Ruckeln beim Gasgeben & die Kiste springt nicht mehr an

Diskutiere Ruckeln beim Gasgeben & die Kiste springt nicht mehr an im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, mein bisher treues Gefährt (A200) macht mir seit heute Kummer. Als ich vorhin den Motor anließ, viel mir schon auf, dass die...

  1. #1 Holdrio, 23.03.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo zusammen,

    mein bisher treues Gefährt (A200) macht mir seit heute Kummer.

    Als ich vorhin den Motor anließ, viel mir schon auf, dass die Kontrollleuchte nicht erlosch.
    Beim losfahren im 1 Gang ruckelte es nur so. Wie eine schwere Unwucht im Reifen.
    Wenn ich auskupple und den Motor hochdrehe, fällt mir nichts auf. Auch wenn das Fahrzeug
    rollt, ohne Gas zu geben, scheint alles normal. Sobald bei eingelegtem Gang das Gaspedal auch
    nur mehr als gestreichelt wird, ruckelt er wieder.
    Die Werkstatt meines vertrauens hat heute leider schon zu. Daher mal vorab die Frage,
    was kann ich selbst testen? Oder hat jmd von euch schonmal genau das gleiche Problem
    gehabt?

    Der km Stand ist derzeit 130tkm.

    Viele Grüße

    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 23.03.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Welche Kontrollleuchte? Die gelbe Motorkontrollleuchte?

    Das klingt sehr nach Notlauf des Motors... auf keinen Fall viel damit herumfahren.

    Zu Mercedes und einen Kurztest machen lassen - tippe mal auf Zündspule oder Zündkabel defekt.

    Sternengruß + viel Erfolg!
     
  4. Pirat

    Pirat Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Karosseriebaumeister
    Ort:
    Großräschen
    Ausstattung:
    Classic Coupé, Licht & Sicht
    Marke/Modell:
    W169 A150 - 233.000 km
    Es kann sich auch eine Kraftstoff Einspritzdüse verabschiedet haben, sind dieselben Indizien.
     
  5. #4 Holdrio, 23.03.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Ja, es ist die gelbe Leuchte.

    Also warte ich dann mal bis Montag. Danke schonmal
     
  6. #5 Holdrio, 26.03.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Zwischenbericht

    Laut Fehlerspeicher wäre ein Fehler im Zündsystem vorhanden. Eine Zündspule wäre
    Defekt. Daher habe ich dem Wechsel zugestimmt.
    240€ später wurde feierlich verkündet: Operation gelungen, Patient leider immer noch
    tod... X(

    Angeblich wäre das Fzg beim Test anschließend kurzzeitig auf allen Töpfen gelaufen,
    dann wäre der Fehler wieder aufgetreten.
    Man vermute nun, dass es sich um die Einspritzung handeln könne. Testen oder wechseln
    könne man diese jedoch nicht. Ich solle doch zur Vertragswerkstatt, die hätten dort
    besseres Gerät - klar, werd ich machen, ihr seid ja bloß der "Spezialist für Reifen und Autoservice" *warez*
    Auf meine Nachfrage, wie denn Einspritzung und Zündspule gleichzeitig ausfallen könnten,
    kam nichts konkretes als Antwort. Aber die zündspule wäre ja defekt. Diese habe ich daraufhin sichergestellt
    und bin in die nächste MB Niederlassung geruckelt.

    Bin schon gespannt, was dort ausgelesen wird und ob die Zündspule wirklich defekt ist.
     
  7. #6 Peter54, 27.03.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Das war wohl leider nix mit Zündspule, die Fehleranzeige Zündaussetzer stimmt meistens nicht und der Fehler kommt von woanders.
    Da wird "Pirat" schon eher Recht haben.

    Gruß
    Peter
     
  8. #7 Holdrio, 28.03.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Die Überraschung schon vor dem Fest:

    Es war weder Zündspule noch Einspritzung!

    Lediglich das Zündkabel war defekt. Das haben die Fachleute
    Von Vergölst natürlich nicht getestet. Beim Austausch müssen die
    dann den Stecker beschädigt haben, weshalb schon im Stecker eine
    Funkenstrecke entstand und dabei die neue Spule zerstört hat.

    Die alte Spule ist jetzt wieder drin und der Wagen läuft dank neuem
    Zündkabel einwandfrei.
    Jetzt werd ich mich erstmal vom Anwalt beraten lassen, bevor ich
    bei den Pfuschern vorstellig werde.
     
  9. #8 Landgraf, 29.03.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Und man merkt wieder - lieber gleich zu Mercedes!

    Das kann man alles mittels Kurztest herausfinden und dann systematisch analysieren lassen.
    Jedenfalls hättest Du bei Mercedes die Zündspule nicht bezahlen müssen, wenn es die am Ende gar nicht gewesen wäre...

    Diese ganzen Werkstattbuden... naja, ich weiß nicht.

    Aber immerhin läuft dein Elch wieder.

    Sternengruß.
     
  10. #9 Holdrio, 04.04.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
     
  11. #10 Mr. Bean, 04.04.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Da bin ich mal gespannt. Ich tippe (und sage) mal: Du mußt die Rep. bei der Werkstatt reklamieren, bei der du hast reparieren lassen. Falls sie sich weigern oder es nach mehrmaligem Versuch nicht hinbekommen hast du das Recht es anderwo durchführen zu lassen und der ersten Werkstatt die Rechnung zu präsentieren. So müßtest du nun 2 Rechungen haben und die auch bezahlen.
     
  12. #11 Homer_MCSM, 04.04.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Genau das gleiche Problem hatte ich auch mal an einem Mitsubishi Colt. Hier wurde gleich ein defektes Zündkabel diagnostiziert.

    Ich fürchte auch, dass du beide Rechnungen wirst bezahlen müssen da du der ersten Werkstatt nicht die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben hast.

    Ich hatte einen ähnlichen Fall, bei dem eine Werkstatt trotz zweimaliger Nachbesserung nicht in der Lage war, ein problem zu lösen, Werkstatt 2 löste es sofort. Die Rechnung von Werkstatt 2 habe ich sofort bezahlt, mit Werkstatt 1 bin ich im Endeffekt nach einigen Schriftwechseln vor einem Schiedsgericht der KFZ-Innung gelandet und habe volles Recht bekommen. Wichtig dabei war allerdings, dass die erste Werkstatt trotz Nachbesserung das Problem nicht lösen konnte.

    Sofern Vergölst Innungsmitglied ist, wende dich doch mal an die Schiedsstelle der Innung, einfach mal danach googeln.

    BTW: Der Schiedsspruch ist für die Werkstatt bindend, für dich als Kunden nicht, du kannst immer noch zum Anwalt. Das ganze kostet übrigens nichts. Wobei, wie gesagt, in deinem Fall sind die Erfolgschancen ungleich geringer.

    Wie es auch ausgeht, dein Elch schnurrt wieder, das ist doch auch was wert ;-)
     
  13. #12 Landgraf, 04.04.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Du hast doch jetzt das doppelte gezahlt UND VOR ALLEM doppelt soviel Zeit verloren!?
    Also wäre es doch preiswerter gewesen, lieber gleich etwas mehr (was hier nicht der Fall gewesen wäre!) zu zahlen und dann Ruhe zu haben!

    Fakt ist, dass man IMMER zu Mercedes fahren sollte und dort einen Kurztest machen sollte, das kostet praktisch nichts und dann kann man sehen was los ist.
    Weiter ist es Fakt dass man bei Daimler die neue Zündspule wieder demontiert hätte wenn das nicht der Fehler gewesen wäre und diese dann selbstverständlich nicht dem Kunden in Rechnung gestellt wurde.

    Man kann es drehen und wenden, aber ich wurde mit dem Elch noch nie über den Tisch gezogen bei Mercedes! Habe aber auch keine Angst einen Kurztest machen zu lassen...

    Sternengruß.
     
  14. #13 monster, 04.04.2013
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    @ Landgraf

    Doppelt NICHT "unterschreib"! :rolleyes:

    1)
    Blödsinn!

    2)
    Blödsinn!

    trotzdem schönen Abend! ;-)
     
  15. #14 Holdrio, 08.04.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Habe Vergölst jetzt erstmal die Fakten dargelegt und um Stellungnahme gebeten, sowie einen Vorachlag zur
    Einigung. Abwarten...

    Am Samstag ist übrigens wieder die Kontrollleuchte angesprungen ;-(

    Bei einem Freund hab ich mir jetzt den
    Fehlerspeicher auslesen lassen:
    P0171, System zu dünn
    P0135 Sensor Heizgerät Gruppe 1 Sensor 1
    P0130 Sensor Stromkreis Stromkreis Störung, Gruppe 1 Sensor 1

    Wer kann mir sagen, was das bedeuten soll?
    Besteht vielleicht ein Zusammenhang zu der Zündkabelaktion?

    Ich hab krankheitsbedingt die Woche quasi viel Zeit, daher bin ich geneigt
    das Krankenbett in die Garage zu verlegen - hust

    Viele Grüße
    Holger
     
  16. #15 flockmann, 08.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Hört sich nach Lambdasonde vor Kat an...
    Grüsse vom F.
     
  17. #16 Landgraf, 08.04.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das ist wieder so eine OBD2-Auslesesoftware für Jedermann, oder?

    Ich vermute mal dass Punkt 1 eher meint dass das Gemisch zu mager ist, oder so ähnlich

    Sensor 1 wäre dann die Lambdasonde 1 deren Beheizung defekt oder gestört ist. Worauf ja auch Punkt 3 einginge...

    Und ja, die Lambdasonde 1 ist genau da in der Nähe der Zündkabel, korrekt.

    Ganz im Ernst, tue dir selbst mal den Gefallen und fahre zu Mercedes wenn solche Probleme auftreten, Kurztest (ca. 35 EURO) und dann weiß man was Sache ist.

    Sternengruß.
     
    Holdrio gefällt das.
  18. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Die Kabel der Lambdasonde 1 werden gerne mal bei unvorsichtigem Gezuppel an den Zündkabeln beschädigt, selbst die "Jetzt hilft Dir keiner mehr"-Fachliteratur weist hierauf explizit hin. Ein Zusammenhang ist also durchaus möglich, allerdings war ja auch MB an den Kabeln, da wird man sich den schwarzen Peter wohl gegenseitig zuschieben....
     
    Holdrio gefällt das.
  19. #18 Holdrio, 08.04.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Natürlich ist das kein Profigerät, aber die Fehlernummern sind doch genormt.
    Weshalb sollte ich dafür nochmal in die Werkstatt? Zuviel Geld ab ich sicher nicht.
    Die Werkstatt hat das Zündkabel auch nicht durch ihre Software sondern durch Teileprüfung gefunden.

    Und selbst wenn eine Werkstatt da die Ursache gesetzt hat, beweisen kann ich es nicht.

    Deshalb will ich das erstmal selbst in Angriff nehmen.
    Also ich nehme an, die Lambasonde sitzt am Krümmer. Sieht man den Sensor, wenn die Unterbodenverkleidung
    Ab ist oder muss da noch mehr entfernt werden?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Holdrio, 08.04.2013
    Holdrio

    Holdrio Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200
    Ah, ich sehe gerade, die Kiste ist ja total verbaut!

    Aber mal davon abgesehen, wieviel Lambdasonden hat der Benziner überhaupt?
    Ich konnte jetzt eine ausmachen. Sieht man zwar sehr schön, auch dass die Kabel
    nicht sonderlich geschützt sind, aber von unten sieht man nichts und von oben bräuchte
    Mann Kinderarme.
    Also es hat ja von euch bestimmt schonmal jmd das Teil gewechselt oder die Zündkerzen.
    Was ist der einfachste Weg?
    Und kann ich die Sonde testen? Hat ja einige Leitungen und ich ein Ohmmeter ;)
    Dann würde es ja reichen den Stecker abzuziehen.

    Danke Holger
     
  22. #20 flockmann, 08.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Dein Elch sollte zwei dieser Sonden haben. Die Sonde die bei Dir wahrscheinlich defekt ist sitzt im Krümmer im Bereich der Zündkabeln. Welche hast Du denn ausgebaut? Lambdasonden durchmessen? Gute Frage auf die ich persöhnlich keine Antwort habe. Besser wäre es gewesen die Sonde im eingebautem Zustand über ein Diagnosegerät zu prüfen....Istwerte!!!
    Grüsse vom F.
     
Thema: Ruckeln beim Gasgeben & die Kiste springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 motorkontrolleuchte ruckeln

    ,
  2. mitsubishi colt ruckelt beim gasgeben

    ,
  3. motorabsenkung anlasser w 169

Die Seite wird geladen...

Ruckeln beim Gasgeben & die Kiste springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  3. W 168 springt nicht mehr an

    W 168 springt nicht mehr an: Seit mehreren Wochen springt meine A-Klasse nicht mehr an. Der Anlasser sagt keinen Mucks. Überbrücken und anschleppen bringt gar nichts. Sobald...
  4. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  5. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...