ruckeln bei konstanter Fahrt

Diskutiere ruckeln bei konstanter Fahrt im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, leider hat die SUCHE nichts ergeben. Mein Elch ( A180 CDI Bj.200 ) hat mal wieder Sorgen. Wenn er kalt ist läuft er ganz normal. Aber...

  1. #1 Achim65, 27.10.2014
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    leider hat die SUCHE nichts ergeben.

    Mein Elch ( A180 CDI Bj.200 ) hat mal wieder Sorgen.

    Wenn er kalt ist läuft er ganz normal.

    Aber nach meistens ca.40 Km fängt er an zu ruckeln bei konstanter Fahrt.

    Bei beschleunigen " verschluckt" er sich ganz kurz und beschleunigt dann normal.

    Wie bei einem Zweitackter, bei dem das Gemisch nicht stimmt.

    Komischerweise ist das auch nicht täglich so.

    Es müßte was mit dem "Gemisch" zu tun haben.

    Hat jemand eine Ideee ?

    Grüße Achim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ihringer, 27.10.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Wieviel Kilometers hat der Elch runter ?
    Als erstes bei Diesel mit dem Symtomen das AGR Ventil checken....
     
  4. #3 Achim65, 27.10.2014
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    der hat 120000 km runter und wurde immer Langstrecke gefahren.

    Wie kann ich denn das AGR-Ventil checken ?
     
  5. #4 ihringer, 27.10.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Ohne Ausbau ? Beim auslesen einer AU Prüfung ob die Abgase so okay sind.
    Aber ohne Garantie, weil viele Faktoren da zusammen kommen.
    Aber eben Deine Aussage wegen ruckeln beim warmen Motor im Teillastbereich
    ist quasi eine Ankündigung, das jennes AGR Ventil im sterben liegt.
    Dazu das Alter und die Kilometerleistung Deines Wagen.
    Zurückgelegte Streckencharakteristik spielt da eher eine keine große Rolle.
    Klick mal da drauf, viele Lesestoff:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?form=Search&searchID=1953673&highlight=AGR+Ventil
     
  6. #5 flockmann, 28.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Entweder über einen Tester mitttels Ansteuerungen und Auslesen der entsprechenden Istwerte oder durch Ausbau und Sichtprüfung des Stellers.
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 Achim65, 28.10.2014
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    ist das Verhalten so unterschiedlich mit dem AGR-Ventil ?

    Heute war der Elch auch ganz brav.

    Ist ja immer schöner, wenn etwas heile oder kaputt ist.

    Schönen Abend.
     
  8. #7 flockmann, 28.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn das AGR Ventil zw hakt hast Du eben auch nur ab und zu Probleme...Dein Problem kann natürlich auch von ganz anderer Seite herkommen. Dem müsste man eben nachgehen...
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 Achim65, 02.11.2014
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Welche andere Seite meinst Du, Software ?

    Bisher hat er nicht wieder gezickt.

    Was sagen eure Erfahrungswerte ?

    Grüße Achim
     
  10. #9 ihringer, 02.11.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Wie flockmann schreibt, am Tester drann hängen und Fehler auslesen lassen.
    Und oder am AU Prüfer dran hängen.
    Bei mir war es bei einem Gutmann Messtechnik Gerät wegen AU Prüfung,
    dort wurde der Fehler angezeigt das die Werte des Abgass Rückstau oder so änlich nicht stimmen.
    Bei uns nach Wechsel des stark verrußten AGR Ventil mußte der Fehlerspeicher
    gelöscht werden und dann war alles okay.
    Kein Ruckeln oder "Verschlucken" bei Gas geben.
    Und eben, wird fahren von Anfang an zu 95% Landstrasse, wo man annehmen sollte,
    bei der Nutzung gebe es kein Problem mit dem AGR Ventil.
    Dem ist nicht so.
     
  11. #10 Andored1984, 22.02.2017
    Andored1984

    Andored1984 Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elch Fans.
    Fahre seit September 2016 einen W169 A160 CDI mit DPF und BJ 05/2005 Schalter mit aktuell ca 151k Kilometern. Habe seid geraumer Zeit ein kleines Problem und zwar zwischen 1900-2100 U./Min. Ruckelt es etwas auch bei gleichbleibender Geschwindigkeit und egal in welchem Gang immer im selben Drehzahlbereich. War auch in der Werkstatt und die haben das AGR Ventil gereinigt was aber keine wirkliche Besserung gebracht hat. Leistungsverlust könnte ich nicht feststellen war auch schon ein paar Mal auf der BAB. Die Werkstatt will nun einen Motorsystemreiniger in den Tank machen und ich soll damit erstmal fahren und dann berichten ob es besser bzw. Weg ist. Vielleicht habt ihr noch eine Idee was es sein könnte. Ruckeln bzw zittern tut er sowohl im kalten als auch im warmen Zustand.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Andored1984, 14.03.2017
    Andored1984

    Andored1984 Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elch-Fans !
    Habe nun noch ein Problem mehr. Neben den Ruckeln im 3. Gang bei einer Geschwindigkeit von 56 km/h bei 2000 u./min. so wie beim raußbeschleunigen über diese Drehzahl im 3. Gang, sind seit heute im Stand komische Geräusche aus dem Motorraum zu vernehmen im Stand / Leerlauf (warmer Motor).
    Elch ist BJ. 05/2005 A160 CDI Schalter mit knapp 152000 km. Kann mir jemand sagen was das sein kann.
    Anbei ein Link für Youtube: . Klimaanlage und Licht ist alles aus, es läuft nur der Motor. Motor ist betriebswarm, Luftfilterkasten vibriert leicht.
    War schon vor kurzem in der Werkstatt weil das Auto Geräusche bzw. Vibrationen in den Innenraum abgab bei eingeschalteter Lüftung bzw. Klimaanlage, da war dann irgendwas am Kompressor defekt was ausgetauscht wurde und dann wieder kurz ruhe einkehrte, jetzt diese neuen Geräusche. Lichtmaschine wurde ausgetauscht da Batterie dauernd leer, wo sich herausstellte das es doch das Radio war, was im Ruhezustand noch Strom zog. Habe zum Glück noch Garantie.

    Gruß Andored1984
     
  14. #12 vbbasti, 12.05.2017
    vbbasti

    vbbasti Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hat sich da bei dir was ergeben? Ich fahre aktuell einen w169 A160 cdi mit 5-Gang Schalter.

    Das Ruckeln habe ich bei mir auch, allerdings wurde das AGR schon getauscht und es ist immer noch da. Habe mal irgendwo gelesen, dass es sich mit einem Softwareupdate beheben lässt. Allerdings weiß ich nicht welcher Software Stand den Fehler behebt. Mein aktuelle Software Version ist 20/06. Bin was das Thema angeht absolut Ratlos...

    Zu dem Geräusch: ich habe das Geräsch ebenfalls, aber allerdings nur wenn der Motor kalt ist. Im warmen Zustand ist es dann nicht mehr zu hören.

    BTW: Das Auto wird nur Langstrecke gefahren!

    Wäre schön wenn du deine Erfahrungen teilen könntest. Danke!

    LG Bastian
     
Thema:

ruckeln bei konstanter Fahrt

Die Seite wird geladen...

ruckeln bei konstanter Fahrt - Ähnliche Themen

  1. A-Klasse fährt nicht mehr

    A-Klasse fährt nicht mehr: Schönen guten Morgen! Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen! Mein...
  2. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  3. Motorlleuchte und ruckeln im untertourigen Bereich

    Motorlleuchte und ruckeln im untertourigen Bereich: Hallo, ich bin neu hier. Meine Name ist Michael, 46 Jahre und komme aus dem Bereich Hildesheim. Ich fahre einen 2002er A190 Avantgarde Schalter,...
  4. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  5. A140 W168 geht unvermittelt während der Fahrt aus

    A140 W168 geht unvermittelt während der Fahrt aus: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Meine A-Klasse (A140, W168, BJ 1999, Benziner mit Halbautomatik) geht sporadisch aus. Meistens wenn...