W168 Rückrufaktion Heckträger für Fahrräder

Diskutiere Rückrufaktion Heckträger für Fahrräder im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo @ All, da ich meinen Fahrradträger verkaufe und ich darauf hingewiesen habe das es mal eine Rückrufaktion gab,haben mich mehrere User...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo @ All,

    da ich meinen Fahrradträger verkaufe und ich darauf hingewiesen habe das es mal eine Rückrufaktion gab,haben mich mehrere User bezüglich dessen per PN angeschrieben.

    Das es jetzt alle lesen können hier nochmal die Info dazu.

    "1.750 Radträger für den W168 müssen zum Check
    Uebler: Rückruf für Fahrrad-Heckträger der Mercedes A-Klasse
    Der Trägerhersteller Uebler ruft Heck-Fahrradträger für die alte Mercedes A-Klasse zurück. Im schlimmsten Fall können die Räder abfallen.


    Wie das Unternehmen mit Sitz bei Erlangen mitteilt, sind insgesamt 1.750 Fahrradträger betroffen, die unter der Nummer B6 684 8282 direkt von Uebler und auch über das Mercedes-Händlernetz vertrieben und zwischen März und Oktober 2003 gefertigt wurden. Verkauft wurden diese als Zubehör für die ausgelaufene A-Klasse der Baureihe W 168.

    Grund für den Rückruf ist nach Herstellerangaben, dass sich durch auftretende Kräfte wie starken Wind, hohe Geschwindigkeit oder Vibrationen in Verbindung mit ungenügend befestigten Fahrradhaltern das Rad von den Haltern lösen kann. In diesem Fall bleibt das Fahrrad nur über die Spanngurte an den Fahrradfelgen befestigt.

    Dadurch wiederum können der Drahtesel oder ggf. auch mehrere um die Felgen herum nach hinten kippen und in der Folge mit Sattel oder Lenker die Straße berühren. Auch eine völlige Lösung ist den Angaben zufolge nicht auszuschließen.

    Das Phänomen sei in eigenen Tests und solchen von Mercedes nicht aufgetreten, sagte ein Uebler-Sprecher zu Autokiste, es seien jedoch rund 50 Fälle in der Praxis bekannt geworden, weswegen insoweit auch eine Fehlbedienung nicht ausgeschlossen werden könne.

    Uebler und Mercedes bitten betroffene Kunden, mit dem Hersteller in Kontakt zu treten oder die Träger über die Mercedes-Händler überprüfen zu lassen und zuvor nicht mehr zu verwenden. Ausgetauscht werden lediglich die Abstandshalter zwischen Fahrrad und Träger, nicht der komplette Träger. Für Rückfragen steht die Mercedes-Hotline unter der bekannten Nummer 00800-1-7777777 bereit."

    Gruß Matze.
     
  2. Anzeige

Thema:

Rückrufaktion Heckträger für Fahrräder

Die Seite wird geladen...

Rückrufaktion Heckträger für Fahrräder - Ähnliche Themen

  1. W168 weiss jemand ob es eine Rückrufaktion von Mercedes gab für gebrochene Federn an einer A-Klasse Bauja

    weiss jemand ob es eine Rückrufaktion von Mercedes gab für gebrochene Federn an einer A-Klasse Bauja: hallo an alle, hab wieder mal eine frage nach langer zeit. war zu inspektion bei der bekannten werkstatt mit den 3 buchstaben.eigentlih...
  2. W168 Baujahre 1997 und die Rückrufaktion damals

    Baujahre 1997 und die Rückrufaktion damals: Hallo zusammen, schon lange frage ich mich ob und was in den ersten Elchen in den Baujahren 1997 nachgerüstet wurde. Aus der Chronik hier lässt...
  3. T245 Rückrufaktion B-Klasse

    Rückrufaktion B-Klasse: Heute flatterte uns ein Brief ins Haus, zwecks einer W245er Rückrufaktion. Gutschlösser prüfen und ggf. erneuern ..an einzelnen Fahrzeugen...
  4. W168 Rückrüfaktion A140 BJ98?

    Rückrüfaktion A140 BJ98?: Hallo zusammen, ich bin wg. eines Knacken hinten rechts zur Werkstatt gefahren. Dort wurde mir gesagt, dass die Feder hinten rechts gebrochen sei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.