Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245

Diskutiere Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245 im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Wo der Elch steht, glaube ich, spielt nicht so eine grosse Rolle. Meiner stand auch die meiste Zeit seines Lebens in der Garage. Und das meistens...

  1. #2241 MBNewcomer, 05.10.2014
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Wo der Elch steht, glaube ich, spielt nicht so eine grosse Rolle.

    Meiner stand auch die meiste Zeit seines Lebens in der Garage. Und das meistens trocken. Alle Türen sind schon getauscht, auch der Tank.
    Bei der Fahrertür, vor ca. 3 Jahren getauscht, gehts meiner Meinung nach schon wieder los.
     
  2. Anzeige

  3. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Nachfolgend meine "Türfalzentrostung" :D

    Habe dies alles mit einem "Dremel" bearbeitet.

    Anschliessend hab ich Presto draufgesprüht da dieses Produkt gleichzeitig eine Grundierung beinhaltet und ich mit den Restarbeiten bis zum nächsten Jahr warten muss.



    [​IMG] Dies ist die Entfernung der elastischen Türfalze, da hab ich mich schon etwas gewundert.


    [​IMG]

    Na dann mal ran ans Entrosten :(


    [​IMG]

    Fast fertig.


    [​IMG]

    Fertig.

    Dann mehrmals Presto drauf (3x) und abwarten bis zum nächsten Jahr.


    [​IMG]



    Übrigens, das ist er :-)


    [​IMG]


    Das auch.......

    [​IMG]
     
    Elch-Albino gefällt das.
  4. thei

    thei Guest

    Sieht ja soweit gut aus, aber über den Winter würde ich an den entrosteten Stellen etwas drüber machen (Rostschutzfarbe), denn sonst kommt der Gammel wieder... Grundierung ist keine Rostschutzfarbe!
     
  5. #2244 Schrott-Gott, 12.10.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.330
    Zustimmungen:
    3.067
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Jaa !! Das ist ganz wichtig, falls Du nur Grundierung genommen hast ....
    Presto ist ja nur ein Markenname für viele Produkte:
    http://www.motipdupli.de/de/produkte/presto.html
    - - -
    Weitere Tipps hier:
    -
    http://www.oldtimer-markt.de/rostschutztest
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=487297#post487297
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=506008#post506008
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=506020#post506020
     
    T-hai gefällt das.
  6. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Hab an allen Stellen teilweise 3x nachgesprüht.
    Im kommenden Jahr sehe ich wo evtl. Nacharbeiten erforderlich sind.
    Hatte anhand der Jahreszeit keine Möglichkeit mehr die weiteren Arbeiten auszuführen, aber die Grundierung ist bis heute ok.
     
  7. #2246 Elch-Albino, 17.12.2014
    Elch-Albino

    Elch-Albino Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg-Centrum
    Ausstattung:
    Classic im klassischen Weiß, APS50-Navigation, 8x orig. MB-Alufelgen, Handschaltung, Sitzheizung, Nebelschheinwerfer, Wegfall Typenschild entfällt!
    Marke/Modell:
    MB A160 CDI
    Tolle Fotos hast Du da gepostet, das sind fast schon Kunstwerke. Mit Bildern von Schrotttüren könnte man als Elchfan-Forum beinahe über eine große Open-Air-Ausstellung vor dem MB-Werk Rastatt oder dem "Schrottplatz" bzw. "Rosthof" Germersheim in der Pfalz bzw. Falz nachdenken...

    Trotz all dieser Probleme mit dem Fe2O3 hast Du Deinen Wagen aber verdammt gut in Schuss, Kompliment! Wenn man kein Insider wäre, würde man solche Mängel bei dieser Baureihe von diesem renommierten Hersteller absolut nicht erwarten. Ich nehme an, so gut sah Dein Elch nicht mal bei der Werksauslieferung aus. Allzeit knitterfreie Fahrt weiterhin, auf dass Dich Deine A-Klasse noch durch viele Höhen und Ebenen begleiten mag. (Die Täler hast Du ja schon durchgemacht, wie die Fotos nur allzu deutlich illustrieren!)
     
  8. #2247 Elch-Albino, 17.12.2014
    Elch-Albino

    Elch-Albino Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg-Centrum
    Ausstattung:
    Classic im klassischen Weiß, APS50-Navigation, 8x orig. MB-Alufelgen, Handschaltung, Sitzheizung, Nebelschheinwerfer, Wegfall Typenschild entfällt!
    Marke/Modell:
    MB A160 CDI
    Oops,



    die Typenbezeichnung am Heck sehe ich jetzt erst. Als ich vor 5 Wochen mit dem Googeln über die A-Klasse begann (Totalschaden meines Renault Mégane Knackarsch wenige Tage zuvor), sah ich recht bald auch schon ein Angebot eines Händlers aus der Region über einen A200 Turbo. Mit den Details der Baureihe W169 hatte ich mich noch nie so genau auseinander gesetzt. Ich war, obwohl ich etwas Ahnung vom Auto-Markt habe, doch ganz schön baff, als ich im Inserat etwas von 193 PS las (und das ist bekanntlich der serienmäßige Wert, das hat nix mit AMG oder so zu tun). So viel Wumms hatte ich den Elchen dann doch nicht zugetraut. Ich dachte, irgendwo bei 120 oder 130 PS, höchstens jedoch 150 PS sei Schluss mit lustig, da diese Baureihe, ESP hin, ESP her, doch irgendwie immer noch klein, schmal (ich weiß, er ist nicht schmal) und verletzlich aussieht. :D Aufgrund der hohen Folgekosten und irgendwelcher anderer Macken im Angebot ließ ich von diesem Geschoss jedoch lieber die Finger. Vielleicht hatte ich auch nur die Sorge, dass meine Frau (Führerschein erst seit 3 Jahren) mit diesem Turbo-Elch Kamikaze fliegen würde! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Aber Du genießt hoffentlich die Power dieses Triebwerks und die sinkenden Spritpreise. ;-) (Erst wenn Putin Bankrott angemeldet hat, werden die Tankstellentarife wieder steigen, vermute ich.) Mögen die Staus dieser Welt immer hinter Deinen Bremsleuchten beginnen... B-)
     
    T-hai gefällt das.
  9. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Danke für deinen Beitrag ;-)

    Ich bin mit dem Turbo voll zufrieden, meine Frau fährt ihn überwiegend und ist mittlerweile, zu meinem Erstaunen ganz gut damit unterwegs!

    Hat ein gutes Handling entwickelt und kommt mit den Pferden unter der Haube ganz gut zurecht.

    Hin und wieder nehm ich ihn mir zur Brust und fordere ihn damit der T - Elch noch weis was er mit diesen, seinen Pferden anzustellen hat.

    Na gut, wenn ich ihn trete dann quittiert er mir das mit ca. 12 Liter :D

    Egal, ich mag Fun.

    Manche geben ihr Geld für andere unsinnigere Sachen aus ;-)



    Gruß

    T-hai
     
    Elch-Albino gefällt das.
  10. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Nacharbeiten sind bereits erfolgt, musste noch etwas nacharbeiten (so ähnlich wie "Flugrost"), nochmal eine Lage Presto dann Grundierung, Lackfarbe und danach 2x Klarlack.
    Resultat ist gut!

    Wenn ich wieder Zeit hab werde ich mal die Pics reinstellen.
     
  11. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Nachtrag, ich brauchte im letzten Jahr einen Anlasser und aktuell sind die Umlenkrollen dran inkl. Zahnrippenriemen :(
     
  12. rosicky

    rosicky Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heidelberg
    Ich würde mir hier gerne mal ein paar Meinungen von euch einholen. Es geht darum, ob es sich vor dem Verkauf (Stichwort Verkaufspreis) lohnt den Rost an den Türen ausbessern zu lassen.
    Das Auto kommt in den nächsten 2 Monaten weg und nun überlege ich halt, was ich mit dem Rost mache. Kofferraum hat 0,0 Rost, dafür aber alle 4 Türen sehr schlimm. Sogar schon von außen an der Unterseite... Ich würde es mir mit Dremel, Grundierung, Farbe und Klarlack schon zutrauen das zu machen..aber an manchen Stellen bin ich mir nicht sicher, ob da noch genug Substanz vorhanden ist nach dem Schleifen, oder ob man dann auch spachteln müsste.

    Das Auto ist BJ 2005 und war bis 2011 regelmäßig bei MB zur Inspektion...danach haben es die Eltern meiner Freundin auf die als "Anfängerauto" überschrieben und mit Inspektion war es dann vorbei. Ich habe das Auto 2012 zum Ersten mal gesehen und schon damals ist mir der Rost aufgefallen. Ich finde es wirklich schon fast skandalös, wie MB hier mit Kunden umgegangen ist, die Ihr Fahrzeug zur nicht gerade billigen Inspektion gebracht haben. Man hofft einfach, dass die Kunden sich nicht melden oder irgendwann nicht mehr zur Inspektion kommen und dann keinen Anspruch mehr auf Kulanz haben.


    Bis auf den wirklich extremen Rost und ein paar Kratzer vom Parken (Stichwort Anfängerauto) steht der Kleine noch ganz gut da, aber mit dem Rost graut es mir schon vor den Verhandlungen, weil da natürlich jeder versuchen wird den Preis ins Bodenlose zu drücken.


    Danke schonmal für euere Meinungen :)
     
  13. ihringer

    ihringer Guest

    Wenn Du über entsprechendes Geschick verfügst, das es nach der Reparatur gut aussieht ?
    Die Arbeit ist nicht leicht, funktioniert am besten wenn die Türen demontiert werden.
    Dann Nachlackieren, usw....
    Also wenn Du selber drann gehts um den Verkaufswert anzuheben, sollte es später nicht zu sehen sein,
    das die Arbeit gemacht wurde.
    Kannst Du das ? Haste Du dafür die Möglichkeiten ?

    Schau mal alternativ bei mbgtc nach Türen ! Mit Glück findest noch welche, vielleicht sogar in der Farbe wie Euer Elch.
    Ist dann aber sicherlich ein Kostenfaktor, ob es dann mit der Vorstellung oder Realität hinkommt den gewünschten
    Preis zu erzieheln ?

    Bj. 2005. Okay.
    Welche Motorisierung, welche Ausstattungsliene, wieviel Kilometer runter ??
    Die Bandbreite von gebrauchten W169 reicht von 2500 € bis mal locker das dreifache, eben ob runter geritten mit Macken,
    oder Top erhalten mit ansprechender Aussattung.

    meine Meinung....
     
  14. Gast010

    Gast010 Guest

    Ohne spachteln wirst du da keinen Erfolg haben.
    Rost nimmt Substanz weg. Wenn der schon außen zu sehen ist und blüht, dann muss der Rost bis zum blanken Blech weg.... also unter Umständen verzinnen, spachteln, oder schweißen.

    Die Türen würde ich auch dafür ausbauen. Das geht deutlich einfacher und man erspart sich ein krummes Kreuz.

    Außerdem musst solltest du beim Verkauf die Reparatur auch angeben, falls sie nicht fachgerecht gemacht wurde. Nur überlackieren bringt dir nur nachträglichen Ärger wegen verdeckter Mängel.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55
    Ein elf Jahre alter Kleinwagen ist meiner Meinung nach keine großen Investitionen wert. Wer damit noch ein paar tausend Kilometer fahren will sucht ein Schnäppchen. Da ist der Rost an den Türen kein Problem. Du wirst mit oder ohne Rost nur sehr wenig Geld bekommen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  16. rosicky

    rosicky Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heidelberg
    Also zunächst einmal danke für alle Antworten. Ich werde versuchen bei Mercedes einen Antrag auf Kulanz zu stellen und euch dann hier mitteilen, wie diese sich dazu äußern. Hatte schon einen regen Austausch mit dem Kundendienst und muss sagen, dass ich wirklich schockiert bin, wie hier mit Kunden umgegangen wird. Laut Gerichtsbeschluss verliert man schonmal NICHT die Garantie, wenn man seine Inspektionen nach Mercedes-Benz Vorschrift bei einer Meisterwerkstatt seiner Wahl durchführen lässt. Bei einer Kulanz sieht es natürlich anders aus, das verstehe ich auch. ABER! es handelt sich beim W169 ganz klar um einen groben Produktionsfehler und ich erwarte einfach von einem Premiumhersteller, als den Mercedes sich ja sieht, dass solche Produktionsfehler beseitigt werden. Den Antrag stelle ich eigentlich nur, damit ich eine schriftliche Ablehnung bekomme und mich dann per Anwalt noch einmal an Mercedes wenden kann. Mich hat Mercedes als Kunden auf jeden Fall verloren.
     
  17. Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    55
    Wer sagt dir denn, wann der Rost sichtbar war? Bei meinem waren erst nur die hinteren Türen, 2 Jahre später die vorderen betroffen.
    Und es war nichts zu sehen.
    Insofern finde ich dein Anliegen daneben. Ein Auto, das 5 Jahre nicht zur Durchsicht war und von Baujahr 2005...ist nicht mehr der Mühe wert, Anwälte einzuschalten.
     
  18. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Sehe ich ebenfalls so.

    Mir wurde vor ca. 2 Jahren allerdings Kulanz angeboten, sollte so sein das ich ein Egenanteil von ungefähr 450 Euro pro Tür zu berappen hätte.
    Habs dankend abgelehnt und selbst in Angriff genommen.
     
    Elfe12e gefällt das.
  19. A-Tom

    A-Tom Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Erding
    Marke/Modell:
    W169 A170 Benzin
    450 pro tür?????? die spinnen ja.habs jetz für 200 wegmachen lassen....an allen vieren.o.k. der farbton ist nicht 100 % aber das juckt mich an der unterseite der tür recht wenig.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rosicky

    rosicky Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heidelberg
    Kannst du mir den Kontakt geben, bei dem du das für 200 an allen Türen gemacht hast ? Mein günstigstes Angebot liegt bisher bei 450 für alle Türen.

    Mir geht es bei der ganzen Thematik eigentlich um die Arroganz von MB. Wenn du einen Produktionsfehler in einem Fahrzeug hast und dieser an Lenkung oder Bremse ist werden die Fahrzeuge zurückgerufen. Wenn der Produktionsfehler nicht relevant für die Fahrzeugsicherheit ist, aber dafür sorgt dass der Fahrzeugwert überproportional sinkt, weil einem die Türen unterm Arsch wegrosten, dann wird einfach so lange gewartet, bis immer mehr Kunden aus dem berühmten "Kulanzfenster" raus sind, damit man sich kosten spart.
     
  22. #2260 Haemmiker, 29.01.2017
    Haemmiker

    Haemmiker Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweiz
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz W169 A200 CDI, Bj. 02.2005, Automatik.
    Guten Abend

    Bin ja kein Freund von Totengräberei aber es gibt wohl kein passenderes Thema.

    Ich fahre einen W169 A200 CDI, BJ. 2005. Hat schon neu: Alle Türen, Heckklappe und den Tankstutzen.

    Kriegt demnächst neu: Kraftstoffbehälter (Tausch durch einen super gebrauchten).

    Heute beim Öl Kontrollieren ist mir aufgefallen, die Falzdichtungen an den Federdomen lösen sich, scheint darunter wohl gut zu rosten. Hab die noch nicht entfernt. Die Frage von mir an euch Profis ist, mit was versiegelt Benz die Falze an den Federdomen denn wieder? Würd das gerne selber machen, denn ich denke kaum, dass da noch was auf Kulanz geht.

    Danke für eure Antworten!
     
Thema: Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Abdichtung Kronburg

    ,
  2. w169 rost

    ,
  3. rost bei den türen mb a200 ID Nr. : WDD1690331J623098

    ,
  4. rost w245,
  5. a klasse rost türen,
  6. b-klasse rost federdom,
  7. slk r171 rostprobleme,
  8. w169 unterboden rost,
  9. rost am r171 kofferraum falz,
  10. rost b klasse,
  11. b200 baujahr 2006 schweissnähte an der tüt,
  12. w245 Rost an Schweißnähte im Motorraum,
  13. slk 171 hohlraumversiegelung,
  14. slk r171 rost tür innen,
  15. rost bei slk 171,
  16. dauerelastische schutzschicht von elch,
  17. mercedes b klasse rost,
  18. w169 heckklappe rot,
  19. mercedes a klasse w169 rost,
  20. unterbodenverkleidung mercedes w169,
  21. rost motorraum slk r171,
  22. w245 produktionswerk,
  23. r171 rost kofferraum,
  24. w169 rost vorsorge,
  25. mercedes w169 rostprobleme
Die Seite wird geladen...

Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245 - Ähnliche Themen

  1. Radlauf Rost - Reparaturblech

    Radlauf Rost - Reparaturblech: Servus an alle. Wie auf dem Foto zu sehen hat unser Elch w168 Rost im Radlauf der Hinterachse. Die Roststelle ist auf der Vorderseite Richtung...
  2. Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?

    Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich würde gerne ein bisschen was an Rost entfernen. Für eine Rückstandslose Entfernung würde ich gerne Sandstrahlen. Da gibt es...
  3. Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt

    Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt: Hallo Elchfans, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bei meinem W168 ,A170, Bj2001, KW den wir nun seit über einem Jahr fahren und auch...
  4. Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper

    Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper: Guten Tag liebe Elchfahrer Folgendes Problem: Ich war gestern beim Tüv. Das Hauptproblem ist der Achskörper, also das sehr große Metallteil...
  5. Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245

    Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245: Ein Aufruf an alle A & B - Klasse Besitzer, sich ihre Türen unten im Bereich der Nahtabdichtung etwas genauer anzusehen. Siehe dazu den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden