Rücklicht

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Hüpfburg74, 10.04.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hüpfburg74, 10.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    wie baue ich das rücklicht aus bzw. ein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zazu

    zazu Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VIE
    Marke/Modell:
    Evo
    Hallöchen....

    also bei mir hab ich's so gemacht:

    - den Deckel von der Verkleidung hinten rechts und links aufgemacht,
    - drei Schrauben abgedreht (VORSICHT, wenn die Schrauben ins Innere des Wagens fallsn sind se wech!!!!)
    - die Kabel abnehmen
    - die alte Lampe rausnehmen, die neue wieder dran
    - Kabel wieder anschließen
    - die drei Schrauben wieder anziehen
    - und alles wieder schön verkleiden....

    Ist absolut nicht viel Arbeit! Ich habs geschafft!!! :]

    cu zazu
     
  4. #3 Hüpfburg74, 10.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    *thumbup* danke :D .
    ich probiers heut. wird scho schief gehn :o
     
  5. #4 Mr. Bonk, 10.04.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Obwohl zazu das schon sehr schön beschrieben hat, hier noch einige Anmerkungen aus persönlicher Erfahrung:

    - wenn man vor dem "Schrauben lösen" schon den Stecker abzieht und evt. die Lämpchenleiste aus der noch eingebauten Leuchte entnimmt, hat man mehr Platz zum Schrauben. Ist dann einfach nicht mehr so eng! :]

    - Falls eine Schraube ins Wageninnere hoppst, hat man immer noch eine 50:50 Chance. Fällt sie nämlich ins linke Fach, erreicht man sie evt. noch (und zwar durch das Loch, das sichtbar wird, wenn man die alte Lampe entfernt). Fällt sie allerdings ins rechte Loch... ;D ;D

    - Rüstet man von VorMOPF-Leuchten auf MOPF-Leuchten um, muß auch noch die Gummidichtung entfernt werden.

    - Beim Festschrauben empfiehlt sich auch wieder: erst schrauben (mehr Platz), dann Lämpchenleiste einsetzen und Stecker einstecken.


    Viel Spaß! ;) ;)
     
  6. #5 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    nach langen kampf und kurz bevor es dunkel wurde, hab ich es geschafft ;D . hat mich 1std. meines lebens und viel nerv gekostet :-[ . mir ist 2 mal der gabelschlüssel reingefallen. habs aber wieder rausbekommen. du hast was gesagt von ner gummidichtung die ausgebaut werden muss? ich hab vormopf auf nachmopf umgebaut. und die rücklichter waren gleich vom aufbau. ???
     
  7. #6 Mr. Bonk, 11.04.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Hhmm, also es gibt ja an der (langen) Heckleuchtenseite, die jeweils zu den Hintertüren zeigt, einen Übergang zwischen Leuchte und Karosserie.

    Bei Vormopf-Leuchten war dieser Übergang aus Gummi und befand sich direkt an der Karosserie und bei MOPF-Leuchten befindet sich dieser "Übergang" jetzt direkt an der Leuchte selbst (schwarzer "Plastikstreifen" an der Seite der Leuchte).


    Vielleicht gab es ja verschiedene VorMopf-Leuchten?!? ??? ???
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also meine Pre-Mopf Leuchten und dann die Mopf-Leuchten waren absolut identisch (bis auf die optik natürlich)

    gruß
     
  9. #8 mastergee, 19.04.2003
    mastergee

    mastergee Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    o2 Techniker
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190
    Hab mich heute an die Arbeit gemacht und die PreMopf-Leuchten gegen die dunklen Mopf-Leuchten ausgetauscht.

    Das ganze hat ca. ne Stunde gedauert weil mir immer wieder Schrauben in die Löcher geplumpst sind. hab dann mit nem Stabmagneten so lange rumgestochert bis ich sie wieder hatte (naja, ausser eine, die wollte da nimmer raus :-[ ).

    naja wie dem auch sei bin ich mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden. Links ist der Abstand zwischen Leiste und Kofferaum riieeeesssiiiiiig und rechts ist ein Spalt zwischen Leuchte und Wagenseite...

    Die PreMopf-Leuchten (Avtg) passten auch viel genauer... Hat vielleicht jemand von euch schon mal die gleichen Probleme gehabt, bzw fällt jemanden ein was man da noch machen kann? Werde morgen mal Fotos machen... sieht echt grausam aus :( X( *thumbdown*
     
  10. #9 Mr. Bonk, 19.04.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    @mastergee:

    Da mir der Umbau ja noch frisch in Erinnerung ist, würden mir auf Deine Probleme 3 Punkte einfallen:

    1). Hast Du die "seitliche" Gummidichtung abgemacht (sofern vorhanden, jeweils an der Stelle zur Fahrzeugseite befindlich - ist aber wohl abhänigig vom Modelljahr)?

    2). Die Schaumstoffauflage in der Leuchte selbst solltest Du draufgelassen bzw. von alter zu neuer Leuchte gewechselt haben... ;)

    3). Nach dem Einführen der Leuchte bis zum Anschlag mußte ich immer noch ein wenig "drücken", so daß sie dann letztlich ganz reingerutscht ist.


    Also bei mir ist es jetzt so: zwischen Wagenseite und Leuchte sollte kein Abstand mehr sein und zwischen Leuchte und Kofferraum bleibt ein kleiner Abstand...
     
  11. #10 mastergee, 19.04.2003
    mastergee

    mastergee Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    o2 Techniker
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190
    Welche Gummidichtung? *rolleyes*

    Die Schaumstoffauflage hab ich draufgelassen, bzw ich hab auch mal probiert zu wechseln, selbes Ergebnis...

    Hier mal die Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sieht doch echt *thumbdown* aus...
     
  12. #11 Grosche, 19.04.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
    Hi mastergee,

    so sah das bei mir auch aus, als ich sie getauscht habe, echt hässlich...

    Es liegt aber lediglich daran, dass die schrauben noch nicht richtig angezogen sind. Ich habe bei mir alles drei schrauben nochmals kräftig nachgezogen und nu stimmts :)
     
  13. #12 Grosche, 19.04.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
    kuckst du hier:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. #13 Grosche, 19.04.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
  15. #14 mastergee, 19.04.2003
    mastergee

    mastergee Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    o2 Techniker
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190
    danke für die schnelle antwort... habe mir heute ein besseres werkzeug geholt und hoffe nun besser schrauben zu können.

    kann man die echt so richtig fest ziehen? geht da nix kaputt (weil plastik)?

    ich habe nach dem ich mit der einen leuchte fertig war auf der anderen seite meine alte avtg leuchte "rangehalten (ohne zu schrauben) ... die hat wieder sofort gepasst... *rolleyes*

    naja, werde deinen ratschlag aber mal in die tat umsetzen und morgen oder so die dinger richtig fest ziehen (wenns knackt hör ich aber lieber auf :D ).
     
  16. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    und immer dran denken: nach fest kommt ab und dann wirds teuer :)
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das ist Plastik!!!
    Also immer schön vorsichtig und mit Gefühl.
    Ich hab die schon fest angezogen und knackte es auch leicht und dann hab ich aufgehört.
    Sitzen echt gut bei mir :)

    gruß
     
  18. #17 Jessica, 20.04.2003
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Kenny hatte das am Samstag auch so gemacht, Schrauben noch einmal fester gezogen, weil da so jemand ganz Bestimmter das beim Umbau auch net´ richtig gemacht hatte ;D :P *duck*

    Sah ähnlich aus wie bei dir mastergee und grosché... ;D ;) .
     
  19. #18 mastergee, 20.04.2003
    mastergee

    mastergee Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    o2 Techniker
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190
    Also sitzen sie bei dir nur durchs nachziehen der schrauben jetzt richtig?

    oder hast du noch was anderes verändert?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jessica, 20.04.2003
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Wenn du jetzt die Geschichte von kenny meinst (nicht mich ;)) dann hat er die soweit ich weiß nur noch mal neu reingeschraubt... also kurz gelöst und nochmal neu und dann fester... hmm, frag ihn am besten selbst ;) Bevor ich hier nur wieder Mist erzähle :-[
     
  22. #20 mastergee, 20.04.2003
    mastergee

    mastergee Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    o2 Techniker
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190
    ach so... ok hatte das verplant... also... KEEEEEEEENNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNYYYYY *bryll*

    Mussteste die Dinger einfach festziehen oder noch mal neu anpassen und dann festziehen? Was hast du alles entfernt (Dichtungen, Plastikclips, etc)?
     
Thema:

Rücklicht

Die Seite wird geladen...

Rücklicht - Ähnliche Themen

  1. W169 Original Rückleuchte Rücklicht rechts MOPF

    Original Rückleuchte Rücklicht rechts MOPF: Ich biete ein Original Mercedes Benz Rücklicht rechts für den W169 MOPF an. Die Rückleuchte ist gebraucht aber in gutem Zustand. Keine Kratzer,...
  2. Rücklicht rechts Standlicht

    Rücklicht rechts Standlicht: Hallo, ich bin gaaanz neu hier... Bei meinem W168 leuchtet das rechte Standlicht hinten nicht (ebenfalls Nummernschildbeleuchtung). Die Sicherung...
  3. brauche Start hilfe bei Umbau auf 4 Rücklichter

    brauche Start hilfe bei Umbau auf 4 Rücklichter: Hallo, möchte den Umbau versuchen aber habe nicht alle Informationen. Gruß
  4. Rücklicht

    Rücklicht: Hallo zusammen Bin neu hier und seit neuestem auch stolzer Besitzer einer A170 W169 Da ich wirklich ganz frisch einen Benz fahre, habe ich mal...
  5. W169 - Rücklichter auf jeweils 2 Lichter umrüsten

    W169 - Rücklichter auf jeweils 2 Lichter umrüsten: Hallo allerseits, kann man die Rückleuchten des W169 Bj. 2005 auf die des W169 Bj. 2009 umrüsten, wegen des 2. Lichtes? Passen die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.