W169 Riemenspanner Verschleißteil? / keine Kulanz v. MB

Diskutiere Riemenspanner Verschleißteil? / keine Kulanz v. MB im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, bei meinem Elch W169 / A180 CDi ist der Riemenspanner defekt (hat zur Folge das sich mein Elch anhört wie ein 20 Jahre alter...

  1. Sturmy

    Sturmy Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    A180 CDI Avantgarde
    Hallo zusammen,
    bei meinem Elch W169 / A180 CDi ist der Riemenspanner defekt (hat zur Folge das sich mein Elch anhört wie ein 20 Jahre alter Diesel) und Mercedes will keine Kulanz gewähren mit der Begründung es sei ein Verschleißteil!!! Zur info, mein Elch ist gerade mal 3 Jahre alt und hat 50 tkm auf der Uhr.
    Für mein Verständnis ist ein Riemenspanner kein Verschleißteil und solch ein Teil dürfte nicht bei diesem Alter bzw. der Laufleistung seinen Geist aufgeben.

    Eventuell ist hier jemand im Forum der, a.) mehr Sachkenntnis besitzt als ich und b.) ähnliche/gleiche Erfahrung mit dem Riemenspanner hat(te).
    Ärgerlich an diesem Schaden ist, das, dass Teil incl. Mwst. mit 160,-€ zu Buche schlägt und für den Arbeitsaufwand nocheinmal 690,-€ anfallen!

    Über Infos mit gleichen Schaden und weiteres würde ich mich freuen.

    Gruß Sturmy
     
  2. Anzeige

  3. #2 General, 08.03.2011
    General

    General Guest

    Hey,
    3 Jahre und keine Garantieverlängerung? ;)
    Was mich jetzt etwas irritiert, Riemenspanner = Spannarm oder Spannrolle?

    Bei letzterer wären 690 EUR nicht angemessen da man von unten dran kommt,
    bei ersterem muss der Motor abgesenkt werden und das die eigentliche Arbeit.

    Wurde ein Kulanzantrag versucht?
    Der wurde abgelehnt mit "Verschleißteil"? *kratz*

    Mach doch mal nen Video wie er klingt ;)
     
  4. #3 Peter w169, 08.03.2011
    Peter w169

    Peter w169 Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 140 W168
    Mein B 170 war 4 Jahre mit 58500 km alt und ist über Koulanz neu gemacht worden, komplett alles,,
    Riemen, Lager und Scheibe,, sei ein Manko am A + B,,
    sowie die 2 Antriebswelle v.L.
    ansonsten auch min. 1250 Eu Rep. Kosten,es muss schon ein Riesen Aufwand sein die Reparatur wegen dem Unterflursystem,
    Gott sei Dank hat:
    Junge Sterne hat alles abgedeckt,,
    und sei es drum,, ich ahbe ihn wieder eingetauscht weil ständig was dran war,,
    mein neuer weisser A dagegen ,, um welten besser,,ist zwar keiner als der B, aber
    viel pfiffiger, wendiger, und rassiger,,,
     
  5. Sturmy

    Sturmy Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    A180 CDI Avantgarde
    Hallo zusammen,
    ich wollte nur kurz verkünden, das in zweiter Instanz Mercedes dann doch die volle Kulanz übernommen hat! Ebenso den Leihwagen. Also es war der Riemenspanner und tatsächlich ein bekanntes Problem bei Mercedes.
    Gruß Sturmy
     
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Riemenspanner Verschleißteil? / keine Kulanz v. MB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riemenspanner verschleißteil

    ,
  2. Mercedes Spannrolle Verschleissteil

    ,
  3. W 169 - Keilriemenspanner

Die Seite wird geladen...

Riemenspanner Verschleißteil? / keine Kulanz v. MB - Ähnliche Themen

  1. Frust über MB

    Frust über MB: Weiß nicht, ob das hier richtig ist, Aber ich habe ein Problem mit Mercedes. Die B klasse haben 1.4 l Motore aus dem neuen Dacia, eine billiges...
  2. Kreischendes Geräusch v R bei starkem Einlenken

    Kreischendes Geräusch v R bei starkem Einlenken: Mein 245 macht neuerdings Geräusche bei'm starken einlenken und gleichzeitigem Gasgeben, als wenn da ein Blech irgendwo schleifen würde. Wieder...
  3. Verschleißteile

    Verschleißteile: Hallo zusammen, ich wollte mal nachfragen, zu welchen Herstellern ihr beim Thema Verschleißteile ratet. Mir würde es dabei um folgende Teile...
  4. 230 V - Steckdose - A 170 CDI

    230 V - Steckdose - A 170 CDI: Moin, wir überlegen, einen Elektroheizer zusätzlich einzubauen. Damit könnte man den Diesel am Netz vorwärmen. Nun ist die Frage, wo man die 230...
  5. A-160 PreMopf - "mangelfrei" v. privat gekauft, brauche Hilfe beim Identifizieren von Problemen

    A-160 PreMopf - "mangelfrei" v. privat gekauft, brauche Hilfe beim Identifizieren von Problemen: Hallo Elchfans, seit genau einem Monat bin ich auch ein Besitzer von einem Elch, ist mein erstes Fahrzeug, und war extrem blauäugig beim Kauf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden