W168 Rückfahrlicht

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von dieslfan, 12.03.2004.

  1. #1 dieslfan, 12.03.2004
    dieslfan

    dieslfan Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hich Kipper, also bei meinem 170er geht meist das Rückfahrlicht erst nach mehrmaligem einlegen des Rückwärtsganges an, der Gang selbst ist drin, aber leuchten tuts erst nach erneutem einlegen oder etwas drücken am ganghebel.
    wo ist denn der Schalter für diese Lampe versteckt ?? Bestimmt am getriebe, findet man den selbst ??

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hatten wir schon öfters mal. Such am besten mal. Da gabs doch irgendwas mit Rüchwärtsgang muss beim Ausbau eingelegt sein oder wars andersherum?
    Na vielleicht sagt nochmal wer was dazu der es schon mal gemacht hat.

    gruß
     
  4. #3 Ghostdog, 12.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    normaler weise ist er wie du schon richtig gesagt hast am Getriebe aber wo er sitz kann ich dir nicht sagen.
     
  5. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Schalter ist am Schaltmodul am Getriebe verbaut.

    Demontage bzw. Montage:
    R-Gang einlegen Schalter ausbauen.
    Schalter mit neuem Dichtring einbauen.
    Erst nach Einbau des Schalters Rückwärtsgang wieder herausnehmen!


    Gruß Kipper
     
  6. #5 Ghostdog, 12.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    gut und wieder was dazu gelernt
     
  7. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Der Rückfahrlichtschalter sitzt auf dem Schaltmodul am Getriebe oben zwischen den Schaltwellen.

    Zum Wechseln des Schalter's ist unbedingt darauf zu achten, dass der Rückwärtsgang geschaltet ist.


    [​IMG]
     
  8. #7 Ghostdog, 12.03.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    das ist nur bei DC so mit dem Rückwärtsgang oder?
    Da ich es bei VW nicht so kenne.
     
  9. #8 T.B.Soundz, 25.03.2006
    T.B.Soundz

    T.B.Soundz Elchfan

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    was passiert wenn rückwärtsgang nicht drin ist?
     
  10. #9 stroker, 25.03.2006
    stroker

    stroker Guest

    *spam* stimmt, beim vau-weh ist es einfacher ... schalter am getr. rausdrehen,
    aufpassen, das einem nicht das ganze getr.öl über die finger läuft und schnell
    wieder den neuen schalter reindrehen - fertig ... arbeitszeit: 1 AW *g*
     
  11. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Durch das Einlegen des Rückwärtsganges wird verhindert, dass der Betätigunshebel für den Rückfahrlichtschalter abkippt.
    Wenn dieser Hebel zur Seite kippt, muss man das komplette Schaltmodul ausbauen, da dieser Hebel nicht mehr in die Einbaulage gebracht werden kann.
    Erst bei ausgebautem Schaltmodul, kann der Hebel wieder ausgerichtet werden.
    Schaltmodul ausbauen, heisst Motor absenken.

    Also immer darauf achten, dass der Rückwärtsgang eingelegt ist und erst nach dem Wechsel des Schalters, wieder heraus nehmen.
     
  12. #11 Mr. Bean, 01.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bei mir ist der Schalter wohl auch defekt. Erst wenn man den Hebel ganz nach hinten drückt, leuchten die Lampen :-/


    Oben sieht man ja wo der Schalter im Getriebe sitzt.

    Kommt man da auch von oben dran, also durch den Mitteltunnel unter dem Schalthebelsack, oder nur von unten, also mit dem Wagen auf der Bühne?


    Hier weitere Bilder aus dem Forum:

    [​IMG]

    Auf dem Bild siehst Du einen Ausschnitt vom Schaltbock auf dem Getriebe mit den Kulissenhebeln an denen die Schaltzüge eingeklipst sind.


    [​IMG]

    Auf dem Bild ist der Schaltbock mit dem Schalthebel.
    Die gelben Clips sind für die Einstellung der Schaltzüge.
     
  13. #12 cryonix, 01.11.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    ja, ganz einfach. Ohne Bühne. Ich habe vom Motorraum aus gesehen den Schutzgummi des vorderen Bowdenzuges etwas zurückgezogen. Mit einem Rohrsteckschlüssel Schalter herausdrehen und neuen einsetzen.
    Dauer: keine 5 Minuten.
    ( 21er oder 22er )
     
  14. #13 funkenmeister, 01.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Andreas,
    laß die Schaltzüge da wo sie sind .

    ET Nummern 168 5450114 Schalter
    028 9977648 Dichtring


    Den Rest per Mail.

    Gruß Funki
     
  15. #14 Mr. Bean, 01.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    @ Kay: Danke für die Info!


    Also wechselt man den Schalter durch den Motorraum?
     
  16. #15 cryonix, 01.11.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    ja, der sitzt unterhalb des 1. Schaltzuges auf Deinem Foto. Direkt unter der ersten Falte am Schutzbalg. Kostet so um 13 EU ...


    und Du brauchst zwingend sowas dafür

    [​IMG]

    Der Schalter baut so hoch, dass eine normale Nuss nicht darüber passt. Und er sitzt so dicht an dem Blechkäfig der Schaltzüge, dass nur ein solcher Schlüssel von der Wandstärke her dünn genug dafür ist
     
  17. #16 Mr. Bean, 01.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also hier:

    [​IMG]

    oder?
     
  18. #17 funkenmeister, 01.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Genau, Lenkung leicht einschlagen das das Lenkgestänge nicht im Weg ist und zwischen den Schaltzügen mit einer Langnuss aus und einschrauben. Wichtig ist ein neuer Aludichtring. Ach ja eine Ausbildung als Gynäkologe währe hilfreich.

    Gruß Funki
     
  19. #18 Mr. Bean, 01.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also Radio und Fernsehtechniker habe ich diese Ausbildung genossen ;D Habe Hebammenfinger ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cryonix, 01.11.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Radio- und Fernsehtechniker brauchen übrigens nur 3 Minuten dafür ;D ;D ;D
     
  22. #20 funkenmeister, 02.11.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Angeber

    ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
Thema: Rückfahrlicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w168 ruckicht schalter

    ,
  2. w168 rückfahrleuchte leuchtmittel

    ,
  3. a klasse automatik rückfahrscheinwerferschslter

    ,
  4. welches kabel rückwärts licht w168
Die Seite wird geladen...

Rückfahrlicht - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrlicht brennt nicht

    Rückfahrlicht brennt nicht: Hallo zusammen. Während ich meine AHK verkabelte fiel mir auf, dass mein Rückfahrlicht gar nicht funktioniert. Ich hatte das selbst nie...
  2. Erneuern des Rückfahrlicht-Schalters

    Erneuern des Rückfahrlicht-Schalters: Hallo Freunde, meine Frage lautet, bezogen auf den Wechsel des Rückfahrlicht-Schalters, welche Komponenten ich im Motorraum gefahrlos "entfernen"...
  3. Probleme mit Rückfahrlicht, obwohl Schalter OK

    Probleme mit Rückfahrlicht, obwohl Schalter OK: Hallo! Ich habe hier schon einige Beiträge gelesen, mit Problemen beim Rückfahrlicht. Mein Problem war leider nicht dabei. Also, vielleicht...
  4. W168 Rückfahrlicht geht beim Rückwärtsfahren aus

    Rückfahrlicht geht beim Rückwärtsfahren aus: Hallo, bei meinem A 140 (BJ 1998, Schaltgetriebe) geht das Rückfahrlicht beim Rückwärtsfahren unter Last immer wieder aus. Muss den Schalthebel...
  5. W168 Kabelkatastrophe Rückfahrlicht Hilfe !

    Kabelkatastrophe Rückfahrlicht Hilfe !: Nachdem auf den (ur)alten Rückfahrlicht-brennt-nicht-Beitrag keiner geantwortet hat, hier der jetzige Sachstand: Rückwärtsgang ist eingelegt,...