W168 Rücksitzbank lässt sich nicht mehr ausbauen :-(

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Talla12V, 29.08.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Talla12V, 29.08.2008
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Ich brauche dringend Eure Hilfe...

    Ich habe den Fehler gemacht, meinen Mann an den Elch zu lassen und stehe nun vor einem riesen Problem *heul*

    Er wollte die ausgebaute Rücksitzbank wieder einbauen und hat dabei die Seiten vertauscht *kloppe*

    Nun ist das kleinere Teil irgendwie hinter dem Beifahrersitz verhakt und lässt sich nicht mehr rausmachen. Es ist vorne an beiden Befestigungspunkten eingehakt und hinten an einem (dem rechten).

    Die vorderen lassen sich durch den großen Hebel unter dem Sitz entriegeln, das hilft aber nichts, denn der Sitz müsste erst hinten los sein. Für hinten gibt es ja den kleinen Hebel an der Seite. Der ist komischerweise aber entriegelt, trotzdem hängt der Sitz bombenfest.

    Hat jemand eine Idee, wie den Sitz wieder herausbekommen kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcsen, 29.08.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
  4. #3 Talla12V, 29.08.2008
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Danke schonmal!

    Kann mir noch jemand sagen, was die Übertragungsstange ist?

     
  5. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    das wird wohl die stange sein die in der einen tasche hinten am sitz drin ist.
     
  6. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Der Mann die Sitze vertauscht! *kratz*
    Frau weis nicht was die Übertragungsstange ist! *heul*

    Lass es lieber von einem Fachmann reparieren, oder jemanden der sich damit auskennt ;)

    Wer weis an welche Stange Du mit der Zange ran gehst ;D

    Gruß

    Kipper
     
  7. #6 Mr. Bean, 29.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Männer und Technik ;D
     
  8. #7 Talla12V, 29.08.2008
    Talla12V

    Talla12V Guest

     
  9. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
     
  10. #9 Crazyhorst, 29.08.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Seid ihr sicher, daß mit Übertragungsstange das Teil aus dem Fach mit Reißverschlus gemeint ist? Das ergibt nämlich so gar keinen Sinn. Man zieht doch an einem Hebel, um die Verriegelungsklaue zu lösen. Diese Bewegung wird ja übertragen, es scheint mir sinnvoller, da einmal zu schauen, wo die Klaue mit einer Stange, die drehbar gelagert ist, in Verbindung steht. Ob man da drehen kann mit Hilfe einer Zange, damit die Klaue aufgeht. *kratz*

    Edit: Kipper war schneller ( oder ich mal wieder grotttenlangsam :-X)
     
  11. #10 Talla12V, 29.08.2008
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Da hast Du aber recht!

    Gerade eben haben wir es gemeinsam geschafft, das Teil rauszubekommen. Fragt aber nicht, wie. Einen Hebel haben wir dazu nicht benutzt, einfach mit großen Schraubenziehern kräftig hin- und hergedreht, bis der Sitz plötzlich rausgesprungen ist. *schweißausgesichtwischunderleichtertguck*
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Wenn Mann es verbockt, muß Frau es richten *LOL*

    Gruß

    Kipper
     
  14. robk

    robk Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Marke/Modell:
    Alt A 170 / Neu A 160
    gott sei dank

    Da kann ich ja heute nacht ruhig schlafen *klatsch* *klatsch*
     
Thema: Rücksitzbank lässt sich nicht mehr ausbauen :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a168 mercedes ausbau rückbank

Die Seite wird geladen...

Rücksitzbank lässt sich nicht mehr ausbauen :-( - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
  3. Rechte Getriebewelle ausbauen

    Rechte Getriebewelle ausbauen: Hallo! Ich habe gesucht, aber nichts passendes gefunden... Folgendes Problem: Vor ein paar Monaten habe ich das rechte Außengelenk gewechselt...
  4. Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999

    Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999: Hallo, da ich für den Einbau einer FFB mein Kombiinstrument ausbauen musste und ich leider nur die Version mit den Ausziehhaken hatte (selbst in...
  5. Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM

    Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM: Hallo liebes Forum, in meinem Vaneo 1.7 CDI Automatik 2002 ruckelt die Schaltung. Die Diagnose bei Mercedes ergab ein defektes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.