rote Bremsbacken

Diskutiere rote Bremsbacken im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Selbstlackieren der Bremsbacken gemacht? Bei ATU gibt es z.B. Roten Lack. Könnt Ihr mir so etwas...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hat von euch jemand Erfahrungen mit dem
    Selbstlackieren der Bremsbacken gemacht?

    Bei ATU gibt es z.B. Roten Lack.
    Könnt Ihr mir so etwas empfehlen??, denn ich weiß nicht wie die rote Farbe nach einem Jahr aussieht ob die evtl. abblättertt?

    Gruß
    Elchi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moose2GetLoose, 18.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Ich hab bei meinem Elch die Sättel rot angepinselt! Hält seit 2 Jahren problemlos, nur da, wo mein Reifenhandel die Felge auf den Sattel hat fallen lassen *rolleyes* ist logischerweise der Lack etwas abgeblättert! Sieht man aber kaum...
     
  4. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Vielen Dank,

    ich bin nämlich drauf und dran, mir neue Felgen zu kaufen, (habe nämlich noch die originalen drauf), bei denen man die Bremsbacken nicht sieht.
    Und da die jetzt sichtbar werden, sehen Sie in einem knackigen Rot viel schöner aus ;)

    schönen Abend noch
    Gruß Elchi
     
  5. #4 Dirk Steffen, 27.05.2003
    Dirk Steffen

    Dirk Steffen Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170CDI L
    Hey,

    hier meine Erfahrungen.

    Nachdem ich fertig bin und auch wieder sauber (!!!), folgende Tipps:

    - Die Farbe muss angemischt werden. Hierzu KEINEN Plastikbecher verwenden. Ich hatte nach ca. 10 Minuten den Boden des Plastikbechers und die Farbe (die Schwerkraft lässt leider nicht zu, dass die Farbe ohne Boden in dem hochgehobenen Becher bleibt - Sche*** Newton!) auf meinem Anzug. Nur so viel: ich habe gesessen und den Becher im Schoss gehabt. Und noch so viel: Die Farbe geht mit Verdünnung und viel reiben ab!!!!

    - Ich habe die Sättel in eingebautem Zustand (incl. Scheibe und Beläge) gestrichen. Das funktioniert, einfacher ist es aber bei einem Bremsscheibenwechsel den Sattel nur provisiorisch ohne Beläge und Scheibe zu montieren. Dann kann man in Ruhe streichen, kommt überall dran und weiß, welche Teile später aneinander liegen und besser nicht gestrichen werden sollten.

    PS: Die Hinweise beziehen sich auf den FoliaTec Bremssattellack zum Streichen. Bislang alles noch perfekt und nicht mehr rostig (wie früher).

    Greetings, Dirk :-)
     
  6. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo Dirk,

    danke für den Tip! Welchen Bremssattellack hast du den verwendet? Ich werde mir den von ATU kaufen, kostet 25 €, und soll laut Verkäufer bombenfest halten. Ist die Farbe den so aggressiv das sie Plastik durch bekommt?

    Viele Grüße ;)
    Elchi
     
  7. #6 Moose2GetLoose, 27.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Also ich hab ja mal eine Anleitung geschrieben, evtl. will's ja auch jemand für das DIY (???) dann könnten wir im Sommer evtl. noch Bilder dazu machen...
    Hier erstmal der Text:

     
  8. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo Mose, die Anleitung ist echt klasse, und Ideotensichter ;)
    Sollte unbedingt ins DIY eingestellt werden.

    Muss der Lack unbedingt so lange trocknen ?? =24h
    Ich hatte nämlich vor, den Wagen bei DC mit der
    eingekauften Farbe abzugeben.
    Denn ehrlich gesagt, feht mir der eigene Platz, sicherlich (die Zeit) und auch das handwerkliche Können, dazu zählt auch das nötige Werkzeug um das selber zu machen. :(

    Aber deine Anleitung ist echt gut ! *thumbup*

    Gruß Elchi
     
  9. #8 ulrikus99, 28.05.2003
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    @ Elchi

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass die DC-Werkstatt diesen Auftrag ausführt, und wenn doch wird es warscheinlich so teuer, dass du dir die Bremssättel auch vergolden lassen könntest. :(
    Wenn du es nicht selber machen willst, suche dir doch eine freie Werkstatt frage da nach was es kosten würde.

    Gruss ulrikus99
     
  10. #9 Dirk Steffen, 28.05.2003
    Dirk Steffen

    Dirk Steffen Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170CDI L
    @Elchi,

    habe FoliaTec verwendet (wer lesen kann ist klar im Vorteil!! ;-) ;-) ;-) ). Den habe ich über ebay gekauft (war günstiger als bei D&W & Co.).

    Generell: Wenn Du den Wagen hochgebockt bekommst, im Stande bist die Räder abzuschrauben, und weißt wo bei einem Pinsel die Seite für die Farbe ist, so wirst Du das auf jeden Fall selber schaffen. Ist wahrlich keine Kunst. Nimm Dir nur die Anleitung von FoliaTec, die aus dem Board hier und etwas Zeit.

    Greetings, Dirk :-)
     
  11. #10 Moose2GetLoose, 28.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Dankeschön, hab noch mehr auf Lager...

    Besser ist das! Du kannst - sofern du nur die Bremssättel lackierst und nicht gerade über extrem staubige und kurvenreiche Strecken fährst, auch schon früher losfahren! Aber dumm ist's halt dann, wenn der noch nicht durchgehärtete Lack warm wird (sich ausdehnt), du dann über eine Staubpiste fährst und danach die ganze Mühe umsonst war, weil der ganze Lack mit Staub, Sand und Konsorten verunziert ist!
    Sorry, aber das willste nicht wirklich, oder? Also Bremssättel lackieren kriegt eigentlich jeder hin, hab sogar ich gepackt ;D Ok, es ist wie immer, wenn man nicht genau weiß, was man da tut, sollte man die Finger von lassen!
    Platz seh ich noch ein, Zeit auch irgendwie (wobei man immer ein Wochenende mal abzwacken kann, das Pinseln ansich ist nämlich in 5 min fertig...) und am Werkzeug kann's ja auch nicht liegen, denn strenggenommen braucht man nicht mehr als das Bordwerkzeug! Also Wagenheber und Radkreuz. Klar, mit einem Rangierwagenheber und einem Drehmomentschlüssel tut man sich leichter und arbeitet wohl auch genauer, aber... machbar isses dennoch!
    Ich hatte übrigens auch "nur" den Werkswagenheber zur Hand...
    Dankeschön! Hab noch eine Anleitung zum Beledern des Mittelarmlehnendeckels, wenn Interesse besteht...
     
  12. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Danke euch @ Moose, @Dirk, @Ulrikus,

    Ja gut, gebe mich geschlagen, Zeit sollte ich am Wochenende schon dafür haben. Und MB das Geld nachschmeißen will ich auch nicht. Nur das mit dem Werkzeug das stimmt. Ich denke ich werde am Freitag mal bei einer Werkstatt im nächsten Ort anrufen, und unverbindlich nach einem Preis für das lakieren fragen. Und ich denke da kann der Wagen dann bestimmt auch mal eine Nacht über stehen für das trocknen.

    Wenn die Bremsen in "ROT" funkeln, werde ich ein paar Bilder posten !!

    Vielen Dank
    nochmal an euch drei
    Gruß Elchi
     
  13. #12 Wilder_Alex, 06.06.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Micha!
    Super Anleitung
    Bin gespannt wann die dann mit Bildern in DIY reinkommt.
    Gruß Alex :o
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Moose2GetLoose, 06.06.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    @ Elchi:

    hat das Lackieren jetzt geklappt? Wie ist es geworden?
     
  16. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    @ Moose,

    Bilder kommen ganz bestimmt *thumbup* , warte noch auf meine neuen Felgen. Bestellt sind sie seit 1 Woche.
    Wenn ich die habe, kommen die Bremsbacken dran.

    Gruß
    Elchi
     
Thema: rote Bremsbacken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rote bremsbacken

Die Seite wird geladen...

rote Bremsbacken - Ähnliche Themen

  1. W414 Schraube Bremscheibe Gleitbleche Bremsbacken

    Schraube Bremscheibe Gleitbleche Bremsbacken: Ich such 1x Schraube um die Bremscheibe vorne zu Fixieren und 2x Gleitbleche /Führungsbleche für die Bremsbeläge VA. Kann alles gebraucht sein....
  2. W168 Verkaufe einen Satz (3 teilig) BRABUS Velours Fußmatten mit echter roter Lederkannte

    Verkaufe einen Satz (3 teilig) BRABUS Velours Fußmatten mit echter roter Lederkannte: Verkaufe einen Satz (3 teilig) Velours Fußmatten mit echter roter Lederkannte von BRABUS für den W168 kurze Version incl. Befestigungshalter für...
  3. roter Sicherungsstift für Lenkstockschalterwechsel

    roter Sicherungsstift für Lenkstockschalterwechsel: Hallo zusammen, ich bin vor Kurzem stolzer Besitzer eines Elchs W169, EZ 2004 (mit kleinen Problemchen) geworden. Bei der Web-Recherche bin ich...
  4. W168 Suche die zwei roten Stecker für die Sitzheizung

    Suche die zwei roten Stecker für die Sitzheizung: Hallo, wie schon oben erwähnt bin ich auf der Suche, nach den zwei Steckern für die Sitzheuízung mit ein bisschen Kabelende dran. Habe beim...
  5. A140 Bremsbacken der Trommelbremse tauschen

    A140 Bremsbacken der Trommelbremse tauschen: Hallo Ich hab mich heute mal ans Tauschen der Bremsbacken gemacht, voererst nur mal die linke Seite. Bei den neuen Backen habe ich keine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.