkstatt machen lassen zusammen mit dem Kundendienst. Einziger Mangel...
  4. W168 W168 / A160 Reparaturkosten

    W168 / A160 Reparaturkosten: Hallo Habe meinen Elch reparieren lassen und war verblüft wie teuer es doch geworden ist. Was alles gemacht wurde steht im Anschluss. Hydrostößel...
  5. W168 Reparaturkosten LiMa - Frage

    Reparaturkosten LiMa - Frage: Guten Morgen in die versammellte Gemeinde. Als wenig (bis nichts ???) Schreiber (Der Wagen läuft und läuft, -0- Probleme, nicht mal Rost :) )...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.