Rost

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von norder, 20.07.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. norder

    norder Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo,

    ich habe einen 140 er Bj. 02/ 2000.
    Mein Problem:Nach meiner letzten Autowäsche und gründlichen Innenreiniung stellte ich an allen 4 Türen unten an den Börtelkanten Rostblasen fest.Ich natürlich zum örtlichen DC-Händler.
    Der Meister meinte:Wir haben sehr schlechte Erfahrungen mit der E-Klasse,aber mit der A-Klasse,daß kann nicht sein.Er will jetzt alles fotografieren und bei DC eine Abfrage starten.
    Wie sind eure Erfahrungen.
    Für Antworten und Erfahrungen zu dem Thema wäre ich sehr dankbar.

    Norder
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HMBauer, 21.07.2005
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy,

    mit rost habe ich keine probleme aber ich habe schon über n kumpel gehört das er rost an den türgriffen hatte. daraufhin wurden (wie ich hörte) alle türen gründlich untersucht und alle vom rost befallennen anstandslos ausgetauscht


    ;)
     
  4. #3 Mr. Bean, 22.07.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ist durchaus möglich, das die Bleche gerade an denn Falzen rosten. Es sind nämlich nur teilverzinkte Bleche, aus denen die Formteile hergestellt werden.

    Also nix mit Vollzersinkung nach der Herstellung wie beim VW-Konzern ...
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Brauch's auch nicht, der Hohlraum in der Falz wird versiegelt und über die Überlappung kommt ebenfalls eine Versiegelung. Dieses Verfahren ist effizeinter als eine Verzinkung, allerdings deutlich teurer.
    Das es trotzdem zu Rostbildung kommt kann immer mal vorkommen, genau wie bei vollverzinkten Karossen.
    Grade die Türen sind dann befallen, da sich kaum ein Autobesitzer mal nen Kopf macht, was man ausser Felgen putzen sinnvolles machen könnte.
    Dazu gehört z. B. das man die Abläufe unten in den Türen regelmäßig säubert, damit Schmutz-/ Kondenswasser auch abfließen kann. ;)
    Soll jetzt aber kein Vorwurf an jemanden hier sein *daumen*
    Dad hatte an seinem W140 damals auch ne MiniIchWerdBaldZuRostStelle am Kotflügel, dieser wurde sofort und auf Kulanz getauscht und das gesamte Auto poliert und gewachst, alles auf Kulanz.
    Kenne bislang keine nicht auf Kulanz rostbehandelten Mercies.

    Gruß
    Über
     
  6. #5 Pusteblume, 23.07.2005
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo

    Schön, daß Ihr über das technisch Machbare berichtet.

    Doch gerade bei Mercedes wurde alles weggespart, was man mit dem Namen und dem Image verband.

    elektrolytische Tauchverzinkung - Nicht bei Mercedes
    Stattdessen wurde Bonazink ein hachdünner zinkhaltiger organischer Lack eingesetzt - wirkte nur im Labor
    Versiegelte Kanten - Nicht bei der A-Klasse
    Hohlraumversiegelung - Nicht mehr vorgesehen

    Außerdem wurden im Rohbau die Laufzeiten der Pressen erhöht, ohne die Pressteile rechtzeitig nachzuschärfen. Dies führte zu Graten an den Blechen, was man an wahrlosen Rostproblemen sogenanntem Kantenrost beim 210er, dem 202er beachten kann.

    An der A-klasse ist das nur vom Unterboden her sichtbar. Ist ja auch nur grundiert.
    Hohlraumversiegelung im Unterboden - Fehlanzeige.

    Rost - nicht mehr vorgesehen (hoffentlich ist das dem Rost auch bekannt)
     
  7. Erich

    Erich Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hi,

    habe mit Rost auch schon meine Erfahrungen gemacht: Sichtbarer Kantenrost an allen Türen (zuvor Türschaniere durchgerostet) vor ca. 1-2 Jahren (Bj.99). Nach meiner Anfrage wurde mein Auto einer 3-wöchigen kostenlosen "Rostbehandlung" unterzogen und rundherum bis zum Dach neu lackiert. *thumbup*
    Ich bin mit dem Service sehr zufrieden obwohl der natürlich nicht umsonst ist und sich (meiner Meinung nach) auch im Kaufpreis niederschlägt.

    Gruss Erich
     
  8. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT

    skandalös im Prinzip.. *beppbepp*

    aufschlussreiches Posting, danke! *daumen*
    Immerhin sind sie dann ja beim Rostproblem recht kulant.
    Bekomme meine Tür auch neu lackiert..
    Bei der Motorhaube stellen sie sich allerdings absolut quer weil das ja alles nur von den Steinschlägen kommen würde *mecker* :-X

    ..was kann ich jetzt eigentlich gegen diese Rostblasen machen, kann das ein Lackierer "ausbessern" oder muss da die ganze haube neu...?!?? *angst*
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ohni

    ohni Elchfan

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Marke/Modell:
    B 180 CDI
    Hallo,

    ist das ein generelles Problem beim Baujahr 2000 ?
    Meiner ist Bj. 03/2000 und war dort auch angerostet.

    Das wurde allerdings durch DC kostenlos repariert.
     
  11. #9 Elchvater, 24.07.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    mein Elch, bj. 2000 bekam vorne 2 neue Türen wegen Rost,

    der nachfolger Elch, Bj 2002 hatte auch Roststellen an allen Türen.
    Der Elch wurde von der Werkstatt zum Lackierer gebracht, da mit etwas schleifpapier über den Rost, Karosseriekitt über die Nahtstelle und dann etwas Farbe.

    Jetzt gammeln die Türen an en Innenkanten bei den Däulen und unter den Schwellern blüht auch der Rost.

    Dietmar
     
Thema:

Rost

Die Seite wird geladen...

Rost - Ähnliche Themen

  1. Rost...

    Rost...: Hallo zusammen, ...ich lasse gerade meinen A 210 l aufhübschen. Dazu würde ich auch eine optimale Rostvorsorge betreiben, so dass mir das Auto die...
  2. Motorträger Rost

    Motorträger Rost: Heute beim Getriebeölwechsel (Hr. Maier, Esslingen) hatte ich Gelegenheit den Wagen einmal von unten anzuschauen. Der Endtopf bekommt langsam ein...
  3. rost am Holm

    rost am Holm: Moin, habe der Elch meine Frau bei TÜV vorgeführt, leider hat er sowohl hinten rechts und links unten Rost, kann man sehen wenn auf die Hebebühne...
  4. Tür Rost entfernen Zierleisten außen geklebt?

    Tür Rost entfernen Zierleisten außen geklebt?: Hallo, Ihr lieben. Ich habe mich getraut und einen gebrauchtenVaneo gekauft, der wohl technisch in Ordnung ist,aber auch an ihm nagt der Rost....
  5. Rost am Front-Träger: Bitte Begutachten!

    Rost am Front-Träger: Bitte Begutachten!: Hallo Elchfans, war lange nicht mehr hier. Was gibt's neues? :-) Hätte da mal eine kleine Bitte. Werft doch mal einen Blick auf meine zwei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.