W169 Rost Radkasten innen rechts hinten W 169 Bj. 2005

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von markus76, 06.01.2011.

  1. #1 markus76, 06.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    bei meinem W 169 180 CDI habe ich beim Putzen festgestellt das es anscheinend Salz durch den Radlauf in den inneren Kotflügel drückt. (Kofferraum rechts hinter der Verkleidung) Nach dem ich das jetzt beim Service bei MB angesprochen habe wurde mir mittgeteilt das es dasselbe Problem wie bei den Türen etc. ist. Fotos wurden jetzt an MB geschickt bzgl. des weiteren Prozedere (Sandstrahlen oder nicht etc.). Hat jemand bis auf die bekannten Probleme evtl. auch dieses Problem gehabt.

    Vielen Dank
    LG[​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 06.01.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ja das blanke Blech neigt auch beim Stern zu rosten........... der einzige Vorteil----man kann sauber strahlen und letztendlich doch mit Wachs und Rostschutzmitteln arbeiten, wie es viele Hersteller eben schon beim Neuwagen machen.
     
  4. #3 markus76, 06.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    Hab sowieso schon geplant vorraussichtlich im März bei einer ansässigen Firma den ganzen Wagen mit Mike Sanders Fett zu bearbeiten.
    Bin schon gespannt ob noch jemand an dieser Stelle Rost findet.

    LG
    Markus L.
     
  5. #4 Landgraf, 06.01.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    könntest Du bitte mal markieren wo auf dem Photo "Rost" zu finden ist!?

    Danke.

    Bei ALLEN modernen Autos ist innen NICHTS mehr lackiert und es ist nur die Kathoporetische Tauchgrundlackierung und evtl. Zinkstaubfarbe zu erkennen.
    Wenn da jetzt natürlich Feuchtigkeit drauf gelangt, dann könnte sich da u.U. etwas entwickeln.

    Moderne Autos sind nicht mehr für die Ewigkeit gebaut... schön ist das nicht, aber ändern kann man es nicht.
    Die Autos in den 1980er waren eben so gut dass sie heute noch Problemlos (teilweise) gefahren werden können und das wird mit den aktuellen Wagen in 20 Jahren eben nicht der Fall sein.

    Sternengruß.
     
  6. #5 General, 06.01.2011
    General

    General Guest

    Könntest du mal bitte ein Gesamtbild der Position einstellen?
    Hinter welcher Verkleidung rechts im Kofferraum?
    Die Klappe wo man an die Lampen der Rückleuchte rankommt?
     
  7. #6 Wuppertaler, 06.01.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6

    Moin zusammen,

    ich würde sagen hier :
    [​IMG]
    Gruss Uli
     
  8. #7 stuermi, 06.01.2011
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Also ich wollte meinen Elch auch so ca. 20 Jahre fahren, wenn er es packt...

    Back zum Topic: Habe ich das richtig verstanden, dass dieses Rostproblem im Innenbereich nun offiziell von Mercedes anerkannt und mit entsprechenden Maßnahmen bedacht ist?
     
  9. #8 markus76, 06.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo Landgraf,

    ich wurde erst von MB auf diesen Rost aufmerksam gemacht, da ich eben auch anahm das es Farbe ist. Weiters glaube ich das Du noch nicht viele moderne Auto von innen gesehen hast ??? Sogar Skoda schaftt es eine Hohlraumkonservierung sowie Innenlackierung durchzuführen. (Mehrere Wagen in der Familie). Bin nachwievor ein Mercedes Fan da ich vorher 10 Jahre eine C Klasse gefahren bin.

    http://www.autobild.de/artikel/dauertest-skoda-roomster-1.9-tdi-comfort-929425.html

    LG
    Markus
     
  10. #9 A200 Coupé, 06.01.2011
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich will einfach mal das einzige richtige in diesem Thread tun.

    Dem Ersteller für die Info danken. Ich bitte um Fortführung wenn du neue Detals erhälst. Darüberhinaus ist das auf den Photo, wenn es Rost ist, ja sicherlich nicht wirklich besonders. Das Auto ist fünf Jahre alt. Schonmal auf die Idee gekommen, das es Oberflächenrost durch Kondensfeuchte sein könnte?

    Zu allem anderen sag ich mal soviel, dass ich hoffe das es genauo konsequent bereinigt wird wie die anderen Threads in den letzten Tagen. Wäre vielleicht schön wenn ihr mich aufklären könntet liebe Admins ob man einen Ignore Button für User einführen kann. Es ist ja echt nicht mehr auszuhalten.
     
  11. #10 markus76, 08.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Danke Dir Du schreibst mir aus der Seele !!!

    Hallo,

    Danke, dieser Thread sollte auch eigentlich nur als Info dienen. Habe auch beim Startthema darum gebeten ob jemand (ich glaub wir alle fahren eine A Klasse) daselbe Problem hat, unabhängig davon ob Mercedes jetzt schlechter ist oder besser als andere. Da jetzt Fotos eingeschickt wurden und Mercedes sich dieser Sache annimmt ist es für mich insofern erledigt. Geb euch natürlich noch Bescheid ob bzw. wie die Sache weiterbehandelt wird.

    LG
    Markus L.
     
  12. #11 Peter Hartmann, 08.01.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Thread gecleaned! Interessant, was nach Entfernen des Offtopics an tollen & komprimierten Infos hier übrig geblieben ist... Bzgl. Ignore-Button siehe ALK-Forum.

    @markus

    Bitte halte uns auf dem Laufenden :)

    Gruß
    Peter
     
  13. #12 markus76, 17.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    wollte nur kurzen Zwischenbericht erstatten:

    Heute kam der Anruf das Mercedes Österreich die Freigabe erteilt hat.
    Bring morgen meinen *elch* zum Freundlichen. Sie brauchen den Wagen 2 Tage lang und dann sollte es erledigt sein. Wie es gemacht wird weiss ich leider noch nicht. (vom Sandstrahlen etc. war mal die Rede).

    War gestern noch beim ADAC da mir ein Verkleidungsstopfen rausgefallen ist da ich bei einem Freund in der Auffahrt aufgesessen bin. Da habe ich auch gleich die Chance genutzt und mir mal den Wagen von unten angesehen und mit dem guten Mann gesprochen. Gesehen habe ich leider nicht viel, aber auch die Aufhängung bzw. das was mann sieht sieht sehr gut aus. Der Nette Mann vom ADAC tat mir auch noch seine Begeisterung kund über die nette Verkleidung bei den meisten neuen Wagen das sie für die Überprüfung diese mal so nebenbei abbauen müssen *mecker*.

    Na Gut. Sobald ich Fotos habe stelle ich euch Sie wieder rein.

    LG
    Markus L.
     
  14. #13 markus76, 20.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    heute Anruf vom Freundlichen. Tank machen Sie auch gleich mit.
    Nach Rückfrage ob dieser mit Wachs behandelt wird meinte dieser nein.
    Wie war das bei euch ????

    LG
    Markus
     
  15. #14 General, 20.01.2011
    General

    General Guest

    Wird abgeschliffen und wenn zu weit fortgeschritten wird er getauscht.
    Kannst ja den Wachs auf deinen Wunsch nehmen, mein A180cdi von 04 hatte
    damals am kompletten Unterboden ne Wachsversiegelung bekommen!
     
  16. #15 markus76, 20.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    Hallo,

    er wird komplett getauscht !!! lt. meinen Informationen.
    Bald ist mein Elch wieder neu !!!
    Viel gibt es nicht mehr zu tauschen.

    LG
    Markus
     
  17. #16 markus76, 23.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
    [​IMG][/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    [​IMG][/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    Hallo,

    anbei mal die Bilder nach der Behandlung durch die MB Werkstatt.
    Der orange Staub kommt vom Sandstrahlen der sich durchs fahren noch gelöst hat.
    Muss diesen erst wegsaugen. Wurde komplett sandgestrahlt, neu abgedichtet und neu lackiert.

    LG
    Markus L.
     
  18. #17 allgäu-blitz, 23.01.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    die Sanierung ist abgeschlossen. Danke für die scharfen Bilder, saubere Arbeit!!
     
  19. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo,
    meiner, BJ. 2005, hat das anscheinend auch. Aber gegen das Thema Rost bin ich schon lange immun und ich kümmere mich auch gar nicht mehr darum. Sonst wäre ich viel zu viel damit beschäftigt. Ich glaube, an der Kiste gibt es nur zwei Bauteile, die keinen Rost aufweisen: die Lampengläser und die Scheiben.
    Sogar Teile die gar nicht rosten dürften, wie z.B. die verchromten Kunststoffleisten, tun das. Extrem verrostet sind die Vorderradaufhängungen mitsamt den Antriebswellen wo sich der Rost bis an die Radlager vorgefressen hat und die gewechselt werden mußten, weil der Geberring für das ABS weggerostet war. Die Bremssättel sind total verrostet inkl. der Scheiben. Türfalze sowieso, von Tank und Auspuff, von dem die Rostbrühe munter auf den Garagenboden tropft, gar nicht zu reden.
    Wenn Landgraf meint, moderne Autos wären nicht mehr für die Ewigkeit gebaut, hat der das völlig richtig erkannt.
    Ich rechne jetzt mal so: meiner ist 6 Jahre alt, die verrosteten Blechteile,- Rost frißt sich jährlich ca. 0,1 mm weiter- werden dann voraussichtlich 2018 durch sein und bis dahin habe ich den Elch nicht mehr.
    Ergo sehe ich den kommenden paar Jahren gelassen entgegen und wenn's dann eines Tages soweit ist, lege ich mir einen Neuen zu- aber keinen mehr mit Stern.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 General, 24.01.2011
    General

    General Guest

    :-X meine Werkstatt wusste wohl, warum die mir bei der Sanierung meines
    2004er Elchs zur kompletten Unterbodenversiegelung geraten hatten.
    50% davon hatte Mercedes übernommen, für mich bleib bei den restlichen
    50% dann auch nur das Material.
    Vielleicht hat der Besitzer damit nun mehr Freude?
    Wobei das Ding ist glaub ich in den Osten (Ausland) gegangen, da kümmert man sich allgemein weniger?

    Ansonsten ist das Thema Rost wohl in aller Munde, aber mal im Ernst,
    gesucht und gefunden den Rost hinter der Ablagenabdeckung?
    Oder beim Lampenwechsel zufüllig gesehen? :o
     
  22. #20 markus76, 24.01.2011
    markus76

    markus76 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems a.d. Donau/Österreich
    Marke/Modell:
    W 169 180 CDI
     
Thema:

Rost Radkasten innen rechts hinten W 169 Bj. 2005

Die Seite wird geladen...

Rost Radkasten innen rechts hinten W 169 Bj. 2005 - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  3. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  4. Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
  5. Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169

    Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169: Hallo Leute, hab hier mal längere Zeit gesucht und für die Gasdruckdämpfer der Heckklappe für einen W 169, zwei folgende Teilenummern gefunden. A...