W168 Schalgartig Extreme Windgeräuche!!!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Michel89, 19.12.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Michel89, 19.12.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    War leztens mit meinen Elch auf der Autobahn richtung Gera unterwegs! Die Strecke war frei und es gab keine Geschwindigkeitsbegrenzung, also wollte ich mal Testen was der Elch so bringt! Nunja ich fuhr auf die Autobahn auf, beschleunigte recht zügig und ordnete mich auf der Linken Spur ein!
    Als die Tachonadel sich der 180Km/h
    näherde war absoulute ruhe im Elch, doch als die Nadel weiter zur 190Km/h und dann zur 200Km/h stieg kamen mit einem Schlag unangehme Windgeräuche das ich mich regelrecht erschocken hatte! Wollte nur mal fragen ob das normal ist! Mir ist bewusst das es Wichdgeräuche bei hohen Geschwindigkeiten gibt, das kenn ich von unseren Volvo wenn der die 210 Km/hMarke knackt! Doch das Schlagartige auftreten der Geräuche macht mich ein wenig stuzig! Vielen Dank schonmal für folgende Antworten!
    *beppbepp*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    hm... also als ich das erste (und gleichzeitig das letzte mal mangels gelegenheit) in dem geschwindigkeitsbereich unterwegs war kamen das geräusch vom fahrtwind auch recht plötzlich...
     
  4. s.w.

    s.w. Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    AB
    Marke/Modell:
    ex. A160 10/97
    ich hatte mal was ähnliches, bei mir hatte sich ein teil der bodenverkleidung gelöst > guck da mal nach.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hier handelt es sich um ein "ablösen" der Dichtung einer der Türen. Das kommt bei Seitenwind und hohen Geschwindigkeiten vor. Ist der Seitenwind groß, so kann das auch mitunter schon bei 140 km/h passieren.
    Ist also an sich nicht schlimm, nur nervig und nicht abstellbar :-/.

    gruss
     
  6. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    also bei mir is weder unterm auto was locker noch lösen sich die dichtungen an den türen, und trotzdem hab ich das privileg gehabt ein exklusives pfeifkonzert meines *elch* erleben zu dürfen
     
  7. #6 Dobermann03, 20.12.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Ist irgendwie logisch, dass die Aerodynamik ab gewissen Geschwindigkeiten Verwirbelungen erzeugt. Bei der A - Klasse sinds die Spiegel, und die Regenrinnen, die die Scheibe hochgehen. Schlagartig...na ja. Fahr gerne mal über 200 und find es auch ok, wenn´s rauscht ;D
    Ist in nem Porsche auch nicht anders. Bin mal ne Zeitlang mit Boxter S rumgegurkt, der ist auch brav bis 180 und dann wirds luftig und laut.

    Äh ja...Zusatz: Mit meinem 280 SE war´s immer laut, nicht nur ab 180. Lag wohl an der nicht vorhandenen Aerodynamik ala "Achtung hier kommt ein Betonklotz im Tiefflug". Die Luft , die der verdrängt hat, wenn man mit 210 an ner Schüssel auf der AB vorbeigezimmert ist, hat wohl so manchem ne kurzzeitige Hyperventilation aufgedrängt. Zumindes gab´s oft solche Gesichter :o
     
  8. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    wenns ja rauschen würde fänd ichs noch ok, aber es pfeift ja richtig ordentlich...
    gut, für die 5 minuten die ich im jahr bei dem tempo en tour bin kann ich mit leben, aber... blöd isses trotzdem weils halt sehr schnell sehr laut wird und sich nicht so "aufbaut" wie das rauschen vom fahrtwind.
     
  9. #8 Michel89, 20.12.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    @Jupp
    Also ich habe mir schon sowas gedacht! Und wenn du meine Verdacht bestätigst ist ja alles I.O. hätte ja auch was anderes sein können!

    @s.w.
    Alles noch dran!

    Nunja morgen ist es soweit meine 600Km lange Reise ins Ösiland beginnt!
    Desswegen wolte ich nochmal sichergehen wegen den Windgeräuchen! Bis Bald gruß Michel
    *thumbup*
     
  10. #9 BlackElk, 20.12.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ist bei mir auch so, bei starkem Seitenwind pfeifts auf der Lee-Seite (für Nicht-Seeleute: die dem Wind abgewandte Seite).
     
  11. Meyer1

    Meyer1 Elchfan

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Deutschland
    Marke/Modell:
    A160 Avantgard
    Hallo zusammen,

    denke auch, daß u. a. DOBERMANN03 richtig liegt.
    Ab einer bestimmten Geschwindigkeit werden die Windgeräusche dermaßen stark, daß man ins Grübeln kommt.

    Man sollte aber nicht vergessen, daß alle Hersteller empfohlene Höchstgeschwindigkeiten für ihre Fahrzeuge vorgeben, um vor allem den Motor nicht zu überlasten. Daß es darüber hinaus noch zu anderen "Störungen" des Familienfriedens kommen kann, ist beinahe zwangsläufig. Wenn z. B. die Höchstgeschwindigkeit ab Werk mit 181 km/h angegeben ist, und man 20 oder mehr drüber ist, bleibt`s auf Dauer nicht aus. Vielleicht haben das andere auch schon beobachtet, daß ca. ab "vorgegebener" Höchstgeschwindigkeit diese extremen Geräusche zunehmen, dann wär`s wieder normal.
    Bei meinem geht`s ab 170 auf die Ohren, dagegen helfen aber Maiden, Manson, Rammstein u. Co. *klugscheiss*
     
  12. #11 Forthright, 09.02.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Was Jupp meint ist, das der Winddruck von außen größer ist, als die Türdichtungen abhalten können, soll heißen der Wind drückt sich an der Auflagefläche zwischen Dichtungslippe und Metall durch... hat nichts mit kaputten Dichtungen zu tun.

    Meiner macht auch gerne mal ein paar Windgeräusche, vorallem bei böigem Seitenwind Pfeifts gerne mal... wobei es beim Diesel net so ins Gewicht fällt, da der ja schon von allein bei entsprechenden Geschwindigkeiten einen etwas "kernigen" Hörgenuss bietet ;) ;D
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Ja, das ist typisch bei beim W168. Hat nichts mit der Höchstgeschwindigkit zu tun, sondern eher mit den Windverhältnissen draussen. Also, ich bin schon oft 180km/h gefahren, ohne das diese Effekte auftreten. Kann aber auch schon mal bei 140 km/h passieren. also, so ab 120km/h, schätze ich mal, könnte es bei ungünstigen Windverhältnissen auftreten.
    Ich kann gut verstehen, dass Du Dich da, wenn Du das zum ersten Mal erlebt hast, gehörig erschreckt hast... Ist ja doch ziemlich heftig! Und wohl auch einzigartig in der Automobilgeschichte *kratz*

    cu
     
  15. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Hatte das auch mal, an der Fahrertür: Die Lösung ist einfach: Scheibe runterlassen, etwas oben den Türrahmen nach innen biegen und dann ist Ruhe.
     
Thema:

Schalgartig Extreme Windgeräuche!!!

Die Seite wird geladen...

Schalgartig Extreme Windgeräuche!!! - Ähnliche Themen

  1. Hinterachssturz Grund für extremen Reifenverschleiss?

    Hinterachssturz Grund für extremen Reifenverschleiss?: Hallo liebes Forum, ich habe die Suchfunktion bemüht, jedoch leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Vor 2 Jahren fuhr meine Frau mit...
  2. Extremes Schettergeräusch A180 CDI mit Video

    Extremes Schettergeräusch A180 CDI mit Video: Hallo Leute, leider habe ich an meinem A180 CDI mit 210.000 KM seit einigen Wochen ein immer öfter auftretendes, metallisches, sehr lautes...
  3. Extremes Knarzen wenn das Fahrzeug warm ist

    Extremes Knarzen wenn das Fahrzeug warm ist: Guten Abend, Ich nutze diesen Thread (wenn nichts dagegen spricht) ebenso um mich kurz vorzustellen. Ich, 30 Jahre alt,Berufssoldat werde...
  4. W168 Windgeräuche vom Schiebedach?

    Windgeräuche vom Schiebedach?: moinmoin heute mal wieder auf der AB so ein ehlendes Geräuch gehört... Sobald ich das Schiebedach aufmache ist alles perfekt... Das Dach ist...
  5. W168 Extremer Preisunterschied bei gleichen Teilen

    Extremer Preisunterschied bei gleichen Teilen: Hallo, habe letzte Woche für einen W168 A140 die Instrumententafelverkleidung A168 680 03 17 7223 für einen Preis von ca. 37 Euro beim Händler...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.