Rost unter den Seitenschwellern

Diskutiere Rost unter den Seitenschwellern im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, Ich habe vor einiger Zeit gesehen das wenn ich die hinteren Türen öffne, sich über den Seitenschwellern schon Rost nach oben schleicht....

  1. #1 Mikeshe, 29.05.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    Hallo,

    Ich habe vor einiger Zeit gesehen das wenn ich die hinteren Türen öffne, sich über den Seitenschwellern schon Rost nach oben schleicht.

    Nun habe ich heute den linken Seitenschweller demontiert um das Blech von Rost zu entfernen.

    Hier ein Bild, wie ich es vorgefunden habe als der Seitenschweller ab war.

    [​IMG]

    Und das hab ich erstmal dadraus gemacht.

    [​IMG]

    Und wenn der Seitenschweller wieder montiert ist sieht es so aus mit offener Türe.

    [​IMG]

    Nun meine Frage. Gibt es passende Bleche zu kaufen, die für diese Stelle schon gebogen sind?

    Sonst müsste ich halt versuchen ein Blech einzuschweißen und es selber so gut wie möglich zu formen.

    Reicht es die sichtbare Stelle mit einem Blech zu erneuern? Und anschließend alles mit Unterbodenschutz und Lack zu versiegeln?

    Gibt es noch weitere Alternativen? Was würdet ihr machen?

    MfG

    Mikeshe
     
  2. Anzeige

  3. thei

    thei Guest

    Oh oh... Ich hoffe du kannst Schweißen... ;)

    An der Stelle scheint es wohl besonders gern zu gammeln, bei dir ist da ja schon gar nichts mehr übrig. Ich hatte noch Glück, mit Rostumwandler, GFK-Matte + Epoxit-Harz und Spachtel, sowie Unterbodenschutz konnte ich das Rost Loch auf der Innenseite wieder "stopfen", außen war mein Blech noch intakt.

    Du wirst hingegen ein neues Blechteil brauchen, aber ob´s Reparatur-Bleche für´n Elch gibt?! Ich würd eher bei nen Schrotthändler ein passendes Stück rausflexen und bei mir einschweißen. Notfalls ein Stahlblech zurecht dengeln, einschweißen, Zinkspray, Grundierung und Lack drauf und dann denn Schweller durch die Stopfen noch mit Hohlraumwachs fluten. (Hab ich bei mir dann auch so gemacht)
     
  4. #3 Mikeshe, 29.05.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    Das wäre noch ne gute Möglichkeit. Aber ob die Bleche bei Elchen vom Schrottplatz noch in Ordnung sind? ;D

    Kann man sich den Grund erklären warum es an der Stelle so extrem rostet? Also normaler weiße wäre der Hohlraum da ja zu und dicht. Es lag aber Zentimeter dick Dreck dahinter. Als hätte sich da dreckiges Wasser gestaut.

    Dann heißt es wohl Schrottplätze abfahren oder selber fummeln. Waren bei dir auch beide Seiten betroffen?

    MfG
     
  5. thei

    thei Guest

    Hi,

    Bei mir war´s nur die Fahrerseite... Im Forum hat mal jemand geschrieben, ich glaube Miata war´s, das sich wohl zwischen Seitenschweller und Kotflügelverkleidung innen, ein Spalt bildet und da das Wasser eindringen kann.

    Aber wenn dem wirklich so ist, ist wohl die Chance ein wirklich intaktes(!) Blech beim Schrotti zu finden eher gering. :S

    Also doch eher selber Fummeln... Aber ohne Schweifhammer, Falzzange & Co wird das wohl optisch nix gutes... 8|
     
  6. #5 Mr. Bean, 29.05.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hinter der Radhausverkleidung z.B. sammelt sich Dreck der dann dauerfeucht ist. Das Gammelt dann ordentlich.

    [​IMG]
     
  7. #6 bingoman, 31.05.2012
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    @Mikeshe

    Schau mal hier.

    Bei dir schaut die Sache schon extrem übel aus. Ist das eigentlich dem Prüfer bei der letzten HU nicht aufgefallen?

    Grüsse
     
  8. #7 miata2412, 31.05.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Naja, so sieht es bei sicherlich noch vielen aus...

    Ja, bei mir zumindest war der Übergang von Radhaus zu Karosserie weggerostet und so kam Wasser zwischen die Bleche und lief runter zu der Stelle wo dann alles gammelt.

    Ich habs mit Glasmatten ganz grob nachgeformt, Unterbodenschutz drüber und gut ist. TÜV ohne Probleme bestanden.

    Siehe hier:

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41283&highlight=
     
  9. #8 Mr. Bean, 31.05.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der W168 hat halt keine Rotvorsorge erhalten. Oder fast keine.

    Benötigt ein Mercedes ja nicht ...

    Sag deinem Rost, er habe sich vertan. Dies wäre ein Merdedes *LOL*
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Mikeshe, 31.05.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    Nein der TüV Prüfer war mehr damit beschäftigt meine Tieferlegungsfedern einzutragen. Allerdings konnte man es von ausse ja auch nicht wirklich sehen.

    Man sah nur kleine Rostblasen. Ich dachte ich machen den Schweller ab, schleif den Rost ab dann GRundierung Farbe und Unterbodenschutz drauf und erstmal wieder Ruhe für einige Zeit.

    Und dann kam das Böse erwachen. Ich habe jemanden zur Hand der viel am Auto kann und macht und in einer Werkstatt arbeitet. Allerdings hat dieser Respekt vor dem Scheißen, weil ihm so schonmal fast ein Wagen abgefackelt wäre.

    Aber eigentlich dürfte es doch dort unten nicht viel geben was Feuer fangen kann oder vertue ich mich jetzt?

    Ich würde sonst bei gelegenheit Versuchen alles blank zu machen und mir dann ein Blech einigermaßen zurecht biegen. Hab das zwar noch nie gemacht, aber der Wagen ist ja auch 13 Jahre alt, da muss ja nicht mehr alles Perfekt aussehen. NUr so ein Loch stört mich schon.

    MfG
     
  11. #10 miata2412, 31.05.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Na dann frage ich mich weshalb Du unbedingt ein Blech einsetzen willst?

    Nimm Glasmatten und Harz, das geht einfacher und schneller.

    Ansonsten fackelt es beim Schweißen fast an jeder Stelle, denn es ist die Farbe was dann da brennt. Außer Du schleifst alles bis aufs Blecht runter, auch weit um die Schweißstelle drumrum.
     
  12. #11 Mikeshe, 31.05.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    Ich hab auch keine Erfahrung mit Glasfasermatten.

    Deshalb ja hier der Thread. Wenn ihr mir jetzt sagt damit geht es einfacher. Dann probier ich das. ;)

    Wie werden die den genau verarbeitet? Ich kenn das nur das die Matten auf eine Konstruktion gespannt werden.

    Sind die nicht total instabil vor dem aushärten?

    MfG
     
  13. #12 miata2412, 31.05.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Ok, ist mit Harz ne mords Sauerei halt. Du brauchst Poliesterharz und Glasmatten. Letztere in Grob und fein. Der Trick ist in Etappen zu arbeiten. Zuerst immer grobe Glasmatten. Erst grob zurechtschneiden. Dann Harz und Härter zusammenrühren, und immer Arzt-Handschuhe tragen!

    Dann die Glasfetzen einpinseln , ebenso das Blech. Glasfetzen aufs Blech und zurecht schieben. Mit Pinsel danach nochmals etwas andrücken und mit etwas Harz anpinseln bis alles schön nass ist. Die Sache wird jetzt evtl nervig runtertropfen, ist normal. Immer in kurzen Abschnitten und zügig arbeiten, wird binnen 3-4Min schon langsam hart. Am Ende evtl mit feiner Matte nochmals alles überkleben. Ganz am Ende alles mit Unterbodenschutz dick überspritzen.

    Natürlich sind die Matten nass total labberig. Ich habe zuerst grobe Struktur nachgeformt, also erstmal große Matten ans Blech angeformt bzw angeklebt. Erst später das Ganze untenrum mit Matten zugemacht (siehe Bilder in meinem Beitrag).

    Bisschen Geschick braucht man schon. Beim Blechtschweißen aber sicherlich nicht weniger...

    Im Übrigen musst ja nicht alles exakt so nachformen wie es ursprünglich aussah. Im Prinzip reicht das Ganze einfach irgendwie zukleistern. Zu guter letzt aber wieder ein Loch unten rein bohren damit das Wasser raus kann, sollte wieder welches sich dort hin verirren.
     
  14. #13 Mikeshe, 15.06.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    So habe in den nächsten zwei Wochen Zeit für diese Aktion.

    Möchte mir also jetzt das Material besorgen.

    Also ich benötige Harz (besser Polisterharz) Wie viel ungefähr? Ein Kilo sollte mehr als ausreichen oder?

    grobe und feine Matten. Kannst du/ihr mir ungefähre Angaben machen? Wie viel g/m² für grob und fein?

    Danke.

    MfG

    Mikeshe
     
  15. #14 miata2412, 15.06.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Die ganaue Angabe welche Matten habe ich jetzt auch nicht parat. Aber wenn Du in den Baumarkt gehst wirst Du vermutlich eh nicht viel mehr als zwei verschiedene Matten finden. Im Prinzip einfach längs und quer gewebte Matten für Grob, und eine faserige glatte Matte für fein. Zur Not tuts auch irgendeine Matte die Du dort findest. Im Zweifel die gröbere (dickere/schwerere)Matte - ist stabiler.

    In meinem Beitrag/Link siehst auf den Bildern etwas die zwei verschiedenen Mattentypen.

    Evtl nimmst einfach auch ein Komplettset wenns eins da hat:

    http://www.ebay.de/itm/Polyester-Re...724?pt=Autopflege_Wartung&hash=item3cc3a0bbd4

    Mindestens halben Liter.

    Arzthandschuhe (Apotheke) nicht vergessen, Folie zum Boden abdecken, genügend Einwegpinsel.

    Das mit dem Mischen vom Härter ist so ne Sache...ich machs immer Pi mal Daumen abgeschätzt, ist aber schwer 3% zu dosieren. Tube Härter sollte halt grundsätzlich für die ganze Dose Harz in etwa reichen.

    Am besten Du versuchst Dich erstmal mit einer recht kleiner Menge, dann siehst wie schnell das alles gehen muß und steigerst Dich zu größeren Harzmengen. Wenns mal raus hast und siehst wies funktioniert läufts eigentlich. Immer ein Mattenstück NACH dem anderen verarbeiten. Die Stücke müssen vollständig durchgetränkt sein. Vorsicht-tropft gern ab. Wenns anfängt zäh zu werden ists vorbei. Dann nichts mehr machen,kurz warten und wenn hart, festes Restharz aus Becher drücken und neues anrühren und weitermachen. Aber vorsicht, wenns fest wird wird es auch recht warm - je nach Menge! Nicht auf die Haut bringen, geht schwer ab.

    Wenn mit allem fertig bist kannst ja noch dick Unterbodenschutz drüber pinseln, sofern es Dich optisch stört und ganz TÜV sicher werden soll.
     
  16. #15 Mikeshe, 18.07.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    So Aktion abgeschlossen im folgenden ein paar Bilder. Habe es jetzt mit GfK-Matten und Harz gemacht hat soweit wie ich finde auch super geklappt.

    Einzige Sache ist das die Seitenschweller hinten ein wenig abstehen. Da muss ich nochmal ran denke da muss noch was abgeschleift werden.

    Hier die rechte Seite. Sah von außen schlimmer aus. aber auch hier war nach dem schleifen nicht mehr viel Blechvorhanden.

    [​IMG]

    Und so sah die linke Seite wieder aus nach GfK Behandlung. Spachtel musste noch geschliffen werden. Danach Farbe drüber.

    [​IMG]

    Das Ergebnis sah dann so aus. Das ist jetzt die rechte Seite. Ich habe einfache schwarze Farbe genommen. Den Farbunterschied sieht man schon gut. Allerdings fällt es nicht mehr so auf wenn der Seitenschweller montiert ist. Zudem sollen diese Stellen noch foliert werden.

    [​IMG]

    Danke nochmal an alle für ihre Hilfe.

    MfG

    Mikeshe
     
  17. #16 Mikeshe, 18.07.2012
    Mikeshe

    Mikeshe Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168/ A 170 CDI Bj 99
    Aso. An der linke Seite musste ich nochmal nachschleifen. War beim ersten Mal ja gar nicht darauf gefasst das da mein halbes Auto zerfressen ist. Ja das sah dann so aus.

    [​IMG]

    MfG

    Mikeshe
     
  18. #17 Mr. Bean, 18.07.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ganz schön heftig *heul*

    *angst*
     
  19. #18 2Volker, 03.09.2013
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Erwerbsunfähig Rentner
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Elegace Vollausstattung, vieles was man nicht braucht, oder schon fehlt
    Marke/Modell:
    A190 Automatik, A160,LPG EZ07. 2001,Schalter
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thei

    thei Guest

    Cool, ein Kipp- Wagenheber. 8o

    Sag mal wirkt das Rost Delete wirklich so wie beschrieben? Also das zeug drauf, 24h warten, ab damit und es kommt (sofern vorhanden) das blanke Metall zum vorschein?

    Hab selbst ne Büchse da, aber noch nicht probiert.
     
  22. #20 2Volker, 05.09.2013
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Erwerbsunfähig Rentner
    Ort:
    Vöhringen
    Ausstattung:
    Elegace Vollausstattung, vieles was man nicht braucht, oder schon fehlt
    Marke/Modell:
    A190 Automatik, A160,LPG EZ07. 2001,Schalter
    Hallo,

    versuch das rost delette es funktioniert
    nur hab ich auch das Problem mit dem halt auf dem Rost. Habs versucht mit frischhaltefolie, viel Glück mit der Handwaschpaste :-X

    [​IMG]

    nachher erster durchgang
    [​IMG]

    mein Tank:
    [​IMG]

    und jetzt
    [​IMG]




    Schöne Grüße
    Wolf
     
Thema: Rost unter den Seitenschwellern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 schweller durchgerostet

    ,
  2. a-klasse schweller durchgerostet

    ,
  3. Warum rostet der W168 hinten

    ,
  4. mercedes w168 rost schweller,
  5. rost unter seitenschweller,
  6. unter vertan immer noch rost,
  7. mercedes a klasse rost unterboden,
  8. w168 reparaturblech schweller,
  9. w168 rost radlauf,
  10. w168 seitenschweller,
  11. a-klasse blech türschweller hinten,
  12. schwellerblech a klasse ,
  13. w168 wagenheberaufnahme,
  14. Mercedes A Schweller hinten angerostet,
  15. w168 rost,
  16. w168 schweller,
  17. rostblasen am schweller,
  18. a140 achsträger,
  19. auto rost aufbereiten,
  20. reparaturblech bodengruppe w168,
  21. A190 2001 rost am schweller hintere tür,
  22. a klasse 168 schweller,
  23. w168 unterboden,
  24. mercedes a klasse durchgerostet,
  25. schweller rost mercedes
Die Seite wird geladen...

Rost unter den Seitenschwellern - Ähnliche Themen

  1. Radlauf Rost - Reparaturblech

    Radlauf Rost - Reparaturblech: Servus an alle. Wie auf dem Foto zu sehen hat unser Elch w168 Rost im Radlauf der Hinterachse. Die Roststelle ist auf der Vorderseite Richtung...
  2. Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?

    Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich würde gerne ein bisschen was an Rost entfernen. Für eine Rückstandslose Entfernung würde ich gerne Sandstrahlen. Da gibt es...
  3. Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt

    Servolenkung - Rost am Klemmbock - Kabel abgegammelt: Hallo Elchfans, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bei meinem W168 ,A170, Bj2001, KW den wir nun seit über einem Jahr fahren und auch...
  4. Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper

    Tüv will uns trennen | Rost am Motor- Achsträger Körper: Guten Tag liebe Elchfahrer Folgendes Problem: Ich war gestern beim Tüv. Das Hauptproblem ist der Achskörper, also das sehr große Metallteil...
  5. W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung"

    W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung": Hallo zusammen, mein Elch dient mir als Überbrückung, wahrscheinlich noch bis Ende des Jahres, wenn der TÜV das auch ok findet. Problem, Rost...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden