W169 Rückwärts eingelenkt "rupft" es...

Diskutiere Rückwärts eingelenkt "rupft" es... im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, wenn ich bei starkem Lenkeinschlag langsam rückwärts fahre, "rupfen" die Reifen, spzl. bei nassem oder sonst. rutschigem Belag....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McPIX

    McPIX Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nord-Baden
    Marke/Modell:
    A180D - W169
    Hallo zusammen,

    wenn ich bei starkem Lenkeinschlag langsam rückwärts fahre, "rupfen" die Reifen, spzl. bei nassem oder sonst. rutschigem Belag.
    Warum macht der Elch (180) das? Ist das Differezial überfordert?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Ich tippe da eher auf die Reifen.
    Das Differential ;) müßte beim Vortrieb
    sonst ebenso Unwilligkeit von sich geben.
     
  4. #3 Mr. Bean, 08.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bei nassem oder rutschigem Belag hat jedes Differential seine Probleme. Das Rad, das weniger Grip hat dreht durch, ein vorrankommen somit unmöglich, da das Rad, das nicht durchdreht, kein Drehmoment bekommt. Deshalb haben Geländewagen ja auch ein Sperrdifferential. Hier wird die Kraft immer auf alle angetriebenen Räder verteilt. Somit ist der Vortrieb größtenteils gesichert. Bis halt allew Räder durchdrehen.

    Gleiches müßte der Wagen aber auch im Vorwärtsgang im Ersten Gang machen.
     
  5. pqxqp

    pqxqp Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpenvorland
    Marke/Modell:
    180CDI Autotronic
    Dass das kurveninnere Rad bei vollem Einschlag rupft, wenn es nass ist, wundert mich wenig. Vielleicht könnte man den Effekt mit einer anderen Auslegung des Differenzials mindern, aber wenn es glatt genug ist, ist die Liebesmüh vergebens, weil dann das innere Rad, das sich quasi am Untergrund abstützen muss, damit das Ausgleichsgetriebe die Drehzahl des äusseren Rades an den größeren Weg anpassen kann, trotzdem zu rutschen beginnt.
    Statt einer feinfühligeren Mechanik hat man sich anscheinend damit begnügt, den Lenkeinschlag konstruktiv zu beschränken. Damit hat der W169 bei minimaler Länge einen Maxi-Wendekreis.
    Dass das Problem beim Rückwärtsfahren eher auftritt könnte damit zusammenhängen, dass im Rückwärtsgang wegen der kürzeren Übersetzung ca. 20% mehr Drehmoment auf das Rad wirkt als im 1. Gang, oder/und dass das Reifenprofil rückwärts drehend weniger Grip aufbauen kann als vorwärts.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rückwärts eingelenkt "rupft" es...

Die Seite wird geladen...

Rückwärts eingelenkt "rupft" es... - Ähnliche Themen

  1. Elch fährt nur noch rückwärts

    Elch fährt nur noch rückwärts: Liebe Elchfans, nach einiger Zeit der Ruhe muss ich mich leider wieder wegen einer Frage an Euch wenden. Seit Freitag fährt mein Elch nur noch...
  2. HILFE A 180 CDI Automatik Problem nur noch R geht (rückwärts)

    HILFE A 180 CDI Automatik Problem nur noch R geht (rückwärts): W169 A180 CDI Automatik BJ. 2005 ca. 130Tk mein A Klasse fährt nur noch rückwärts auf D nimmt Er kein Gas mehr richtig an und es tut sich nix...
  3. Quietschen beim rückwärts fahren

    Quietschen beim rückwärts fahren: Hallo, habe die SF genutzt nur keine Antworten gefunden, man konnte auch nicht bei den Themen schreiben (vielleicht zu alt (2010 & 2005) daher...
  4. CTV Autotronic - Automatikgetriebe - rupft nach ca. 150km

    CTV Autotronic - Automatikgetriebe - rupft nach ca. 150km: Hallo, mein A200 CDI MJ 2005 mit ca. 78000km spinnt nach ca. 150km Autobahnfahrt. beim beschleunigen rupft es leicht, auch im Schubbetrieb...
  5. Rückwärts Fahrt, Lenkrad eingeschlagen -> defektes "teil" hörbar

    Rückwärts Fahrt, Lenkrad eingeschlagen -> defektes "teil" hörbar: Hallo liebe Leute, ja ich weiß, ich hätte es auch per SuFu suchen können aber da ich nicht sicher sein kann, was nun genau defekt ist, die Frage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.