W169 Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit! DC ratlos!!

Diskutiere Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit! DC ratlos!! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo! Meine Freude am A-Klaase fahren ist seid kurzen ziemlich getrübt.Mein A 180 CDI mit Autronic ruckelt seid kurzem bei konstanter...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 otscho77, 25.06.2006
    otscho77

    otscho77 Elchfan

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Elegance
    Hallo!
    Meine Freude am A-Klaase fahren ist seid kurzen ziemlich getrübt.Mein A 180 CDI mit Autronic ruckelt seid kurzem bei konstanter Geschwindigkeit.Wenn ich zum Beispiel 50km/h in der Stadt fahre(oder auch bei 70 o. 100km/h) fängt das ganze Auto das ruckeln an.Es ist ungefähr so als wenn er kein Sprit bekommen würde oder als wenn er Luft in der Kraftstoffanlage hat.Wenn man wieder beschleunigt zieht er ganz normal durch und er hat auch die volle Leistung.
    Da ich schon 2 mal in der Werkstatt war wo sie mir das erste mal einen Geber des Common-Rail Systems erneuert haben und der 2. mal wurde das AGR-Ventil erneuert.Mit dem Hinweis vom Werkstattmeisters das ich den Motor mal "frei fahren" sollte. Was ich auch schon 2mal auf der BAB gemacht habe. Ich schiebe das Problem langsam auf das Autronic Getriebe!? Oder sieht das vielleicht jemand anders oder hat vielleicht jemand dasselbe Problem schon gehabt??
    Schönen Sonntag noch!!
    lg otscho
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RV-MS

    RV-MS Elchfan

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Elektriker
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A170CDI 10/2002
    Hi,
    eigentlich sollte dieses Problem deiner DC Werkstatt bekannt sein.
    ...so bei 1800-2000 U/min??
    Tippe mal auf neue Software fürs Motorsteuergerät!
     
  4. #3 silberfan, 26.06.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Nur ne Frage haste größere Reifen drauf als Normal?
    Beim w 168 ist es so wenn größere Räder drauf sind fängt der Wagen in gewissen Zeitabständen an zu ruckeln genau das gleiche sympthom.
    Grund ist der Sensor für abs usw tipp lenkrad ganz nach links drehen und einmal ganz nach rechts drehen.
    Aber wie gesagt nur wenn größere Räder im Spiel sind!Wenn nicht habe ich nix gesagt :-X :-X :-X :-X :-X :-X
    Gruß
    Silberfan!
     
  5. #4 Elchvater, 26.06.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ otscho77

    Welche Werkstatt fährste denn an?

    Dietmar
     
  6. RV-MS

    RV-MS Elchfan

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Elektriker
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A170CDI 10/2002
    sorry... nehme alles zurück.
    Das Problem mit dem Ruckeln (welches mit flashen des MSG behoben wird) tritt bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe auf!
    ...aber vielleicht hilfts ja beim Autronic auch!? *doll*
     
  7. #6 funkenmeister, 26.06.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    @ otscho77

    Bitte per PN mal deine Telefonnummer . ;)

    Gruß Kay
     
  8. #7 otscho77, 27.06.2006
    otscho77

    otscho77 Elchfan

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Elegance
    Danke erstmal für die netten Tips und Ratschläge! Zu Euren Fragen: Es ist mit dem neuen AGR-Ventil bereits die neuste Software für das Motorsteuergerät aufgespielt worden.Größere Räder habe ich nicht drauf sondern die Serienbereifung die bei der "Elegance"-Ausstattung ab Werk drauf sind.Habe morgen wieder einen Termin zum Service A und der Beanstandung. Wollen mal sehen was es diesmal gibt.
    Ich halte Euch auf jeden Fall auf dem laufenden!
    lg otscho
     
  9. #8 funkenmeister, 27.06.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    schau gleich nochmal deine post an GMX Addy
    gruß Kay
     
  10. palm

    palm Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mal 'ne Frage zu dem Komentar
    "neue Software fürs Motorsteuergerät".

    Soll das heissen, dass das Motorsteuergerät im Schadensfall eventuell gar nicht ausgetauscht werden muss?
    Und bei der Reparatur eines Motorsteuergerätes wird eventuell gar nichts repariert sondern nur die Software erneuert?

    Kennt sich jemand damit aus?

    Grüsse
     
  11. RV-MS

    RV-MS Elchfan

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Elektriker
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A170CDI 10/2002
    Naja, wenn im Motorsteuergerät wirklich was mechanisch kaputt ist (also ne Leiterbahn gebrochen oder ein Bauteil defekt ist) ist es natürlich Schrott.

    Durch das Flashen kann eine "fehlerhafte" Software durch eine andere (vieleicht sogar bessere *ulk*) ersetzt werden.
    Geht inzwischen mit immer mehr Steuergeräten... Automatikgetriebe, Telefon, Sound, Radio/Navi, Kombiinstrument, Bordnetzsteuergerät,...
    So müssen diese bei einem Softwarefehler nicht mehr komplett ausgetauscht werden.

    @otscho77
    denke mal daß auf deinem Automatikgetriebe auch schon ne neue Software drauf ist... oder?!
     
  12. #11 otscho77, 28.06.2006
    otscho77

    otscho77 Elchfan

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Elegance
    So,war heute wieder bei DC. Nach mehreren Telefonaten mit Berlin und diversen kleineren Probefahreten bekomme ich jetzt nächste Woche eine neue Schalteinheit und einen neuen Wandler. Mal sehen ob das Problem dann weg ist.
    In diesen Beziehungen lobe ich mir doch meinen dankbaren W124 Diesel. Der hat solche Probleme noch nie gehabt (und er wird es auch nie). Das waren noch Autos die für die Ewigkeit gebaut worden sind.
    Aber wenn der Elch läuft macht er auch sehr viel Spaß!!
    lg otscho77
     
  13. #12 Mr. Bonk, 28.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Nur wollen die Leute (Konsumenten) scheinbar keine Autos für die Ewigkeit. Sonst würden sie ja keinen neuen A-180 CDi kaufen... ;D ;D ;)
     
  14. #13 otscho77, 06.07.2006
    otscho77

    otscho77 Elchfan

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Elegance
    Es ist geschafft!!! Mein Elch macht keine "Bocksprünge" mehr. Habe Ihn gestern wieder nach DC gebracht.Da haben Sie jetzt einen neuen Drehmomentwandler und eine neue Schalteinheit für die Autronic eingebaut. Und siehe da das ruckeln ist weg.Entlich fährt er wieder wie ein Daimler.
    Wollte ich Euch nur kurz mitteilen und danke für die vielen Antworten und Tips von Euch.
    lg otscho77
     
  15. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    Hi zusammen,

    Ich habe fast das gleiche Problem wie otschlo77. Bei mir tritt der Fehler die ersten 5 Kilometer mit kaltem Motor auf (Auch im Sommer ). Das Ruckeln ist bemerktbar bei konstanter Geschwindigkeit und ca. 1600-1800 U/min auf ebener Fahrbahn (keine Steigung oder aehnl). Das sind auf Stufe "C" ca. 50 km/h. Also genau die Geschwindigkeit womit man im Strassenverkehr (Stadt) dahinrollt.
    Ich erhoffte mir, dass dieser Effekt nach dem letzten Getriebeupdate elimiert wird - leider erfolglos.

    Koennte das die gleiche Ursache sein, wie Otschlo zuletzt mitgeteilt hat (Drehmomentwandler / Schaltereinheit )? Seltsam finde ich nur, dass es nur im kalten Zustand bemerkbar ist. Evtl muss ich wohl mal Abends meinen Benz bei DC hinstellen um denen Morgens den Fehler zu praesentieren *kratz*

    Autodaten:
    A180CDI Bj09/2005 mit Autotronic

    Viele Gruesse, Ulli
     
  16. #15 MarkP1972, 22.08.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hallo,
    ich hatte auch mal mit einem ähnlichen Ruckeln zu tun (A170, manuelle Schaltung). Bei mir wurde für den Kaltstart ein Softwareupdate gemacht, seit dem war das Ruckeln weg.
    Das andere Ruckeln, was ich bei ca. 50 km/h habe, kommt bei mir nicht vom Motor, sondern irgendwie von der Fahrbahn/Straße. Bei getretener Kupplung bleibt es unverändert. Ich habe mich damit nun abgefunden. Kannst du die Automatik auf Leerlauf schalten, oder geht das während der Fahrt nicht? Dann könntest du nämlich wirklich ausschließen, dass es vom Motor/Getriebe kommt.

    Gruß,
    Mark
     
  17. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    Hi Mark,

    das Umschalten in "N" habe ich noch gar nicht probiert - falls das ueberhaupt geht.
    Ich kann aber manuell ein bestimmtes "Uebersetzungsverhältnis" anwaehlen (Pseudoschaltung ?). Damit tritt das Ruckeln ebenfalls auf. Ich bin aber der Meinung, dass es was mit der Umdrehungszahl zu tun hat (oder die damit in Zusammenhang stehende Geschwindigkeit.).
    Ich hatte auch schon gedacht, dass es an der Fahrbahn liegt, aber wenn ich die selbe Strecke mit "warmen" Motor fahre, ist die Auswirkung nicht so gross (okok..es koennte ja auch sein, dass die Stossdaempfer nach n-Kilometern sich anders verhalten :-D ).
    Das (aus meiner Sicht) Fehlverhalten ist auch nicht einfach nachzustellen. Wenn man laenger mit dem Auto faehrt (Erfahrung ;-) ) dann bekommt man irgendwie so ein Gefuehl dafuer. Als Motorradfahrer wuerde ich mal sagen - es ist das Popometer ;-)

    Viele Gruesse, Ulli
     
  18. #17 MarkP1972, 23.08.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Was du schreibst, ist genau das Gefühl, das ich auch habe. Es ist total schwer zu sagen, ob es nun vom Motor kommt oder nicht. Es war auch schon öfters so, dass es weg war, nachdem ich die Kupplung getreten habe, aber das könnte auch daran liegen, dass die Fahrbahn ab der Stelle anders beschaffen war usw. Jedenfalls glaube ich fast, dass es halt auch dann ist, wenn ich auskuppel. Das hätte also in meinem Fall nichts mit Motor/Getriebe zu tun. Peter Hartmann schrieb mir mal, dass es bei ihm Antriebswellen waren. Nach dem Tausch war wieder alles ok. Ich habe das aber nicht mehr prüfen lassen, eben weil es schwer nachzuvollziehen ist. Manchmal ist es deutlicher (weil das Auto kälter ist, oder man das anders empfindet?), manchmal weiß man, dass es von der Straße kommt; und irgendwie komme ich mir blöd vor, dem geduldigen Meister (die sind hier wirklich top!) alles zu erzählen und am Ende trat es bei der Probefahrt nicht auf.

    Wie schon geschrieben habe ich mich damit abgefunden. Bin mal gespannt, ob du noch mehr zu dem Thema rausbekommst.

    Gruß,
    Mark
     
  19. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    Moin zusammen,
    es ist zum *heul*
    Ich hatte meinen Wagen nun 3 Tage bei meiner DC-NL stehen. Diese haben den Drehmomentwandler getauscht. Als ich dann am 4. Tag meinen Benzchen abgeholt habe, schien es so, als ob der Fehler mit dem "Konstantfahrruckeln" weg waere. *drive*
    Am naechsten Morgen bin ich 150 Kilometer auf der Autobahn gefahren (natuerlich ohne Probleme..tritt ja fast nur um die 30,40-50 km/h auf). Nachdem mein Elch dann den Tag in der Tiefgarage verbracht hat, bin ich auf dem Rueckweg ueber meine 2km "Teststrecke" gefahren, also die wo ich das Problem zu 100% nachstellen kann ... uuunnnndd.. ruckelt *kotz* .

    Tja.. jetzt ist meine 2jaehrige Garantie rum. Vorsichtshalber habe ich diese Anschlussgarantie fuer das 3+4 Jahr abgeschlossen - man kann ja nie wissen ;-)
    Wuerde eine weitere Reparatur des Fehlers noch in die alte Garantie fallen (Fehler wurde das erste mal noch in der 2jaehrigen Garantiezeit gemeldet) oder wuerde dafuer auch die Anschlussgarantie einspringen ?

    So wie ich den Meister (die Meister) in der DC-NL verstanden hatte, wurde bei der Fehlereingrenzung die Loesungsvorgaben von DC durchgefuehrt (Update der Getriebesoftware, Update des Steuergeraet, Tausch des Steuergeraet , Tausch des Drehmomentwandlers). Was da jetzt noch stehen koennte?
    Hat da jemand einen Einblick? Wie ich bei otscho77 oben gelesen hatte, war da was von einer Schalteinheit zu lesen oder ist damit das Steuergeraet gemeint?

    Was ich ganz witzig fande.. ich bin 4 Tage lang Smart als Leihwagen gefahren..fuer die Stadt nen ganz lustiges Auto - wenigstens merkt man dort die Macken und Fehler gleich bei Kauf des Wagens. Quasi ein Auto, welches sein Charakter ab Werk hat ;-) Der Smart geht ab wie SchmitzKatz ! Man koennte schwach werden..aber der Preis *angst*

    Die Hoffnung stirbt zuletzt *elch*

    Viele Gruesse, Ulli
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monarch, 06.09.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Muss es denn am Getriebe liegen?

    Es gab wohl auch schon Ruckel-Probleme mit defekten AGRs...
     
  22. #20 MarkP1972, 06.09.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Ich hatte mal wegen der Tür, die während der Fahrt aufgegangen ist, die Frage gestellt, ob wir zum damaligen Zeitpunkt einen Auftrag machen können und falls der Fehler nach Ablauf der Garantie (nochmal) auftritt, dass es zu Konditionen der Neuwagengarantie abgewickelt werden kann. Hier hieß es vom Meister, dass das nicht geht. Ich würde also das Problem mit der Tür melden, er macht einen Termin, prüft das und korrigiert etwas, damit ist der Vorgang abgeschlossen.

    Man hat nur auf die Reparatur eine gewisse Zeit (2 Jahre?) Garantie. D.h. es wird was getauscht und genau das Teil geht wieder kaputt - dann ist das innerhalb der 2 Jahre nach Reparatur kein Problem.

    Soweit wie mir erklärt wurde. Ansonsten kann ich nur sagen, als ich deinen Thread gelesen habe, dachte ich, meinen eigenen Beitrag zu lesen. Es deckt sich zu 100%. Nur habe ich halt kein Automatik-Getriebe.

    Gruß,
    Mark
     
Thema: Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit! DC ratlos!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 ruckelt

    ,
  2. elch ruckelt w169

    ,
  3. Ventilschaden w169

    ,
  4. w169 läuft unruhig hohe geschwindigkeit,
  5. w169 autotronic winter bergauf motor stottert,
  6. Mercedes w169 ruckelt ,
  7. c240 ruckelt bei konstanter geschwindigkeit,
  8. w169 stottert 1700
Die Seite wird geladen...

Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit! DC ratlos!! - Ähnliche Themen

  1. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  2. Motorlleuchte und ruckeln im untertourigen Bereich

    Motorlleuchte und ruckeln im untertourigen Bereich: Hallo, ich bin neu hier. Meine Name ist Michael, 46 Jahre und komme aus dem Bereich Hildesheim. Ich fahre einen 2002er A190 Avantgarde Schalter,...
  3. Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell

    Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell: Hallo, habe die letzten Tage öfter Langstrecke fahren müssen, der Verbrauch ist bei mir bei 9.98L/100km auf die letzten 6770km (habe den Wagen...
  4. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  5. A200 kommt nicht auf Geschwindigkeit

    A200 kommt nicht auf Geschwindigkeit: Ich habe meiner Freundin, weil sie einen wollte, einen A200 Coupe mit 7Gtronic gekauft. Der Benz hatte im November 15 168000km auf der Uhr und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.