W169 Richtiger Luftdruck/Unterschiede bei Reifengas?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von A200 Coupé, 17.04.2009.

  1. #1 A200 Coupé, 17.04.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    So ich hab ja wie geschrieben meine neuen AMG Felgen drauf. Meine 17er die zuvor aufgezogen waren erforderten einen Luftdruck von 2,1 BAR. Die 18er AMG's mit Mercedes MO Bereifung haben eine Reifengasfüllung. Ich wollte nachm Aufziehen kontrollieren ob der Luftdruck rundherum stimmt. Nun hatte ich auf allen Reifen aber einen Druck von 3,5 BAR. Allerdings muss ich dazu sagen wurde das Auto bis zur Messung ca. 8km bewegt. Davon 6km im Stadtverkehr. Also ich habe sie nicht warmgefahren.

    Meine Frage ist jetzt:

    -Muss der Druck mit Reifengasfüllung höher sein?

    -Lag es an der kurzen Strecke das der Reifen schon warm war und deswegen die Messung verfälscht wurde?

    -Kann ich einfach an der Tank die Reifengasfüllung entleeren (Stichwort komplette Entleerung schädlich für den Reifen weil unter Fahrzeuggewicht zu stark verwalkt?) und dann den Reifen normal wieder mit Luft füllen?

    - Ergibt sich irgendein negatives Resultat durch Vermischung von Reifengas und normaler Pressluft?

    Ich hab als ich die 3,5 BAR gemessen habe erstmal zur Sicherheit auf 3 BAR reduziert. Natürlich werde ich heute nochmal direkt im kalten Zustand messen.

    Wollte die Fragen nur mal aufwerfen, damit jemand anderen evt. mal geholfen werden kann in der Situation.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MBNewcomer, 17.04.2009
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hi,

    bin zwar nicht der ausgesprochene Reifenspezialist, kann aber bzgl. deiner Fragen aus eigener Erfahrung mit Gas/Luft schon was sagen:

    Wie der Wert 3,5 zu stande kam, kann ich mir bei dieser von dir beschriebenen kurzen Strecke nicht wirklich erklären.

    Der Wert mit Reifenfüllgas ist eigentlich gleich dem, als wenn der Reifen mit normaler Luft befüllt wurde (Aussage Reifenfachhandel).

    Du kannst natürlich die Reifengasfüllung an der Tanke ablassen und durch normale Luft ersetzen. Der Reifen dürfte dir das eigentlich nicht übel nehmen. Da ist eine Bordsteinkannte schon bedenklicher, finde ich.

    Ein negatives Resultat gibt es so gesehen nicht, wenn du Luft dazu mixt. Wie will mann denn sonnst nachfüllen. Ewig zum Reifenhändler fahren? Nein, nicht wirklich.

    Bin selbst einige Zeit mit Reifenfüllgas unterwegs gewesen. Jedoch konnte ich subjektiv nicht wirklich einen Unterschied feststellen. Es war genau so, als ob normale Luft drin gewesen wäre. Der Reifen hat sich auch nicht anders angefühlt bzw. weniger stark abgenutzt. Also von daher, seit dem nur noch normale Luft.

    Würde aber an deiner Stelle aber nochmals beim Reifenhändler vorsprechen, was nun der optimale Luftdruck für deine Reifen sind. Sicher ist sicher!

    Der eine oder andere mag dies vielleicht anders sehen. Ist wohl ein "Glaubenskrieg".

    In diesem Sinne
    Gruss
    MBNewcomer
     
  4. #3 A200 Coupé, 17.04.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Vielen Dank schonmal für deine ausführliche Antwort. Du gibst die logischen Antworten die ich mir schon selber gedacht habe. Ich will ja keinen Glaubenskrieg entfachen. Nur fahre ich schon immer mit Luft und hatte damit keine Probleme. Ich werde nachher denke ich den Luftdruck je nach Anzeige auf 2,3 BAR minimum reduzieren. Richte mich da natürlich auch nach dem Wert im Tankdeckel.

    Für weitere Aufklärung bin ich gerne noch zu haben, wenn jemand noch was weiß.
     
  5. #4 Wuppertaler, 17.04.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin A200 Coupé,

    Luftdruck bei 18" ~ 0,3 bar höher als bei normaler ( werksmässiger ) Bereifung.

    Zur besonderen Beachtung bei Reifengas
    - Bei der Erstfüllung muss mit Reifengas überfüllt werden, um möglichst viel an Umgebungsluft aus dem Reifeninneren zu entfernen.
    - Das Mischen von Reifengas mit normaler Druckluft ist möglich und absolut ungefährlich.
    - Wird zum Druckausgleich nur die übliche Druckluftverwendet, gehen alle " Reifengas " Vorteile mit der Zeit verloren.
    - Die Verwendung von modernem Reifengas entbindet nicht von der regelmäßigen Druckkontrolle der Reifen.

    Gruss Uli
     
  6. #5 Skipper Joe, 17.04.2009
    Skipper Joe

    Skipper Joe Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Marke/Modell:
    A170 Elegance
    Moin, moin,

    die Vorteile von Reifengas sind allerdings doch ziemlich umstritten. I.d.R. wird hier ein Gas mit einem höheren Anteil von Stickstoff verwendet (93% im Gegensatz zur normalen Druckluft mit 78% Stickstoffanteil)

    Angeblich diffundiert der Stickstoff nicht durch das Gummi aus was eine langlebigere Füllung zur Folge haben soll. Das würde dann bedeuten, daß die sonstigen Anteile der Lust (v.A. Sauerstoff) weniger werden. Wenn nun wieder mit Druckluft nachgefüllt wird, erhöht sich der Anteil am Stickstoff weiter und im Laufe der Zeit ergibt sich der Gleiche Effekt wie beim Reifengas..... *LOL*

    Meiner Meinung nach reine Geldmacherei. Ich habs mal auf einem Auto ausprobiert und konnte keine Unterschiede / Verbesserungen feststellen.

    Ganz gute Infos zum Thema hier

    Grüsse vom Skipper
     
  7. #6 Landgraf, 17.04.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    @A200 Coupé:

    habe die Vorstellung deiner neuen (geilen) 18-Zöller gar nicht mitbekommen... wo war das?

    Stehen dem Elch SEHR GUT... vor allem weil es ja die IMHO schöneren Felgen vom BELch sind.

    Apropos BElch - habe den Luftdruckaufkleber aus dem B200 Sportpaket meiner Eltern auch für mein Auto bestellt und in die Tankklappe geklebt.

    So schaut es aus:
    [​IMG]

    Da ich ja die 17-Zöller fahre habe ich den Luftdruck von 2,1 bar genommen. Mache aber immer gerne 0,2 bar mehr rein, also habe ich vorne wie hinten 2,3 bar drin. Fährt sich auch mit dem Sportfahrwerk noch kommod aber dennoch sportlich ;)

    Die Teilenummer von dem Aufkleber lautet: A169 584 47 17 und kostet keine 3 EURO bei Mercedes.

    Achso, man sieht das ich ein Freund von Hinweisschildern bin, oder? *ulk*

    Sternengruß.


    P.S.: Reifengas halte ich für rausgeschmissenes Geld! :-X
     
  8. #7 A200 Coupé, 17.04.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Reifengas war nicht in meiner Wahl weil ich es für sinnvoll halte sondern weil halt nunmal drin war ;)

    Aber super mit dem Aufkleber. Da werde ich mir mal gleich notieren....vorne und hinten 2,3. Beladen 2,4 und 2,6. Alles klaro.

    Danke Dir *daumen* *daumen* *daumen*

    Hab die Bilder aus der FDB noch im FDB Forum hochauflösend eingestellt falls du noch ein wenig schauen willst. Wo das war? In der schönen Rhön war das.
     
  9. #8 Mr. Bean, 17.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wäre auch physikalisch sehr merkwürdig, wenn dem nicht so wäre *LOL*


    Ich habe übigens eine Spezialmischung in die Reifen einfüllen lassen:

    78% Stickstoff, 21% Sauerstoff, 0,9% Argon und sogar andere Gase in geringen Mengen.

    Mit dieser Mischung fahre ich meisten den ganzen Sommer. Die Mischung ist so gut, das der Druck nicht abfällt!

    Mein Reifengasheini meinte übrigens, das er das Gemisch selber herstellt!


    Welcher "Fachmann" pumpt denn die Reifen für deinen Wagen auf 3,5 Bar auf?
     
  10. #9 Angelika, 17.04.2009
    Angelika

    Angelika Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Marke/Modell:
    W169 200 Turbo
    hallo ich fahre mit den 18" vorn 2,6 und hinten 2,7 und bin eigentlich sehr zufrieden bis auf dass die Contis vom Werk aus nicht so toll sind .

    Vom Brabus wird Yokohama für die A-klasse empfohlen

    habe die auf dem Clk drauf gehabt und die waren super

    Wer von Euch ist die Yokohamas auf der A-Klasse gefahren?

    lg angelika
     
  11. SaLo

    SaLo Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A150 W169 Elegance
    Hallo,

    wenn ich mich richtig erinnere hat der Reifendruck auch was mit dem Reifenquerschnitt zu tun. Und da es sich um einen 40er Reifen handelt, wäre eine Diff. richtig. Da sonst bei einem niedrigem Druck die Felge den Bordstein früher kennen lernt.


    Gruß SaLo
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Prinzipiell lieber mit ein wenig mehr Druck herumfahren als zu wenig.
    Die Druckangabe im beladenen Zustand kann man problemlos nehmen. Auch 0,2-0,3 bar mehr ist absolut sicher. Nur der Komfort leidet. An deinen 3 bar würde ich gar nichts mehr ändern.
    Reifengas (=Stickstoff) verhält sich nicht anders als Luft.

    gruss
     
  13. #12 Landgraf, 17.04.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    habe auf meinen 17 Zoll die serienmässigen Bridgestone Potenza RE050... in Verbindung mit dem Sportfahrwerk liegt der Elch wie eine Eins.

    Allerdings auch etwas hart in der Stadt (Köln).

    Sternengruß.
     
  14. #13 Mr. Bean, 18.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    OH, mit meiner Rad/Reifen Kombination inclusive Spurverbreiterungen und Feder/Dämpferkombination liegt er auch super.

    Dabei ist er hervorragend fahrbar und bietet ein hohes Maß an Komfort ;)
     
  15. #14 Scanner, 18.04.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    hab meine sommerfelgen (AMG 215er 18" wie A2C) wieder drauf.

    fuhr die woche direkt nach dem abholen an die tanke.

    waren da nur noch 1,6Bar drauf.


    gefuehlstechnisch hab ich erstmal 2,4Bar draufgehauen, war mir aber nicht sicher ob das genug ist.


    ich denke ich werde im laufe der woche auf 2,6 erhoehen.
    naja, die reifen werden eh die naechsten wochen erneuert, daher macht ein ueberfuellen bei mir eh nix aus.


    offiziell bei kalten reifen 2,4bar... hm... warm waren meine. mal nachmessen im kalten zustand was die nun haben.
     
  16. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    hätte ich auch so gemacht... ca. 0,2-0,3 bar bei warmen Reifen, ob man mal 0,2 zu viel drauf hat ist dann auch egal. Der Bereich ist dann fürs Gefühl ;)
     
  17. #16 General, 18.04.2010
    General

    General Guest

    War bei meinen neuen Sommerreifen auf meinen 16 Zöllern genauso, alle 4 Reifen waren mit 3,5 Bar befüllt, auf dem Weg vom aufziehen, zur Tanke dachte ich nur: "wow der rollt ja leicht und die Lenkung wahnsinn...."
    Als ich dann gemessen hatte war mir alles klar *aetsch*

    Fahre mit den 16nern vorn 2,2 und hinten 2,4 Bar.
     
  18. #17 Landgraf, 18.04.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    @Scanner & Booma:

    ihr müsst euch mal den Aufkleber A169 584 47 17 bei Mercedes holen und in die Tankklappe kleben.

    [​IMG]

    Da steht der korrekte Reifenluftdruck für alle Elche mit 16, 17 und 18 Zoll Felgen drin.

    Ich fahre immer 0,2bar mehr.

    Sternengruß.
     
  19. #18 General, 18.04.2010
    General

    General Guest

    @ Landgraf
    nicht wirklich, ich habe nen Aufkleber da standardmäßig drin, außerdem sind die 16 Zöller in der Dimension der B-Klasse angegeben.
    Die A-Klasse fährt 195/55 R16 ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 18.04.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    landgraf: aufgrund deines aufklebers (hatte ich ja beim posten schon vorher gelesen) werde ich auch 2,6 reinhaun, denn wie du sagst sind 0,2 mehr durchaus +komfort und +sparsamkeit sprit.
    reifenverschleiss haelt sich dagegen sehr in grenzen, denke nicht ernsthaft dass diese geringe menge was ausmacht.
     
  22. #20 Landgraf, 18.04.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo General,

    ich habe auch ab Werk einen Aufkleber im Tankdeckel - jeder Mercedes! ;)
    Es wird auch derselbe Aufkleber wie bei dir sein - der Luftdruck zwischen den 195/16 und 205/16 ist identisch, deshalb habe ich mir den Aufkleber aus der B-Klasse besorgt.
    Dann habe ich immer den passenden Luftdruck drinstehen, denn den zu merken... bei 3 verschiedenen Wagen die ich meist fahre ist mir das zu mühselig! :D

    @Scanner: wenn Du den Luftdruck von dem Aufkleber genommen hast und dann noch 0,2bar mehr nimmst, dann sollte alles perfekt passen!
    Also ich fahre mit 2,3 bar vorne wie hinten... mehr würde ich nur reinmachen wenn auch wirklich 3-4 Leute drin sitzen und noch Gepäck im Kofferraum ist, ansonsten wäre es mir zuviel. Zumal ich sehr viel in der Stadt unterwegs bin und es leider auch in Köln recht "nette" Löcher auf den Straßen gibt.

    Sternengruß.
     
Thema:

Richtiger Luftdruck/Unterschiede bei Reifengas?

Die Seite wird geladen...

Richtiger Luftdruck/Unterschiede bei Reifengas? - Ähnliche Themen

  1. nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt

    nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt: Hallo liebe elchfans ich habe mit meiner a-klasse vollgendes problem. waehrend des fahren nimmt er nicht richtig gas an. bei ca2000 umdrehung...
  2. Schublade unter dem Fahrersitz, unterschiede zwischen Mopf und vorMopf?

    Schublade unter dem Fahrersitz, unterschiede zwischen Mopf und vorMopf?: Hallo! Ich habe zwar die Suche schon gequält, die hier wirklich gut ist und mir schon oft helfen konnte, aber hier werde ich nicht so recht...
  3. Unterschied 2005 Bj A/B/C ersatzteile

    Unterschied 2005 Bj A/B/C ersatzteile: Hallo bin neu hier, wollte mal fragen ob es preisliche unterschiede gibt bei den ersatzteilen oder die der gleichen Produktlinie angehören? Habe...
  4. Unterschied Gaspedal Tempomat Nachrüstung

    Unterschied Gaspedal Tempomat Nachrüstung: Hallo Forum Member, ich habe vor in mein W169 BJ 2006 A 200 CDI Manuell Schalter einen Tempomat einzubauen. Bei den Teilen die man benötigt...
  5. Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!

    Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!: Hallo, ihr Lieben. ^^ Ich brauche nochmals euren fachmännischen Rat. Mittlerweile sind alle elementaren Probleme meines kleinen Ur-Elches...