W168 rückwärtslicht geht nicht

Diskutiere rückwärtslicht geht nicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo elchfans, habe gestern zufällig gemerkt, dass beim rückwärtsfahren mein rückwärts licht nicht geht könntet ihr mir vieleicht sagen an was...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 meinelch, 23.06.2009
    meinelch

    meinelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst/Vertrieb
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Automatik
    Hallo elchfans,

    habe gestern zufällig gemerkt, dass beim rückwärtsfahren mein rückwärts licht nicht geht könntet ihr mir vieleicht sagen an was es liegt vieleicht an der sicherung?? danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Zuerst wäre es wohl wichtig, zu wissen, was du fährst :)

    W168? W169? Was ganz anderes?

    Ich gehe jetzt erstmal vom W168 (so einer, wie meiner, da links im Avatar :)) aus.

    Sicherung: Bitte mal die Sicherung Nr. 39 prüfen. Die ist dafür zuständig, siehe auch hier http://2furious.de/elchfans/RelaisW168.pdf.

    Lampe: Hast du schonmal nach der Lampe selbst geguckt? Schätze mal nicht, dass es das ist, aber Kontrolle ist ja bekanntlich besser :)

    Schalter Rückfahrlicht: Wenns der ist, dann wirds ein wenig aufwendiger. Der Schalter dafür befindet sich am Getriebe.
    Einfach mal hier lesen: Rückfahrlicht

    Achja, nur zur Info: Die Suchfunktion schmeisst dazu auch eine Menge aus. ;)

    mfg,
    moose
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... und sollte es der Schalter für die Gangerkennung am Getriebe sein, sag der Werkstatt zehn mal, dass sie den Schalter nur mit eingelegtem Rückwärtsgang wechseln dürfen!

    Weil ansonsten muss der Motor samt Getriebe raus, um den umgefallenen Hebel im Getriebe wieder zurückklappen zu können.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 elektriker2006, 23.06.2009
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200
    hatte letztes Jahr das selbe Problem - bei mir wars ein Marderbiss!

    Gruß
     
  6. #5 meinelch, 24.06.2009
    meinelch

    meinelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst/Vertrieb
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Automatik
    Hi,


    habe einen w168.also hab nachgeschaut die Sicherung ist es nicht. Was würde so ein Schalter denn kosten habt ihr eine Ahnung??

    Gruss Marco
     
  7. #6 cryonix, 24.06.2009
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    12,- ... 13,- EUR (letztes Jahr)
     
  8. #7 meinelch, 24.06.2009
    meinelch

    meinelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst/Vertrieb
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Automatik
    und die montage?
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich schätze mal du wirst so mit 80-100 Euro incl. allem bei Mercedes dabei sein. Sie müssen schließlich die Unterbodenverkleidung demontieren, dann den Schalter aus- und wieder einbauen, die Kabel umstecken -- bei nem AW-Preis von 7-9 Euro läppert sich das.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 meinelch, 24.06.2009
    meinelch

    meinelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst/Vertrieb
    Ort:
    Ulm
    Marke/Modell:
    A190 Automatik
    Hi Mirko,

    ist die Reperatur kompliziert? Könnte ich es auch in einer freien Werkstatt machen lassen?
     
  11. #10 Elchfan577, 24.06.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    ich antworte mal an Mirkos (Cooper) stelle.

    Den Schalter für den Rückfahrscheinwerfer kann auch jede freie Werkstatt wechseln.

    Wichtig!
    Der Rückwärtsgang muss während des Austauschs eingelegt sein!
     
  12. #11 cryonix, 24.06.2009
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Unterbodenverkleidung muss nicht abgebaut werden. Der Schalter liegt oben am Getriebe - genau dort, wo die Schaltzüge ankommen.

    Mit geeignetem Steckschlüssel ist der Tausch in weniger als 5 Minuten bequem im Stehen zu erledigen! ;D
     
  13. Avanti

    Avanti Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe den Schalter von oben ausgebaut ( Rückwärtsgang vorher einlegen !!!!!!!! ) und mit Sprühreiniger gereinigt, danach mit Sprühöl eingesprüht. Der dazugehörige Aludichtring ca. 3mm dick ein wenig dünner gefeilt, so daß die Druckstellen vom vorherigen Einbau weg waren und weider eingebaut. Funktioniert schon seid einigen Monaten wunderbar, wenns bei Dir nicht funst, kannste immer noch ein neuen holen !!! Ist ein wenig Fummelarbeit, aber es lohnt sich und macht einem wahnsinnig Stolz wenns klappt..... ;)

    Gruß Andreas ( W168 )
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Tony Fields, 28.06.2009
    Tony Fields

    Tony Fields Elchfan

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A170 CDI W168
    Hallo,

    habe vor ein paar Tagen ebenfalls den Schalter erneuert (aktuell knapp 15 Euro inkl. Dichtring).
    Dann der Schreck - das Rückfahrlicht geht immer noch nicht an :o

    Habe mir dann mal das Kabel angesehen, dieses war zwischen Karosserie und Getriebe durchgetrennt!
    An einen Marder mag ich nicht glauben, ich vermute eher das es evtl. zu straff verlegt worden ist,
    oder dass es durch die Bewegungen von dem "Schaltbock" oben auf dem Getriebe verursacht wurde.
    Naja jetzt habe ich einen Schalter in Reserve ;)

    Also vielleicht auch mal das Kabel prüfen, und wie bereits erwähnt: vor dem Schalterwechsel R-Gang einlegen.

    VG
     
  16. rocky

    rocky Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden württenberg
    Marke/Modell:
    170cdi
    Hallo
    Wie ist das Kabel verlegt und wo führt es hin?
    habe bei meinem Elch das Getriebe gewechselt und später gemerkt das ich das Kabel abgerissen habe für eure Hilfe wär ich Dankbar

    Gruß HK
     
Thema: rückwärtslicht geht nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse w168 r gang schalter

    ,
  2. a klasse w168 rücklicht sicherung

    ,
  3. w168 sicherung rücklicht

    ,
  4. mercedes aklasse ruckfahrscheinwerfer ohne funktion automatik,
  5. rückwärtslicht,
  6. w168 rückfahrschalter wechseln,
  7. b klasse mercedes sicherung rückfahr,
  8. Rückfahrscheinwerfer Mercedes A geht nicht,
  9. sicherung a klasse rückfahrlicht,
  10. rückwärtslicht geht nicht a-klasse,
  11. w168 beleuchtung beim rückwärtsgang,
  12. mein rückwärtslicht arbeitet nicht bei w 168,
  13. A-klasse bj 11 rückfahrscheinwerfer funktioniert nicht,
  14. w169 sicherung rückwärtslicht,
  15. w169 keine rückfahrlicht,
  16. w169 sicherungen rückwärts licht geht nicht
Die Seite wird geladen...

rückwärtslicht geht nicht - Ähnliche Themen

  1. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...
  2. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...
  3. Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???

    Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???: Hallo, ich habe da ja irgendeine Unterdruckleitung in Verdacht.... was ich gemacht habe... ich wollte alle Filter wechseln, Ölwechsel/Ölfilter,...
  4. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  5. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.